Feedback


Erfahrungsbericht vom 06.02.2024

Lieber Michi,
mein bester Freund und ich waren beide im Hemmer Hauptkurs 2022 I classic und haben anschließend weiter den Klausurenkurs und den Life&Law Kurs besucht. Nun gab es heute die Ergebnisse des schriftlichen Teils des Termins 2023/ II und wir haben beide sehr gut abgeschnitten. Mein Freund hat 11,16 Punkte und ich habe 12,58 Punkte erreicht. Besser hätte es nicht laufen können! Dafür wollten wir uns ganz herzlich bedanken! Du hast uns geholfen das Zivilrecht wirklich zu verstehen, auch mal zu hinterfragen und stets genau am Gesetz zu arbeiten. Es hat uns immer so viel Spaß gemacht und wir haben uns immer total auf die Kurse gefreut! Du warst für uns immer ein Vorbild, das ging sogar so weit, dass einer von uns während den Examensklausuren Fanta Zero getrunken hat. Scheint was zu bringen! Vielen Dank für die tolle Vorbereitung und die Freude an Jura, die du uns stets mit auf den Weg gegeben hast. Für mich war es zum Ende hin vor allem wichtig ruhig zu bleiben und auch dabei hast Du mir sehr geholfen. Ich war wirklich sehr zufrieden bei Hemmer und werde zeitnah den Assessorkurs besuchen. An dieser Stelle auch noch einen persönlichen Dank an Achim, ich musste insbesondere in der ersten Klausur oft an den Unterricht im BGB AT zurückdenken.
Liebe Grüße und ein frohes neues Jahr! 
Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit kündige ich meine Mitgliedschaft bei Hemmer zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Ich bedanke mich für die schöne Zeit und erfolgreiche Zusammenarbeit, die zu einer Note von 10,41 Punkten im schriftlichen Teil geführt hat. Auch an Achim nochmal vielen Dank für die tolle Zeit im Rep! Wie und wo kann man an die Zentrale den Kalorienbomber senden? Zur Anfangszeit bei Hemmer habe ich das Klausurenschreiben jeden Freitagmorgen um 8:30 Uhr wirklich gehasst. Zuletzt habe ich mich sogar auf den Freitag gefreut, da man nach einer fünfstündigen dogmatisch anregenden Arbeit den Rest des Tages entspannen kann :-). Somit behalte ich den wöchentlichen Klausurenrhythmus auch für die Zeit im Ref bei. Hört sich nach einer Win-Win-Situation an!
Nochmals vielen Dank und beste Grüße in die Zentrale
Liebes Hemmer-Team,
nachdem ich bereits einen anderen Staatsexamensstudiengang abgeschlossen und mich in diesem Studiengang auch promoviert hatte, habe ich aus reiner Neigung noch Jura studiert. Da ich als Jurastudent nicht nur berufstätig war, sondern auch schon Verantwortung für eine eigene Familie hatte, habe ich oft daran gezweifelt, ob es mir unter diesen Umständen gelingen würde, das „Abenteuer" Jura zu einem guten Ende zu führen. Heute habe ich die Noten für den schriftlichen Teil der Juristischen Staatsprüfung erhalten und darf mich über 11,75 Punkte freuen. Hieran haben Christian und Gerrit, die den Augsburger Hauptkurs gehalten haben, einen wesentlichen Anteil. Super und wirklich wahnsinnig hilfreich fand ich aber auch den Hemmer-final-Kurs, im Rahmen dessen ich von Nico noch einiges Wissenswertes aus dem Zivilrecht mitnehmen konnte und der meine Examensvorbereitung erst so richtig „rund" gemacht hat. Von daher möchte ich Euch nochmals ganz herzlich für die Unterstützung und Hilfe in den vergangenen 1,5 Jahren danken! Mit Euch hat Jura wirklich auch und gerade in der Phase der Examensvorbereitung Spaß gemacht! 

Sehr geehrtes Hemmer-Team,
ich möchte mich auf diesem Wege bei Ihnen für die Vorbereitung auf die erste schriftliche Staatsprüfung bedanken. Ich habe im Termin 2023/2 die erste schriftliche Staatsprüfung absolviert und mit 10,5 Punkten bestanden. Besonderen Dank möchte ich an meine Hauptkursleiter Herr Dr. Gerrit Müller Eiselt und Herr Prof. Dr. Christian Quirling aussprechen. Gerne würde ich mich als Korrektor für den Klausurenkurs bei Ihnen bewerben. Ich war bereits im Hauptkurs 2022 I Kurshelfer in Augsburg und mir hat die Zusammenarbeit mit Ihnen sehr gefallen.
Mit freundlichen Grüßen
Viele Grüße 

Sehr geehrter Herr Wüst,
erfreulicherweise habe ich gestern erfahren, dass ich meine schriftlichen Examensprüfungen im Termin 2023/2 mit einer Gesamtnote von 13,16 absolviert habe. Ich würde mich daher nun gerne als Korrektorin bei Hemmer im Klausurenkurs bewerben, da ich aus eigener Erfahrung weiß, wie wichtig dieser Kurs in der Examensvorbereitung ist. Ich würde mich sehr über eine Rückmeldung freuen und stehe jederzeit zur Verfügung, falls noch weitere Dokumente wie mein Lebenslauf benötigt werden.
Viele Grüße

Hallo liebes Hemmer-Team,
ich wollte mich herzlich für eure Arbeit im letzten Jahr bedanken. Ich habe schriftlich eine Note von 6,33 - mein Ziel war als Gesamtnote am Ende 7 Punkte. Das ist jetzt auf jeden Fall möglich und das wäre euch nicht machbar gewesen. Vielen Dank - ihr macht nen tollen Job.
Viele Grüße

Lieber Achim,
als ehemalige Hauptkursteilnehmerin möchte ich mich herzlichen bedanken für die gute Vorbereitung, die ich vom Hemmer-Team bekommen habe. Ich war im Hauptkurs 2021/II in München, habe im März 2023 Examen geschrieben und dieses mit 10,71 Punkten gemeistert. Das habe ich auch euch zu verdanken!
Vielen Dank! 

Lieber Michi,
Julia hat es ja im Rep schon angekündigt, aber ich habe jetzt mein Examen seit vorgestern endgültig in der Tasche und bin einfach nur mega happy. Ich habe jetzt staatlich insgesamt 10,02 Punkte erreicht und müsste mit dem SP dann insgesamt bei 10,08 liegen. Schriftlich konnte ich im Erbrechtsfall sogar 15,5 Punkte erreichen. Dazu hast du einen maßgeblichen Teil beigetragen und deshalb möchte ich mich von Herzen bei dir bedanken!! Auch für den Tipp mit Philipp Walter, der mir in Zivilrecht nochmal den letzten Schliff gegeben hat. Ohne Euren Unterricht hätte ich sicher niemals so ein Ergebnis erzielen können und auch sicher kein so gutes Verständnis für Jura entwickelt. Das Rep hat mir auch wirklich Spaß gemacht und ich werde dich und den Unterricht immer in guter Erinnerung behalten! Bleib so wie du bist!!
Ganz liebe Grüße 

Lieber Achim,
vielen Dank für die gute Ausbildung! Euer tolles Onlineangebot hat mich bei der Examensvorbereitung optimal unterstützt. Insgesamt habe ich über unglaubliche 14 Punkte erreicht, Platzziffer 3!
Gruß

Liebes hemmer-Team,
hiermit möchte ich den bei euch belegten Klausurenkurs zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigen. In diesem Zuge wollte ich mich bei euch noch für die wirklich tolle Vorbereitung bedanken! Bei euch in Haupt und Klausurenkurs gab es immer eine klare Struktur, es wurde nicht um den "heißen Brei" herumgeredet und der Fokus lag immer auf einem eigenständigen juristischen Verständnis, nie auf möglichst kleinteiligen Meinungsstreit. Ich bin froh, diese Examensvorbereitung mit euch erfolgreich bestritten zu haben. Dank euch habe ich meine Zielnote erreicht und bin mega happy. Ich werde euch definitiv weiterhin empfehlen.
Liebe Grüße und alles Gute euch, macht weiter so!

Liebes Hemmer-München-Team,
ich möchte mich von ganzem Herzen bei euch für die großartige und erfolgreiche Unterstützung während meiner Examensvorbereitung bedanken. Heute habe ich meine mündliche Prüfung abgelegt und ein überdurchschnittliches Ergebnis erzielt. Ich bin sehr dankbar für das Wissen, das ich bei euch erlangt habe, und würde es gerne weitergeben.Daher wollte ich fragen, ob ihr derzeit noch Korrektoren für den Klausurenkurs sucht und falls ja, an wen ich meine Bewerbung senden könnte
Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße 

Servus Michi,
erst einmal vielen Dank an das ganze Team für die tolle Vorbereitung auf das Examen. Ich kann für mehrere Kommilitonen sprechen, wenn ich sage, dass wir deine Einheiten immer besonders gerne verfolgt haben. Am Montag kamen die schriftlichen Ergebnisse. Ich bin sehr glücklich und zufrieden, habe genau 10,0 (Z1: 12,0; Z2: 11,0; Z3: 5,0; S: 10,0; ÖR1: 10,0; OR2: 12,0).
Gruß

Liebes hemmer-Team,
vielen Dank für die Bestätigung meiner Kündigung. Der Grund für die Kündigung ist tatsächlich allein mein bestandenes Examen, das ich nach einem Jahr hemmer-Rep im März 2023 geschrieben habe. Mit dem Ergebnis von 10,25 Punkten im schriftlichen Staatsteil bin ich wirklich sehr zufrieden, weshalb ich mich auf diesem Wege auch nochmal für die großartige Vorbereitung bedanken möchte, ohne die eine entsprechende Punktzahl definitiv nicht möglich gewesen wäre!
Gruß

Liebes hemmer-Team,
ich möchte die Gelegenheit nutzen, um ein kurzes feedback über den Hauptkurs abzugeben: Ich habe das sog. BerMüPa Programm der LMU absolviert, das den Teilnehmern innerhalb von 3 Semestern ermöglicht einen französischen juristischen Master zu erlangen. Didaktik ist an der Partneruniversität in Paris ein seltener Luxus, den sich kaum ein Dozent oder Professor leisten wollte, sehr zum Verdruss aller Studenten, nicht nur der deutschen. Mit diesen Erfahrungen kam ich zu hemmer und war zuerst wirklich beeindruckt, wie gut und mitreißend juristischer Unterricht gestaltbar ist. Hemmer war für mich genau die richtige Antwort auf meinen Unmut über die universitär-juristische Art zu lehren, mit der ich bereits an der LMU angeeckt bin und die mich in Paris schließlich vollständig hat verzweifeln lassen. Wissenschaft ist Forschung und Lehre, letzteres fällt leider in den Universitäten viel zu häufig qualitativ unter den Tisch. Dies beweist die jahrzehntelange und immer größer werdende Tendenz der Studenten zu privat organisierten Repetitorien. Es ist richtig und wichtig, dass hemmer hier Abhilfe leistet, die die Universitäten auch nötig haben. Ich möchte in diesem Sinne großes Lob aussprechen insbesondere an Achim Wüst und Michael Tyroller, die mich aus der juristisch-didaktischen Senke herausgezogen haben und mir wieder gezeigt haben, dass Jura Spaß macht! Die meisten Dozenten in Paris täten gut daran, sich an diesen beiden Herren ein Beispiel zu nehmen! Ich freue mich auf die weitere Zeit im KLK mit hemmer und wünsche viel Erfolg weiterhin für die Zukunft, mit den besten Grüßen

Erfahrungsbericht vom 31.01.2023

"Hiermit kündige ich den Klausurenkurs zum nächstmöglichen Zeitpunkt. An dieser Stelle will ich mich ganz herzlich für die tolle Examensvorbereitung bedanken. Nach dem Hauptkurs 2021 I bei Gerrit, Christian und Magdalena, wiederholte ich noch ein halbes Jahr den Unterrichtsstoff für mich selbst und besuchte daneben den hemmer-Klausurenkurs und den universitären Klausurenkurs. Ich habe jetzt im Januar den mündlichen Teil meines Examens absolviert und insgesamt 13,21 Punkte im Staatlichen (13,16 nach den Schriftlichen) erreicht. Ohne euch hätte ich das sicher nicht geschafft. Ganz besonderen Dank an Gerrit Müller Eiselt, der meine Begeisterung für das Zivilrecht durch seine systematische und normbezogene Darstellungen nochmal in besonderem Maße steigerte. Aber auch an Magdalena Radlhammer ein herzliches Dankeschön, die insbesondere das Erbrecht wirklich toll erklärte. Das half mir in der dritten Klausur sehr. Gerade zusammen mit den Klausurenkursbesprechungen habe ich für das Zivilrecht eine umfassende Vorbereitung erfahren. Besonders im öffentlichen Recht konnten mir auch die Ausführungen von Christian Quirling super weiterhelfen. Sowohl in den schriftlichen Prüfungen, als auch in der Mündlichen. Den Abschleppfall hätte ich mir ohne die Vorbereitung durch hemmer vermutlich nicht so vertieft angeschaut. Gerade das Staatshaftungsrecht erklärte Christian auch wirklich prägnant und nichtsdestotrotz mit dem für das Examen notwendigen Tiefgang. Herzlichen Dank daher an alle Repetitoren. Ihr macht wirklich einen tollen Job. Die Betreuung über Zoom habe ich für den Klausurenkurs als großen Vorteil wahrgenommen. Ansonsten hätte mir für den Hauptkurs der Präsenzkurs auch gut gefallen. Dadurch, dass insbesondere das Sachenrecht Ende 2021 in Präsenz stattfand, konnte ich einen guten Einblick gewinnen, wie der Präsenzkurs so abläuft. Die Art und Weise, wie Gerrits Vortragsstil zum Mitdenken und Mitdiskutieren anregte, war super."

Erfahrungsbericht vom 14.07.2021

"Liebes hemmer-Team, im Angang findet Ihr meine ausformulierte Lösung zur Klausur 1925. An dieser Stelle nutze ich die Gelegenheit auch mal, um Euch für die super Orga danke zu sagen! Als Student ist das echt genial, wie reibungslos das Ganze mit Euch läuft! Herzlichste Grüße und eine schöne Restwoche"


Erfahrungsbericht vom 24.06.2021

"Nach erfolgreich bestandenem schriftlichen Teil des Examens möchte ich mein Abonnement des wöchentlichen Klausurenkurses zum Monatsende kündigen. An dieser Stelle möchte ich mich beim gesamten Hemmer-Team für die hervorragende Vorbereitung auf das Examen bedanken! Rückblickend könnte ich mit der Entscheidung hemmer bei der Examensvorbereitung zu vertrauen nicht glücklicher sein! Daher - Vielen Dank!"


Erfahrungsbericht vom 04.03.2021

"Liebes Hemmer-Team, der Hauptkurs Augsburg 2020 I ist schon wieder vorbei, dabei hat er gefühlt erst vor ein paar Wochen begonnen. Auch wenn ich den Kurs lieber dauerhaft in Präsenz erlebt hätte, möchte ich mich ganz herzlich bei Euch bedanken. Nicht nur euer super strukturiertes Kursprogramm erleichtert einem das Lernen unheimlich, sondern auch die Kursleiter, sei es Gerrit, Christian, Magdalena oder Patrick, helfen einem, die Struktur hinter einem komplexen Sachverhalt zu verstehen und zeigen einem dabei, worauf man speziell aufpassen muss und an welcher Stelle welches Problem wie zu bringen ist. Vielen Dank!
Trotz Corona und Online-Unterricht wart ihr immer motiviert, wodurch für mich manch langweiliger Stoff (VerwaltungsR, VerfassungsR) sehr erträglich wurde und die Nacharbeit stark erleichtert hat. Gerne würde ich Euch noch ein weiteres halbes Jahr im Klausurenkurs treu bleiben, dazu mein Änderungsantrag im Anhang."

Erfahrungsbericht vom 11.02.2021

"Das Jahr mit euch und eurem Hauptkurs neigt sich dem Ende und ich bin fast ein bisschen traurig, dass das so ist! Ich möchte an dieser Stelle zuallererst anmerken, dass ich unglaublich zufrieden mit meiner Wahl bin zu euch ins Rep zu gehen! Ich habe in diesem Jahr dank eurem Kurs so viel dazu gelernt und einen riesen Fortschritt bemerken können.

Da mein Freischuss von März 2021 in den September 2021 verlegt wurde, möchte ich das verbleibende halbe Jahr so effizient wie möglich nutzen. Dafür möchte ich euren Final Kurs sowie auch weiterhin den Klausurenkurs besuchen."


Erfahrungsbericht vom 09.01.2021

"...Ich wende mich an Sie, weil Ich Ihnen ein Riesenkompliment aussprechen möchte. Die Vorbereitung letzten Jahres für das Examen war absolut exellent und war wirklich hervorragend abgestimmt auf diese Hürde! Insbesonders die schnelle und unkomplizierte Umstellung während des ersten Lockdowns auf reibungslosen Digitalunterricht unterstützte uns Examenskandidaten immens und bedarf nochmals expliziten Lobes! Alles in Allem ist zu sagen, dass ohne ihr Angebot, ihre gute Organisation und die motivierten Lehrkräfte Ich mein Examen nicht mit dieser Punktzahl bestanden hätte. Deshalb Dankeschön an Sie und wenn möglich auch an die Repititoren am Standort Augsburg, welche einen hervorragenden Job abliefern."
Erfahrungsbericht vom 08.01.2021

"Liebes Hemmer-Team, ich möchte mich bei euch allen für euer Engagement und die Unterstützung bei der Vorbereitung auf mein erstes Staatsexamen bedanken. Durch die Zwischenprüfungen kam ich gerade so mit einem Schnitt von 5,66 Punkten und auch bei den Fortgeschrittenenübungen an der Universität waren die Noten nicht viel besser. Daher habe ich dann auch zwischenzeitlich schon überlegt, das Studium abzubrechen, mich aber dann doch dagegen entschieden. Bezüglich meiner Examensvorbereitung wurde mir dann Hemmer als Repetitorium empfohlen. Wie sich herausgestellt hat, eine sehr gute Empfehlung. Ich habe am Hauptkurs 2019/1 teilgenommen und mich dann noch ein weiteres halbes Jahr nur mit den Fällen aus dem Hauptkurs auf das Examen im Herbst 2020 vorbereitet. Zusätzlich habe ich noch den Klausurenkurs besucht und ungefähr 50 Klausuren bei Hemmer geschrieben und den Crashkurs kurz vor dem Examen besucht.
Mein Durchschnitt bei den schriftlichen Prüfungen des Staatexamens lag bei 11,25 (9, 6 und 13,5 Punkte im Zivilrecht, 14 Punkte im Strafrecht und 12 und 13 Punkte im Öffentlichen Recht). Ein Ergebnis, von dem ich noch vor zwei Jahren nicht gedacht hätte, dass ich es jemals erreichen kann. Und das im Freischuss nach nur 8 Semestern Studienzeit. Damit gehörte ich von 1250 Teilnehmern bei der schriftlichen Prüfung zu den 23 besten in diesem Termin, obwohl ich an der Universität nur selten über 8 Punkte hinauskam. Bei Hemmer hatte ich erstmals das Gefühl, Jura wirklich zu begreifen und auf einer soliden Basis eine Lösung zu jedem Fall entwickeln zu können. Erst da hat es wirklich angefangen, Spaß zu machen. So habe ich auch viel Motivation für das Lernen und Klausurenschreiben bekommen. Dafür möchte ich mich bei euch allen bedanken, ohne euch hätte ich das nie geschafft!"

Erfahrungsbericht vom 10.11.2020

"Vielen Dank für die super Zeit die letzten 1,5 Jahre und die tolle Betreuung auch zu Zoom-Zeiten!"
Erfahrungsbericht vom 14.09.2020

"Herzlichen Dank für alles!! Ich habe sowohl den Hauptkurs, als auch den Klausurenkurs besucht und es hat immer sehr viel Spaß gemacht! Man hat endlich begonnen das "große Ganze" zu verstehen und dementsprechend werde ich Hemmer definitiv auch in Vorbereitung auf das 2. Examen treu bleiben! Ihr leistet super Arbeit! Danke!!"
Erfahrungsbericht vom 19.07.2020

"Lieber Gerrit, ich möchte mich nochmals ausdrücklich bei dir für die Vorbereitung auf das Staatsexamen bedanken. Ich war in dem Hauptkurs 2018 II in Augsburg. Auch wenn ich dich immer mit meinen Fragen gelöchert habe, so war das im Ergebnis nicht umsonst.😅 Daher freue ich mich umso mehr dir mitteilen zu dürfen, dass ich im Termin 2020/I den schriftlichen Teil mit 12,08 Punkten bestanden habe. Dies ist ebenfalls zum Teil deine persönliche Leistung, da nach deiner Vorlesungen die Lernmotivation immer stieg und man da Gefühl hat, die Zeit vormittags war sicher nicht umsonst gebracht. Ich wünsche dir, dass im weiteren die Begeisterung, mit der du den Kurs hältst, nie nachgibt und du noch zahlreiche Examenskandidaten zum Erfolg bringst! Ich hoffe, wir sehen uns auch in Referendarkursen. Noch einen herzlichen Dank und viele Grüße"
Erfahrungsbericht vom 09.06.2020

"Ich bedanke mich ganz herzlich bei euch für die einwandfreie Vermittlung des Hauptkurses in den letzten Monaten durch die Corona-Zeit. Ich habe durch die Zoom-Meetings keinerlei Nachteile verspürt, sondern im Gegenteil viel mehr mitgenommen als gedacht. Also großes Lob meinerseits!"

Erfahrungsbericht vom 05.06.2020

"Servus Achim, ich bin ein bisschen spät dran, zugegeben, aber ich wollte euch von Hemmer dann doch mal noch meine Note aus dem Ersten mitteilen. Bei mir ist es mit 14,14 Punkten im Staatsteil doch sehr sehr gut gelaufen und da hat, gerade am 2. und 3. Tag, die Vorbereitung mit euch sicher ihren Teil dazu beigetragen. Bin natürlich super zufrieden damit und froh, dass ich den Weg mit Rep gewählt habe. Ich hoffe, dass das (wie das ganze Augsburger Ergebnis mit 3 Hemmer-Sehr-Guts in einem Kurs!) euch in nächster Zeit das Werben etwas erleichtert. Beste Grüße"
Erfahrungsbericht vom 18.04.2020

"Ich bedanke mich bei Ihnen für ein sehr gutes Vorbereitungsprogramm für das erste Staatsexamen und kann ihnen nur versichern, dass ich mehr als zufrieden war. Insbesondere die Sicherung der Unterrichtsqualität trotz der Corona-Situation war eine starke Leistung ihrerseits.!"
Erfahrungsbericht vom 15.01.2020

"Lieber Gerrit, nachdem ich gestern meine mündliche Prüfung hatte, wollte ich mich für die gute Vorbereitung auf das Examen bedanken. Mir haben deine Darstellungen und Erklärungen für das gesamte Verständnis extrem weitergeholfen. Dementsprechend ist das Examen auch ausgefallen: Schriftlich mit 14,41 und in der Gesamtnote habe ich mich etwas verschlechtert auf 14,05. Vielen Dank und liebe Grüße"
Erfahrungsbericht vom 22.11.2019

"Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe im letzten Examenstermin mit über 10 Punkten ein sehr zufriedenstellendes Ergebnis erzielt. Deshalb möchte ich den hemmer-Kurs in Augsburg hiermit kündigen. Vielen Dank für die tolle Vorbereitung für das 1. Examen! Das Rep und die Kursleiter in Augsburg waren wirklich super. Danke!"
Erfahrungsbericht vom 17.11.2019

"Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit kündige ich den hemmer-Kurs in Augsburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt, da ich das schriftliche Examen mit 10,83 Punkten bestehen konnte. In diesem Sinne möchte ich mich recht herzlich für die gute Vorbereitung, insbesondere die guten Unterlagen und die exzellenten Repetitoren, bedanken. Mit freundlichen Grüßen"
Erfahrungsbericht vom 08.06.2019

"[...] An dieser Stelle sei auch mal gesagt, dass ihr hier allgemein einen echt tollen Job leistet, danke dafür! :)"
Erfahrungsbericht vom 06.02.2019

"[...] Nachdem ich ihren Hauptkurs und daraufhin den Klausurenkurs in Augsburg besucht habe, konnte ich vor kurzem mit einem guten Gefühl in das erste Staatsexamen starten. Ich bedanke mich für die super Vorbereitung, durch die selbst die anstrengende Phase vor dem Examen erträglich gemacht wurde."
Erfahrungsbericht vom 29.12.2018

"Hallo Gerrit, ich habe deinen Hemmer-Kurs 2017 II in Augsburg besucht und jetzt im September 2018 mein Staatsexamen geschrieben. Ich wollte mich bei dir für die Kurszeit bedanken. Während des Studiums hatte ich keinen guten Punkteschnitt, habe mich schwer getan Zusammenhänge zu erkennen und besonders Klausuren zu lösen. In deinem Kurs hat es allerdings "Klick" gemacht und ich habe endlich Spaß an Jura gefunden. Ich konnte mein Staatsexamen diese Woche mit 9,00 Punkten beenden, was ich vor dem Hemmer-Kurs nicht für möglich gehalten hätte. Liebe Grüße und nochmals vielen Dank"
Erfahrungsbericht vom 22.12.2018

