NEU(!!!): PRÄSENZ-Hauptkurs ab 06. August 2024 bis Juli 2025


Online anmelden

Kursinformation

Vielen Dank, dass Sie sich für unseren Hauptkurs interessieren und sich die Zeit nehmen, diese Informationen zu lesen. 

juris by hemmer

Wer sein Examen erfolgreich absolvieren will, kann sich einen Irrtum im Hinblick auf Examensvorbereitung und Ausbildungsmaterial nicht leisten. Stellen Sie frühzeitig die Weichen richtig! Trainieren Sie unter professioneller Anleitung das, was Sie in der Klausur erwartet. Auch ein individueller Lernplan wird zu Beginn mit Ihnen dazu besprochen und von RA Dr. Issa kontrolliert.

 

Unser Präsenzkurs stellt eine Kombination von systematischem Kurs und Fallbearbeitung dar. Wir vermitteln fallunabhängig Grundlagenwissen, und dieses wird dann fallbezogen in den Prüfungsaufbau integriert. Es nutzt nichts, Meinungsstände zu kennen, diese aber nicht in die Falllösung einbauen zu können. Umgekehrt kann die Fallbearbeitung im Examen ohne Kenntnis der typischen Streitigkeiten kaum gelingen. 

Deshalb bieten wir mit dem Kurs die Kombination von Systematik und Anwendung auf den Fall an. Dabei steht nur selten das (leider nicht vermeidbare) Auswendiglernen im Vordergrund; Ziel ist es vielmehr, im Examen auch den unbekannten Fall sicher lösen zu können, ohne in Panik zu verfallen. Hat z.B. der öffentlich-rechtliche Fall seinen Aufhänger im Waffenrecht, müssen Sie Waffenrecht nicht studiert haben, um eine gute Note zu erzielen, sondern Strukturwissen erworben haben. Genau das wird im Kurs vor Ort trainiert und -auf vielfachen Wunsch unserer Studierenden- mit Onlineelementen, wie beispielsweise dem integrierten dreistündigen Online-Klausuren-und Vertiefungskurs, durch Ihre Hauptkursdozenten/in vertieft. 

 

Wir haben uns zudem bewusst gegen ein Hybridmodell in Trier entschieden, da dies nur einen schlechten Kompromiss darstellen würde und den eigentlichen Unterrichtserfolg und die Unterrichtsqualität für unsere Studierenden eines Präsenzkurses oder eines -von uns auch angebotenen- reinen Onlinekurses vereiteln würde. Durch das Hybridmodell wird bei der Konkurrenz ein Kurs eingespart. Wir sind aber von der Qualität in den Kursen zu 100% im Präsenzkurs und zu 100% im Onlinekurs, den wir ebenfalls für Trier jährlich im März anbieten, überzeugt. Fragen Sie bei anderen Anbietern zudem bitte genau nach, ob wirklich ein spontaner Wechsel von Präsenz zu Online und umgekehrt möglich ist. Dies ist nämlich, wie wir von zu uns gewechselten Teilnehmer*innen erfahren haben, regelmäßig nicht der Fall. Wichtig ist uns dabei, dass die Freude an Jura in der Examensvorbereitung nicht verloren geht. Die schönsten Komplimente ehemaliger Kursteilnehmer sind Aussagen, der Kurs habe sogar Spaß gemacht. Wir haben auch das Ziel, dass Sie motiviert an unserem Kurs teilnehmen und verbreiten nicht zusätzliche Panik vor dem (für jeden machbaren) Examen! 

 Hierzu Rückmeldungen unserer Teilnehmer*innen:

"Hallo Jürgen,

ich habe dieses Jahr im Februar-Durchgang mein Examen geschrieben und würde mich erstmal Bedanken für die tolle Vorbereitung vom ganzen Hemmer-Team." (C.S. im März 2024)

"Liebes Hemmer-Team,
ich wollte mich ganz besonders bei euch bedanken! Gestern (Anmerkung: Dezember 2023) kamen die Ergebnisse der schriftlichen Prüfung im ersten Staatsexamen und ich habe mit eurer Hilfe bestanden. Eure Angebote zur Examensvorbereitung waren super hilfreich und haben mit den Probeklausuren, der dazugehörigen Besprechung und den Crashkursen eine mega Grundlage geschaffen. Also nochmal ein herzliches Dankeschön und macht bitte weiter so." V.H.
  
