Hauptkurse seit August 2019 - Quereinstieg möglich


Online anmelden

Kursinformation

Dieser Kurs endet passend zum Examenstermin August 2020.


Vielen Dank, dass Sie sich für unseren Hauptkurs interessieren und sich die Zeit nehmen, diese Informationen zu lesen. Bevor hier die wichtigsten Auswahlkriterien im Hinblick auf die Entscheidung hinsichtlich eines privaten Repetitoriums genannt werden, wollen wir Ihnen kurz einige Infos vorab geben.

Unser Kurs stellt eine Kombination von systematischem Kurs und Fallbearbeitung dar. Wir vermitteln fallunabhängig Grundlagenwissen, und dieses wird dann fallbezogen in den Prüfungsaufbau integriert. Es nutzt nichts, Meinungsstände zu kennen, diese aber nicht in die Falllösung einbauen zu können. Umgekehrt kann die Fallbearbeitung im Examen ohne Kenntnis der typischen Streitigkeiten kaum gelingen. Deshalb bieten wir mit dem Kurs die Kombination von Systematik und Anwendung auf den Fall an. Dabei steht nur selten das (leider nicht vermeidbare) Auswendiglernen im Vordergrund; Ziel ist es vielmehr, im Examen auch den unbekannten Fall sicher lösen zu können, ohne in Panik zu verfallen. Hat z.B. der öffentlich-rechtliche Fall seinen Aufhänger im Waffenrecht, müssen Sie Waffenrecht nicht studiert haben, um eine gute Note zu erzielen. Genau das wird im Kurs häufig trainiert.

Wichtig ist uns dabei, dass die Freude an der Juristerei in der Examensvorbereitung nicht verloren geht. Die schönsten Komplimente ehemaliger Kursteilnehmer sind Aussagen, der Kurs habe sogar Spaß gemacht. Wir haben auch das Ziel, dass Sie motiviert an unserem Kurs teilnehmen. 

Nach einem Jahr gehen Sie dann entweder ins Examen oder nutzen die verbleibende Zeit noch zur Wiederholung der Unterrichtseinheiten. Gerne können Sie dann auch zum Wiederholertarif nach Wunsch alle laufenden Kurseinheiten besuchen und sich Ihren individuellen Stundenplan zusammenstellen.

Jetzt aber zu unseren Argumenten:

..das spricht für hemmer, den Marktführer in Rheinland-Pfalz!

 

unser Rücktrittsrecht:

Sie können im August unsere Leistungen komplett in Anspruch nehmen. Entscheiden Sie sich bis zum 19. August, ob Sie den Kurs weiter besuchen möchten. Machen Sie von Ihrem Rücktrittsrecht Gebrauch, zahlen Sie keinen Cent. Diese Möglichkeit bietet Ihnen kein anderes Repetitorium in Mainz.

Das Rücktrittsrecht üben Sie aus durch mündliche Erklärung gegenüber dem Kursleiter, Herrn Dr. Hein, in einer der öffentlich-rechtlichen Kurseinheiten am 5., 12. oder 19. August. Bitte geben Sie in diesem Fall die ausgehändigten systematischen Kursunterlagen zurück.

 

unser Unterrichtssystem:

Wir bereiten Sie auf das Examen vor durch systematische Kurseinheiten, in denen fallunabhängig die Grundstrukturen und jeweiligen Problemkonstellationen erörtert werden, sowie durch die Anwendung des erlernten Wissens auf den Fall. Die Aussagen von Jura Intensiv, bei uns würden ausschließlich Fälle besprochen, sind Teil einer Kampagne von gezielten Unwahrheiten über unsere Kurse. Überzeugen Sie sich durch Probehören in unseren Veranstaltungen.


unsere Kurszeiten:

Wir nehmen uns Zeit für Ihre Ausbildung und bieten Ihnen im Jahreskurs zwischen 8,5 und 16 Stunden Unterricht pro Woche. Vergleichen Sie auch insoweit die Angebote der Mitbewerber. Mehr Vorbereitung auf Ihr Examen leistet kein anderes Repetitorium.


unsere Kursmaterialien – strukturiert und aktuell:

Wir haben das Wissen aller Rechtsgebiete gesichtet, aufgearbeitet und strukturiert, um es Ihnen verständlich und bestmöglich zu vermitteln. Unsere fallunabhängigne Materialien sowie die Fälle und Lösungen werden laufend überarbeitet, so dass sie immer auf aktuellstem Stand sind. Selbstverständlich sind die Unterlagen spezifisch für   Rheinland-Pfalz konzipiert.