"Hallo, ich habe mein Erstes Juristisches Staatsexamen nun dank Ihnen bestanden :) Als Rückmeldung: Kurs: 2017 II in Augsburg Kursleiter Zivilrecht : Gerrit - danke !! super eigene Übersichten, die man während dem Schreiben im Kopf hat! Endnote: - staatlich 10,16 Punkte - insgesamt 10, 65 Punkte. Danke nochmal für alles. Mit freundlichen Grüßen"
Erfahrungsbericht vom 05.12.2018

"Sehr geehrte Damen und Herren, liebes Hemmer-Team, anbei schicke ich die Noten meines Staatsexamens. Ich war Kursteilnehmer des Hauptkurses 2017 II (inklusive Klausurenkurs) am Kursort Augsburg. Mein Examen habe ich zum Termin 2018 II als frühen ersten Versuch nach dem achten Studiensemester wahrgenommen. Die Vorbereitungszeit für das Examen betrug ein Jahr. Meine Note im schriftlichen Teil der Staatsprüfung beträgt 11,33 Punkte. Im mündlichen Teil habe ich 14,33 Punkte erzielt. Damit beträgt die Note des staatlichen Teils 12,08 Punkte. Zusammen mit dem universitären Teil von 15,4 Punkten ergibt sich eine Gesamtnote von 13,07 Punkten. Vielen Dank für die tolle Unterstützung bei der Examensvorbereitung! Insbesondere möchte ich dabei die Kursleiter Gerrit Müller-Eiselt, Christian Quirling, Patrick Rath und Martin Mielke hervorheben. Viele Grüße"
Erfahrungsbericht vom 13.11.2018

"Liebes Hemmer-Team, hiermit möchte ich meine Teilnahme am Klausurenkurs am Kursort Augsburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigen. Gleichzeitig möchte ich mich bei dem ganzen Kursteam ganz herzlich bedanken. Ich habe den Hauptkurs 2017 II besucht und im September 2018 mein Examen geschrieben. Während dem Studium hatte ich einen Punkteschnitt von 5,8 Punkten, habe mich schwer getan, juristische Probleme zu lernen und besonders auch zu verstehen. In eurem Kurs hat es bei mir allerdings "Klick" gemacht, ich habe Spaß an Jura gefunden und habe im staatlichen Teil 8,06 Punkte erreicht und konnte mich durch die mündliche Schwerpunktprüfung noch auf 9,00 Punkte verbessern. Ich werde euch auf jeden Fall auch während der Vorbereitung auf das zweite Examen treu bleiben! Liebe Grüße"
Erfahrungsbericht vom 15.10.2018

"Sehr geehrtes Hemmer-Team, gerne möchte ich mich auf diesem Wege als Korrektor für den Klausurenkurs zur Vorbereitung auf das erste Staatsexamen vorstellen. Ich habe im Termin 2018/1 das erste Staatsexamen in Augsburg (Bayern) mit 10.66 Punkten bestanden (9.41 Punkte im Staatlichen Teil und 13.60 Punkte im Universitären Teil)."
Erfahrungsbericht vom 15.07.2018

"Sehr geehrte Damen und Herren, durch einen Studenten, der zur Zeit ihr Repetitorium in Augsburg besucht, bin ich darauf aufmerksam gemacht worden, dass Sie für den Bereich des Zivilrechts einen Dozenten suchen, der Herrn Dr. Gerrit Müller-Eiselt bei Bedarf vertreten kann. Ich habe das Erste Juristische Staatsexamen mit 14,25 Punkten (Platzziffer 2 im Termin 2015/I) und das Zweite Juristische Staatsexamen mit 12,55 Punkten (Platzziffer 3 im Termin 2017/I) - jeweils in Bayern - abgelegt und hätte Interesse, gerne einmal als Dozent beim Repetitorium hemmer in Augsburg tätig zu werden. Ich war schon einmal kurzzeitig Dozent bei hemmer.individual (von Oktober 2015 bis Februar 2016), konnte dieser Nebentätigkeit aber wegen der zeitaufwendigen Vorbereitung auf das Zweite Staatsexamen nicht weiter nachgehen. Ich selbst war „hemmer-Schüler" sowohl in Vorbereitung auf das Erste als auch auf das Zweite Staatsexamen und immer begeistert von den Dozenten. Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen! Beste Grüße"
Erfahrungsbericht vom 29.06.2018

"Lieber Herr Wüst, ich kontaktiere Sie, um mich natürlich zunächst für die gute Vorbereitung auf mein 1. Examen zu bedanken. Dieses habe ich mit über 9 Punkten, also einem VB im staatlichen Teil abgeschlossen, was ich wohl nicht ohne die fördernden Unterlagen von Hemmer erreicht hätte."
Erfahrungsbericht vom 12.05.2018

"Liebe Frau Wüst, im Staatsteil freue ich mich über 9,91, im Mündlichen über 10 Punkte - macht gesamt 9,93. Vielen lieben Dank an Niko und Christian, das Repetitorium hat Spaß gemacht. Ich werde Hemmer auch im Referendariat treu bleiben. Viele Grüße"
Erfahrungsbericht vom 09.03.2018

"Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrtes Hemmer-Team, ich war Teilnehmer am Hauptkurs 2016 I am Kursstandort Augsburg. Anschließend habe ich mich dann noch ab März 2017 ein halbes Jahr selbstständig auf das Erste Juristische Staatsexamen vorbereitet, wobei ich parallel noch zeitweise den Hemmer-Klausurenkurs in Augsburg besucht habe. Im Termin 2017 II habe ich sodann das Erste Juristische Staatsexamen abgelegt und dieses inzwischen erfolgreich abgeschlossen. Ich konnte hierbei erfreulicherweise ein sehr gutes Ergebnis von 14,83 Punkten in der Ersten Juristischen Staatsprüfung, sowie 16,8 Punkten in der Juristischen Universitätsprüfung erzielen, was einen Gesamtdurchschnitt von 15,42 Punkten ergibt. Hierzu hat sicherlich auch die gute Betreuung und Unterstützung, die ich von Hemmer erhalten habe beigetragen, wofür ich mich auf diesem Wege herzlich bedanken möchte. Leiten sie bitte mein Dankeschön insbesondere auch an unsere beiden Kursleiter, Herr Prof. Dr. Skusa und Herr Prof. Dr. Quirling, sowie für den Klausurenkurs an Herrn Rath weiter. Vielleicht werden sich meine Wege im Rahmen meines künftigen beruflichen Werdegangs ja nochmals mit dem Repetitorium Hemmer kreuzen. Bis dahin verbleibe ich mit freundlichen Grüßen"
Erfahrungsbericht vom 05.01.2018

"Lieber Christian, zunächst mal noch ein gutes und gesundes neues Jahr 2018! Ich bin ein Kursteilnehmer des Hemmer - Hauptkurses in Augsburg von März 2016 bis Februar 2017. Am 02.01. gab es die Ergebnisse der schriftlichen Prüfung des ersten Staatsexamens 2017/II und ich kann es noch gar nicht fassen, dass es bei mir 10,83 Punkte wurden. Ich möchte mich daher ganz herzlich bei dir für die sehr lehrreichen, aber auch sehr unterhaltsamen AGs bedanken und wünsche dir weiterhin alles Gute. Beste Grüße"
Erfahrungsbericht vom 09.12.2017

"Liebes Hemmer-Team, ich war ab dem Kurs 2015/II Teilnehmer im Hauptkurs von Hemmer in Augsburg und habe direkt im Anschluss die Examensprüfungen absolviert. Sicher auch dank der hervorragenden Vorbereitung von den Herren Skusa und Mielke habe ich ein Gesamtergebnis von 12,32 Punkten erreicht und bin sehr froh, dass ich Ihr Vorbereitungsangebot in Anspruch genommen habe. Bestellen Sie meinen Dank auch den Dozenten - diese haben sicher auch Anteil daran, dass die Prüfung so erfolgreich verlaufen ist."
Erfahrungsbericht vom 28.09.2017

"Sehr geehrte Damen und Herren, ich war Kursteilnehmer des Hemmer Hauptkurses 2015 I in Augsburg und möchte Ihnen mein Examensergebnis (Erste Juristische Prüfung) aus dem Termin I/2017 mitteilen: Staatsteil: 9,66; Universitätsteil: 14,60; Gesamtnote: 11,14 Danke! Mit besten Grüßen"
Erfahrungsbericht vom 10.09.2017

"Liebes Hemmer-Team, zunächst einmal möchte ich mich herzlich bei Ihnen bedanken. Ich habe in Augsburg den Hemmer Haupt- und Klausurenkurs (auch als Kurshelfer) besucht und im Termin 1/2017 11,81 Punkte als Gesamtnote erzielt. Insbesondere möchte ich mich auf diesem Wege auch bei Patrick Rath bedanken. Mit freundlichen Grüßen"
Erfahrungsbericht vom 05.06.2015

"..ich habe den Hauptkurs zum 1. Examen in Augsburg absolviert und jetzt mein Staatsexamen mit 10,24 (Staatsteil) und 11,12 (komplett mit JUP) abgeschlossen. Danke!"
Erfahrungsbericht vom 05.02.2024

Lieber Clemens, lieber Chris, 

nachdem nun einige Tage seit meiner mündlichen Prüfung vergangen sind, möchte ich mich heute an Euch wenden und mich für Euren starken Einsatz als Repetitoren bedanken! Ich kann behaupten, wohl das Paradebeispiel dafür zu sein, dass die „Hemmer-Methode", so wie Ihr beide sie in den Kursen vermittelt, funktioniert. Ich bin ohne nennenswerte Vorkenntnisse in den Kurs 22/1 in Bayreuth gestartet. Mit dem Pflichtfachstoff hatte ich schon lange nichts mehr zu tun. Meine Leistungen im Studium waren mit einem Durchschnitt von etwa 7 Punkten eher mittelmäßig. Zudem hat mir das Studium keinen besonderen Spaß gemacht. Dennoch konnte ich im Termin 23/2 staatlich 12,2 Punkte erreichen. Diese Leistung liegt weit jenseits dessen, was ich vor der Examensvorbereitung für realistisch gehalten habe. Außerdem habe ich während der Vorbereitung überhaupt erst gelernt, dass Jura auch „Spaß" machen kann, wenn man mit den richtigen Fällen lernt. Zumindest war dies sehr viel abwechslungsreicher als die Vorbereitung eines Freundes, der nur mit Lehrbüchern gelernt hat. Ich selbst habe so gut wie ausschließlich mit dem Kursmaterial gelernt. Natürlich sind die Kurse kein Selbstläufer und ich habe auch viel in Eigenregie gelernt. Das Rep war dabei aber immer maßgebend.

Ich merke, dass sich dieser Text liest, wie eure Werbung für den Kurseinstieg. Aber es bleibt dabei. Für mich war es eine Entscheidung, die sich definitiv gelohnt hat! Macht weiter so!

Viele Grüße

PS: Eine Freundin aus meiner Lerngruppe, die auch ausschließlich mit dem Kursmaterial gelernt hat, ist ebenfalls bei knapp 12 Punkten staatlich gelandet. Es scheint kein Zufall zu sein..



Erfahrungsbericht vom 26.02.2024

Liebes Hemmer- Team

Vielen Dank für die tolle Begleitung und Vorbereitung auf das erste Staatsexamen, was ich nur durch euch erfolgreich abschließen konnte. Dank euch und insbesondere Daniel im aktuelle Rechtsprechungskurs kurz vor meinen schriftlichen Prüfungen ist es mir das Unmögliche gelungen, 18 Punkte in einer Klausur zu schreiben. Bei euch im Rechtsprechungsprogramm hieß der Fall „Dumm gelaufen".

Ich freue mich auf die Vorbereitung im Referendariat und wünsche dem Hemmer Team alles Gute.

Mit lieben Grüßen

B.T. 26.02.2024
Erfahrungsbericht vom 23.01.2024

Liebes Hemmer-Team, 

Hemmer war für mich über viele Jahre ein wichtiger und konstanter Begleiter - sowohl für das erste als auch für das zweite Staatsexamen in Berlin. Die Dozenten aller drei Rechtsgebiete sind überragend - man kann ihren Erklärungen sowie Herangehensweisen gut folgen, ihre Art ist angenehm und sie geben die nötige Energie sowie Motivation. Die Jahres- und Klausurenkurse sowie insbesondere die Crashkurse haben ein tiefes und hilfreiches Wissen vermittelt, welches bei meinen beiden Examina zum Erfolg beigetragen hat (1. Staatsexamen 9,98 Punkte; 2. Staatsexamen 9,0 Punkte).

Ich bedanke mich ganz herzlich für die Unterstützung und kann Hemmer als Vorbereitung nur wärmstens empfehlen - ganz besonders alle Crashkurse!

MFM 23.01.2024
Erfahrungsbericht vom 15.08.2023

Erfahrungsbericht Hemmer Berlin Assessorkurs

Direkt mit Beginn des Referendariats habe ich mich für das Paket „Einmal zahlen immer hören" bei Hemmer entschieden. Bereits für das Erste Examen habe ich den Klausurenkurs von Hemmer besucht und empfand diesen als sehr hilfreich für die Klausurvorbereitung. Auch die Kurse für das Assessorexamen haben mich nicht enttäuscht. Insbesondere die Crashkurse, die ich aufgrund des Paketes mehrfach hören konnte, waren hilfreich, da in kurzer Zeit viel relevantes Wissen wiederholt wurde. Für die Examensvorbereitung haben mir auch die Skripte sehr geholfen, die zeitgleich mit den Kursen ausgeteilt wurden. Hemmer achtet darauf, nicht nur die Standardkonstellationen für die Klausuren zu wiederholen, sondern auch auf aktuelle Rechtsprechung und Vorlieben des GJPAs einzugehen. Klausurthemen aus den Kursen fanden sich dann auch in meinem Examen wieder, sodass ich mich auf dieses durch Hemmer rückblickend gut vorbereitet gefühlt habe. Dank Hemmer konnte ich mein Assessorexamen mit einer zweistelligen Note abschließen. Insgesamt kann ich die Kurse empfehlen. 

P. 15.08.2023


Erfahrungsbericht vom 06.05.2022

Liebes Hemmer Team,

 

in der Einführungswoche unserer Fakultät wurde uns damals die Notenskala des Jurastudiums gezeigt und gesagt, dass wir uns im Hörsaal (in etwa 500 Teilnehmer) umschauen sollen. Von diesen 500 Teilnehmern würden lediglich 2-3 % das 1. Staatsexamen mit einem Vollbefriedigend abschließen. Damals dachte ich, dass es für mich utopisch sei, dies jemals zu erreichen. Heute sitze ich hier und bin staatlich auf 10, 5 Punkte gekommen.

Schon seit dem 1. Semester habe ich oftmals nur mit den Hemmer Skripten (insb. den Fallbüchern) gelernt. Insoweit kam für mich auch nur das Repetitorium bei Hemmer in Frage. Die 2 Jahre bei Euch waren zwar extrem anspruchsvoll (ich denke an die Klausuren insb. im Zivi- und Öffentlichen Recht zurück) und haben mich oftmals auch an mir selbst zweifeln lassen, jedoch hat es sich letztendlich dann doch ausgezahlt. In dieser Zeit habe ich sehr viel gelernt und es geschafft, ein juristisches Grundverständnis zu erlernt, auf das ich auch in der Zukunft immer bauen kann.

En großes Dankeschön daher an die Dozenten Daniel Hoch, Leander Gast, Philipp Knorr, Nico Mehl und Simon Deuring, aber auch an Frau Bode für die Organisation!

 

Bis Bald im Assesorkurs!

A.K. 06.05.2022

 


Erfahrungsbericht vom 16.03.2022

Sehr geehrtes Hemmer-Team, 

ich möchte mich herzlichst beim ganzen Team bedanken, nicht nur für die Glückwünsche, sondern insbesondere wegen der größtenteils hervorragenden Examenskurse. 

Ich konnte im staatlichen Teil insgesamt 11.56 Punkte erreichen (mit Schwerpunkt sogar 12.41).

Zu Beginn des Repetitoriums hätte ich davon nur träumen können.

Vielen vielen Dank! 

H.S. 16.03.2022

Erfahrungsbericht vom 29.04.2021

Liebes Hemmer Team, 

 

hiermit kündige ich zum nächstmöglichen Zeitpunkt meinen Althörer Vertrag. 

Leider habe ich im Examensstress vergessen dies zu tun, wäre Ihnen also überaus dankbar, wenn Sie bereits zu nächstem und nicht erst übernächsten Monat den Vertrag beenden würden. Falls nicht, kann ich das natürlich verstehen! 

 

Darüber hinaus möchte ich mich an dieser Stelle bei Ihnen allen ganz herzlich bedanken! 

Das Jura Studium ist eine große Herausforderung und das ganze Hemmer Team hat mich in einer Art und Weise unterstützt diese zu meistern, wie es die Uni nie konnte. 

 

Leander Gast, Daniel und Nikolai haben es geschafft, mich bereits letztes Jahr im Freiversuch auf VB im staatlichen Teil zu katapultieren. Nicht nur hatte Herr Gast Recht damit, dass seine immer wieder durchexertierten 10 Ansprüche in einer Examensklausur drankommen, auch hat er hat es geschafft "Jura von den Sternen zu holen" und mir das Immobiliarsachenrecht beizubringen, eine schier unglaubliche Leistung!

Daniel hat uns auch am späten sonntagabend unermüdlich das Zivilrecht vorgepaukt und jeden Tag, immer und immer wieder motiviert weiterzumachen! Nikolai hat sogar mich als Öffrecht Muffel auf 16 Punkte in der mündlichen Prüfung geprügelt und die Crashkurse jedes Mal aufs neue interessant und mit beeindrückender Mühe zum Detail geplant und gehalten! Auch alle aufgeregten und sicherlich nervigen last-minute Crashkursbuchungen, Klausurabgaben und Anfragen im Hemmer Büro wurden immer freundlich und schnell geregelt, was das ganze Rep so professionell und beruhigend für mich gestressten Studenten gemacht hat. 

 

Nicht nur waren alle Tage bei Hemmer jeden Cent wert, alle haben dazu beigetragen, dass das Rep völlig unerwartet und trotz extremen Stresses die beste Zeit meines Studiums wurde! 

 

Vielen vielen herzlichen Dank dafür an alle von hemmer! Wir sehen uns ganz sicher im 2. Examen wieder.

 

Mit freundlichen Grüßen 

 F. H., 29.04.21


Erfahrungsbericht vom 14.04.2021

Sehr geehrter Herr Gast, sehr geehrtes Team von Hemmer,vielen Dank für Ihre Hilfe bei der Examensvorbereitung. Lange habe ich das erste Staatsexamen vor mir hergeschoben, weil es mir als unüberwindbar hohe Hürde erschien.
 
Im Studium erschien mir der Lösungsweg einer Zivilrechtsklausur immer rätselhaft, die Systematik des BGB habe ich nicht verstanden und daher ein gewisses Desinteresse gegenüber zivilrechtlichen Fächern entwickelt. Im Hauptkurs habe ich bei Ihnen, Herr Gast, und bei Daniel Hoch nicht nur verstanden, wie man einen zivilrechtlichen Fall löst, sondern habe auch mein eigenes Interesse für das Zivilrecht entdeckt. Mittlerweile habe ich bereits selbst Nachhilfe in Zivilrecht gegeben.
 
Im öffentlichen Recht hat Nicolai Mehl zu Beginn der ersten Kurseinheit gesagt, dass bei dem einen oder anderen Kursteilnehmer eventuell nun ein paar Groschen fallen werden. Ich weiß das noch, weil genau das bei mir eintraf. Obwohl ich schon im Studium den Schwerpunkt im öffentlichen Recht gewählt hatte, habe ich bei Herrn Mehl enorm viel dazu gelernt. Er hat die Gabe, auch schwierige Themen „vom Sternenhimmel zu holen" und klar und nachvollziehbar zu erklären. Zudem habe ich mich in seinem Unterricht immer herausgefordert und motiviert gefühlt. Seine Leidenschaft für das öffentliche Recht ist ansteckend.
 
Auch im Strafrecht habe ich Philipp Knorr im Hauptkurs und Robin Becker im Klausurenkurs als sehr gute Dozenten erlebt. Darüber hinaus habe ich im Kurs zur mündlichen Prüfung von Robin Becker wertvolle Tipps erhalten und konnte meine Gesamtnote durch die mündliche Prüfung nochmal sehr verbessern. Die Idee, einen Kurs zur Vorbereitung für die mündliche Prüfung anzubieten, ist sehr gut, da die mündliche Prüfung doch auch eine nicht zu unterschätzende Chance und Herausforderung darstellt.
 
Insgesamt hat die Entscheidung für den Hauptkurs sich für mich als sehr gute Entscheidung erwiesen. Nachdem ich mich zu Beginn noch gefragt hatte, wie ich das Examen schaffen soll, habe ich in der Herbstkampagne alle Klausuren bestanden und nun ein Gesamtergebnis von 8,6 Punkten erreicht, womit ich sehr zufrieden bin. Ich empfehle Sie weiter und freue mich darauf, hoffentlich bald für den Assessorkurs zurück zu kommen.
 
Liebe Grüße
 
Susanne Wiedemann, 14.04.2021

Erfahrungsbericht vom 29.01.2021


Sehr geehrte Damen und Herren,
 
vielen Dank für den tollen Kurs und weiterhin viel Erfolg:
G.D . 29.01.2021.
 

Erfahrungsbericht vom 20.01.2021

Liebes Hemmerbüro,
 
die Klausuren liefen erstaunlich gut, ich habe 9,14 Punkte erzielt und bin damit sehr zufrieden.
Nun hoffe ich, dass ich durch die mündliche Prüfung nicht abrutschen werde. Ich werde Ihnen gerne danach
berichten wie es letztlich gelaufen ist.
Vorab schon mal besten Dank für die  immerwährende Unterstützung und die großartige Unterstützung durch Ihre Kurse.
 
Beste Grüße A.SB.  20.01.2021
 

Erfahrungsbericht vom 14.01.2021

Lieber Herr Gast,

vor gut acht Jahren wusste ich nicht, dass Mietvertrag auf Deutsch „Mietvertrag” heißen soll. Das Wort „Angebot" war mir zu kompliziert und jetzt liegt daneben mein Zeugnis, wo steht, dass ich die staatliche Pflichtfachprüfung mit der Note „Vollbefriedigend" bestanden habe.

Das war ein langer Weg für mich – per aspera ad astra. Meinen Stern habe ich zusammen mit dem Hemmer – Team Berlin erreicht.

Mit Herrn Knorr ist die Kunst der Argumentation (Wortlaut, Schutzzweck, Systematik) plötzlich handhabbar geworden. Schwerpunkte zu erkennen und richtig Fragen zu stellen, habe ich bei Herrn Mehl gelernt. Wie man einen Fall vom Anfang bis zum Ende vernünftig lösen kann, hat mir Herr Hoch beigebracht. Dass man konsequent bleiben soll und trotz aller Hürden für sein Ziel kämpfen muss, habe ich bei Ihnen verstanden.

Denn das ist schön beim Hemmer. Es geht nicht um Auswendiglernen, es geht darum, dass man Jura versteht.

Deshalb möchte ich mich bei dem ganzen Team herzlich bedanken (auch Frau Jesse, Herr Wenzel, Herr Becker, Herr Gonzalez und Herr Rüscher).

Nicht zuletzt möchte ich mich bei Frau Bode bedanken. Nicht nur für die freundliche und schnelle Erledigung aller organisatorischen Fragen, sondern auch dafür, dass sie mich ermutigt hat, so dass ich meinen Weg weiter befolgen konnte.

Selbst in Corona-Zeiten stand ich nicht alleine zu Hause in die Quarantäne vor meinem ersten Staatsexamen. Alle waren für mich online da. Und dies hat zu dem tollen Zeugnis, das daneben liegt, geführt.

Danke schön!

Mit freundlichen Grüßen,

V. G. am 14.01.2021

P.S. Als ich mich für die zweite juristische Prüfung entschieden habe, musste ich mir keine Gedanken machen, bei welchem Repetitorium ich mich jetzt anmelden soll. Das war doch klar: Ich gehe einfach nochmals zu den Besten.  14.01.2021


Erfahrungsbericht vom 06.01.2021

Liebes Hemmer-Team! 

Sobald es Corona wieder zulässt, werde ich mich auch noch persönlich bedanken. Nun erstmal per Mail: Ganz ganz lieben Dank!!!

Heute habe ich nun auch die mündliche Prüfung bestanden und unterm Strich gehe ich mit einem VB nach Hause! :D

 

Nachdem ich im dritten Semester wegen mangelnder Leistung fast abgebrochen hätte, nun das... Ohne euch wäre das nicht möglich gewesen. Es war eine (nicht so kleine) Investition, die sich zu 100% gelohnt hat. Zur Vorbereitung des zweiten Examens bin ich wieder bei euch :)

 

Liebe Grüße

R.  06.01.2021


Erfahrungsbericht vom 18.08.2020

Liebes Hemmerteam,


ich möchte mich hiermit ganz herzlich bei Euch allen bedanken!
Bei jedem einzelnen Dozenten und bei allen Büromitarbeitern. Ich macht ausgezeichnete Arbeit!

Nach dem Abschluss des ersten Examens im Jahr 2017 (12,89 P, Jahrgangsbester der Fakultät) habe ich nun auch die zweite Staatsprüfung bestanden (10,9 P).

Für die Vorbereitungen auf beide Examina habe ich auf Eure Unterstützung gebaut - während des Studiums im Hauptkurs und neben dem Referendariat dann im Assessorkurs. Ich hätte kaum eine bessere Entscheidung treffen können. Die zahlreichen Stunden an Klausurtraining (!!), Fallbesprechung, Zusatzeinheiten an Sonnabenden und Sonntagen etc. haben sich wirklich gelohnt.