"Lieber Amer, lieber Momo, liebes Hemmerteam, 
ich habe vom August 2020 bis 2021 den Hauptkurs in Trier besucht und anschließend bis zu meinem Schreibtermin im August 2022 den Klausurenkurs gehört. Ihr werdet mich wahrscheinlich nicht kennen, ich war immer der stille Zuhörer mit ausgeschalteter Kamera. :D Am Samstag habe ich dann aber meinen schriftlichen Teil mit, für mich, unglaublichen 11,83 Punkten bestanden, wobei ich ZR1 sogar mit 15 Punkten und meine "schlechteste" Klausur mit 10 Punkten abschließen konnte. 
Für dieses mega Ergebnis wollte ich mich insbesondere bei euch beiden herzlich bedanken. Angefangen bei den super verständlichen Erklärungen, über Momos Schaubilder im KLK, bis hin zu den absolut genialen Skripten (insbesondere von Michael) stimmte für mich alles. Hätte mir zu Beginn des Reps jemand gesagt, dass ich mit solch einem Ergebnis nach Hause gehe, hätte ich ihn wohl für verrückt erklärt, aber durch das Hemmer Rep habe ich es tatsächlich geschafft. Also nochmal, vielen vielen Dank dafür! Richtet diesen Dank bitte auch an das gesamte Hemmerteam aus, ihr seid alle spitze! 
(...)
Ansonsten wünsche ich Euch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Herzliche Grüße"  (Dezember 2023)
 
 
Und eine Mail aus dem Juni 2023 mit der Überschrift "Danke!!!":
ÖR 1: 9,5
ÖR 2: 7,5
Strafrecht: 5
Z 1: 9,5
Z 2: 13,5
Z 3: 12,5
 
Note: 9,5 Punkte
 
(A.)
 
Und eine Mail aus dem Juni 2021:
 
"Lieber Amer,
wir haben letzte Woche endlich unsere schriftlichen Examensergebnisse vom Februar-Termin erhalten und möchten dir nochmal von ganzem Herzen DANKE sagen:
Wir konnten bereits nach dem Schriftlichen wahnsinnig tolle Ergebnisse erzielen: 11,08 und 12,08.
Dies haben wir insbesondere dir und deiner exzellenten Rep-Einheiten zu verdanken. Dank deiner ausführlichen Behandlung zu den Themen § 906 II 2 analog (faktischer Duldungszwang) und Kollision verlängerter EVB <-> Globalzession, konnten wir in den Zivilrechtsklausuren u.a. genau bei diesen Themen glänzen: 15,5 und 13 Punkte  und 11 und 15 Punkte.
Du hast uns nicht nur eine tolle, lustige und lehrreiche Rep-Zeit beschert, sondern uns auch perfekt für das Examen vorbereitet. Ein großes DANKE Amer!
Mach immer weiter so!
 
Beste Grüße aus Trier
(T. und M.)"
 

Nach einem Jahr gehen Sie dann entweder ins Examen oder nutzen die verbleibende Zeit noch zur Wiederholung der Unterrichtseinheiten. Gerne können Sie dann auch zum Wiederholertarif nach Wunsch alle laufenden Kurseinheiten besuchen und sich Ihren individuellen Stundenplan zusammenstellen.


..das spricht für hemmer!

 

  • unser Rücktrittsrecht: 

Sie können im ersten Kursmonat unsere Leistungen komplett in Anspruch nehmen. Entscheiden Sie sich bis zum 25. des Monats, ob Sie den Kurs weiter besuchen möchten. Machen Sie von Ihrem Rücktrittsrecht Gebrauch, zahlen Sie keinen Cent. Sind noch Hausarbeiten oder Praktika zu absolvieren können Sie natürlich auch noch später bei uns einsteigen. 