Zudem erhalten Sie kostenfrei ein umfangreiches zivilrechtliches Karteikartenpaket sowie monatlich die bundesweit auflagenstärkste juristische Ausbildungszeitschrift life & LAW.


unsere Kündigungsmöglichkeiten:

Bei uns sind Sie niemals länger als vier Wochen vertraglich gebunden. Sie können jederzeit ohne Angabe von Gründen zum 25. eines Monats kündigen: per Mail oder per Post. Mehrmonatige Kündigungsfristen oder gar ein vollständiger Wegfall der Kündigungsmöglichkeit in den ersten drei Kursmonaten – wie bei den anderen Anbietern üblich – entsprechen nicht unserem Verständnis eines Umgangs mit unseren Kursteilnehmern. Wir wollen nicht, dass Sie allein mangels Kündigungsmöglichkeit an unserem Kurs teilnehmen.

 

unsere Kursleiter – erfahrene Spitzenjuristen:

Bei uns werden Sie ausschließlich durch erfahrene Volljuristen unterrichtet, die beide Examina mit Prädikat abgeschlossen haben und über langjährige Erfahrung als Kursleiter verfügen. Sie wissen bei Ihrer Anmeldung im Gegensatz zu anderen Anbietern bereits, wer Sie unterrichten wird.

Unsere Kursleiter:

im Strafrecht: RA J. Bold und Dr. A. Issa

im Öffentlichen Recht: RA Dr. Michael Hein

im Zivilrecht: RA Ulrich Kulke.

Diese Kursleiter treffen Sie beim Probehören an und diese Kursleiter werden Sie auch unterrichten.

 

unser Kurskonzept – individuell, professionell, systematisch, zielgerichtet:

Individuelle Kursteilnehmer erfordern individuelle Betreuung. Bei uns wird jeder angesprochen. So wenden wir uns sowohl an Studierende, die den Eindruck haben, ihnen fehlen noch entscheidende Kenntnisse als auch an solche, die sich bereits gut vorbereitet haben und unter professioneller Anleitung strukturiert das Gelernte wiederholen wollen. Sie haben sowohl im Unterricht als auch in den Pausen jederzeit die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

 

unsere Kursgebühr:

Unsere Kursgebühr liegt deutlich unter derjenigen anderer Anbieter. Teilweise zahlen Sie bei anderen Anbietern fast 400 Euro mehr für einen kompletten Jahreskurs.


unsere ehemaligen Kursteilnehmer:

Die bzw. der Landesbeste kam in vier der letzten sechs Examensterminen aus unseren Kursen.


unser Klausurenkurs:

Im Examen schreiben Sie Klausuren, nicht Karteikarten oder Prüfungsschemata. Als Teilnehmer an unserem Hauptkurs können Sie kostenfrei unseren wöchentlichen Klausurenkurs nutzen. Sie schreiben jede Woche eine Klausur auf Examensniveau, welche von uns korrigiert, benotet und mit Ihnen besprochen wird. Diese Möglichkeit bietet Ihnen kein anderes Repetitorium in Mainz.


von der Systematik zur praktischen Anwendung:

Bei uns erwerben Sie juristisches Fachwissen und die für das Examen unabdingbare Kompetenz, auch unbekannte Sachverhalte zu erfassen und erfolgreich zu bearbeiten. Sie lernen zunächst Systematik und Grundstrukturen und darauf aufbauend die praktische Anwendung des Erlernten: beginnend mit fallunabhängigen Grundstrukturen und einfachen Grundfällen arbeiten wir uns zielgerichtet auf Examensniveau vor.

 

Schemata, Übersichten, fallunabhängige Darstellungen des jeweiligen Rechtsgebietes, kleine und große Fälle, ausformulierte Lösungen, Wiederholung und Vertiefung des Gelernten sowie aktuelle Rechtsprechung sind die bewährten Bestandteile, aus denen unsere Kurse bestehen.

 

Die sich aus der Prüfungsordnung ergebende zunächst unüberschaubar wirkende Stofffülle wird durch unsere Kursleiter so aufgearbeitet und dargeboten, dass Sie zu bewältigen ist. Bei uns werden alle examensrelevanten Themen behandelt, wir lassen kein wichtiges Thema aus und bieten Ihnen ggf. kostenfreie Zusatztermine an.

Um das Wissen adäquat vermitteln zu können, nehmen wir uns Zeit: Sie haben zwischen 9 und 16 Stunden Unterricht in der Woche. Entsprechend der Gewichtung im Examen pausiert der Strafrechtskurs teilweise zugunsten des Zivilrechts, so dass Sie einige Monate zwei Mal wöchentlich im Zivilrecht unterrichtet werden.