Vielen Dank für Euer Engagement, die nachhaltige Vermittlung des so entscheidenden Strukturwissens aber auch von zahlreichen Spezialproblemen sowie nicht zuletzt für Euren motivierenden und sympathischen Unterrichtsstil. Zahlreiche Kultsprüche ("Hit and Move"; "Champions League" usw.) sind längst zu geflügelten Worten unter (ehemaligen) Teilnehmern geworden.

Ich werde Euch in sehr guter Erinnerung behalten!

Viele Grüße

J. R.  18.08.2020


Erfahrungsbericht vom 01.01.2020

Sehr geehrtes Hemmer-Team,


ich möchte Ihnen mitteilen, dass ich meine erste juristische Prüfung bestanden habe und Ihnen sehr dankbar bin. Ich hatte die Möglichkeit, zu lernen, was wichtig ist und Klausurtraining beim Klausurenkurs zu bekommen. Ihr seid eine große Hilfe für die Examenskandidaten und ich bin froh, dass ich mich für Hemmer entschieden habe. Der Unterrichtstil und die Dozenten haben mich motiviert und ispiriert, mein Wissen zu vertiefen und ständig weiterzulernen.

Da ich sehr zufrieden bin, ziehe ich es in Erwägung, auch den Assessorkus bei Hemmer zu machen. Aus diesem Grund möchte ich mich für die Informationsveranstaltung zum Assessorkurs am 18. März anmelden.

Mit freundlichen Grüßen

V.I.


Erfahrungsbericht vom 01.01.2020

"Lieber Herr Gast, liebes Hemmer-Team,

ich habe gestern meine Ausbildung mit 12,93 Punkten in der Ersten und 11,25 in der Zweiten juristischen Prüfung mit großer Freude abgeschlossen.

All die Jahre Jura … vielen herzlichen Dank für all die lehrreichen Stunden, für Fälle auf dem Niveau Champions League Endfinale und zugleich natürlich für: „ Jura herunterholen vom Sternenhimmel" - ich weiß nicht warum, aber dieser Satz sitzt.
Ohne Sie/Euch wäre das sicher nicht so gut gelaufen; Hemmer war für mich seit Beginn der Vorbereitungszeit eine wirkliche Stütze, sowohl was das Handwerkszeug angeht als auch mental. Herzlichen Dank für alles!

(...)

Nochmals vielen herzlichen Dank!

Die besten Grüße,

A."


Erfahrungsbericht vom 26.02.2024

Liebes Hemmer- Team

Vielen Dank für die tolle Begleitung und Vorbereitung auf das erste Staatsexamen, was ich nur durch euch erfolgreich abschließen konnte. Dank euch und insbesondere Daniel im aktuelle Rechtsprechungskurs kurz vor meinen schriftlichen Prüfungen ist es mir das Unmögliche gelungen, 18 Punkte in einer Klausur zu schreiben. Bei euch im Rechtsprechungsprogramm hieß der Fall „Dumm gelaufen".

 

Ich freue mich auf die Vorbereitung im Referendariat und wünsche dem Hemmer Team alles Gute.

 

Mit lieben Grüßen

B.T. 26.02.2024

 

Erfahrungsbericht vom 23.01.2024

Liebes Hemmer-Team, 

 

Hemmer war für mich über viele Jahre ein wichtiger und konstanter Begleiter - sowohl für das erste als auch für das zweite Staatsexamen in Berlin. Die Dozenten aller drei Rechtsgebiete sind überragend - man kann ihren Erklärungen sowie Herangehensweisen gut folgen, ihre Art ist angenehm und sie geben die nötige Energie sowie Motivation. Die Jahres- und Klausurenkurse sowie insbesondere die Crashkurse haben ein tiefes und hilfreiches Wissen vermittelt, welches bei meinen beiden Examina zum Erfolg beigetragen hat (1. Staatsexamen 9,98 Punkte; 2. Staatsexamen 9,0 Punkte).

 

Ich bedanke mich ganz herzlich für die Unterstützung und kann Hemmer als Vorbereitung nur wärmstens empfehlen - ganz besonders alle Crashkurse!

 

MFM 23.01.2024
Erfahrungsbericht vom 15.08.2023

Erfahrungsbericht Hemmer Berlin Assessorkurs

Direkt mit Beginn des Referendariats habe ich mich für das Paket „Einmal zahlen immer hören" bei Hemmer entschieden. Bereits für das Erste Examen habe ich den Klausurenkurs von Hemmer besucht und empfand diesen als sehr hilfreich für die Klausurvorbereitung. Auch die Kurse für das Assessorexamen haben mich nicht enttäuscht. Insbesondere die Crashkurse, die ich aufgrund des Paketes mehrfach hören konnte, waren hilfreich, da in kurzer Zeit viel relevantes Wissen wiederholt wurde. Für die Examensvorbereitung haben mir auch die Skripte sehr geholfen, die zeitgleich mit den Kursen ausgeteilt wurden. Hemmer achtet darauf, nicht nur die Standardkonstellationen für die Klausuren zu wiederholen, sondern auch auf aktuelle Rechtsprechung und Vorlieben des GJPAs einzugehen. Klausurthemen aus den Kursen fanden sich dann auch in meinem Examen wieder, sodass ich mich auf dieses durch Hemmer rückblickend gut vorbereitet gefühlt habe. Dank Hemmer konnte ich mein Assessorexamen mit einer zweistelligen Note abschließen. Insgesamt kann ich die Kurse empfehlen. 

P. 15.08.2023


Erfahrungsbericht vom 06.05.2022

Liebes Hemmer Team,

 

in der Einführungswoche unserer Fakultät wurde uns damals die Notenskala des Jurastudiums gezeigt und gesagt, dass wir uns im Hörsaal (in etwa 500 Teilnehmer) umschauen sollen. Von diesen 500 Teilnehmern würden lediglich 2-3 % das 1. Staatsexamen mit einem Vollbefriedigend abschließen. Damals dachte ich, dass es für mich utopisch sei, dies jemals zu erreichen. Heute sitze ich hier und bin staatlich auf 10, 5 Punkte gekommen.

Schon seit dem 1. Semester habe ich oftmals nur mit den Hemmer Skripten (insb. den Fallbüchern) gelernt. Insoweit kam für mich auch nur das Repetitorium bei Hemmer in Frage. Die 2 Jahre bei Euch waren zwar extrem anspruchsvoll (ich denke an die Klausuren insb. im Zivi- und Öffentlichen Recht zurück) und haben mich oftmals auch an mir selbst zweifeln lassen, jedoch hat es sich letztendlich dann doch ausgezahlt. In dieser Zeit habe ich sehr viel gelernt und es geschafft, ein juristisches Grundverständnis zu erlernt, auf das ich auch in der Zukunft immer bauen kann.

En großes Dankeschön daher an die Dozenten Daniel Hoch, Leander Gast, Philipp Knorr, Nico Mehl und Simon Deuring, aber auch an Frau Bode für die Organisation!

 

Bis Bald im Assesorkurs!

A.K. 06.05.2022
Erfahrungsbericht vom 16.03.2022

Sehr geehrtes Hemmer-Team, 

ich möchte mich herzlichst beim ganzen Team bedanken, nicht nur für die Glückwünsche, sondern insbesondere wegen der größtenteils hervorragenden Examenskurse. 

Ich konnte im staatlichen Teil insgesamt 11.56 Punkte erreichen (mit Schwerpunkt sogar 12.41).

Zu Beginn des Repetitoriums hätte ich davon nur träumen können.

Vielen vielen Dank! 

H.S. 16.03.2022
Erfahrungsbericht vom 29.04.2021

Liebes Hemmer Team, 

 

hiermit kündige ich zum nächstmöglichen Zeitpunkt meinen Althörer Vertrag. 

Leider habe ich im Examensstress vergessen dies zu tun, wäre Ihnen also überaus dankbar, wenn Sie bereits zu nächstem und nicht erst übernächsten Monat den Vertrag beenden würden. Falls nicht, kann ich das natürlich verstehen! 

 

Darüber hinaus möchte ich mich an dieser Stelle bei Ihnen allen ganz herzlich bedanken! 

Das Jura Studium ist eine große Herausforderung und das ganze Hemmer Team hat mich in einer Art und Weise unterstützt diese zu meistern, wie es die Uni nie konnte. 

 

Leander Gast, Daniel und Nikolai haben es geschafft, mich bereits letztes Jahr im Freiversuch auf VB im staatlichen Teil zu katapultieren. Nicht nur hatte Herr Gast Recht damit, dass seine immer wieder durchexertierten 10 Ansprüche in einer Examensklausur drankommen, auch hat er hat es geschafft "Jura von den Sternen zu holen" und mir das Immobiliarsachenrecht beizubringen, eine schier unglaubliche Leistung!

Daniel hat uns auch am späten sonntagabend unermüdlich das Zivilrecht vorgepaukt und jeden Tag, immer und immer wieder motiviert weiterzumachen! Nikolai hat sogar mich als Öffrecht Muffel auf 16 Punkte in der mündlichen Prüfung geprügelt und die Crashkurse jedes Mal aufs neue interessant und mit beeindrückender Mühe zum Detail geplant und gehalten! Auch alle aufgeregten und sicherlich nervigen last-minute Crashkursbuchungen, Klausurabgaben und Anfragen im Hemmer Büro wurden immer freundlich und schnell geregelt, was das ganze Rep so professionell und beruhigend für mich gestressten Studenten gemacht hat. 

 

Nicht nur waren alle Tage bei Hemmer jeden Cent wert, alle haben dazu beigetragen, dass das Rep völlig unerwartet und trotz extremen Stresses die beste Zeit meines Studiums wurde! 

 

Vielen vielen herzlichen Dank dafür an alle von hemmer! Wir sehen uns ganz sicher im 2. Examen wieder.

Mit freundlichen Grüßen 

 

F. H., 29.04.21
Erfahrungsbericht vom 14.04.2021

Sehr geehrter Herr Gast, sehr geehrtes Team von Hemmer,vielen Dank für Ihre Hilfe bei der Examensvorbereitung. Lange habe ich das erste Staatsexamen vor mir hergeschoben, weil es mir als unüberwindbar hohe Hürde erschien.
 
Im Studium erschien mir der Lösungsweg einer Zivilrechtsklausur immer rätselhaft, die Systematik des BGB habe ich nicht verstanden und daher ein gewisses Desinteresse gegenüber zivilrechtlichen Fächern entwickelt. Im Hauptkurs habe ich bei Ihnen, Herr Gast, und bei Daniel Hoch nicht nur verstanden, wie man einen zivilrechtlichen Fall löst, sondern habe auch mein eigenes Interesse für das Zivilrecht entdeckt. Mittlerweile habe ich bereits selbst Nachhilfe in Zivilrecht gegeben.
 
Im öffentlichen Recht hat Nicolai Mehl zu Beginn der ersten Kurseinheit gesagt, dass bei dem einen oder anderen Kursteilnehmer eventuell nun ein paar Groschen fallen werden. Ich weiß das noch, weil genau das bei mir eintraf. Obwohl ich schon im Studium den Schwerpunkt im öffentlichen Recht gewählt hatte, habe ich bei Herrn Mehl enorm viel dazu gelernt. Er hat die Gabe, auch schwierige Themen „vom Sternenhimmel zu holen" und klar und nachvollziehbar zu erklären. Zudem habe ich mich in seinem Unterricht immer herausgefordert und motiviert gefühlt. Seine Leidenschaft für das öffentliche Recht ist ansteckend.
 
Auch im Strafrecht habe ich Philipp Knorr im Hauptkurs und Robin Becker im Klausurenkurs als sehr gute Dozenten erlebt. Darüber hinaus habe ich im Kurs zur mündlichen Prüfung von Robin Becker wertvolle Tipps erhalten und konnte meine Gesamtnote durch die mündliche Prüfung nochmal sehr verbessern. Die Idee, einen Kurs zur Vorbereitung für die mündliche Prüfung anzubieten, ist sehr gut, da die mündliche Prüfung doch auch eine nicht zu unterschätzende Chance und Herausforderung darstellt.
 
Insgesamt hat die Entscheidung für den Hauptkurs sich für mich als sehr gute Entscheidung erwiesen. Nachdem ich mich zu Beginn noch gefragt hatte, wie ich das Examen schaffen soll, habe ich in der Herbstkampagne alle Klausuren bestanden und nun ein Gesamtergebnis von 8,6 Punkten erreicht, womit ich sehr zufrieden bin. Ich empfehle Sie weiter und freue mich darauf, hoffentlich bald für den Assessorkurs zurück zu kommen.
 
Liebe Grüße
 
Susanne Wiedemann, 14.04.2021

Erfahrungsbericht vom 29.01.2021

Sehr geehrte Damen und Herren,
vielen Dank für den tollen Kurs und weiterhin viel Erfolg:
G.. 29.01.2021.
Erfahrungsbericht vom 20.01.2021

Liebes Hemmerbüro,
die Klausuren liefen erstaunlich gut, ich habe 9,14 Punkte erzielt und bin damit sehr zufrieden.
Nun hoffe ich, dass ich durch die mündliche Prüfung nicht abrutschen werde. Ich werde Ihnen gerne danach
berichten wie es letztlich gelaufen ist.
Vorab schon mal besten Dank für die  immerwährende Unterstützung und die großartige Unterstützung durch Ihre Kurse.
 
Beste Grüße A.SB. 20.01.2021
Erfahrungsbericht vom 14.01.2021

Lieber Herr Gast,

vor gut acht Jahren wusste ich nicht, dass Mietvertrag auf Deutsch „Mietvertrag” heißen soll. Das Wort „Angebot" war mir zu kompliziert und jetzt liegt daneben mein Zeugnis, wo steht, dass ich die staatliche Pflichtfachprüfung mit der Note „Vollbefriedigend" bestanden habe.

Das war ein langer Weg für mich – per aspera ad astra. Meinen Stern habe ich zusammen mit dem Hemmer – Team Berlin erreicht.

Mit Herrn Knorr ist die Kunst der Argumentation (Wortlaut, Schutzzweck, Systematik) plötzlich handhabbar geworden. Schwerpunkte zu erkennen und richtig Fragen zu stellen, habe ich bei Herrn Mehl gelernt. Wie man einen Fall vom Anfang bis zum Ende vernünftig lösen kann, hat mir Herr Hoch beigebracht. Dass man konsequent bleiben soll und trotz aller Hürden für sein Ziel kämpfen muss, habe ich bei Ihnen verstanden.

Denn das ist schön beim Hemmer. Es geht nicht um Auswendiglernen, es geht darum, dass man Jura versteht.

Deshalb möchte ich mich bei dem ganzen Team herzlich bedanken (auch Frau Jesse, Herr Wenzel, Herr Becker, Herr Gonzalez und Herr Rüscher).

Nicht zuletzt möchte ich mich bei Frau Bode bedanken. Nicht nur für die freundliche und schnelle Erledigung aller organisatorischen Fragen, sondern auch dafür, dass sie mich ermutigt hat, so dass ich meinen Weg weiter befolgen konnte.

Selbst in Corona-Zeiten stand ich nicht alleine zu Hause in die Quarantäne vor meinem ersten Staatsexamen. Alle waren für mich online da. Und dies hat zu dem tollen Zeugnis, das daneben liegt, geführt.

Danke schön!

Mit freundlichen Grüßen,

V. G. 14.01.2021
 
P.S. Als ich mich für die zweite juristische Prüfung entschieden habe, musste ich mir keine Gedanken machen, bei welchem Repetitorium ich mich jetzt anmelden soll. Das war doch klar: Ich gehe einfach nochmals zu den Besten. 14.01.2021
 

Erfahrungsbericht vom 06.01.2021

Liebes Hemmer-Team! 

 

Sobald es Corona wieder zulässt, werde ich mich auch noch persönlich bedanken. Nun erstmal per Mail: Ganz ganz lieben Dank!!!

 

Heute habe ich nun auch die mündliche Prüfung bestanden und unterm Strich gehe ich mit einem VB nach Hause! :D

 

Nachdem ich im dritten Semester wegen mangelnder Leistung fast abgebrochen hätte, nun das... Ohne euch wäre das nicht möglich gewesen. Es war eine (nicht so kleine) Investition, die sich zu 100% gelohnt hat. Zur Vorbereitung des zweiten Examens bin ich wieder bei euch :)

 

Liebe Grüße

R.06.01.2021
Erfahrungsbericht vom 18.08.2020

Liebes Hemmerteam,


ich möchte mich hiermit ganz herzlich bei Euch allen bedanken!
Bei jedem einzelnen Dozenten und bei allen Büromitarbeitern. Ich macht ausgezeichnete Arbeit!

Nach dem Abschluss des ersten Examens im Jahr 2017 (12,89 P, Jahrgangsbester der Fakultät) habe ich nun auch die zweite Staatsprüfung bestanden (10,9 P).

Für die Vorbereitungen auf beide Examina habe ich auf Eure Unterstützung gebaut - während des Studiums im Hauptkurs und neben dem Referendariat dann im Assessorkurs. Ich hätte kaum eine bessere Entscheidung treffen können. Die zahlreichen Stunden an Klausurtraining (!!), Fallbesprechung, Zusatzeinheiten an Sonnabenden und Sonntagen etc. haben sich wirklich gelohnt.

Vielen Dank für Euer Engagement, die nachhaltige Vermittlung des so entscheidenden Strukturwissens aber auch von zahlreichen Spezialproblemen sowie nicht zuletzt für Euren motivierenden und sympathischen Unterrichtsstil. Zahlreiche Kultsprüche ("Hit and Move"; "Champions League" usw.) sind längst zu geflügelten Worten unter (ehemaligen) Teilnehmern geworden.

Ich werde Euch in sehr guter Erinnerung behalten!

 

Viele Grüße

J. R. 18.08.2020

Erfahrungsbericht vom 01.01.2020

Sehr geehrtes Hemmer-Team,

ich möchte Ihnen mitteilen, dass ich meine erste juristische Prüfung bestanden habe und Ihnen sehr dankbar bin. Ich hatte die Möglichkeit, zu lernen, was wichtig ist und Klausurtraining beim Klausurenkurs zu bekommen. Ihr seid eine große Hilfe für die Examenskandidaten und ich bin froh, dass ich mich für Hemmer entschieden habe. Der Unterrichtstil und die Dozenten haben mich motiviert und ispiriert, mein Wissen zu vertiefen und ständig weiterzulernen.

Da ich sehr zufrieden bin, ziehe ich es in Erwägung, auch den Assessorkus bei Hemmer zu machen. Aus diesem Grund möchte ich mich für die Informationsveranstaltung zum Assessorkurs am 18. März anmelden.

Mit freundlichen Grüßen

V.I.
Erfahrungsbericht vom 01.01.2020

Lieber Herr Gast, liebes Hemmer-Team,

ich habe gestern meine Ausbildung mit 12,93 Punkten in der Ersten und 11,25 in der Zweiten juristischen Prüfung mit großer Freude abgeschlossen.

All die Jahre Jura … vielen herzlichen Dank für all die lehrreichen Stunden, für Fälle auf dem Niveau Champions League Endfinale und zugleich natürlich für: „ Jura herunterholen vom Sternenhimmel" - ich weiß nicht warum, aber dieser Satz sitzt.

Ohne Sie/Euch wäre das sicher nicht so gut gelaufen; Hemmer war für mich seit Beginn der Vorbereitungszeit eine wirkliche Stütze, sowohl was das Handwerkszeug angeht als auch mental. Herzlichen Dank für alles!


Nochmals vielen herzlichen Dank!

Die besten Grüße,

A.K.
Erfahrungsbericht vom 15.02.2024

Lieber Uwe, lieber Christian,
 
 
ich habe in Münster am Hauptkurs 2018 I und dem Klausurenkurs teilgenommen und möchte Euch beiden kurz den erfreulichen Verlauf meines Examens mitteilen. Ich war vor dem Rep eine ausgewiesene Graupe im öffentlichen Recht und habe nun in den Klausuren 10 und 14 Punkte geschrieben, 16 Punkte im Vortrag aus dem öffentlichen Recht und 11 Punkte im Prüfungsgespräch bekommen. Insgesamt habe ich ein super Examen geschrieben und dazu haben die Noten im ÖffRecht natürlich ihren Teil beigetragen. Ich möchte mich bei Euch bedanken und Euch vor allem spiegeln, was für eine herausragende Arbeit Ihr leistet. 
 
 
Besten Gruß und viel Erfolg für die kommenden Jahre
 
J.

Moin Uwe, Moin Michi, Moin Jussi 
Ich war Kursteilnehmer aus dem Hauptkurs 2019 I in Münster. Als im März unser Kurs endete und die Corona Pandemie erst richtig los ging hatte Uwe uns im letzten Zoom Meeting gesagt wir sollten uns nach unserem Examen nochmal melden. 
Jetzt sind seitdem schon 8 Monate vergangen und eine Hemmer Party in Münster ist weiterhin nicht möglich. 
Ich habe im Juni 2020 meinen Freischuss geschrieben und vergangene Woche mit der Ladung zur mündlichen Prüfung meine Ergebnisse bekommen. 
Zivilrecht 1.: 12 Punkte 
Zivilrecht 2: 12 Punkte 
Zivilrecht 3. 16 Punkte 
Strafrecht: 12 Punkte 
Öffentliches Recht 1: 13 Punkte 
Öffentliches Recht 2: 10 Punkte. 
Nach der Zwischenprüfung hätte ich von einem solchen Examensergebnis nicht mal geträumt. Ich wollte mich daher gerne mal melden und mich bei euch drei  Kursleitern dafür bedanken, dass ihr uns über das gesamte Jahr von Anfang an gefordert habt. Ich bin immer gerne zum Kurs gekommen und habe durch euch endlich unheimlich viele Zusammenhänge in allen Rechtsgebieten verstanden und dadurch trotz der anstrengenden Zeit stets Spaß an Jura gehabt. Dafür wollte ich mich bei euch allen nochmal ausdrücklich bedanken. In dem ganzen Jahr bei euch habe ich mehr Zusammenhänge begriffen als in den meisten Vorlesungen in der Uni. 
Ich hoffe ihr kommt weiterhin gut durch die Corona-Zeit und hoffentlich sehen wir uns bald nochmal analog in Münster. 
Bis dahin viele Grüße nach Hamburg 
T.
 

Sehr geehrte Dozenten,
Lieber Uwe, lieber Michi, lieber Jussi,
 
 
seit einem Monat leite ich die Außenstelle des X in M. Es ist zwar keine Anwaltstätigkeit, aber die ersten juristischen Probleme habe ich schon klären müssen und können. Was ich bei und von euch Dreien (denn wie im echten Leben, vermischen sich ÖRecht, Zivilrecht und Strafrecht auch hier öfter mal) gelernt habe, hat dabei geholfen und wird auch weiterhin hilfreich sein. Dafür möchte ich mich von ganzem Herzen bei euch bedanken!
 
Macht bitte weiter mit der gleichen Begeisterung und Inspiration.
 
Bleibt gesund!
 
 
Mit den besten Grüßen aus M.
 
B.
 

Lieber X,

ich habe bei Hemmer den Hauptkurs 2021 II besucht. "...". Als wir unseren letzten Termin hatten sagtest du:
"Melde dich mal, wenn du durch bist; aus den Augen heißt nicht aus dem Sinn." Genau das tue ich jetzt.


"..."

Ich wollte dir aber nicht nur die ganzen Examensthemen zusenden, sondern mich persönlich bei dir bedanken. Während des gesamten Studiums werden einem immer wieder Steine in den Weg gelegt. An der Uni haben Professoren vereinzelt keine Lust Wissen zu vermitteln und die Prüfungsordnungen werden zu Semesterbeginn geändert, um alles noch schwieriger zu machen. Ansprechpartner gibt es, die sind aber so gut wie nie zu erreichen. Wenn man andauernd vor solche Probleme gestellt wird, ist es eine wirkliche Erleichterung, das Rep bei euch zu absolvieren.
Die Buchung ist völlig komplikationslos und man wird mit offenen Armen empfangen. Jeder, der im Kurs sitzt, kann sicher sein, dass er dort richtig ist (gerne kannst du meine Mail auch im Kurs zeigen als Werbung :)). An dieser Stelle möchte ich auch nochmal erwähnen, dass Y einen herausragenden Job macht. Es ist super eine direkte Ansprechpartnerin zu haben, die einem so nachhaltig und schnell hilft, wie sie es tut.


Nun noch kurz zu dir persönlich X : Du bist ein absoluter Top-Repetitor. Dinge, wie die Gestaltungsrechte des BGB wurden in der mündlichen Prüfung abgefragt. Dank dir wusste ich es. Man merkt, dass es dir wirklich wichtig ist, dass wir die Sachen verstehen. Dein Humor hilft an dieser Stelle auch oft weiter. Die Termine mit dir waren solche, zu denen ich gerne gegangen bin. Es ist toll mit Leuten wie dir "Jura zu machen" oder sich einfach in der Pause zu unterhalten. VIELEN VIELEN Dank dafür!


Ich hoffe es geht dir gut und deine Familie ist wohlauf. Vielleicht läuft man sich ja nochmal über den Weg, ganz liebe Grüße

K.

Lieber Michi, lieber Uwe, lieber Jussi, 

liebes Hemmer-Team,

 

ich hoffe ihr und eure Familien habt die Unwetter der letzten Tage unbeschadet überstanden.

 

Hiermit möchte ich mich für eure gute und souveräne Vorbereitung auf das 1. Staatsexamen bedanken.