  • unsere Kündigungsmöglichkeiten
Bei uns sind Sie niemals länger als vier Wochen vertraglich gebunden. Sie können jederzeit ohne Angabe von Gründen bis zum 25. zum Ende eines Monats schriftlich zum Monatsende kündigen.

  • unsere Kursleiter – erfahrene Spitzenjuristen
Bei uns werden Sie ausschließlich durch erfahrene Volljuristen unterrichtet, die beide Examina mit Prädikat abgeschlossen haben und über langjährige Erfahrung als Kursleiter*in verfügen. 
Unsere Kursleiter: 

im Strafrecht: RA J. Bold/ RAin Julia Witte-Issa      

im Öffentlichen Recht: RA Dr. M. Hein

im Zivilrecht: RA Dr. Amer Issa 

in den Nebengebieten: Ass. iur. M. Motel

 

  • unsere Kursmaterialien – strukturiert und aktuell 
Sie müssen bei uns- anders als bei anderen Anbietern in Trier üblich- keine zusätzlichen Unterlagen oder gar Lehrbücher erwerben, um Definitionen oder gar Schemata zu finden! Wir versorgen Sie umfassend!

Wir haben das Wissen aller Rechtsgebiete gesichtet, aufgearbeitet und strukturiert, um es Ihnen verständlich und bestmöglich zu vermitteln. Unsere Materialien werden laufend überarbeitet, so dass sie immer auf aktuellstem Stand sind. Selbstverständlich sind die Unterlagen spezifisch für das Land Rheinland-Pfalz konzipiert. Wer sein Examen erfolgreich absolvieren will, kann sich einen Irrtum im Hinblick auf Examensvorbereitung und Ausbildungsmaterial nicht leisten. Stellen Sie frühzeitig die Weichen richtig! Trainieren Sie unter professioneller Anleitung das, was Sie in der Klausur erwartet. Auch ein individueller Lernplan wird zu Beginn mit Ihnen dazu besprochen und von RA Dr. Issa kontrolliert.

Zusätzlich erhalten Sie kostenfrei ein Skriptenpaket für das Zivilrecht (10 Skripten aus der hemmer-Skriptenreihe!) sowie monatlich die bundesweit auflagenstärkste juristische Ausbildungszeitschrift Life & Law mit -klausurmäßig aufbereiteter!- aktueller Rechtsprechung zu allen drei Rechtsgebieten. Unser Präsenzkurs stellt eine Kombination von systematischem Kurs und Fallbearbeitung dar. Wir vermitteln fallunabhängig Grundlagenwissen, und dieses wird dann fallbezogen in den Prüfungsaufbau integriert. Es nutzt nichts, Meinungsstände zu kennen, diese aber nicht in die Falllösung einbauen zu können. Umgekehrt kann die Fallbearbeitung im Examen ohne Kenntnis der typischen Streitigkeiten kaum gelingen.
  
Ein umfassenderes Kursmaterial stellt Ihnen kein anderer Anbieter zur Verfügung. Auch zu den Wiederholungs- und Vertiefungsfragen werden eigens gebundene Skripten im Hochglanz-Format mit allen Antworten ausgegeben (Bsp.: Skript WuV zu BGB-AT umfasst 41 Seiten).

  • unser Kurskonzept – individuell, professionell, systematisch, zielgerichtet 
Individuelle Kursteilnehmer erfordern individuelle Betreuung. Bei uns wird jeder angesprochen. So wenden wir uns sowohl an Studierende, die den Eindruck haben, ihnen fehlen noch entscheidende Kenntnisse als auch an solche, die sich bereits gut vorbereitet haben und unter professioneller Anleitung strukturiert das Gelernte wiederholen wollen. Sie haben im Unterricht jederzeit die Möglichkeit, Fragen zu stellen. 
 