 

unsere Kursgröße:

Die Gruppengrößen der vergangenen Jahre lagen bei 19 bis 44 Teilnehmern.  Teilweise sind die Gruppen kleiner als bei sogenannten "Kleingruppenanbietern". Wir weisen  aber ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Begrenzung der Größe garantieren; dennoch haben wir in den Kursen 2009, 2011, 2012 sowie 2015, 2016 und 2018 einen Anmeldestopp durchgeführt. Ist Ihnen die Gruppe zu groß, haben Sie selbstverständlich auch jederzeit die Möglichkeit, von Ihrem Rücktrittrecht (dann keine Gebühr im ersten Monat) oder Ihrem Kündigungsrecht vom ersten Tag an Gebrauch zu machen. Machen Sie sich beim unverbindlichen Probehören ein Bild über die Arbeit in unseren Gruppen.


unser Kursraum:

Unsere vollklimatisierten Unterrichtsräume finden Sie im Bonifaziusturm B (Nähe Hauptbahnhof) im 11. OG. In unseren großen Räumlichkeiten haben Sie ausreichend Arbeitsplatz, um effektiv am Kurs teilnehmen und mitarbeiten zu können.

Kursort

Bonifazius-Turm B, 11. OG
am Hauptbahnhof
Erthalstr. 1

Probehören

Sie können jederzeit ohne Voranmeldung in allen unseren Kursen Probe hören. Sprechen Sie einfach vor Ort den Kursleiter an.

Zudem können Sie uns einen Monat (August) unverbindlich testen: Sie zahlen den ersten Monat nur, wenn Sie bei uns im Kurs bleiben! Beenden Sie den Kurs bis zum 19. August, entsteht keine Zahlungspflicht. Bitte geben Sie dann zur Wirksamkeit der Kündigung die systematischen fallunabhängigen Unterlagen an den Kursleiter im Öffentlichen Recht zurück.

Infoveranstaltung

Dienstag, 18. Juni 2019, 14:15 Uhr

mit Verlosung von Preisen im Gesamtwert von über 1.000 Euro

Kurstermin

August 2019 bis Juli 2020

Kurszeiten

Öffentliches Recht:
Montag, 10.00 - 13.00 Uhr

Strafrecht:
Mittwoch, 9.00-12.15 Uhr (ab Dezember)

Klausurenkurs:
Montag von 17.30-19.00 Uhr

Zivilrecht:
Donnerstag 9.00-13.00 Uhr
sowie in drei Monaten an einem weiteren Tag, so dass Zivilrecht zwei mal in der Woche unterrichtet wird; einen genauen Kursplan erhalten Sie in der ersten Kurseinheit

Änderungen auf Grund von Kollisionen mit universitären Veranstaltungen sind möglich.

Kursbeginn

August 2019 um 10.00 Uhr

Kursleiter

RA Bold (Strafrecht), RA Kulke, RA Dr. Issa (ZivilR), RA Dr. Hein (ÖR)

Kursfrei

Die kursfreien Tage werden in der ersten Kurseinheit für den gesamten Jahreszeitraum mitgeteilt.

Kündigung

Reguläre Kündigung

Eine Kündigung ist jederzeit, auch in den ersten Monaten, jeweils bis zum 25. zum Monatsende möglich (vergleichen Sie insoweit die Kündigungsmöglichkeiten bei anderen Anbietern).

Rücktrittsrecht

Sollten Sie im Monat August von Ihrem Rücktrittsrecht Gebrauch machen wollen, gilt folgende Regelung:
Die Abmeldung ist ausschließlich persönlich gegenüber Herrn RA Dr. Hein in der öffentlich-rechtlichen Veranstaltung spätestens am 19. August unter Rückgabe der systematischen fallunabhängigen Kursunterlagen zu erklären.

Wiederholer

Achtung: Nehmen Sie als Wiederholer oder Quereinsteiger teil, bedarf es einer Kündigung, wenn Sie den Kurs nicht mehr besuchen. Die Teilnahme als Wiederholer endet nicht mit Ablauf des Kurses automatisch.

Kursgebühren

155 € monatlich
alle 3 Rechtsgebiete komplett, Karteikarten Zivilrecht, sämtliche Kursunterlagen (Grundstrukturen, systematische Übersichten, kleine und große Fälle) sowie Klausurenkurs;
inkl. monatlich erscheinender Ausbildungszeitung Life&Law (Deutschlands auflagenstärkste Ausbildungszeitschrift)

Anmerkung


Kontakt

Kontakt Hauptkurse und Assessorkurse
Juristisches Repetitorium hemmer
RA Jürgen Bold
Preslesstr. 2
66987 Thaleischweiler-Fröschen
Tel: 07930-992338 (in der Regel Anrufbeantworter; wir rufen zurück)

twitter: hemmerRep

E-Mail

mainz@hemmer.de

Online anmelden


Zurück zur Übersicht

hemmer e-books - Lernen mit den digitalen Editionen der hemmer-Hauptskripte!hemmer AudioCards - AudiCards - Das Frage-Antwort-System der hemmer-Skripten zum Hören Auditives Lernen erleichtert die Wiederholung des Stoffes.hemmer.finance - Jetzt Karriere günstig absichern!hemmer.office - Der Ausrüster für Kopfarbeiter. Kanzlei - Büro - Studium