 

Ich war im Hauptkurs Bochum 2021 II und habe nun die Ergebnisse meiner schriftlichen Klausuren mit einem Schnitt von 13,67 erhalten. Damit besteht in der mündlichen Prüfung sogar noch die Chance auf ein sehr gut.

Daran hat auch euer Repetitorium seinen Anteil. Vielen Dank!

 

In den einzelnen Klausuren habe ich folgende Ergebnisse erzielt:

- Strafrecht (April 202X): 15

- Öffentliches Recht I (April 202X): 18

- Öffentliches Recht II (April 202X): 15 

- Zivilrecht I (August 202X): 16

- Zivilrecht II (August 202X): 8

- Zivilrecht III (August 202X): 10

 

Meine mündliche Prüfung habe ich am .... Falls ihr noch Tipps zu relevanten und aktuellen Themen habt, wäre ich euch sehr dankbar!

 

Ich wünsche euch ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Mit besten Grüßen

M.


Moin Uwe, Michi, Lena und Philipp,

 

Ich hoffe euch allen geht es gut!

 

D. hier - ich habe den HK 2020 I in Hamburg besucht - ich bin der Teilnehmer, der in Bremen studiert hat.

 

Ich wollte mich einmal melden und danke sagen!

 

Ich habe mein Examen erfolgreich geschrieben und ein VB rausgeholt!

Das habe ich mit unter euch und eurem Kurs zu verdanken: die super Unterlagen, der gute Kurs. Erst bei euch habe ich Jura verstanden, ein enormes Verständnis aufgebaut und das Argumentieren gelernt! Danke dafür! Macht weiter so!

 

Nochmal persönlich an Uwe: Im ÖffR kam eine Nachbarklage nach 80a im BauR und ich habe, wie du gesagt hast, nur die Verletzung drittschützender Normen geprüft! Kam wohl gut an; habe die beste Klausur aus dem Durchgang mit 15 Punkten geschrieben ????

 

Also nochmals vielen Dank für alles!

Euch weiterhin alles Gute! Macht weiter so!

 

Wir werden uns sicherlich nochmal sehen!

 

Lieben Gruß nach Hamburg :)


Hiermit möchte ich meine Teilnahme am FIT12-Kurs kündigen.
Ich danke vielmals für die professionelle, tolle Arbeit und wünsche Ihnen weiterhin alles Gute mit ihrem qualitativ hochwertigen Konzept.

J.

Liebes hemmer-Team, 

 

der Crashkurs ist nun vorbei und ich wollte auf diesem Wege ein kurzes Feedback abgeben. 

 

Euer Crashkurs hat mir wirklich sehr bei meiner Examensvorbereitung geholfen. Ich habe in Nebengebieten, die von mir bislang eher lückenhaft behandelt wurden, einen guten Überblick über die examensrelevantesten Themen erhalten und in den Hauptgebieten viel Wissen vertieft und kann außerdem nun vermehrt auf Verständnis (und weniger auf stumpfes Auswendiglernen) setzen! Dafür möchte ich euch einmal Danke sagen! Vor allem von Philipp Hammerich, Anna Onoszko und Christian Pope habe ich sehr viel gelernt, was ich bereits jetzt schon beim Lernen / Klausuren schreiben erfolgreich umsetzen konnte. Das Preis- / Leistungsverhältnis stimmt bei eurem Crashkurs wirklich total, die Unterlagen und die Zoom-Einheiten waren jeden Cent wert! :) 

 

Neben dem Crashkurs besuche ich auch den Finish-Kurs und die hemmer for free Einheiten und bin sehr glücklich, dass es diese Angebote gibt!

 

Vielen Dank an das gesamte hemmer-Team!

 

Liebe Grüße

L.


Lieber Uwe, lieber Michi,

jetzt ist es geschafft - was für eine Zeit!
Gestern hatte ich meine Mündliche Prüfung für den Freiversuch zum 1.
Staatsexamen.
Deshalb möchte ich mich einmal zurückmelden und Danke sagen für den tollen Online-Unterricht im letzten Jahr.

Hier teile ich meine vorläufigen Ergebnisse, wie vom Kommissionsvorsitzenden mitgeteilt:

Schwerpunkt:
Hausarbeit: 5,5
Klausur: 8,0
Mündliche: 7,0

Schwerpunkt gesamt: 6,67

Schriftliche Prüfung:
ZR I: 9,0
ZR II: 10,5
ZR III: 10,0
StR: 7,0
ÖR I: 5,0
ÖR II: 12,0

Schriftlich gesamt: 8,91

Mündliche Prüfung:
Vortrag: 16,0
ZivilR: 14,0
StrafR: 14,0
ÖffR: 10,0

Mündliche gesamt: 13,5

Gesamtnote Staatsprüfung: 10,05 Punkte
Gesamtnote Staatsexamen: 9,03 Punkte

Mit diesem Ergebnis bin ich wahnsinnig zufrieden.
Gerade, dass es mir gelungen ist, den schwierigen Schwerpunkt so deutlich auszugleichen, macht mich dankbar und stolz. Auf den Verbesserungsversuch werde ich verzichten können.

Ich will DANKE sagen für den tollen Unterricht über Zoom, den insbesondere Uwe und Michael so motivierend, abwechslungsreich und kurzweilig gestaltet haben; und für die spitzenmäßigen Unterlagen und Übersichten.

Besonders danke ich auch Jussi und Philipp für Strafrecht, sowie Michael Knoll und Uwe Schlegel fürs Arbeitsrecht.

Ich hoffe, dass wir uns einmal wiedersehen - vielleicht auf meinem weiteren Ausbildungsweg, oder ganz zufällig auf den Straßen von Hamburg, auf jeden Fall aber mit positivem Mindset.

Allerbeste Grüße
P.

Erfahrungsbericht vom 11.12.2023

N.N.:
  • Sehr geehrte Frau Dr. Ronneberg, zwei Monate vor dem Examen haben ich noch Ihren Crashkurs in den Zivilrecht-Nebengebieten besucht. Im Examen lief tatsächlich (zweimal!) Arbeitsrecht - beides Konstellationen, die sowohl im Hauptkurs, als auch im Crashkurs ausführlich besprochen wurden. Dem noch am Ende des Crashkurses besprochenen Aufhebungsvertrag habe ich wohl die wahnsinnigen 15 Punkte zu verdanken, dem innerbetrieblichen Schadensausgleich die 10 Punkte. Sie können sich nicht vorstellen, wie ich mich gefreut habe, als ich die Arbeitsrecht-Sachverhalte gesehen habe. Zwei Tage vor dem Examen habe ich noch voller Nervosität im Strafrecht-Crashkurs bei Ihnen gesessen. Die wiederholten „klassischen" Probleme im Diebstahl, Betrug und in der Hehlerei haben mich zu nie erwarteten 10 Punkten gebracht. Danke für Ihren tollen Unterricht und Ihre herzliche Art!

 

  • Sehr geehrter Herr Clobes, wenn Sie uns eines nicht oft genug predigen konnten, dann war es, wie wichtig es ist, den Vertrag mit Schutzwirkung zugunsten Dritter mit allen seinen Definitionen perfekt beherrschen zu können. Zum Glück habe ich mir dies zu Herzen genommen. Der VZD lief tatsächlich in zwei Klausuren. Weiterhin habe ich das ganze Repetitorium mit Ihrem am Anfang vorgestellten Wiederholungs-/Lernplan gelernt. Dies, sowie die regelmäßige Teilnahme am Hemmer-Klausurenkurs, werden wohl ausschlaggebend für 5 zweistellige Klausurergebnisse sein. Ich danke Ihnen für Ihren guten Unterricht und die vielen Tipps. 

 

  • Lieber Alex, du hast mit uns Deliktsrecht und GoA gemacht. Deine Erklärungen und Folien zur Tierhalterhaftung, zum Eingriff in das Recht in den eingerichteten und ausgeübten Gewerbebetrieb und zur GoA (alles Themen, mit denen ich mich vor dem Rep kaum beschäftigt habe) haben mich zu zweistelligen Klausurergebnissen gebracht. Dankeschön!

 

  • Sehr geehrter Herr Dr. Kübbeler, in der ersten Klausur im Öffentlichen Recht musste ich eine Anfechtungsklage gegen die Aufhebung einer Zusicherung einer Baugenehmigung prüfen. Dabei hatte ich Ihre Übersicht zu den Besonderheiten in der Zulässigkeit bei Klagen wegen § 48 VwVfG, ihr vorgestelltes Prüfungsschema des § 48 VwVfG und das Schema zur Baugenehmigung im Knopf. Trotz wahnsinnig vieler Inzidenzprüfungen habe ich es wohl doch geschafft alle Prüfungen schematisch zu verknüpfen und wahnsinnige 13 Punkte zu erreichen. Staatsorganisationrecht war leider mein Endgegner und mein einziges einstelliges Klausurergebnis. Wenn ich eines aus Ihren Einheiten mitgenommen habe, dann ist es der strukturierte Aufbau in der Prüfung im öffentlichen Recht. Vielen Dank!

Erfahrungsbericht vom 26.04.2023

J.L.: Ich habe den staatlichen Teil des 1. Staatsexamens inzwischen hinter mich gebracht mit 12,4 Punkten. In der Strafrechtsklausur hatte ich 17 Punkte und für die mündliche Prüfung bekam ich 15 Punkte.
An dieser Stelle wollte ich mich bei Ihnen noch einmal ganz herzlich bedanken. Durch Sie [Frau Dr. Ronneberg] habe ich Strafrecht von Grund auf nochmal neu gelernt und viele Zusammenhänge und Probleme verstanden, die ich vorher eher einfach auswendig gelernt habe. Ihre Art, Probleme zu erklären, aber auch uns Studierende immer wieder zu motivieren, sich gleichzeitig auch ins uns hineinversetzen zu können, war ein echter Gewinn. Sicherlich hätte ich diese Noten ohne eine so gute Repetentin nicht erreicht.



Erfahrungsbericht vom 09.12.2021

P.M.: Ich war bis März in eurem Online Hauptkurs und habe am Freitag meine mündliche Prüfung hinter mich gebracht. Es ist insgesamt wirklich „gut" gelaufen, sodass ich mich noch einmal für die Top Vorbereitung bedanken wollte. Vielleicht sehen wir uns vor dem 2. Examen nochmal!
Erfahrungsbericht vom 18.10.2021

V.H.: Liebe Frau Ronneberg, In den 1 1/2 Jahren, in denen ich den Klausurenkurs bzw. den Hauptkurs besucht habe, durfte ich sowohl inhaltlich als auch klausurtaktisch vieles von Ihnen lernen und habe - soweit man das in einer Examensvorbereitung behaupten kann - immer mehr Freude an der Materie entwickelt. Ohne Ihren Unterricht in den Nebengebieten sowie Ihre Tipps zur richtigen Herangehensweise an Klausuren, hätte ich dieses Ergebnis wahrscheinlich nicht erreicht. Dafür vielen Dank!!
Erfahrungsbericht vom 30.09.2021

B.K. zum Crashkurs BGB im Überblick bei RA Clobes: 

"Ich wollte mich nochmals ganz herzlich für das absolute Lieblingsbuch/Skript von Ihnen bedanken. Es ist mit Abstand die beste und sehr angenehm zu lesende Lektüre."


Erfahrungsbericht vom 15.02.2024

Lieber Uwe, lieber Christian,
 
 
ich habe in Münster am Hauptkurs 2018 I und dem Klausurenkurs teilgenommen und möchte Euch beiden kurz den erfreulichen Verlauf meines Examens mitteilen. Ich war vor dem Rep eine ausgewiesene Graupe im öffentlichen Recht und habe nun in den Klausuren 10 und 14 Punkte geschrieben, 16 Punkte im Vortrag aus dem öffentlichen Recht und 11 Punkte im Prüfungsgespräch bekommen. Insgesamt habe ich ein super Examen geschrieben und dazu haben die Noten im ÖffRecht natürlich ihren Teil beigetragen. Ich möchte mich bei Euch bedanken und Euch vor allem spiegeln, was für eine herausragende Arbeit Ihr leistet. 
 
 
Besten Gruß und viel Erfolg für die kommenden Jahre
 
J.

Moin Uwe, Moin Michi, Moin Jussi 
Ich war Kursteilnehmer aus dem Hauptkurs 2019 I in Münster. Als im März unser Kurs endete und die Corona Pandemie erst richtig los ging hatte Uwe uns im letzten Zoom Meeting gesagt wir sollten uns nach unserem Examen nochmal melden. 
Jetzt sind seitdem schon 8 Monate vergangen und eine Hemmer Party in Münster ist weiterhin nicht möglich. 
Ich habe im Juni 2020 meinen Freischuss geschrieben und vergangene Woche mit der Ladung zur mündlichen Prüfung meine Ergebnisse bekommen. 
Zivilrecht 1.: 12 Punkte 
Zivilrecht 2: 12 Punkte 
Zivilrecht 3. 16 Punkte 
Strafrecht: 12 Punkte 
Öffentliches Recht 1: 13 Punkte 
Öffentliches Recht 2: 10 Punkte. 
Nach der Zwischenprüfung hätte ich von einem solchen Examensergebnis nicht mal geträumt. Ich wollte mich daher gerne mal melden und mich bei euch drei  Kursleitern dafür bedanken, dass ihr uns über das gesamte Jahr von Anfang an gefordert habt. Ich bin immer gerne zum Kurs gekommen und habe durch euch endlich unheimlich viele Zusammenhänge in allen Rechtsgebieten verstanden und dadurch trotz der anstrengenden Zeit stets Spaß an Jura gehabt. Dafür wollte ich mich bei euch allen nochmal ausdrücklich bedanken. In dem ganzen Jahr bei euch habe ich mehr Zusammenhänge begriffen als in den meisten Vorlesungen in der Uni. 
Ich hoffe ihr kommt weiterhin gut durch die Corona-Zeit und hoffentlich sehen wir uns bald nochmal analog in Münster. 
Bis dahin viele Grüße nach Hamburg 
T.
 

Sehr geehrte Dozenten,
Lieber Uwe, lieber Michi, lieber Jussi,
 
 
seit einem Monat leite ich die Außenstelle des X in M. Es ist zwar keine Anwaltstätigkeit, aber die ersten juristischen Probleme habe ich schon klären müssen und können. Was ich bei und von euch Dreien (denn wie im echten Leben, vermischen sich ÖRecht, Zivilrecht und Strafrecht auch hier öfter mal) gelernt habe, hat dabei geholfen und wird auch weiterhin hilfreich sein. Dafür möchte ich mich von ganzem Herzen bei euch bedanken!
 
Macht bitte weiter mit der gleichen Begeisterung und Inspiration.
 
Bleibt gesund!
 
 
Mit den besten Grüßen aus M.
 
B.
 

Lieber X,

ich habe bei Hemmer den Hauptkurs 2021 II besucht. "...". Als wir unseren letzten Termin hatten sagtest du:
"Melde dich mal, wenn du durch bist; aus den Augen heißt nicht aus dem Sinn." Genau das tue ich jetzt.


"..."

Ich wollte dir aber nicht nur die ganzen Examensthemen zusenden, sondern mich persönlich bei dir bedanken. Während des gesamten Studiums werden einem immer wieder Steine in den Weg gelegt. An der Uni haben Professoren vereinzelt keine Lust Wissen zu vermitteln und die Prüfungsordnungen werden zu Semesterbeginn geändert, um alles noch schwieriger zu machen. Ansprechpartner gibt es, die sind aber so gut wie nie zu erreichen. Wenn man andauernd vor solche Probleme gestellt wird, ist es eine wirkliche Erleichterung, das Rep bei euch zu absolvieren.
Die Buchung ist völlig komplikationslos und man wird mit offenen Armen empfangen. Jeder, der im Kurs sitzt, kann sicher sein, dass er dort richtig ist (gerne kannst du meine Mail auch im Kurs zeigen als Werbung :)). An dieser Stelle möchte ich auch nochmal erwähnen, dass Y einen herausragenden Job macht. Es ist super eine direkte Ansprechpartnerin zu haben, die einem so nachhaltig und schnell hilft, wie sie es tut.


Nun noch kurz zu dir persönlich X : Du bist ein absoluter Top-Repetitor. Dinge, wie die Gestaltungsrechte des BGB wurden in der mündlichen Prüfung abgefragt. Dank dir wusste ich es. Man merkt, dass es dir wirklich wichtig ist, dass wir die Sachen verstehen. Dein Humor hilft an dieser Stelle auch oft weiter. Die Termine mit dir waren solche, zu denen ich gerne gegangen bin. Es ist toll mit Leuten wie dir "Jura zu machen" oder sich einfach in der Pause zu unterhalten. VIELEN VIELEN Dank dafür!


Ich hoffe es geht dir gut und deine Familie ist wohlauf. Vielleicht läuft man sich ja nochmal über den Weg, ganz liebe Grüße

K.

Lieber Michi, lieber Uwe, lieber Jussi, 

liebes Hemmer-Team,

 

ich hoffe ihr und eure Familien habt die Unwetter der letzten Tage unbeschadet überstanden.

 

Hiermit möchte ich mich für eure gute und souveräne Vorbereitung auf das 1. Staatsexamen bedanken.

 

Ich war im Hauptkurs Bochum 2021 II und habe nun die Ergebnisse meiner schriftlichen Klausuren mit einem Schnitt von 13,67 erhalten. Damit besteht in der mündlichen Prüfung sogar noch die Chance auf ein sehr gut.

Daran hat auch euer Repetitorium seinen Anteil. Vielen Dank!

 

In den einzelnen Klausuren habe ich folgende Ergebnisse erzielt:

- Strafrecht (April 202X): 15

- Öffentliches Recht I (April 202X): 18

- Öffentliches Recht II (April 202X): 15 

- Zivilrecht I (August 202X): 16

- Zivilrecht II (August 202X): 8

- Zivilrecht III (August 202X): 10

 

Meine mündliche Prüfung habe ich am .... Falls ihr noch Tipps zu relevanten und aktuellen Themen habt, wäre ich euch sehr dankbar!

 

Ich wünsche euch ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Mit besten Grüßen

M.


Moin Uwe, Michi, Lena und Philipp,

 

Ich hoffe euch allen geht es gut!

 

D. hier - ich habe den HK 2020 I in Hamburg besucht - ich bin der Teilnehmer, der in Bremen studiert hat.

 

Ich wollte mich einmal melden und danke sagen!

 

Ich habe mein Examen erfolgreich geschrieben und ein VB rausgeholt!

Das habe ich mit unter euch und eurem Kurs zu verdanken: die super Unterlagen, der gute Kurs. Erst bei euch habe ich Jura verstanden, ein enormes Verständnis aufgebaut und das Argumentieren gelernt! Danke dafür! Macht weiter so!

 

Nochmal persönlich an Uwe: Im ÖffR kam eine Nachbarklage nach 80a im BauR und ich habe, wie du gesagt hast, nur die Verletzung drittschützender Normen geprüft! Kam wohl gut an; habe die beste Klausur aus dem Durchgang mit 15 Punkten geschrieben ????

 

Also nochmals vielen Dank für alles!

Euch weiterhin alles Gute! Macht weiter so!

 

Wir werden uns sicherlich nochmal sehen!

 

Lieben Gruß nach Hamburg :)


Hiermit möchte ich meine Teilnahme am FIT12-Kurs kündigen.
Ich danke vielmals für die professionelle, tolle Arbeit und wünsche Ihnen weiterhin alles Gute mit ihrem qualitativ hochwertigen Konzept.

J.

Liebes hemmer-Team, 

 

der Crashkurs ist nun vorbei und ich wollte auf diesem Wege ein kurzes Feedback abgeben. 

 

Euer Crashkurs hat mir wirklich sehr bei meiner Examensvorbereitung geholfen. Ich habe in Nebengebieten, die von mir bislang eher lückenhaft behandelt wurden, einen guten Überblick über die examensrelevantesten Themen erhalten und in den Hauptgebieten viel Wissen vertieft und kann außerdem nun vermehrt auf Verständnis (und weniger auf stumpfes Auswendiglernen) setzen! Dafür möchte ich euch einmal Danke sagen! Vor allem von Philipp Hammerich, Anna Onoszko und Christian Pope habe ich sehr viel gelernt, was ich bereits jetzt schon beim Lernen / Klausuren schreiben erfolgreich umsetzen konnte. Das Preis- / Leistungsverhältnis stimmt bei eurem Crashkurs wirklich total, die Unterlagen und die Zoom-Einheiten waren jeden Cent wert! :) 

 

Neben dem Crashkurs besuche ich auch den Finish-Kurs und die hemmer for free Einheiten und bin sehr glücklich, dass es diese Angebote gibt!

 

Vielen Dank an das gesamte hemmer-Team!

 

Liebe Grüße

L.


Lieber Uwe, lieber Michi,

jetzt ist es geschafft - was für eine Zeit!
Gestern hatte ich meine Mündliche Prüfung für den Freiversuch zum 1.
Staatsexamen.
Deshalb möchte ich mich einmal zurückmelden und Danke sagen für den tollen Online-Unterricht im letzten Jahr.

Hier teile ich meine vorläufigen Ergebnisse, wie vom Kommissionsvorsitzenden mitgeteilt:

Schwerpunkt:
Hausarbeit: 5,5
Klausur: 8,0
Mündliche: 7,0

Schwerpunkt gesamt: 6,67

Schriftliche Prüfung:
ZR I: 9,0
ZR II: 10,5
ZR III: 10,0
StR: 7,0
ÖR I: 5,0
ÖR II: 12,0

Schriftlich gesamt: 8,91

Mündliche Prüfung:
Vortrag: 16,0
ZivilR: 14,0
StrafR: 14,0
ÖffR: 10,0

Mündliche gesamt: 13,5

Gesamtnote Staatsprüfung: 10,05 Punkte
Gesamtnote Staatsexamen: 9,03 Punkte

Mit diesem Ergebnis bin ich wahnsinnig zufrieden.
Gerade, dass es mir gelungen ist, den schwierigen Schwerpunkt so deutlich auszugleichen, macht mich dankbar und stolz. Auf den Verbesserungsversuch werde ich verzichten können.

Ich will DANKE sagen für den tollen Unterricht über Zoom, den insbesondere Uwe und Michael so motivierend, abwechslungsreich und kurzweilig gestaltet haben; und für die spitzenmäßigen Unterlagen und Übersichten.

Besonders danke ich auch Jussi und Philipp für Strafrecht, sowie Michael Knoll und Uwe Schlegel fürs Arbeitsrecht.

Ich hoffe, dass wir uns einmal wiedersehen - vielleicht auf meinem weiteren Ausbildungsweg, oder ganz zufällig auf den Straßen von Hamburg, auf jeden Fall aber mit positivem Mindset.

Allerbeste Grüße
P.

Erfahrungsbericht vom 11.12.2023

N.N.:
  • Sehr geehrte Frau Dr. Ronneberg, zwei Monate vor dem Examen haben ich noch Ihren Crashkurs in den Zivilrecht-Nebengebieten besucht. Im Examen lief tatsächlich (zweimal!) Arbeitsrecht - beides Konstellationen, die sowohl im Hauptkurs, als auch im Crashkurs ausführlich besprochen wurden. Dem noch am Ende des Crashkurses besprochenen Aufhebungsvertrag habe ich wohl die wahnsinnigen 15 Punkte zu verdanken, dem innerbetrieblichen Schadensausgleich die 10 Punkte. Sie können sich nicht vorstellen, wie ich mich gefreut habe, als ich die Arbeitsrecht-Sachverhalte gesehen habe. Zwei Tage vor dem Examen habe ich noch voller Nervösität im Strafrecht-Crashkurs bei Ihnen gesessen. Die wiederholten „klassischen" Probleme im Diebstahl, Betrug und in der Hehlerei haben mich zu nie erwarteten 10 Punkten gebracht. Danke für Ihren tollen Unterricht und Ihre herzliche Art

 

  • Sehr geehrter Herr Clobes, wenn Sie uns eines nicht oft genug predigen konnten, dann war es, wie wichtig es ist, den Vertrag mit Schutzwirkung zugunsten Dritter mit allen seinen Definitionen perfekt beherrschen zu können. Zum Glück habe ich mir dies zu Herzen genommen. Der VZD lief tatsächlich in zwei Klausuren. Weiterhin habe ich das ganze Repititorium mit Ihrem am Anfang vorgestellten Wiederholungs-/Lernplan gelernt. Dies, sowie die regelmäßige Teilnahme am Hemmer-Klausurenkurs, werden wohl ausschlaggebend für 5 zweistellige Klausurenergebnisse sein. Ich danke Ihnen für Ihren guten Unterricht und die vielen Tipps. 

 

  • Lieber Alex, du hast mit uns Deliktsrecht und GoA gemacht. Deine Erklärungen und Folien zur Tierhalterhaftung, zum Eingriff in das Recht in den eingerichteten und ausgeübten Gewerbebetrieb und zur GoA (alles Themen, mit denen ich mich vor dem Rep kaum beschäftigt habe) haben mich zu zweistelligen Klausurergebnissen gebracht. Dankeschön!

 

  • Sehr geehrter Herr Dr. Kübbeler, in der ersten Klausur im Öffentlichen Recht musste ich eine Anfechtungsklage gegen die Aufhebung einer Zusicherung einer Baugenehmigung prüfen. Dabei hatte ich Ihre Übersicht zu den Besonderheiten in der Zulässigkeit bei Klagen wegen § 48 VwVfG, ihr vorgestelltes Prüfungsschema des § 48 VwVfG und das Schema zur Baugenehmigung im Knopf. Trotz wahnsinnig vieler Inzidenzprüfungen habe ich es wohl doch geschafft alle Prüfungen schematisch zu verknüpfen und wahnsinnige 13 Punkte zu erreichen. Staatsorganisationrecht war leider mein Endgegner und mein einziges einstelliges Klausurenergebnis. Wenn ich eines aus Ihren Einheiten mitgenommen habe, dann ist es der strukturierte Aufbau in der Prüfung im öffentlichen Recht. Vielen Dank!