  • unser Online-Klausuren- und Vertiefungskurs (NEU: 3 Stunden wöchentlich!!)
Im Examen schreiben Sie Klausuren, nicht Karteikarten oder Prüfungsschemata. Als Teilnehmer an unserem Hauptkurs können Sie kostenfrei unseren wöchentlichen Online-Klausuren-und Vertiefungskurs (3 Stunden!) nutzen. Sie schreiben jede Woche eine Klausur auf Examensniveau, welche von uns korrigiert, benotet und mit Ihnen besprochen wird. Diese Möglichkeit bietet Ihnen kein anderes Repetitorium in Trier. Auch hier unterrichten Sie ausschließlich Ihre Hauptkursdozenten. Vergleichen Sie mit anderen Anbietern!

  • unsere ehemaligen Kursteilnehmer*innen
In acht Examensterminen der letzten Jahre- zum Beispiel im Jahre 2021 - war jeweils die / der Landesbeste Kursteilnehmer*in in unserem Hauptkurs.

  • hemmer App in Kooperation mit studysmarter 
Die Qualität unseres Ausbildungsprogramms trifft digitale Innovation! Der examensrelevante Stoff zum digitalen Lernen wird in der  hemmer App optimiert. Den  Zugangscode zum Freischalten bekommen Sie von Beginn an! Dabei haben wir vor allem im ZivilR und StrafR umfangreiches Material zur Wiederholung und Vertiefung für Sie aufbereitet. Die landesspezifischen, nur für Rheinland-Pfalz konzipierten Inhalte des Öffentlichen Rechts bekommen Sie mit den Fällen exklusiv als Hauptkursteilnehmer*in von RA Dr. Hein vor Ort ausgeteilt. 
 
  • von der Systematik zur praktischen Anwendung 

Bei uns erwerben Sie juristisches Fachwissen und die für das Examen unabdingbare Kompetenz, auch unbekannte Sachverhalte zu erfassen und erfolgreich zu bearbeiten. Sie lernen zunächst Systematik und Grundstrukturen und darauf aufbauend die praktische Anwendung des Erlernten: Beginnend mit fallunabhängigen Grundstrukturen und einfachen Grundfällen arbeiten wir uns zielgerichtet auf Examensniveau vor. 

 

- Schemata,

- Übersichten,

- fallunabhängige Darstellungen des jeweiligen Rechtsgebietes,

- kleine und große Fälle,

- ausformulierte Lösungen,

- kostenfrei ein Skriptenpaket für das Zivilrecht (10 Skripten aus der hemmer-Skriptenreihe!),

- aktuelle Rechtsprechung sowie
- Zeitschrift Life&LAW, eine der auflagenstärksten juristische Fachzeitschriften Deutschlands und die hemmer-App

sind die bewährten Bestandteile unserer Kurse. 

 

Die sich aus der Prüfungsordnung ergebende zunächst unüberschaubar wirkende Stofffülle wird durch unsere Kursleiter so aufgearbeitet und dargeboten, dass Sie zu bewältigen ist. Bei uns werden alle examensrelevanten Themen behandelt, wir lassen kein wichtiges Thema aus und bieten Ihnen ggf. kostenfreie Zusatztermine an.

 

Um das Wissen adäquat vermitteln zu können, nehmen wir uns Zeit: Sie haben zwischen 9,5 und 13 Stunden Unterricht in der Woche. Entsprechend der Gewichtung im Examen pausieren der Strafrechtskurs sowie der Kurs im Öffentlichen Recht teilweise zugunsten des Zivilrechts. 

 

Lassen Sie sich von Profis auf Ihr Examen vorbereiten! Wir behandeln Sie nicht nur wie "Kunden". Profitieren Sie vom Erfolgskonzept von hemmer in Trier!

Kursort

Im Treff 9
54296 Trier

Anfahrt


Probehören

Jederzeit in den laufenden Kursen, melden Sie sich kurz bei uns unter trier@hemmer.de und fragen Sie nach einem Termin zum Probehören im Präsenzkurs!