Erfahrungsbericht vom 22.09.2022

J. A.:  Liebe Astrid, lieber Wolfgang,

wie sehr sich manche Dinge auszahlen, merkt man manchmal erst (weit) im Nachhinein. Die Examensvorbereitung gehört da sicherlich dazu. Ich denke, es wundert euch nicht, wenn ich sage, dass sie nicht immer Spaß gemacht hat – was aber natürlich nicht an euch lag – aber nachdem ich jetzt letzte Woche mein 1. Examen bestanden habe (mit 9,3 insgesamt), kann ich definitiv auch sagen: es hat sich gelohnt, und zwar gerade auch, bei euch und bei hemmer gewesen zu sein! Eine meiner Zivilrechtsklausuren ähnelte in sehr großen Teilen meiner allerletzten hemmer-Übungsklausur, in meinem Prüfungsgespräch Zivilrecht konnte ich auf ein Urteil verweisen, das ich in einer der letzten Life&Law-Ausgaben, die ich im Rahmen meines Abonnements bekommen habe, durchgegangen bin,  und im selben Gespräch wäre ich wohl nicht auf § 361 Abs. 1 BGB gekommen, wenn ich nicht einmal in einer Klausurbesprechung ausdrücklich darauf hingewiesen worden wäre, dass ich den vergessen hatte. Deshalb gebührt euch großer Dank für all euren Einsatz, den ihr in mich und in andere Studierende steckt bzw. gesteckt habt! Danke, dass ihr fördert und fordert. Danke, dass ihr euch so große Mühe gebt, die Leute motiviert zu halten. Danke, dass ihr nie den Spaß und den Humor aus den Augen verliert. Und danke, dass euch vor allem immer bewusst war, dass vor euch Menschen in einer sehr herausfordernden Situation sitzen – und keinesfalls nur Kunden! Ich blicke auf die Zeit in eurem Kurs, auch wenn sie – wie gesagt, aus Gründen – nicht immer nur „zum Genießen" war, mit einem freudigen Auge zurück, ziehe den Hut vor euch und werde hemmer definitiv immer weiterempfehlen! Danke für alles!


Erfahrungsbericht vom 18.10.2021

V.H.: Liebe Frau Ronneberg, In den 1 1/2 Jahren, in denen ich den Klausurenkurs bzw. den Hauptkurs besucht habe, durfte ich sowohl inhaltlich als auch klausurtaktisch vieles von Ihnen lernen und habe - soweit man das in einer Examensvorbereitung behaupten kann - immer mehr Freude an der Materie entwickelt. Ohne Ihren Unterricht in den Nebengebieten sowie Ihre Tipps zur richtigen Herangehensweise an Klausuren, hätte ich dieses Ergebnis wahrscheinlich nicht erreicht. Dafür vielen Dank!!
Erfahrungsbericht vom 30.09.2021

B.K. zum Crashkurs BGB im Überblick bei RA Clobes: 

"Ich wollte mich nochmals ganz herzlich für das absolute Lieblingsbuch/Skript von Ihnen bedanken. Es ist mit Abstand die beste und sehr angenehm zu lesende Lektüre."


Erfahrungsbericht vom 28.02.2024

Servus Michi,
ich wollte mich nochmal bei dir für deine hervorragende Vorbereitung bedanken. Ich habe nach einem Jahr Kurs direkt das erste Staatsexamen geschrieben und konnte 12,77 Punkte erreichen. Das habe ich insbesondere auch dir zu verdanken.
Ich hatte viel Spaß und deine Art Probleme zu verbildlichen war wirklich toll. Mehr gelernt als in dieser Zeit habe ich noch nie.
Danke dafür!

Erfahrungsbericht vom 01.02.2024

Hey Franzi,
Ich wollte mich nur auch noch bei dir für die geilen Einheiten bedanken.
Ich habe im schriftlichen dann letztlich 12,33 Punkte gehabt. Eure lehre hat mich wirklich erst so weit gebracht.
Jura hat mir schon immer Spaß gemacht, aber unter mithilfe von euch das "neue level" zu erreichen war wirklich ein Segen.
Mich macht Strafrecht eigentlich absolut keinen Spaß und ich bin im examen auch davon ausgegangen, dass das meine (mit abstand) schlechteste Note wird und das auch eingeplant😅
Letztlich kam es aber ganz anders und Strafrecht war mit 16 punkten meine beste Klausur.
Klar war die Klausur nicht ultra anspruchsvoll, doch konnte ich (was im Votum mehrfach betont wurde) durch anscheinend sehr "fundierte, strukturierte und anspruchsvolle Argumentation" glänzen.
Dafür möchte ich dir recht herzlich danken.
Du hast für mich ein System gelehrt, was mir dabei geholfen hat sauber strafrechtlich zu argumentieren. Gerade auch im StPO teil hatte ich immer dich im Kopf, wie du darauf hingewiesen hast, dass es in der StPO letztlich immer auf das Spannungsfeld: effektive Strafverfolgung gegen Grundrechte des Angeklagten ankommt.
Ich finde deine Lehrweise wirklich sehr beeindruckend und mitreißend.
Danke dafür!!
Vielleicht sehen wir uns ja auf der nächsten hemmerparty nochmal.
Schönen Abend dir noch!
Grüße
Erfahrungsbericht vom 26.01.2024

Servus Michi,
Ich melde mich auch mal bezüglich meiner Examensergebnisse.
Mein schriftliches Ergebnis war letztlich 12,33, womit ich jedenfalls zufrieden bin.
Natürlich möchte ich mich im Zuge dessen für die durchaus anspruchsvollen aber auch wirklich spannenden Einheiten bei dir bedanken.
Jura hat mir zwar schon immer Spaß gemacht, trotzdem hat mir das Rep und die geilen Vorlesungseinheiten dies nochmal bestätigt. Mit jeder Einheit schließen sich mehr und mehr Kreise und das Gesamtsystem Zivilrecht ergibt irgendwann einen großen Sinn. Für das immer wiederkehrende Gefühl der Freude und der Befriedigung in diesen Situationen möchte ich mich gerne für deine Begleitung und Anteilnahme auf diesem Weg bedanken!
Du hast einen doch immer wieder gepusht und versucht aus jedem diese Begeisterung herauszukitzeln!
Einfach geil!
Weiterhin alles Gute!!
Erfahrungsbericht vom 20.01.2024

Hi Franzi,
ich wollte dir gerne sagen, dass ich mein schriftliches und mündliches Staatsexamen bestanden habe und das nicht zuletzt durch deine tollen Life & Law @Home Einheiten und Klausurenkurse. Ich konnte im Strafrecht schriftlich 13 Punkte erzielen und ja, die Klausur war vielleicht nicht extrem schwer, aber ich möchte mich trotzdem sehr bei dir dafür bedanken, wie du deine Kurse aufgebaut hast. Ich habe von dir die Struktur gelernt, sowie auch die guten und präzisen Definitionen. Auch wenn ich vielleicht nicht so oft meine Kamera an hatte, bin ich immer begeistert dabei gewesen und habe mich gefreut, wenn dein Name unter dem Einladungslink stand.
Also mach so toll weiter und vielen Dank!
Ganz liebe Grüße
Erfahrungsbericht vom 17.01.2024

Liebe Franzi,
ich habe mich jetzt endgültig entschieden nicht nochmal zu schreiben. Ich hab in der Mündlichen 18 ZR,16 SR, 15 ÖffR bekommen😍
Mit 12,77 im Staatlichen kann ich denke ich getrost auf den Verbesserungsversuch verzichten.
Ich hab es schon gesagt, aber trotzdem: Vielen, vielen Dank für alles was du machst! Du hast mir sehr weitergeholfen und machst einen ganz tollen Job!
Ganz liebe Grüße
Erfahrungsbericht vom 05.01.2024

Hi Michi,
ich habe im September 2023 das Staatsexamen geschrieben und es mit einer Punktzahl von 13,08 bestehen können.
Bin euch bei Hemmer sehr dankbar dafür. Ihr Hemmer-Dozenten wart für mich die Stützräder um mir den Arschtritt zu geben, das beste aus mir herauszuholen.
Insbesondere Momo und Roshen haben mich sehr motiviert, meinen Zielen hinterherzusein, sodass am Ende ein Ergebnis rauskam, mit dem ich wohl niemals gerechnet hätte.
Gerne würde ich nach meinem Abschluss der mündlichen Prüfungen in Zukunft mit Hemmer kooperieren wollen.
Und wenn ich dir persönlich eine Sache versprechen darf, die du immer gepredigt hast: Die Punktzahl ist super und ich hab mich wahnsinnig darüber gefreut. Zu einem "besseren Menschen" hat sie mich aber garantiert nicht gemacht. Ich werde auch in Zukunft mein Ding durchziehen, cool zu Menschen sein, die cool zu mir sind und mich für niemanden verbiegen. So war ich schon immer und eine Punktzahl auf einem Papier wird hieran nichts ändern.
Wünsche dir das Beste.
Viele Grüße
Erfahrungsbericht vom 10.11.2023

Großes Dankeschön an die drei Musketiere!
Servus Michi, Momo und Micha,
vorab: der Betreff ist hoffentlich selbsterklärend (3 mal „M" = 3 Musketiere)!
Spaß beiseite: ich wollte mich nach dem erfolgreichen Abschluss im Märztermin (1. Examen) nochmal bei euch melden und mich herzlich bedanken, „weil sich’s so gehört" (Würde Michi jetzt sagen)!
Eure Einheiten waren echt immer top, sehr aufschlussreich und haben vor allem immer Spaß gemacht!
Man war – selbst bei mir in Doppelbelegung – von Anfang bis Ende gespannt dabei und konnte jedes Mal etwas Wichtiges aus der Einheit mitnehmen.
....bei euch, da hat’s einfach nur Spaß gemacht, man hat sich wohl gefühlt.
Seit Oktober bin ich im Ref hier in Bayreuth und werde wohl wieder auf den Life&Law Kurs am Freitag zurückkommen, der war schon fürs 1. Examen eine gute Ergänzung.
Also: nochmal vielen Dank, bleibt alle so wie ihr seid, ich hoffe ihr bleibt meinen Nachfolgern (und mir) noch lange erhalten!
Ganz großes Lob!

Erfahrungsbericht vom 15.09.2023

Hi Roshen,
bin echt noch baff, dass ich das Examen jetzt hinter mir hab. Im Öffrecht ging es in der ersten Klausur um die Verpflichtung zur Erteilung eines Vorbescheids für ein Vorhaben im Außenbereich und einen Gemeinderatsbeschluss zum Erlass einer Veränderungssperre. Und in der zweiten Klasur hast du einfach absolut Recht behalten. Der erste Teil ging um eine Sperrzeitenverordnung im Bezug auf Gaststätten, der sehr nah an den Fall mit dem Alkoholverbot dran war, den wir kürzlich besprochen haben. Der zweite Teil hat dann - wie von dir vermutet - das Bürgerbegehren behandelt. Ich danke dir noch einmal vielmals, dass du uns diese Themen so gut erklärt hast. Der Klausurenkurs bei dir hat einfach den größten Teil im Öffrecht abgedeckt!
Beste Grüße,
ein Mann, der nun seine Freiheit genießt
Erfahrungsbericht vom 22.08.2023

Liebes Hemmer-Team!
Endlich habe ich mein 1. Staatsexamen in der Tasche und dank der exzellenten Vorbereitung durch Euch auch ein super Ergebnis erzielt (10,25 Punkte).
Auch der wöchentliche Klausurenkurs hat mir sehr dabei geholfen, mich anhand des Feedbacks weiter zu verbessern und die Examensklausuren auch erfolgreich zu meistern. .....
Herzliche Grüße
 

Erfahrungsbericht vom 21.08.2023

Hallo Petra,
ich habe letztes Jahr am Examensvorbereitungskurs teilgenommen und diesen März mein Examen geschrieben und diesen Sommer nach der mündlichen Prüfung mit 10,25 Punkten bestanden.
Ich wollte mich bei Hemmer und bei Tyro und Michi für die großartige Vorbereitung bedanken, ohne die dieses Ergebnis nicht möglich gewesen wäre.
Ganz großes Dankeschön für die gute und unterhaltsame Vorbereitung!
Erfahrungsbericht vom 17.08.2023

Liebe Frau Wildanger,
zunächst möchte ich mich sehr für den tollen Kurs, die Organisation und Ihre schnellen und herzlichen E-Mails bei meinen Anliegen bedanken.
Es war wirklich ein sehr tolles Jahr und ich habe mit großer Freude am Kurs teilgenommen. Jetzt würde ich mich gerne ummelden.
Ich wünsche Ihnen eine schöne Zeit und eine erholsame Sommerpause.
Erfahrungsbericht vom 17.08.2023

Hallo liebe Frau Wildanger,
ich komme leider erst jetzt dazu zu schreiben, wollte mich aber noch bedanken für den tollen Unterricht bei euch bedanken. Ich habe 2021 I den Hauptkurs in Erlangen angefangen und jetzt im Frühjahr Examen geschrieben und mit einer super Punktzahl von 11,14 im staatlichen Teil abgeschnitten.
Das Rep hat mir wirklich unglaublich viel Spaß gemacht und kann es daher sehr weiterempfehlen.

Erfahrungsbericht vom 15.08.2023

Hi Roshen,
da das gestern mein letzter Klausurenkurs war, wollte ich mich nochmal persönlich bei dir bedanken. Dafür, dass Öffentliches Recht meine Achillessehne ist, hat mir der Klausurenkurs bei dir immer sehr viel Spaß gemacht und man konnte deinen Ausführungen immer super folgen. Mir hat vor allem dein Lehrstil auch sehr gefallen, da du immer sehr examensorientiert gelehrt hast. Das war in meinem Fall einfach perfekt für die Examensvorbereitung, da man ja letztlich darauf hinarbeitet, dass die Klausur für den Korrektor ansprechend ist.....
Beste Grüße
Erfahrungsbericht vom 14.08.2023

Hallo Tyro,
das Examen ist jetzt schon etwas her, ich wollte mich nach langer Überlegungszeit doch noch bei dir melden.
Ich habe im Termin 2023/I einen Gesamtnotenschnitt von 14,05 Punkten erzielt (staatlich war ich mit 14,72 Punkten deutlich besser, allein die universitäre Prüfung zieht mich etwas runter). Ein Dank gilt also auch euch.

Erfahrungsbericht vom 06.08.2023

Lieber Michi,
vielen Dank für deine Glückwünsche (und ohnehin für alles!!!)! Die Noten nach der schriftlichen waren für mich selbst auch kaum zu glauben und sind in gewisser Weise immer noch absolut irrational. Letztendlich bin ich nach 15,5 Punkten in der JUP bei 15,47 Punkten als Endnote gelandet. Die mündliche staatliche (Durchschnitt 15,00) hat mich also (leider) etwas verschlechtert, was angesichts der Vornote und des Endergebnisses aber natürlich gerade noch verkraftbar ist ;)  .......
Nichtsdestotrotz gebührt dir und dem gesamten Hemmer-Team (wie ich auch schon in meiner Mail direkt nach dem Examen zum Ausdruck gebracht hab) natürlich tausend Dank für deine/eure Arbeit. Ich bin mir sehr wohl bewusst, dass ich dieses Endergebnis zu einem beträchtlichen Teil auch und gerade dir zu verdanken habe!
Mit besten Grüßen
Erfahrungsbericht vom 31.07.2023

Liebe Frau Wildanger,
das ist toll! Danke dafür dann auch! ☺️
Wie immer sind Sie sofort zu Hilfe und zaubern einem mit Ihrer so unglaublich positiven Art, selbst über Mail, ein Lächeln ins Gesicht!
Großes danke an Sie und Ihr Team, dass Sie uns Studenten stets so toll durch die Examensphase begleiten!
Ich wünsche Ihnen noch viel Erfolg bei der Arbeit und anschließend einen schönen, wohlverdienten Feierabend!
Erfahrungsbericht vom 22.07.2023

Hallo Franzi,
ich habe meine mündlichen Prüfungen inzwischen auch fertig und wollte mich bei dir und den anderen Klausurenkurs Dozenten (v.a. Momo und Roshen) von ganzem Herzen bedanken.
Ich habe mein schriftliches Examen mit 9,16 Punkten bestanden und durch die mündliche Prüfung mit 12,66 im staatlichen Teil jetzt insgesamt 10 Punkte.
Das hätte ich nicht ohne deine tollen Klausurenkurse geschafft.
Du hast immer sehr verständlich und spannend erklärt und einem echt die Angst bisschen genommen. Deine Übersichten haben auch immer sehr geholfen, deswegen danke für die Arbeit, die du da rein steckst.
Roshen hat sich auch die Mühe mit den kompakten Übersichten gemacht, was wirklich lieb und hilfreich beim Nacharbeiten ist, deswegen wirklich danke dafür.
Und Momo hat immer so gut und ausführlich erklärt und hat mit uns die Prüfschemata aufgezeichnet, sodass jeder mitkam und am Ende die Fälle gar nicht mehr so kompliziert wirkten.
Wirklich Danke euch allen für die Mühe und Arbeit! Ihr macht das von Herzen und das merkt man.
Liebe Grüße
Erfahrungsbericht vom 17.07.2023

Liebe Frau Wildanger,
ich hatte bei hemmer den Hauptkurs 2021 II in Erlangen und bis zum Examen im März 2023 weiterhin noch den Klausurenkurs besucht. Da ich jetzt auch mit meinen mündlichen Prüfungen durch bin, wollte ich mich kurz bedanken und Feedback geben 😊
Und zwar zunächst einmal Ihnen, da Sie als Ansprechpartnerin immer super lieb und schnell geantwortet haben, egal was das Anliegen war. Das hat dazu geführt, dass ich mich auch neben den juristischen Inhalten des Repetitoriums sehr gut aufgehoben gefühlt habe!
Dann dürfen Sie gerne noch Lob an die Dozenten weitergeben. Ich war mit Michi, Micha, Christian Daxhammer und Moritz Pfaffenberger im Hauptkurs sehr zufrieden, da mich persönlich die Art und Weise der Einheiten, die Schwerpunktsetzung und letztlich auch die Materialien gut abgeholt haben. Auch aus diesem Grund konnte ich im staatlichen Teil des Examens
12,88 Punkte erreichen und bin damit sehr zufrieden.
Im Klausurenkurs haben es Franzi, Momo und Roshen immer geschafft, dass man trotz der etwas späteren Uhrzeit noch motiviert bei der Sache ist.
Das hat auch viel ausgemacht 😊
Vielen Dank Ihnen nochmal und eine schöne Woche!
Liebe Grüße
Erfahrungsbericht vom 11.07.2023

Liebe Franzi,
ich war im Hauptkurs bei Hemmer und hab jetzt im März das erste Staatsexamen geschrieben. Nachdem ich gestern meine mündliche Prüfung noch hatte, wollte ich mich einfach bei dir bedanken.
Ich fand deinen Klausurenkurs wirklich immer super und dank dir, hatte ich auch einfach meine beste Klausur im Strafrecht (mit 13,5 Punkten). Vielen Dank, dass du dir immer so viel Mühe gegeben hast!
Die Uhrzeit hat mir an sich eigentlich gar nicht gefallen und meistens hab ich im Klausurenkurs dann auch um 19:30 Uhr spätestens nicht mehr zuhören können, aber du konntest mich trotzdem um die Uhrzeit immer noch abholen!
Generell glaube ich, dass ohne Hemmer mein Examen definitiv nicht so gut gelaufen wäre. Ich habe nun nach einem Jahr Examensvorbereitung mitgeschrieben und hätte nie gedacht, dass es so gut wird. Ich hab jetzt im schriftlichen 11.33 gehabt und mit der mündlichen nun 12.13 Punkte geschrieben.
Deshalb wollte ich mich einfach nochmal melden und bedanken!
Erfahrungsbericht vom 11.07.2023

Hi Michi,
heute habe ich noch die mündliche Staatsprüfung gehabt.
(auch) Dank hemmer war ich wirklich bestens vorbereitet. Ich konnte 13 Punkte in ZivilR, 15 Punkte in StrafR und 14 Punkte in ÖffR erzielen.
Im Staatsteil komme ich damit insgesamt auf 11,60 Punkte („gut" im Staatsteil, ich hätte das nie im Leben gedacht!). Insgesamt (mit JUP) komme ich auf etwa 10,82 Punkte.
Im ZivilR-Fall ging es um die Haftung von Klima-Klebern gegenüber den Besuchern bzw. dem Veranstalter eines Konzerts, das wegen einer Klima-Aktion (Festkleben) abgebrochen werden musste.
Krönender Abschluss war die Frage, ob der Veranstalter auch gegen "die Letzte Generation" als solche bzw. gegen reiche Geldgeber/Mitglieder vorgehen kann, die nicht unmittelbar an der Aktion beteiligt waren. Unterstellt wurde, dass "die Letzte Generation" ein nicht-eingetragener Verein ist.
Wer hier Fall 8 SchuldR-AT kannte, konnte mal so richtig abräumen! Ich weiß noch, dass ich bei der Besprechung des Falles innerlich fast verrückt geworden bin, weil ich die Fragestellung für so „irrelevant" bzw. exotisch gehalten habe. Tja, da lag ich mal richtig daneben, zum Glück habe ich es mir trotzdem vor dem Examen nochmal angesehen. Es ist wirklich beeindruckend, wie gut euer Kurs-Material (vor allem im Zivilrecht) zusammengestellt ist. Mit dem Material kann man sogar so „exotische", neue Sachverhalte lösen.
Ein weiterer „Schwerpunkt" war die Frage nach einer möglichen Rechtfertigung im Rahmen der Haftung nach § 823 BGB. Wer Franzis Einheit (StrafR!) am 16.06.2023 gehört hat, konnte alle Argumente bzw. Aspekte (Dauergefahr, Rechtfertigung aus Grundrechten, Art. 20a GG, etc.) sinngemäß übernehmen. Euer Kurs ist also definitiv an der Examensrealität und am Zahn der Zeit dran!
Danke für alles!
Erfahrungsbericht vom 22.03.2023

Liebe Frau Wildanger, liebe Frau Stockmann,
nachdem ich nun mein Examen im Märztermin 2023/I abgelegt habe, würde ich gerne hiermit meine Mitgliedschaft beim Erlanger Klausurenkurs zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigen.
Vorher möchte ich mich jedoch nochmals ausdrücklich bei Ihnen beiden für die exzellente Betreuung von Beginn bis zum Ende meiner Examensvorbereitung bedanken. Ich konnte mich stets vom Probehören bis zur letzten Einheit im Klausurenkurs bei Fragen immer an Sie wenden und vor allem konnte ich mich auch immer auf sie verlassen. Das hat mir immer ein gewisses Gefühl an Sicherheit in dieser chaotischen Phase gegeben - sicherlich bin ich nicht der einzige dem es bei Ihrer Betreuung so erging!
Generell werde ich jederzeit jedem Studierenden Hemmer wärmstens weiterempfehlen!
Liebe Grüße
Erfahrungsbericht vom 15.03.2023

Liebe Franzi,
das Examen ist für uns jetzt rum und wir wollten uns kurz bei dir melden und danke sagen.
Die Strafrechtsklausur war für uns durch deine vielen und stetigen Definitionswiederholungen im KLK (vor allem zum Betrug) und die tollen Folien zum Zeugen vom Hörensagen super machbar.
Heute hat uns deine Europarechtseinheit im Kurs lifeandlaw@home auch gut geholfen.
Der KLK hat bei dir immer super viel Spaß gemacht und hat uns motiviert dran zu bleiben!! Vielen Dank!
Wir hoffen, du machst den KLK noch lange weiter, damit viele andere von dir profitieren können.
Erfahrungsbericht vom 13.03.2023

Servus Michi,
ich möchte mich bei dir und auch dem ganzen Hemmer Team bedanken für die tolle Unterstützung und die perfekte Vorbereitung auf das Staatsexamen. Du hast mir mit deiner Art das Lernen so viel einfacher gemacht, mich nicht nur dazu immer wieder motiviert, sondern dazu gebracht, gezielt und problemorientiert zu lernen. Ich konnte meine Lernstrategie so umstellen, dass es für mich perfekt geklappt hat. Auch warst du immer hilfsbereit und bist auch auf Ideen eingegangen, die jetzt vielleicht im Fall nicht ganz korrekt waren, die aber einem trotzdem weiterhelfen und vielleicht weitere Probleme wegschaffen :)
Ich hab bereits 22/2 geschrieben und insgesamt 9P erreicht. Ich hätte damit nie gerechnet und bin mehr als nur zufrieden.
Danke für alles Michi und hoffentlich sieht man sich mal.