Infoveranstaltung

Unsere erste Präsenz-Informationsveranstaltung findet am Donnerstag, den 06.06.2024 von 12.30-ca. 14.00 Uhr in unserem Kursraum statt! Wir stellen uns und unser Kurskonzept vor und verlosen kostenlose Kursmonate!

Unsere zweite (identische!) Präsenz-Informationsveranstaltung, für die, die bei der ersten nicht dabei sein konnten, findet am Donnerstag, den 11.07.2024 von 12.00-ca. 13.30 Uhr in unserem Kursraum statt! Wir stellen uns und unser Kurskonzept vor und verlosen auch hier kostenlose Kursmonate!

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kommt einfach vorbei!

3. Die ONLINE-Informationsveranstaltung zum Präsenzkurs Trier findet am Donnerstag, 25.07.2024 von 18.00 Uhr- ca. 19.30 Uhr statt. Auch hier werden kostenlose Kursmonate verlost!

Wenn Sie an der 3. Veranstaltung (Online) teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte kurz unter ai@hemmer.de und geben Sie bitte das Stichwort "Online-Informationsveranstaltung zum Präsenz-Kurs Trier" an. Wir werden Ihnen sodann gerne den Einladungs-Link zu der Veranstaltung per Mail übermitteln.



Kurstermin

August 2024 - Juli 2025- Der nächste PRÄSENZ-Jahreskurs startet wieder im August 2025!

Strafrecht: Montag, 9.00 - 12.30 Uhr (ab Januar 2025)

Öffentliches Recht: Dienstag, 15:15 - 18.15 Uhr

Zivilrecht: Donnerstag, 15.00 - 18.30 Uhr

Nebengebiete/Zusatztermine Strafrecht: Freitag, 09.00-12.30 Uhr

Online-Klausuren- und Vertiefungskurs: Freitag, 17.00 - 20.00 Uhr

Kursbeginn

Dienstag, 06. August 2024

Kursleiter

RA Bold/RAin Witte-Issa (Strafrecht), RA Dr. Hein (ÖR), RA Dr. Issa (ZivilR), Ass. iur. M.Motel(NG)

Kursfrei

Die kursfreien Tage werden in der ersten Kurseinheit für den gesamten Jahreszeitraum im Kursplan mitgeteilt.

Kündigung

Eine Kündigung ist jederzeit bis zum 25. eines Monats zum Ende eines Monats möglich.

Kursgebühren

180,00 € monatlich

Die Kursgebühr beinhaltet:
- alle 3 Rechtsgebiete komplett
- NEU !!! 10 Skripten nach Wahl aus der hemmer-Skriptenreihe / Zivilrecht -NEU !!!
- sämtliche Kursunterlagen (Grundstrukturen, systematische Übersichten, kleine und große Fälle)
- integrierter Online-Klausuren-und Vertiefungskurs (3 Stunden!)
- inkl. monatlich erscheinender Zeitschrift Life&Law
- hemmer-App in Kooperation mit study-smarter

Unser Kooperationshinweis:
Für Mitglieder von dem Refugee Law Clinic Trier e.V. nur 170,00 € pro Monat!

- Wiederholergebühr (nach 12 Monaten): 120,00 €

Anmerkung

Idealer Zeitpunkt, unser Repetitorium zu besuchen ist ca. 1,5 Jahre vor Ihrem geplanten Examenstermin. Unser Kurs ist auf ein Jahr konzipiert und wir empfehlen, im Anschluss nach Möglichkeit noch ungefähr ein halbes Jahr für die Nachbereitung und Wiederholung des gelernten Stoffes einzuplanen. Allerdings gehen auch einige unserer Kandidaten/innen direkt im Anschluss an das Repetitorium in ihren "Freischuss". Gerne beraten Sie unsere Dozenten/Dozentin dazu, angepasst speziell auf Ihre jeweilige Situation im Studium.

Kontakt

Kontakt Hauptkurse
Juristisches Repetitorium hemmer
Preslesstr. 2
66987 Thaleischweiler-Fröschen
Tel: 07930-992338

E-Mail

trier@hemmer.de

Online anmelden



Zurück zur Übersicht Zurück zur Übersicht