Erfahrungsbericht vom 02.03.2023

Lieber Michi,
ich kann kaum glauben, dass das heute schon unsere letzte Kurseinheit war. Das Jahr ging viel zu schnell vorbei und ich möchte mich abschließend ganz herzlich bei dir bedanken!
Die Einheiten mit dir haben immer viel Spaß gemacht und ich habe in der Zeit unfassbar viel gelernt. Es gab wirklich keinen einzigen Donnerstag, an dem ich mich nicht auf den Kurs bei dir gefreut habe. Egal, wie anspruchsvoll die Themen waren und egal, ob über Zoom oder in Präsenz, bei dir vergingen die 4 Stunden immer wie im Flug.
Du hast uns nie von oben herab behandelt, sondern bist uns immer auf Augenhöhe begegnet. Ich habe mich bei Hemmer und insbesondere bei dir immer gut aufgehoben und „betreut" gefühlt und werde die Zeit sicherlich vermissen!
In diesem Sinne:
Vielen Dank für deine Mühe und Geduld!
Erfahrungsbericht vom 19.01.2023

Hey Michi,
vielleicht erinnerst du dich noch an mich. Ich hab gute Nachrichten. Habe im schriftlichen Teil des Examens 11,33 Punkte geschafft. Nach dem mündlichen Staatsteil auf 12,02 ;) Hätte ich ohne deine Zivilrechtskurse sicher nicht so hinbekommen. Tausend Dank dafür ;) Bin super happy damit :D
Ganz viele und liebe Grüße
Erfahrungsbericht vom 17.01.2023

Lieber Micha, lieber Michi,
ich wollte Euch bloß noch mitteilen, dass ich nach der Mündlichen jetzt im 1. Examen eine Gesamtnote von 13,77 Punkten erreicht habe. Vielen Dank nochmals für den tollen Hauptkurs bei Euch, der maßgeblich zu diesem guten Ergebnis beigetragen hat.
Beste Grüße
Erfahrungsbericht vom 23.12.2022

Hallo Petra,
da Momo gestern - leider - seinen letzten Kurs bei uns gehalten hat, wollte ich noch ein besonderes Lob aussprechen. Trotz der erstmaligen Enttäuschung, Michi nicht mehr zu haben, haben wir schnell festgestellt, dass Momo ihm in nichts nachsteht. In den Kursen glänzte er vorallem durch sein Engagement, seinen Humor und sein immenses Fachwissen. Er weiß, wie man die Kursteilnehmer erreicht und sie zielbringend an das Examen heranbringt.
Ich bin begeistert davon, dass eine so junge Person  besser lehren kann als viele Professoren an unserer Uni. Als Kursteilnehmer merkt man auch, wie viel Spaß er dabei hat und dass er den Willen hat, seinen Unterrichtsstil stetig zu verbessern. Ich wünsche ihm noch viel Erfolg auf all seinen Wegen. Die Juristenwelt braucht mehr Leute wie ihn!
Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr,
Erfahrungsbericht vom 24.08.2022

Sehr geehrte Frau Wildanger,
da ich im September mein erstes Examen antreten werde, würde ich hiermit gerne meine Kursmitgliedschaft zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigen.
Vielen lieben Dank für all Ihre Mühen über die 1,5 Jahre und Ihre stets unglaublich freundliche Hilfe bei allem!
Danke auch an das restliche Hemmer-Team! Ich war sehr zufrieden mit allem und würde mich immer wieder auf neue für das Hemmer Repetitorium entscheiden!
Danke und viele liebe Grüße

Erfahrungsbericht vom 25.07.2022

Lieber Micha, lieber Michi,
nun ist das erste Staatsexamen inklusive JUP vollständig abgeschlossen, daher möchte ich euch gerne noch meinen großen Dank für die tollen Kurse bei hemmer und euer Engagement aussprechen.
Es wurden bei mir insgesamt 13,4 Punkte (in den Schriftlichen waren es
11,00 Punkte), was ich mir vorher nicht hätte erträumen können.
Ich kann euch wirklich nur danken für alles, was ihr mir beigebracht habt. Ich bin wirklich mit einigen Lücken in die Examensvorbereitung gegangen, aber durch den guten Unterricht von euch konnte ich das alles nachholen. Ihr habt es trotz Zoom hinbekommen, die Leute von ihren verschiedenen Standpunkten abzuholen, Basics aufzufrischen, Lücken aufzufüllen und an nötiger Stelle auch mal etwas in die Tiefe zu gehen.
Macht weiter so!! Und @Tyro: auch dein Crashkurs hat sich für mich wirklich gelohnt, die 1. Zivilrechtsklausur war die beste, wo die Rücktrittsprobleme drankamen, die du genau so besprochen hattest. ;-)
Vielleicht könnt ihr den Dank auch noch an Moritz Pfaffenberger und Franzi Görlitz weiterleiten (ich hatte gerade deren E-Mail-Adressen nicht griffbereit), die den Klausurenkurs immer so so toll gemacht haben, ihr habt es echt drauf! :-))
Ganz liebe Grüße
... (HK 2020 II - Erlangen)


Erfahrungsbericht vom 25.07.2022

Lieber Michi,
lange hat es gedauert, aber nun bekommst du auch von mir ein fettes Dankeschön!
Ohne deine super Vorbereitung im Repetitorium hätte ich es wohl nicht geschafft, dass Zivilrecht sowohl in den schriftlichen als auch mündlichen mein bestes Fach geworden wäre. Natürlich war auch das ganze Konzept von Hemmer maßgeblich dafür, jedoch hast du es immer geschafft in den richtigen Momenten einen wieder abzuholen und motiviert weiterhin am Ball zu bleiben. Dein offenes Ohr für wirklich jede Frage (und das waren echt viele von mir :D) und jede Mail hat mir oft die Unsicherheit genommen und geholfen echt verdammt viele Knoten in meinem Kopf zu lösen.
Ich finde es natürlich Schade dich im Repetitorium nie in "echt" erlebt zu haben, aber das Onlineformat ist jedenfalls für mich wirklich perfekt und ohne Abstriche ausgestaltet gewesen.
Ich könnte dich jetzt natürlich noch Seitenlang in den höchsten Tönen loben, so wie du es natürlich verdient hättest, aber ich denke dir ist mittlerweile sehr wohl bewusst wie froh ich bin dich als Repetitor gehabt zu haben.
Falls es sich zeitlich ausgeht, werde ich dir auch weiterhin im Life & Law Kurs erhalten bleiben. Zum Life & Law Kurs muss ich noch erwähnen, dass dieser mir einen extremen Mehrwert für das Examen gebracht hat und auf diesen Kurs bestimmt viele Studierende gewartet haben!
Nun aber Ende mit dem Gesäusel, ich wünsche dir einen schönen Sommer und vlt. läuft man sich irgendwann mal doch nochmal über den Weg.
PS: Deine Rechtsprechungen zu Corona für die mündliche waren ein Volltreffer, es wurde 1:1 der Corona und Gewerbemiete Fall (welcher auch Moritz im L&L Kurs besprochen hatte) abgefragt. Und falls es dich noch interessiert, meine endgültige Prüfungsgesamtnote ist 11,95 und die staatliche Gesamtnote 11,51.
Herzliche Grüße,
Erfahrungsbericht vom 13.07.2022

Sehr geehrte Frau Wildanger,
ich habe nun meine zweite mündliche Prüfung, im Rahmen des 1. Staatsexamens, abgelegt und bestanden. Ich möchte mich bei Ihnen noch dafür bedanken, dass Sie während des Repetitoriums und auch danach immer für Fragen zur Verfügung standen und auch immer sehr schnell auf meine Mails geantwortet haben. Spätestens dann wenn es Richtung Examensvorbereitung für das 2. Staatsexamen geht, werden wir sicherlich wieder in Kontakt treten.
In diesem Sinne Danke nochmal für alles und ich wünsche Ihnen das Beste!
Erfahrungsbericht vom 12.07.2022

Lieber Michi,
ich hatte gestern meine letzte mündliche Prüfung und konnte jetzt erstmal durchschnaufen. Ich wollte mich ganz herzlich bei dir bedanken. Dank dir (und davon bin ich überzeugt) habe ich in meinen Zivilrechtsklausuren 9, 10 und 10 Punkte geschafft. Im Studium bin ich im Zivilrecht immer bei 4-6 Punkten rumgegurkt, sodass das mein Problemfach war. Ich konnte mich daher durch das Rep mit dir ordentlich verbessern und hatte bei der Schweinehundvariante die ganze Zeit deine Stimme im Kopf. Auch in der mündlichen wurde ich über 278 BGB und dem Unterschied zu 831 BGB gefragt, der dank dir tief in mein Gehirn gebrannt wurde. Ich habe in der Staatlichen insgesamt 9,7 Punkte erzielen können und bin überglücklich!
Also nochmal ein ganz liebes Dankeschön!
Ganz liebe Grüße,
Erfahrungsbericht vom 11.07.2022

Hallo Michi,
ich hatte heute meine mündliche Prüfung. Insgesamt hab ich fast 9 Punkte. Das habe ich zu großen Teilen euch zu verdanken und deswegen nochmal Danke. Im Referendariat werde ich wieder zu Hemmer gehen, ihr seid einfach klasse.
Vielen Dank und alles Gute!

Erfahrungsbericht vom 04.07.2022

Vielen Dank für den wunderbar reibungslosen Ablauf des (Online-) Kurses und die unglaubliche Hingabe und Mühe, die jeder Dozent (sowohl im Klausurenkurs, als auch in den Hauptkursen) jede einzelne Kurseinheit an den Tag gelegt hat.
Macht unbedingt weiter so!!!
Erfahrungsbericht vom 02.07.2022

Lieber Michi,
ich wollte dir für die gute Vorbereitung danken! Ich habe letztes Jahr im März mit dem Hauptkurs angefangen und habe direkt dieses Jahr im März Examen geschrieben.
Mit 16, 8 & 13 Punkten im Zivilrecht bin ich sehr zufrieden. Der Kurs bei dir war wirklich super !
Viele Grüße
Erfahrungsbericht vom 30.06.2022

Sehr geehrte Frau Wildanger,
lieben Dank für die ausführliche Antwort!!
Das Probehören bei Herrn Tyroller war unheimlich toll! Großes Kompliment, ich habe mich so wohl gefühlt, dass ich mich getraut habe Fragen zu stellen. Er erklärt wirklich großartig und besonders anschaulich.
Großes Lob (weil ich es für nicht selbstverständlich nehme), dass Sie nicht den Schritt zurück in die komplette Präsenz Lehre gehen. Das erleichtert einem als Student das Leben doch sehr, da ich in der Nürnberger Innstadt wohne, ist es besonders vorteilhaft nicht immer rausfahren zu müssen.
Sie werden sehr bald von mir hören!
Einen tollen Abend.
Mit freundlichen Grüßen
Erfahrungsbericht vom 30.06.2022

Servus Tyro,
Ich habe im März-Termin das Examen quasi als Generalprobe für den September-Termin, sozusagen als Übung im Ernstfall mitgeschrieben und dachte mir, wenn was Gutes dabei rauskommt, nehme ichs natürlich auch mit. Hatte jetzt 11,41 Punkte und wollte mich dafür auch noch mal bedanken, weil das ohne das Rep niemals möglich gewesen wäre. Meine beste Klausur war übrigens die zweite Zivilrechtsklausur, bei der ich sofort an die Life&Law-Einheit mit den Solaranlagen denken musste ;)
Mit freundlichen Grüßen und bis morgen,
Erfahrungsbericht vom 29.06.2022

Liebe Frau Wildanger,
...
Ich wollte auch noch ein riesengroßes Dankeschön an das komplette (Erlanger) Hemmer-Team und alle die dazugehören richten, ohne euch hätte ich das ganz bestimmt niemals geschafft! Von ganzem Herzen lieben Dank für alles! Ihr seid toll!
Liebe Grüße

Erfahrungsbericht vom 29.06.2022

Lieber Michi,
ich weiß nicht, ob du dich noch an mich erinnerst, ich war bei dir im Hauptkurs 2020 - II. Wahrscheinlich bekommst du viele solcher Nachrichten. Aber ich wollte dennoch ein paar Zeilen schreiben und dir ganz fest danken! Vorgestern gab es ja die Examensergebnisse und ich habe den schriftlichen Teil mit 7,00 Punkten bestanden. Auch wenn meine besten Klausuren leider nicht, bin ich dir einfach nur von Herzen unglaublich dankbar, denn ohne dich hätte es im Zivilrecht nie geklappt.
Ich konnte im Hauptkurs unfassbar viel mitnehmen und konnte dadurch Zivilrecht endlich verstehen und mögen lernen. Daher hat es in der ersten ZR-Klausur zumindest für 7 Punkte gereicht. Während der Klausuren musste ich mehrfach an verschiedene Dinge denken, die du uns beigebracht hast!
Es war trotz Corona und fast nur Zoom (als Wiederholerin konnte ich zum Glück auch mal live schnuppern) eine wunderbare und unglaublich lehrreiche bereichernde Zeit im Hauptkurs, die ich niemals mehr vergessen werde!
Von Herzen tausend Dank, Papa!
Liebe Grüße,

Erfahrungsbericht vom 29.06.2022

Lieber Michi,
vielen Dank schonmal im Voraus und übrigens die großen Dankesmails an euch Alle habe ich nicht vergessen, die kommen sobald ich das endgültige Examenszeugnis in den Händen halte, aber ich kann dir jetzt schon sagen, dass ich ohne Hemmer nicht die 11,16 in den schriftlichen geschafft hätte :).
Liebe Grüße
Erfahrungsbericht vom 28.06.2022

Liebe Frau Wildanger,
ja ich habe gestern erfahren, dass ich mein Examen bestanden habe und freue mich hierüber sehr. Ohne den Hemmer Hauptkurs und den Klausurenkurs wäre meine Vorbereitung mit Sicherheit anstrengender und bei weitem nicht so strukturiert gewesen. Ich danke Ihnen und dem gesamten Hemmer Team in Erlangen für ihre Arbeit.
Danke auch für die Kündigungsbestätigung.
Mit lieben Grüßen
Erfahrungsbericht vom 27.06.2022

Hallo Michi,
ich habe heute erfahren, dass ich mein Staatsexamen mit 7,25 Punkten im schriftlichen Teil bestanden habe. Ohne Dich und ohne das Hemmer-Team hätte ich das niemals geschafft, insbesondere weil ich erst durch Hemmer gelernt habe, dass ich praktisch mit Wissensstand = 0 in die Examensvorbereitung gestartet bin. Ihr habt mir Spaß und Neugier an Jura gezeigt. Eure Kurse (Hauptkurs, KLK, Crashkurs) und Eure Didaktik ist das, was mir an der Uni gefehlt hat. Rückblickend würde ich nichts anders machen.
Von Herzen DANKE!!!
Liebe Grüße
Erfahrungsbericht vom 08.04.2022

Hallo Frau Wildanger,
vielen lieben Dank für die schnelle Bearbeitung und Rückmeldung.
Hemmer ist einfach gut. Alle Kurse waren toll und hilfreich und die Hilfe von Ihnen zu jeder Zeit mit jedem Problem war auch super!!!
Vielen Dank für alles!!
Erfahrungsbericht vom 07.04.2022

Lieber Michi,
ich habe jetzt schon mehrere Nachrichten verfasst und wieder gelöscht, weil ich es nicht schaffe meinen tief empfundenen Dank anständig zu formulieren. Auch diese Nachricht wird alle dem nicht gerecht. Aber ich versuche es trotzdem noch einmal:
Danke! Danke was du für mich und so viele andere Studenten und Referendare in der gesamten Bundesrepublik getan hast, tust und hoffentlich noch viele Jahre tun wirst. Ich bin mir sicher, dass ich ausnahmslos für ALLE Hemmer-Hauptkursteilnehmer spreche, wenn ich sage: das was du geleistet hast ist der unbeschreibliche Wahnsinn. Du hast uns nicht nur fachlich auf ein ganz anderes Level gebracht. Deine positive Art hat uns auch immer wieder motiviert und wesentlich dazu beigetragen, durchzuhalten. Mit dir hat Jura endlich wieder richtig Spaß gemacht! Ich Frage mich ob dir bewusst ist, dass ohne dich und ohne Hemmer unser Justizsystem nur halb so gut wäre :D
Ohne das von dir mitgegebene juristische Handwerk könnte ich heute nicht behaupten, nicht nur ein ordentliches 1. Examen in der Tasche, sondern auch endlich das 2. (schriftliche) Staatsexamen bestanden zu haben. Ich habe die Klausuren im 2. Examen überwiegend mit meinem Wissen aus dem Hauptkurse gelöst. Ich bereue es, dass ich nicht lieber noch einmal den Hauptkurse belegt habe :D
Ich kann dir nicht oft genug danken. Danke!
Erfahrungsbericht vom 05.04.2022

Ich hab das Examen schon hinter mir und war mit Hemmer und insbesondere dem Klausurenkurs immer mehr als zufrieden!! Auch der Crashkurs und vor allem der Tag bei Moritz Pfaffenberger hat mir super viel gebracht! Von den Nebengebieten - Tipps von Moritz kamen einfach drei Sachen im Examen dran! Hat mich wirklich gerettet :)
Erfahrungsbericht vom 31.03.2022

Hallo zusammen,
da ich im März Examen geschrieben habe, möchte ich nun - schweren Herzens - den Klausurenkurs kündigen.
.....
Ich möchte mich bei allen Erlanger Dozenten und auch Petra Wildanger herzlich bedanken. Auch, wenn die Ergebnisse noch ausstehen, bin ich mir schon jetzt sehr sicher, dass meine Examensvorbereitung durch euch enorm bereichert wurde.
Ich werde hemmer, wo ich kann, weiter empfehlen und sicher auch im Assessorkurs
auf euch zurückkommen.
Ganz liebe Grüße
Erfahrungsbericht vom 30.03.2022

Ich habe aus dem Klausurenkurs sehr viel mitnehmen können und die Organisation rund um das Klausurenschreiben hat immer einwandfrei funktioniert. Franzi, Moritz und Moritz haben immer einen extrem guten Job gemacht und ich konnte sehr viel von ihnen lernen. Vielen Dank dafür!! :-)
Erfahrungsbericht vom 17.03.2022

Vielen Dank für die stets nette und gute Betreuung und die tollen Kursleiter. Bei Euch macht Jura Spaß!
Erfahrungsbericht vom 16.03.2022

Liebe Frau Wildanger,
während ein neues Kursjahr Hemmer HK  jüngst wieder begonnen hat, geht nun meine Zeit bei Hemmer für die Erstexamensvorbereitung (hoffentlich) zu Ende. Daher möchte ich zum 31.03.2022, hilfsweise zum nächstmöglichen Zeitpunkt, meine Kursmitgliedschaft im KLK kündigen.
Auf diesem Wege möchte ich mich nochmal ganz herzlich bei Ihnen für Ihre tolle Organisation und Ihren persönlichen Einsatz bedanken.
Besonders die Organisation des Crashkurses Anfang des Jahres war bestimmt nicht immer einfach.
Ihre Dozenten haben es aber geschafft, trotz aller Widrigkeiten (Erkältungen, Covid-Quarantäne oder spontane Neubesetzungen), einen mehr als gelungenen starken Kurs auf die Beine zu stellen. Chapeau!
Besonders hervorragend war dabei insbesondere der Einsatz von Moritz Pfaffenberger. Innerhalb weniger Tage hatte er ein wirklich sehr umfassendes und lehrreiches Kursprogramm für den Crashkurstag im Zivilrecht zusammengestellt und dieses gekonnt, souverän und pädagogisch sehr wertvoll vermittelt. Gerade in den letzten und wohl nervenaufreibendsten Wochen vor dem Examen hat seine Crashkurseinheit nochmal für elementare Verstehensprozesse im Zivilrecht gesorgt. Es ist wohl kein Geheimnis, dass die von ihm vermittelten Inhalte ein wahrer „Volltreffer" waren.
Ich hoffe sehr, dass auch künftige Hemmer Teilnehmer*innen von diesem Talent profitieren können.
Das letzte halbe Jahr bei Hemmer, auch nach dem Hauptkurs,  war sehr wertvoll für mich und ich bin sehr froh, durch so engagierte Dozent*innen wie Franziska Görlitz gefordert und gefördert worden zu sein.
Frau Görlitz schafft es im Klausurenkurs sehr gut, das entscheidende Problembewusstsein zu vermitteln und ist überdies eine wirklich exzellente Motivationstrainerin. Besonders ihr traditioneller „Pep-Talk" und ihre Fragerunde vor dem Examen im Anschluss an den letzten Klausurenkurs sind einfach goldwert.
Vielen Dank!
Viele herzliche Grüße aus Erlangen und weiterhin alles Gute


Erfahrungsbericht vom 05.03.2022

Servus Moritz,
......
Die Notenbekanntgabe und Klausureneinsicht ist zwar jetzt schon etwas her, dennoch wollte ich dir noch zumindest zeigen, dass unter anderem das was du im Kurs erklärt hast mit der abstrakten Gegenüberstellung der Interessen und darauf folgend die konkrete Eingriffsintensität auch unmittelbar in der Klausur 5 Anwendung fand!
Kam wohl gut an bei der Korrektorin, in der Klausur gabs 16 Punkte und auch sonst bin ich mit dem zweistelligen Gesamtergebnis sehr zufrieden!
Mach weiter so Moritz! Ich hab sehr viel gelernt von dir! Danke!
Bis heute Nachmittag! :)
Erfahrungsbericht vom 02.03.2022

Liebe Petra,
ich danke dir vielmals!
Mit dem KLK war ich auf jeden Fall immer sehr zufrieden und das ist auch der Grund warum ich im life and law Kurs bleiben möchte, einfach weil Franzi, Moritz und natürlich Tyro didaktisch und menschlich so toll sind, dass ich sie auch während des Refs nicht missen möchte ☺️
Nachdem ich die Note vom Verbesserungsversuch habe, gehen aber auch nochmal Liebesbriefe an die drei persönlich raus 😄 hab zwar den Freischuss auch bestanden aber ich wusste ja, dass ich nochmal schreiben möchte, deshalb mache ich das dann :-)
Auch an dich liebe Petra schon mal vielen Dank für alles. Dass du einem bei der Organisation immer unter die Arme gegriffen hast und der Kontakt so lieb und unkompliziert war, hat immer für ein Lächeln und ein paar Sorgen weniger gesorgt :-)
Alles Gute für die Zukunft!
Erfahrungsbericht vom 28.01.2022

Liebe Franzi,
[…]
Ich habe jetzt 14 Punkte in der mündlichen bekommen, stehe also auf 11,04 im staatlichen Teil.
Ich hatte 13 in ZivilR, 16 in StrafR und 13 in ÖRecht.
Franzi ich kann dir nicht genug danken, für deine zahlreichen Strafrechtskurse (ich war ja seit XX im Klausurenkurs, also hab ich durchaus schon sehr viele Kurse bei dir gemacht).
Schon in der schriftlichen, aber vor allem heute hab ich einfach gemerkt: Das läuft einfach im StrafR!
Und das hab ich auch zu einem sehr großen Teil dir zu verdanken, ich hab unglaublich gerne mit deinen Powerpoints bzw früher noch deinen Overhead-Folien gelernt! Vor allem, dass du das immer in den gleichen Schemata gemacht hast, und man quasi immer das „gleiche" gemacht hat. Und dieses ewige wiederholen und nochmal und nochmal und nochmal, das lohnt sich einfach! Aber dir muss ich das ja nicht sagen!
Also ich danke dir wirklich tausendfach für deine geilen Kurse! Die haben mir so viel Verständnis gebracht und Sicherheit und Wissen!
Also ich ziehe meinen Hut🎩
Erfahrungsbericht vom 24.01.2022

Hi Michi,
ich wollte nur ein ganz kurzes, aber dafür riesiges Dankeschön loswerden für die tolle Examensvorbereitung. Ich kann mich noch an den ersten Tag des Reps bei dir erinnern, an dem ich mich gewundert habe, dass die Stunde echten Spaß gemacht hat wobei ich doch eigentlich mehr eine klassische Vorlesung erwartet habe ^^. Und auch, obwohls dann ab Woche 2 nur noch online weiterging, hast du es als einer der wenigen Repetitoren geschafft, dass man gebannt am Bildschirm hängt (auch wenn du leider über Zoom nicht auf Tische springst, was man nur noch aus Erzählungen kennt :D). Für mich hat der Staatsteil auch nen zufriedenstellenden Abschluss gefunden (10,0 im schriftlichen und 10,66 als Gesamtnote nach der mündlichen heute) und jetzt werd ich den Abend erstmal bei mehr als einem Bier ausklingen lassen.....

Erfahrungsbericht vom 20.01.2022

Hallo Michi,
wahrscheinlich erinnerst du dich schon gar nicht mehr an mich.....Aber nun ist die letzte mündliche Prüfung im Schwerpunkt auch geschafft und da dachte ich, ich melde mich mal bei dir.
Ich habe den schriftlichen Teil mit noch nicht ganz zufriedenstellenden 6,00 Punkten abgeschlossen gehabt, konnte mich aber mit der Mündlichen und dem Schwerpunkt noch auf 8,05 Punkte insgesamt verbessern.
Und auch wenn das Ergebnis noch nicht ganz zufriedenstellend ist und ich im März einen zweiten Versuch wagen werde, muss ich dir doch recht herzlich für meine Vorbereitung auf das Examen danken!
Du hast es wirklich trotz scheiß C* geschafft, dass ich auch ganz Unten nie den Mut verloren habe zu kämpfen und dieses Examen anzugehen. Und manchmal war es schon ein bisschen beängstigend, wie sehr sich deine (und Franzis) Stimme in meinen Kopf eingebrannt hat und mich auch während der Examensprüfungen auf den richtigen Weg geführt haben.
Ich werde beim nächsten Versuch „das Messer zwischen die Zähne nehmen und kämpfen", wie du mal so schön zu mir gesagt hast, mit der Gewissheit im Rücken, nichts mehr verlieren zu können.
Und dass ich das nun mit so einer Zuversicht schreiben kann, habe ich auch dir zu verdanken. Denn du hast uns immer das Gefühl gegeben, an uns zu glauben und mir den Mut, Selbstvertrauen in mein eigenes Können zu fassen, dass ich schon verloren glaubte und jetzt in den mündlichen Prüfungen wiedergefunden habe.
In diesem Sinne noch eine schöne Restwoche, ich genieße mein bestandenes Examen noch bis Sonntag und werde ab Montag wieder voller Elan den zweiten Versuch in Angriff nehmen.
Viele Grüße
Erfahrungsbericht vom 19.01.2022

Vielen Dank, liebe Frau Wildanger! Ich möchte mir kurz erlauben zu erwähnen, dass es immer eine Freude ist, mit Ihnen Kontakt zu haben und das sage nicht nur ich. 😊

Erfahrungsbericht vom 18.01.2022

Sehr geehrte Frau Wildanger,
.....
Zudem möchte ich mich bei Ihnen für Ihren immer sehr schnellen, umfangreichen und tollen Service bedanken!
Erfahrungsbericht vom 15.01.2022

Lieber Michi und Micha,
ich wollte mich nochmal ausdrücklich bei Euch beiden für eine wirklich tolle Unterstützung bei der Examensvorbereitung die letzten zwei Jahre bedanken. Auch wenn es im durchgängigen HomeLearning nicht immer leicht gefallen ist, die Motivation hochzuhalten, war der Kurs für mich immer wieder ein echtes Wochenhighlight. Und was besonders wichtig ist, dass ihr es geschafft habt, auch für den nötigen Spaß und Humor im Kurs zu sorgen. Ich habe im staatlichen Teil insgesamt 11,72 Punkte (schriftlich 11,41) erreicht.
Es reicht zwar nicht an Eure Ergebnisse heran, aber ich bin trotzdem sehr zufrieden und weiß, dass es zu einem nicht unbeachtlichen Teil auch Euer Verdienst ist.
Danke Euch beiden und noch viele erfolgreiche Kursjahre!
Erfahrungsbericht vom 12.01.2022

.....An dieser Stelle möchte ich mich nochmal für die tolle Gestaltung des Hauptkurses und auch des Klausurenkurses bedanken. Sowohl inhaltlich, als auch organisatorisch hat es an nichts gefehlt, die Kurse haben mir viel Spaß gemacht und haben einen großen Anteil an meiner Examensnote, die ich ohne das Hemmer-Team nicht erreicht hätte. Die Rep-Zeit war eine tolle Zeit!
Erfahrungsbericht vom 08.01.2022

Lieber Michi,
ich bin zwar noch nicht ganz fertig (staatliche am 20.1 und JUP am 27.1) aber die Ergebnisse sind ja bereits seit dieser Woche verfügbar.
Ich wollte mich sowieso nochmal bei euch allen melden, dann auch mit der Gesamtnote am Ende und mich bei euch bedanken.
Aber dir wollte ich es einfach vorher schonmal mitteilen, vor allem da du mir ja auch persönlich nochmal Erfolg gewünscht hattest. Vorab (und ich werde mich auch dann nochmal ausführlicher bei dir melden) sag ich jetzt schonmal danke DIR für alles!
Ich hatte im Examen, vor allem im Zivilrecht so eine wunderbare Sicherheit! Und die hat mir denke ich auch die Noten gebracht. Sie sind zwar nicht der Oberknaller aber im ZivilR habe ich der Reihe nach 14, 12 und 9,5!! Insgesamt habe ich damit 10,08!
In StrafR 10 und in ÖRecht 8 und 7 (leider, aber die empfand ich wirklich nicht so ganz easy).
Ich bin damit sehr zufrieden, auch wenn ich gerne noch mehr Punkte gehabt hätte! Aber es war ein (für mich) anspruchsvolles Examen, was man auch traurigerweise in der Notentabelle wiederfindet. Aber umso mehr bin ich stolz dass ich im ZivilR ganz gut punkten konnte!
Vor allem in der ersten Klausur hatte ich so ein überlegenes Gefühl! Ich hab mich so gut gefühlt dabei und diese Sicherheit und diese Routine die habe ich den zahlreichen Stunden bei dir zu verdanken! Du hast mir so ein geiles Mindset fürs Jurastudium gegeben, das ich weitertragen werde! Und da hast du mich wirklich geprägt!
Aber wie gesagt, ich werde mich nach der mündlichen noch einmal bei dir persönlich melden, dir eine E-Mail schreiben oder dich anrufen und ich hoffe, dass wir uns irgendwann mal wieder sehen, vielleicht komme ich dich (nach Corona) einfach mal in einem Kurs besuchen!
Bis bald und beste Grüße
Erfahrungsbericht vom 07.01.2022

Liebe Petra,
ich würde mich nach zwei Jahren hemmer gerne ab Februar auch vom Life & Law Kurs abmelden.
Schriftliches Examen war zweistellig und die mündliche ist Ende Januar (endlich) auch vorbei.
Explizites Lob an Michi, Moritz und Franzi, deren Stimmen ich während des Examens im Kopf hatte und die mir echt viel geholfen haben. :)
Danke und liebe Grüße
Erfahrungsbericht vom 05.01.2022

Hallo Michi,
heute kamen noch die Einzelnoten und das wollte ich zum Anlass nehmen, mich bei Dir und allen anderen Dozenten für die wirklich tolle Vorbereitung auf das Examen zu bedanken. 
Ich habe insgesamt 11,41 Punkte erreicht, worüber ich mich richtig, richtig gefreut habe. Daran habt ihr einen großen Anteil. Ich habe in allen drei Zivilrechtsklausuren deine Stimme im Ohr gehabt (Stichwort: Textbausteine zur GBR und vieles mehr :)). Auch das Lesen der Life&Law hat sich rentiert.
Deshalb nochmal vielen Dank für die Top-Vorbereitung.
Erfahrungsbericht vom 05.01.2022

Hi Michi,
erstmal wünsche ich dir ein gesundes und frohes neues Jahr!
Komisch, dass der Hauptkurs jetzt schon seit fast einem Jahr vorbei ist. Und ich kann es immer noch nicht glauben, dass ich danach traurig war, dass ein Lernkurs vorbei ist.
Danke für die gute Zeit und dass du uns alle durch das Examen gebracht hast! (Ich nehme mir jetzt einfach mal heraus, für alle aus dem Kurs zu sprechen) Du hast uns nicht nur in einem Jahr so viel beigebracht wie in 4 Jahren Uni zuvor keiner konnte, sondern hast uns auch den Spaß am Lernen und an Jura vermittelt, was noch mehr wert ist.
Als ein Prof in einer Vorlesung vor ein paar Jahren Werbung für das Unirep machte, meinte er, dass ja Erlangen im Schnitt besser ist als die anderen Unis in Bayern und dass das wahrscheinlich schon an der Uni an sich liegt, die kommerziellen Repetitorien wären ja in ganz Bayern gleich. Ich glaube, das liegt vor allem daran, dass den Hauptkurs in Erlangen ein Michael Tyroller hält! Dass der beste Kandidat in ganz Bayern mal wieder bei dir im Kurs war (wie die letzten beiden Male zuvor auch, was mit den Terminen davor war weiß ich nicht), ist mit Sicherheit kein Zufall. (Ich weiß nicht, ob ich verraten darf wer es ist, aber der macht das mal eben so und zündet gerne Hecken an.)
Ich selbst hätte auch nie damit gerechnet so gut zu sein, vor allem nicht im Zivilrecht. Und das nachdem ich in Klausur 6 aus purer Dummheit Europarecht mit keinem einzigen Satz anspreche :-)
Liebe Grüße und mach genau so weiter!



Erfahrungsbericht vom 03.01.2022

Michi!!
Die Noten sind da. Ich hab 8,66 Punkte geschafft. Ich hätte mir das im Leben nicht zugetraut. Ich komm grad auch nicht klar und sitze noch wie gelähmt da.
Einen riesigen Anteil daran hast du! Danke für die geile Repzeit. 2020 war so beschissen aber das Rep am Donnerstag war echt immer mein Highlight der Woche.
Danke danke danke!!

Erfahrungsbericht vom 03.01.2022

Servus Michi,
heute war der langersehnte Tag der Notenbekanntgabe des Termins 2021/II und ich könnte nicht glücklicher sein.
Dank eurer grandiosen Vorbereitung habe ich es auf sagenhafte 12,25 Punkte aus den schriftlichen Klausuren geschafft, ein Ergebnis, das ich mir in diesem Termin in meinen kühnsten Träumen nicht hätte vorstellen können (ich kann das Ergebnis immer noch nicht glauben).
Das gesamte hemmer-Team leistet überragende Arbeit und hat mich juristisch nochmal auf ein ganz anderes Niveau gebracht. Ich bin wahnsinnig dankbar für eure tolle Arbeit. Ohne euch wäre diese Note nicht möglich gewesen! Es war die beste Entscheidung meines Studiums zu hemmer ins Rep zu gehen!
Vielen herzlichen Dank und viele Grüße
Erfahrungsbericht vom 23.12.2021

Der Hauptkurs bei hemmer war wirklich absolut fantastisch und ich bin jedem einzelnen von euch wirklich absolut dankbar für dieses großartige Repetitorium, welches die Examensvorbereitung in jedem Fall erleichtert und um einiges angenehmer macht! Vielen Dank für alles!
Erfahrungsbericht vom 17.12.2021

Moritz (Pfaffenberger) und Franzi haben den Wert des KLK durch ihr riesiges Engagement und die super Besprechungen absolut enorm gesteigert :-)
Erfahrungsbericht vom 30.09.2021

....Zuletzt möchte ich mich für die genialen Kursstunden -sowohl im Hauptkurs, wie auch im Klausurenkurs- bedanken. Es hat nicht nur Spaß gemacht, sondern mir auch viel mehr Verständnis in den Rechtsgebieten erbracht. Ich hatte immer das Gefühl, bei Ihnen bzgl. meiner Examensvorbereitung gut aufgehoben zu sein. Daher ein herzliches Dankeschön an Sie!
Erfahrungsbericht vom 29.09.2021

Lieber Michi,
Ich hoffe deine Kurse sind soweit alle gut angelaufen!
Ich wollte mich noch einmal bedanken für deine E-Mails vor dem Examen! Zwar ist ja noch nicht die Notenbekanntgabe gewesen, aber wenn ich so nachdenke über die Zivilrechtsklausuren, dann komme ich einfach nicht drum rum festzustellen, wie geil dieser Kurs bei dir war und wie viel er mir gebracht hat! Ich konnte so viele Textbausteine, Vorgehensweisen und Gedanken, die du uns so geil vorgemacht hast, vor allem bei der ersten und zweiten Klausur so gut einbringen, dass es richtig Bock gemacht hat, zu schreiben! Es war einfach ein geiles Gefühl, sofort zu wissen, was meine Arbeitsschritte sind und alles auszupacken was ich in petto hatte und dabei diese Sicherheit zu haben! Es war einfach nur geil. Ich kann natürlich schlecht eine Einschätzung über die Noten geben vor allem nicht über die Gesamtnote, aber erstmal ging es mir einfach nur darum, wie ich das Schreiben als solches empfand!
Beste Grüße und bis bald

Erfahrungsbericht vom 24.09.2021

Hallo lieber Tyro,
meine Rep Zeit liegt jetzt schon eine ganze Weile zurück (Erlangen Hauptkurs 2019/II). Im März habe ich meinen Freischuss geschrieben und ein für mich sehr zufriedenstellendes Ergebnis erzielt. Ganz unabhängig davon, möchte ich einfach einmal Danke sagen. Noch heute zitiere ich deine Aussagen aus dem Rep, erinnere mich bei Sachverhalten an Tipps, die du uns gegeben hast und rate jedem deinetwegen zu Hemmer zu gehen. Als ich mit dem Repetitorium angefangen habe, war Zivilrecht meine größte Schwäche. Mein persönliches Ziel war es, den Stoff nur irgendwie zu erfassen, notfalls aber mein Examen durch Strafrecht und Öffentlichem Recht zu bestehen. Durch deinen Kurs habe ich nicht nur Gefallen an Zivilrecht gefunden, sondern auch die Motivation mit dem Gesetz zu arbeiten und die Dinge wirklich zu verstehen. Alles was ich in Zivilrecht kann, habe ich nicht in der Uni, sondern bei dir im Kurs gelernt. Und dafür bin ich dir sehr dankbar. Danke für alles! 
Ganz viele Grüße

Erfahrungsbericht vom 27.08.2021

Sehr geehrte Frau Wildanger,
...
Der Kurs übertraf inhaltlich und personell immer meine Anforderungen.
Wirklich Klasse! Vielen Dank. Auf die Zeit bei Ihnen im Hemmer-Kurs werde ich immer mit einem Lächeln zurückblicken.
Auch ich hoffe, dass Fortuna mir im Examen beisteht.
Vielen Dank und Ihnen ebenfalls alles Gute!
Erfahrungsbericht vom 14.07.2021

Hallo Tyro,
ich wollte mich nochmal bei dir und ebenso beim restlichen Hemmer-Team (v.a. auch Petra, die tatsächlich 24/7 alles organisiert) für die tolle Zeit in der Examensvorbereitung bedanken.
Dank euch wurde die normalerweise stressige Examenszeit zu einem schönen Lebensabschnitt. Ihr habt mir in dieser Zeit nicht nur wahnsinnig viel Sicherheit und das nötige "Gepäck" fürs Examen gegeben, durch euch hat diese Zeit auch Spaß gemacht.
Und dank euch habe ich es geschafft, mit 11,87 Punkten ein wortwörtlich "gutes" Examen zu erzielen.
Vielen Dank und liebe Grüße
Erfahrungsbericht vom 08.07.2021

Hallo Michi,
ich weiß nicht, ob du dich erinnerst, aber ich war bei dir im Hauptkurs 2019/II und habe nach einem halben Jahr Kurs meinen Freischuss mit 7,5 bestanden. Ich bin deinem Ratschlag gefolgt und habe meinen Verbesserungsversuch geschrieben und hab jetzt insgesamt einen Schnitt von 10,84 Punkten (Staatsteil: 9,06) erreicht 😍
Ich wollte mich nochmal für deine super Kurse und für deine Ratschläge bedanken! Du warst wirklich mir wirklich eine riesige Hilfe und ohne dich im Zivilrecht hätte ich die Zivilrechtsklausuren nie so gut bestanden!! 
Vielen vielen vielen vielen vielen Dank! 
Wir werden uns im Life&Law Kurs wieder sehen (den ich übrigens super finde 👍🏻).
Liebe Grüße

Erfahrungsbericht vom 03.07.2021

Hallo Michi,  
ich weiß du bekommst wahrscheinlich viele solcher Nachrichten, aber das hält mich trotzdem nicht davon ab dir zu schreiben. Ich hab mein Examen mit 8,24 Punkten bestanden. Ich bin super zufrieden mit diesem Ergebnis und kanns ehrlich gesagt immer noch nicht glauben dass ich im Zivilrecht mit 9 meine beste Punktezahl erreichen konnte. Ich werde wahrscheinlich im September noch einen Versuch wagen, aber trotz allem:
TAUSEND DANK Michi für alles!! Für mich war das Rep mit dir v.a. in den Lockdown Phasen jedesmal ein kleines Highlight. Du machst so viel für uns ich glaube dir zu 100 Prozent dass du mit <3 dabei bist.
Ich würde mich echt freuen wenn wir uns mal wieder "in echt" sehen irgendwann :)
Liebe Grüße natürlich auch an Micha <3

Erfahrungsbericht vom 29.06.2021

Liebes hemmer-Team,
lieber Michael,
liebe Repetitoren des Kurses 2020/I,
 
nach einem Jahr Rep und geschriebenem Examen würde ich Euch gerne eine kurze Rückmeldung geben. Wie Ihr wisst, bin ich mit sehr "bescheidenen" Vorzeichen in die Vorbereitung gestartet. Mit 33 Jahren, einem fordernden Vollzeitberuf und einer kleinen Familie wollte ich das 1. Staatsexamen schreiben und bestehen (auch wenn sich beruflich dadurch nichts ändern soll). Zudem hatte ich nur einen engen zeitlichen Slot um das Examen zu schreiben. Aus beruflichen Gründen musste es daher zwingend der Termin 2021/I sein. Also nur knapp ein Jahr Vorbereitung bei eher lückenhaftem Uni-Studium.
Ich telefonierte also vorab mit Michi Tyroller, schilderte ihm meine Situation und fragte ihn nach seiner Einschätzung hinsichtlich der Erfolgsaussichten. Er machte mir Mut und der Tenor war: Das wird hart, aber wir schaffen das gemeinsam! Nach einem Probehören war ich schließlich vollends überzeugt!
Im März ´19 startete also der Kurs. Anfangs fühlte ich mich ehrlich gesagt von der Stoffmenge und dem Niveau der Fälle erschlagen. Ich hinterfragte, ob meine Entscheidung richtig war und ich Geld und Zeit "umsonst" verschwenden würde. Hinzu kamen Rückschläge im Klausurenkurs, da die ersten Klausuren mit gerade einmal zwei Punkten mehrfach unter dem Strich bewertet wurden.
In dieser Zeit unterstützte mich Michi Tyroller mental sehr. In Gesprächen erarbeiteten wir einen Plan, damit ich mich auf das Wesentliche konzentrieren konnte. Erklärtes Ziel: Einfach bestehen! Ich hielt mich fortan an Michis Empfehlungen.
Der Kurs war weiterhin hart und Lernen bzw. das Schreiben der Übungsklausuren war mir nur manchmal am Wochenende möglich. Aber ich merkte trotzdem nur durch die konsequente Anwesenheit und Mitarbeit im Kurs wöchentlich eine persönliche Verbesserung, zudem hatte ich sehr viele "AHA-Momente". Langsam ergaben die einzelnen Rechtsgebiete für mich eine zusammenhänge Landkarte. Die Kursdidaktik bei hemmer empfinde ich insgesamt als unschlagbar, da sie gerade diese Zusammenhänge herausarbeitet und nicht nur isoliert juristische Probleme diskutiert werden. Zudem macht der Kurs auch einfach Spaß! Was haben wir gelacht! Das Klima war klasse (trotz Corona). 
Wir waren der erste "Corona-Kurs" und haben und bis heute persönlich nur ein einziges Mal gesehen. Der gesamte Kurs lief über Zoom, was hemmer in unglaublicher Geschwindigkeit und Professionalität aus dem Boden gestampft hat. So konnte der Kurs ohne Zeitverzug einfach online weiterlaufen. Großen Dank und absolute Anerkennung für diese Teamleistung! Trotz dieser Rahmenbedingungen war dass Klima wie gesagt super, was vorallem an allen Teilnehmern lag, die per Video zugeschaltet waren und Stimmung machten.
Am Ende des Kurses war ich sogar ein wenig melancholisch! Das Jahr ging verdammt schnell rum und schon stand das Examen an. Inzwischen hatten sich auch meine Ergebnisse im Klausurenkurs gebessert. Und nun kamen gestern die Einzelergebnisse per Post.
Das Ergebnis kann ich immernoch nicht richtig fassen und bin überwältigt: Ich habe tatsächlich bestanden und  dabei auch noch 8,25 Punkte im schriftlichen Teil erreicht (1: 7P; 2: 3,5P; 3: 11P; 4: 10P; 5: 8P; 6: 10P). Damit hätte ich in meiner Situation nie gerechnet und muss ehrlich sagen, dass ich es ohne hemmer und insbesondere Michi Tyroller wohl nicht geschafft hätte. Mein allerherzlichster Dank daher an Dich Michi sowie das gesamte hemmer-Team!
Dieser Text soll Mut machen! Auch wenn die Vorzeichen schlecht stehen, mit einem guten Partner sowie eigenem Antrieb und Engagement ist im Leben (fast) alles möglich!
 
Mit herzlichen Grüßen

Erfahrungsbericht vom 25.06.2021

Hey Michi,

Ich war zwar nicht die aktivste Teilnehmerin im Kurs 2020 I, aber vielleicht erinnerst du dich noch an meine Email, in der ich dich gefragt habe, ob ich den Freischuss schreiben soll.
Ich bin unendlich froh, das gemacht zu haben. Ich hab 9,75 Punkte! Ich musste den Ergebnis-Code dreimal eingeben, um es wirklich zu glauben.
Ich wollte dich hier nur kurz an diesem Erfolg teilhaben lassen, da du mit Sicherheit nicht unerheblich dazu beigetragen hast, sowohl mit dem Kurs, aus dem mir so viele Dinge in Erinnerung geblieben sind, die ich während dem Examen im Ohr hatte, als auch mit dem Schubser in die richtige Richtung, den Freischuss zu wagen.
Ich hoffe wir sehen uns demnächst auf deinem Weinberg!

Viele Grüße

Erfahrungsbericht vom 23.06.2021

Hey Tyro!
 
Ich wollte mich nochmal von tiefstem Herzen bei dir, Micha, Simon, Moritz und Franzi für eure tolle Arbeit im Rep bedanken.
Meine Note nach dem Schriftlichen war 10,91 Punkte.
Ich glaube, dass ich ohne das Hemmer-Repetitorium nicht annähernd so gut im schriftlichen 1. Staatsexamen abgeschnitten hätte.
Die Vorbereitungszeit war zwar unglaublich anstrengend, jedoch gab es auch immer wieder Phasen in denen es einfach Spaß gemacht hat und ich persönliche Erfolgserlebnisse erzielen und Woche für Woche eine Steigerung meines Wissens bemerken durfte.
Ich denke, dass ich für die meisten/alle Teilnehmer spreche, wenn ich sage, dass ihr auf euch und eure Arbeit ungemein stolz sein könnt.
Ich hoffe man sieht sich bald mal wieder (in welcher Form auch immer, vll. beim Nachholen des Kurstreffens Erl 2019/2 😉?).
 
Liebe Grüße

Erfahrungsbericht vom 23.06.2021

Hey Moritz,

ich hatte letztes Jahr im März meinen 1. Versuch und nicht bestanden. Seit September war ich dann bei dir und Franzi und habe jetzt dank euch meinen Zweitversuch bestanden. Ich danke dir wirklich von ganzem Herzen. Egal was du gesagt hast, alles war jederzeit abrufbar und verständlich. Ich dachte, dass es bestimmt auch eine Motivation für dich ist. Lieben Dank und auf deinem eigenen Weg alles erdenklich Gute.

LG

Erfahrungsbericht vom 23.06.2021

Hi lieber Michi,

Nachdem heute die Ergebnisse von März kamen, wollte ich mich nochmal für deine Ermutigung zum Freischuss bedanken - kann es immer noch nicht ganz fassen, dass ich in den schriftlichen Prüfungen 10,00 geschafft habe! Wahnsinn!! Mal sehen, ob ich im September nochmal ranklotze.
Hoffe, du und deine Familie seid alle gesund!

Liebe Grüße

Erfahrungsbericht vom 17.05.2021

Wir freuen uns über mind. 10 VBs unserer Teilnehmenden (allein in Erlangen!) im letzten
Examenstermin: 2020 II 13,81; 10,82; 10,59; 10,27; 10,24; 10,15; 9,79; 9,68; 9,53; 9,06 

Das hemmer-Team Erlangen


Erfahrungsbericht vom 22.04.2021

Außerdem will ich mich auf diesem Wege bei Ihnen und dem Team von Hemmer Erlangen für eure Mühen und die gelungene Examensvorbereitung im Haupt- und Klausurenkurs herzlichst bedanken. Eure Kurse sind immer unglaublich motivierend gewesen, und auch sonst habe ich bei euch immer wieder unendlich viel Unterstützung gefunden. Gerade in einer Zeit wie dieser ein Träumchen. Vielen Dank dafür! 

Weiterhin viel Erfolg und beste Grüße

Erfahrungsbericht vom 27.03.2021

Ich habe im März mein erstes Staatsexamen geschrieben, nachdem ich zuvor bei Hemmer meinen Hauptkurs und meinen Klausurenkurs absolviert habe. Ich war stets voll zufrieden mit Ihrem Angebot und bin sehr froh, dass ich mich für Hemmer entschieden habe.


Erfahrungsbericht vom 17.03.2021

zunächst erstmal vielen Dank für die wahnsinnig gute Vorbereitung im Klausurenkurs. Es war einfach Gold wert, immer dabei gewesen zu sein und jeden Tipp aufzusaugen. Unabhängig davon, was jetzt konkret notentechnisch rauskommt, hätte ich die Vorbereitung nicht anders gestalten können und auch die Examensklausuren liefen optimal. Das Training mit euch hat sich bezahlt gemacht - sweat more in practice, bleed less in battle. Insofern ein dickes Lob an dich!


Erfahrungsbericht vom 11.03.2021

Sowohl Hauptkurs, Klausurenkurs und der diesjährige Crashkurs haben meinen Anforderungen mehr als entsprochen. Ich war durchgängig höchst zufrieden und will auch noch mal ein Lob aussprechen für die sagenhaft schnelle Umwandlung des Präsenzkurses in den angebotenen Onlinekurs während des ersten Lockdowns im letzten Jahr.

Gleichzeitig will ich mich auch bei Ihnen und Ihren Kolleg*innen bedanken, welche mir (falls notwendig) immer mit Tat und Rat in organisatorischen Fragen zur Seite standen. 

Ich bedanke mich des Weiteren recht herzlich für die Glückwünsche. Das Examen habe ich letzte Woche zum Glück schon abgelegt und bin mir sicher, dass es dank Hemmer gut gelaufen ist.

Viele Grüße
Erfahrungsbericht vom 02.03.2021

Lieber Michi,
ich möchte ein riesengroßes Dankeschön loszuwerden.

Ich persönlich habe die letzten 12 Monate unabhängig von Corona als wahnsinnig intensiv erlebt. Beginnend mit der ersten und leider einzigen Präsenzveranstaltung, in der wir uns in der Eingangstür noch in die Quere gekommen sind (du noch mit Pflaster am Kinn) und ich mich noch gefragt habe, ob anscheinend jemand im Bayreuther Haus wohnt, weil ich weder dich noch das Gebäude zuvor gesehen hatte :D

Seit der Minute, in der sich das dann geklärt hat und ich die erste Zivilrechtseinheit erleben durfte, kann ich für mich rückblickend feststellen, dass sich seitdem meine ganze Herangehens- und Denkweise das Studium betreffen zum positiven verändert hat. Ich wurde viel konsequenter und genauer in meiner Arbeitsweise und hatte das Gefühl, dass mein Gehirn mit der Zeit immer leistungsfähiger wurde und sich immer mehr ein juristisches Verständnis herauskristallisierte, und allein dafür kann ich dir jetzt schon, auch wenn das Examen noch ein halbes Jahr hin ist, nur von ganzem Herzen danken.

Das ganze Studium über hat mir das Zivilrecht immer Bauchschmerzen bereitet (nicht zuletzt wegen einer der ersten Schuldrecht PÜs, in der es original hieß "wenn ihr das nicht könnt, bekommt ihr in der Examensvorbereitung psychische Probleme" - wtf!? ) und nach einem Jahr Rep kann ich ganz ehrlich sagen, dass es beinahe schon zu meinem liebsten Rechtsgebiet geworden ist. Enorm dazu beigetragen haben natürlich immer deine absolut göttlichen Beispiele, bei denen ich mich jedes mal so kaputt lachen musste und auch heute noch lachen muss, wenn ich daran denke. Aber auch die Momente, in denen du dir die Zeit genommen hast, uns die Angst vorm Examen zu nehmen und Mut zu machen, waren für mich von unschätzbarem Wert. Jede Einheit war immer das reinste Vergnügen.

Jetzt, wo diese 12 Monate vorbei sind, starte ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge (und einem leichten Alkoholproblem ;-)) in die eigenständige Vorbereitung. Mit all diesen Erlebnissen und den vielen lehrreichen Momenten im Gedächtnis bleibt jetzt nur noch zu hoffen, dass ich dir nach der Bekanntgabe der Examensnoten erneut eine Danksagung schicken kann :-)

Bis dahin bleibt dir nur zu wünschen, dass deine nächsten Kurse auch nur annähernd so cool werden wie unserer und die Generation offended nicht irgendwann die Überhand gewinnt, sodass du weiterhin deine geilen Witze und Beispiele machen kannst (aber bestimmt trotzdem würdest ;-))

Vielleicht läuft man sich mal zufällig mal über den Weg und ansonsten freue ich mich, wenn im Sommer 2022 das Kurstreffen zustande kommt.

Mit den aller besten Grüßen

Erfahrungsbericht vom 18.02.2021

Auch generell möchte ich mich bei Ihnen für die perfekte Organisation trotz der schwierigen Zeiten und den super Ablauf des Online Kurses und alles drum und dran ganz herzlich Bedanken!

Liebe Grüße 

Erfahrungsbericht vom 18.02.2021

Lieber Micha, Michi und Moritz, 

nachdem ich jetzt (endlich) mein Examenszeugnis in den Händen halte (und mit meiner Note von 11,35 Punkten mehr als zufrieden bin), wollte ich mich bei euch dreien herzlichst für eure Arbeit bedanken. Dank euch war die vergangene Zeit zwar anstrengend, aber mehr als aushaltbar – ich würde sogar sagen, dass sie mir Spaß gemacht hat :-). Ich werde die Kursbesuche in guter Erinnerung halten und jedem den Kursstandort Erlangen empfehlen – ich hätte mir keine bessere „führende Hand" bei der Vorbereitung wünschen können.
 
Ich wünsche euch allen nur das Beste!
Auf ein baldiges Wiedersehen

Erfahrungsbericht vom 16.02.2021

Ich war mit allen Leistungen - sei es Hauptkurs, Klausurenkurs oder Crashkurs überaus zufrieden und kann Sie nur wärmstens weiterempfehlen!

Mit besten Grüßen

Erfahrungsbericht vom 05.02.2021

Vielen lieben Dank, der Kurs war super!


Erfahrungsbericht vom 04.02.2021

Lieber Michi,
ich wollte mich an dieser Stelle einfach mal bei Dir, aber natürlich auch bei dem gesamten Hemmer-Team bedanken!
Ich habe im September 2020 das 1. Examen geschrieben und bestanden. Leider nicht ganz zu meiner Zufriedenheit, weswegen ich direkt im März nochmal schreiben werde. Den schriftlichen Teil habe ich mit 6,08 Punkten bestanden, mit den 8,33 Punkten aus der mündlichen Staatsprüfung (meine Prüfer waren leider nicht sehr großzügig mit ihren Punkten, obwohl ich mich durchaus gut geschlagen habe!) komme ich im staatlichen Teil auf insgesamt 6,64 Punkte, was immerhin ein "befriedigend" ist!
Natürlich entspricht das nicht den "Hemmer-Noten" und mein Anspruch an mich selbst ist auch höher! Zumindest 8/9 Punkte hätte ich gerne im Gesamtergebnis, sodass mir einfach mehrere Türen später offen stehen (auch wenn ich natürlich weiß, dass das 2. Examen nochmal wichtiger ist).
Ich bin dennoch unendlich froh, dass ich mich damals für Hemmer entschieden habe! Ich weiß noch, dass ich damals bei Dir zum Probehören war und meine Entscheidung währenddessen schon gefallen ist. 
Hätte ich schon viel eher gewusst, wie gut Ihr seid, hätte ich mir den Hauptkurs vermutlich 2 Jahre angehört und direkt im 5. Semester begonnen, um viele Zusammenhänge in Jura noch besser zu verstehen. 
Persönlich lief bei mir während der gesamten Examensvorbereitung leider alles drunter und drüber, ich hatte oftmals gar keine wirkliche Kraft und auch nicht den Kopf dafür, mich auf das Examen gründlich vorzubereiten. Ich wollte es aber trotzdem durchziehen und da habt Ihr und Eure Materialien mir sehr geholfen, auch dieser wöchentliche Rhythmus und die Art, wie Ihr versucht uns allen Jura näher zu bringen! Ich weiß (auch durch den Spaß, den ich in der mündlichen Prüfung letzte Woche hatte) dass ich noch so viel mehr drauf habe, was ich in meinem Verbesserungsversuch und auch im 2. Examen in die Tat umsetzen möchte. Ich bin daher auch bislang im Klausurenkurs geblieben, um am Ball zu bleiben und möchte hiermit auch mein Lob und Dank an Moritz und Franzi aussprechen (auch wenn Moritz mich teilweise durch sein gefühltes Allwissen eingeschüchtert hat, andererseits aber natürlich auch motiviert). 
Vor allem deine Einheiten bleiben aber natürlich im Gedächtnis! Ich finde deine Art perfekt, um mit Spaß an Jura zu gehen und Dinge nach und nach besser zu verstehen! Einige Sprüche zu bestimmten Normen oder Fällen bleiben daher auf Ewig im Gedächtnis! Durch Simon hab ich einen Durchblick in der StPO bekommen und auch Micha bringt das öffentliche Recht super auf den Punkt.
Auch aus diesem Grund habe ich Euch natürlich schon weiterempfohlen und Freunde von mir werden die Hemmer-Kurse bald besuchen!
Ich werde jetzt weiterhin dranbleiben, meine Examensklausuren Schritt für Schritt durcharbeiten und an meinen Fehlern und Problemen arbeiten.
In diesem Sinne nochmal ein riesen großes Dankeschön!!! Mit Dir/Euch hat Jura wirklich nochmal um einiges mehr Spaß gemacht!!! Bleibt bitte alle so, wie Ihr seid!!!

Erfahrungsbericht vom 30.01.2021

Ich möchte dem ganzen Team danken für alle Bemühungen. Trotz der Umstände hatte ich eine optimale Vorbereitung, die im Präsenzunterricht nicht besser hätte sein können.
Erfahrungsbericht vom 26.01.2021

Ich habe jetzt mein Examen komplett hinter mich gebracht und im staatlichen Teil mit insgesamt 10,2 Punkten abgeschlossen, worüber ich mehr als glücklich bin. Zusammen mit dem Uniteil komme ich auf 10,59 Punkte. Ich wollte noch einmal Danke sagen für die sau gute Vorbereitung bei Euch und gerade auch bei Dir in Zivilrecht - 11/ 13,5/ 8 hatte ich in den Klausuren. Ich bin mir sicher, dass das ohne Euch nicht möglich gewesen wäre! Und besonders freue ich mich, Dir mitteilen zu können, dass ich gleich in meiner ersten Klausur an "das Geschenk des Himmels" denken musste und das dann auch so begründet habe.
Danke nochmals, viel Gesundheit und auf ein Wiedersehen!

Erfahrungsbericht vom 25.01.2021

Hi Michi, 
 
ich will mich nur kurz bei Dir persönlich, aber auch stellvertretend für das ganze hemmer-Team, bedanken. 
Danke für Deine großartige Vorbereitung, die bei mir wieder die Freude an Jura und am Arbeiten mit dem Gesetz geweckt hat. Allein ein halbes Jahr bei Dir hat meine Herangehensweise an das Lernen und an das Arbeiten mit dem Gesetz und den Fällen so nachhaltig verändert, dass ich dies auch auf die anderen Rechtsgebiete anwenden konnte. Damit ist mir auch der Quantensprung im Zweitversuch hin zum VB gelungen. 
Danke auch für die perfekte Auswahl an Fällen und Unterlagen. Einmal vorbereitet, im Kurs besprochen, nachbereitet und Wichtiges auf zusätzliche Zettel für mich zusammengefasst, hat bei mir zu einer unglaublichen Sicherheit im Umgang mit Unbekanntem geführt, die ich mir niemals vor dem Antritt zum Zweitversuch erwartet hätte. 
Dennoch steht dies im Schatten deiner authentischen Art, mit der du Jura verständlich machst und die auch auf Moritz und Franzi abgefärbt hat. Natürlich gilt auch den beiden mein Dank für die super Nachbesprechungen der Klausuren und des Kurses HGB. 
Außerdem Danke für die schnelle und unkomplizierte Umstellung auf den Onlinekurs, trotz dessen, dass das eine Mammutaufgabe gewesen sein musste. 
Zum Schluss noch eine Bitte: Bitte bleib weiterhin genauso, wie ich Dich kennenlernen durfte. Damit trägst Du an Deinen Kursorten maßgeblich dazu bei, dass zumindest der Teil von zukünftigen Juristen, der von Dir Jura erklärt bekommt, die Chance hat, in Zukunft zu verstehen, was sie machen. Ein solches Urteil kann ich mir, als „Absolvent" des AS Hauptkurses, durchaus anmaßen. Obwohl ich weiß, dass meine Vorbereitung vor dem Erstversuch falsch war und dafür der Fehler bei mir zu suchen ist, sind die Unterschiede gewaltig. Dort wurde viel Wissen vermittelt und vor allem „DIE" Probleme erklärt, wohingegen Du den Spaß an Jura bzw. am Gesetz und die Grundlagen vermittelst, mit denen man dann die Probleme abfrühstücken kann.
In diesem Sinne DANKE! War ein geiles halbes Jahr mit vielen augenöffnenden „AHA" Momenten!

Erfahrungsbericht vom 18.01.2021

Hallo Micha, hallo Michi, hallo liebes hemmer-Team,
Ich möchte mich bei Euch herzlich für die tolle Vorbereitung im Hauptkurs zum 1. Examen in Erlangen bedanken! Ich besuchte den Kurs von September 2018 – August 2019 und danach noch bis Juli 2020 den Klausurenkurs und habe im September 2020 nun endlich mein Examen geschrieben und bestanden.
Ohne euch wäre dies bestimmt nicht so möglich gewesen, wie es mir jetzt gelungen ist. Danke schön!

Ich kann mich noch daran erinnern, als ihr im Hauptkurs diverse Male gesagt habt, dass sich zahlreiche ehemalige hemmer-Teilnehmer verglichen zu ihren Studienleistungen im Examen stark verbessern konnten. Manchmal fragte ich mich, ob das nicht etwas übertrieben ist, dachte mir aber auch, dass da durchaus etwas dran sein könnte. Und selbstverständlich schwelte daraufhin auch bei mir der Wunsch und die Hoffnung, mich im Vergleich zu meinen – meistens doch recht dürftigen – Universitätsleistungen zu verbessern. 
Ich engagierte mich zwar im Kurs und war bemüht, den Kurs ordentlich vor- und nachzubereiten, jedoch sah ich irgendwann den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr und beschloss daraufhin, mit der ausführlichen Nachbereitung der aktuellen Kursthemen aufzuhören und nochmal von ganz vorne anzufangen. Zwar hat sich dadurch die Dauer meiner Examensvorbereitung auf insgesamt zwei Jahre erstreckt. Dafür kann ich jetzt auch behaupten, jeden Fall, den hemmer zum Ersten Examen im Programm hat, mindestens ein Mal ausgeschrieben zu haben und darüber hinaus drei Mal nachbereitet zu haben. Danke auch, dass ihr dabei nach den Kursen stets ein offenes Ohr für mich hattet, wenn ich einmal Fragen zu Themen hatte, die nicht eben erst besprochen wurden und sie mir immer beantwortetet und mir geholfen habt. Ohne Euch wäre mein Examen sicherlich anders verlaufen.
Und um das alles zusammenzufassen: Ich habe mich im Vergleich zu meinem Durchschnitt im Studium um knapp über 100% verbessern können und insgesamt 10,24 Punkte erreicht. Ich war damit in meinem Examen besser als in jeglicher Einzelbewertung in meinem ganzen Studium. Davon hätte ich vorher noch nicht einmal zu träumen gewagt.
Daher nochmals meinen allerherzlichsten Dank an das gesamte Team und insb. an Euch beide, Micha und Michi!!
Erzählt bitte weiter im Kurs von den ehemaligen Hemmer-Teilnehmern, die sich im Examen so sagenhaft verbessern konnten, denn allein damit könnt ihr bei vielen das nötige Feuer entfachen, das es nunmal braucht, um die Vorbereitung durchzustehen und am Ende mit einer tollen Punktzahl abzuschließen!
Denn wie heißt es so schön: „Talent always beats hard work, but if you haven’t got talent: Work hard!"
Macht einfach weiter so, ihr seid klasse!
Solltet ihr noch Korrektoren für den Klausurenkurs suchen, würde ich mich freuen, jederzeit helfen zu dürfen.

Erfahrungsbericht vom 24.09.2020

Ihr habt mich bestens für das 1. Examen vorbereitet und ich finde es wirklich toll wie schnell ihr auch in der Corona Zeit den Kurs via Zoom gehalten habt. Hut ab und weiter so. Ich werde den Kurs definitiv ein wenig vermissen und in jedem Fall weiterempfehlen. 

Erfahrungsbericht vom 21.09.2020

Dank der intensiven  Vorbereitung und Unterstützung von Sebastian und Nadja war das Gefühl dabei auch ein ganz Anderes als letztes Mal. Sie haben da wirklich ganz tolle Leute! 😌 Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. 
Erfahrungsbericht vom 17.09.2020

Vielen Dank für das tolle Engagement in dieser Zeit und für die herausragende Organisation! 
Erfahrungsbericht vom 20.08.2020

Sehr geehrtes Hemmer-Team,
hiermit kündige ich meine Teilnahme am Klausurenkurs in Erlangen zum nächstmöglichen Zeitpunkt. 
Wunschtermin ist mit Ablauf des Monates August 2020, da ich im September das Staatsexamen ablege.
Vielen Dank für die gute Begleitung in der Examensvorbereitung. Auch die Zoom-Meetings waren hervorragend gestaltet.
Mit freundlichen Grüßen

Erfahrungsbericht vom 28.07.2020

ICH HAB SO LANG NACH EINER GUTEN LERN APP GESUCHT DANN KOMMT SOWAS! Bin ultra glücklich grade😂!!
Danke für die starke Leistung!

Erfahrungsbericht vom 27.06.2020

Sehr geehrte Frau Wildanger,
 
Ich war mit dem Repetitorium, sowohl im Haupt- als auch im Klausurenkurs, mehr als zufrieden und bin mir sicher, dass das Examen ohne die Vorbereitung mit Hemmer nicht so ausgefallen wäre. Ich werde das Repititorium Hemmer defintiv weiter empfehlen und bedanke mich für das tolle Kursangebot in Erlangen mit Michi und Micha. Hat trotz dem hohen Lernaufwand sehr viel Spaß gemacht.
Vielen Dank für die Bestätigung dieser doch sehr kurzfristigen Kündigung!
Mit besten Grüßen
Erfahrungsbericht vom 25.06.2020

Hey Michi,
ich wollte mich bei Dir hiermit bedanken!
Du warst mit der ausschlaggebende Grund warum ich mich getraut habe, im März 2020 nach einem halben Jahr Rep meinen Freischuss zu schreiben. Ich fühlte mich überhaupt nicht ausreichend vorbereitet, aber du hast mir in deiner Mail damals Mut gemacht und mich letztendlich überzeugt, den Schritt zu wagen.
Und gerade eben habe ich meine Einzelnoten erhalten und freue mich über einen Gesamtschnitt von 7,5 Punkten!!! 
Damit bin ich erstmal super zufrieden und gehe am 08.07 in die mündliche Prüfung. Danach weiß ich ja dann meinen Gesamtschnitt des schriftlichen Examens und kann mir überlegen, ob ich den Verbesserungsversuch noch auf mich nehmen will oder nicht. Dahingehend habe ich mich noch nicht entschieden.
 
Somit habe ich jetzt knapp 2 Wochen Zeit bis zur Mündlichen - hast du einen Tipp für mich, auf was ich mich konzentrieren sollte in der Kürze der Zeit?
Ich habe vor das Rep ganz normal bis Ende August durchzuziehen und arbeite jetzt auch weiterhin die Kurse nach. Aber in den 2 Wochen wird es wahrscheinlich vor allem wichtig sein, ein bisschen zu wiederholen und auf die aktuelle Rechtsprechung (v.a. Corona....) und Gesetzesreformen einzugehen oder?
Hast du noch einen Tipp, wo man auf einen Blick alle Gesetzesreformen der letzten Monate sehen kann (also nicht in jeder Ergänzungslieferung)?
 
Und zum Schluss nochmal VIELEN VIELEN DANK! Einerseits für deine Ermutigung den Freischuss zu wagen und andererseits für deine Kompetenz im Kurs. Ohne Hemmer hätte ich das niemals nach einem halben Jahr geschafft!
Liebe Grüße,
 
P.S.: Im Examen hatte ich definitiv in Dauerschleife im Ohr: "Du musst das Gesetz lesen" und "Tu gutes und schreib darüber" - und es hat geholfen! :)

Erfahrungsbericht vom 21.03.2020

Hallo liebe Petra,
ich wollte nur mal ein Danke aussprechen, dass das Rep, so gut es auch nur überhaupt nur möglich ist, weiter geht - ich bin sicher, da kann ich auch für alle Kursteilnehmer in Erlangen sprechen.
Ich will mir nicht vorstellen, was das für ein Stress ist und war, das in der Geschwindigkeit umzusetzen.
Alles Liebe, viel Kraft und Gesundheit

Erfahrungsbericht vom 18.03.2020

Hi Michi,
Vermutlich kannst du es auch schon nicht mehr hören, weil es schon viele gesagt haben.
Aber auch nochmal von mir ein riesiges Dankschön und den allergrößten Respekt, wie ihr das macht! Ich (und da spreche ich glaube für alle Kursteilnehmer) fühle mich keine Sekunde alleine gelassen auf dem Weg Richtung Examen! Im Gegenteil motiviert das noch mal extrem zu sehen, was ihr auf die Beine stellt. Wirklich Respekt dafür! Das hat mir persönlich nochmal einen richtigen Tritt in den Arsch gegeben jetzt das beste aus allem zu machen! Und den nächsten Arschtritt hol ich mir dann wie immer morgen im Hauptkurs :D
Bis dann Michi, bereue es keine Sekunde zu euch gegangen zu sein

Erfahrungsbericht vom 18.03.2020

Hallo Michael,
 
Ich ziehe meinen Hut vor dem gesamten Hemmer-Team!
Bezüglich eurer Art und Weise, wie ihr die aktuelle Situation meistert, spreche ich euch meinen höchsten Respekt aus. Binnen weniger Tage einen Online-Kurs auf die Beine zu stellen, der nahezu reibungslos verläuft, sowie das (online) zur Verfügung stellen der passenden Dokumente und letzten Endes die App mit StudySmarter - ich wusste schon immer, dass ihr super seid. Aber "super" kann DAS nicht mehr beschreiben - euer Engagement ist einfach GRANDIOS!
Danke für die letzten Tage, in welchen ihr sicherlich einen hohen Arbeitsaufwand hattet - danke, dass wir uns trotz der aktuellen Lage zumindest nicht um die Examensvorbereitung Sorgen machen müssen.
Hemmer lässt seine Kursteilnehmer eben nicht einmal im Falle einer Pandemie (oder -wenn man sich die leeren Regale in den Supermärkten so anschaut- eher eines bevorstehenden Weltuntergangs?! :-P) im Stich! ;-)
 
Bis morgen!
Erfahrungsbericht vom 17.02.2020

Lieber Micha, Lieber Thyro,
vielen Dank für eure Professionalität, Menschlichkeit und Bodenständigkeit. Ich war bei euch im Hemmer HK II in Erlangen und habe 19/2 nach exakt einem Jahr Hemmer geschrieben und bin mit 12,89 P (11,78 P im Staatlichen) nicht allzuschlecht gefahren. Hätte ich ÖRecht nicht verhauen, hätte es auch noch deutlich besser laufen können.
Klar, das Lernen nehmt ihr einem nicht ab, was ich aber von euch gelernt habe ist definitiv die Schwerpunktsetzung. Außer den Hemmer-Unterlagen und dem Erlangen Examensklausurenkurs hab ich in guten 10 Monaten Vorbereitung weder Lehrbuch noch Skript verwendet - wie auch, dir fehlt schlicht die Zeit.
Auch wenn mich Hemmer zum Schluss hin - vielleicht stressbedingt - nur noch genervt hat, bin ich euch für diese (manchmal harte) Schule echt dankbar. 
Von daher noch mal Danke !
Beste Grüße aus München 

Erfahrungsbericht vom 27.01.2020

Hallo Michi,
Franzi meinte, ich soll dir kurz eine Mail schreiben - ich denke, es geht um die Note, oder?
Ich habe im Termin 2019/I geschrieben (Notenverbesserung) und hatte schriftlich 14,25 Punkte, insgesamt dann 14,75. Im ersten Versuch 2018/II habe ich meinen Freischuss direkt nach dem Rep geschrieben, ohne Wiederholung, ohne scharfe Klausur und hatte da 10,16 Punkte schriftlich. Das halbe Jahr Wiederholung und Klausuren schreiben hat sich also wirklich ausgezahlt, aber ich hatte auch immer im Hinterkopf, schon ein ganz gutes Examen geschrieben zu haben, das hat auch sehr geholfen. Ohne das Rep hätte ich das aber sicher nicht geschafft - dafür danke :-)
Viele Grüße 

Erfahrungsbericht vom 27.01.2020

Liebe Frau Wildanger,
ich würde meinen Klausurenkurs-Platz gerne zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigen, da ich im März im Rahmen des Verbesserungsversuchs nochmals zum Examen antreten werde und ab April dann ins Referendariat starte.
Ich würde mich freuen, wenn Sie mir eine Bestätigung hierüber senden könnten und bedanke mich für den stets reibungslosen Ablauf und den tollen Service bei hemmer!
Ich empfehle sowohl das Repetitorium, als auch den Klausurenkurs selbstverständlich weiter.
Liebe Grüße

Erfahrungsbericht vom 18.01.2020

Hey Michi,
hier ist der B., ich war vorletzten Donnerstag nach der Nachmittagseinheit in Erlangen schon mal bei dir und hatte mich für alles bedankt, da mein Examen so gut gelaufen ist. Du meintest ich soll mich nach der Mündlichen nochmal melden.
Ich hatte nun meine mündliche und habe am Ende 11,56, ich kann es gar nicht glauben und das nach nur einem Jahr (bin direkt nach dem Ende des HK ins Examen).
Auch hier nochmal eine riesen Dankeschön an dich persönlich, der Unterricht hat mir wahnsinnig viel gebracht! Ich gebe schon seit ein paar Jahren Tutorien für Jura Erstis und an der WISO. Für jeden Student der mich bisher gefragt hat und mich noch fragen wird, meine Empfehlung (Hemmer) bleibt euch für immer!
Ich hätte auch noch zwei Fragen an dich. ......
Außerdem würde ich eventuell schon Referendariats Kurse bei Hemmer besuchen, da ich ja jetzt noch 9 Monate Zeit habe bevor das Ref losgeht.
Deshalb wollte ich Fragen, ob du mir Kurse empfehlen könntest, welche sich in meiner Situation lohnen würden?
Vielen Dank schon mal im Voraus

Erfahrungsbericht vom 30.08.2019

Liebe Frau Wildanger,
genau in Erlangen habe ich den Klausurenkurs besucht ;-)
Meine Erwartungen wurden sowohl im Hauptkurs als auch im Klausurenkurs sogar übertroffen. Bin sehr froh meine Vorbereitung für das Examen mit euch angegriffen zu haben.
Beste Grüße 

Erfahrungsbericht vom 15.07.2023

Das schreiben uns ehemalige Kursteilnehmer/innen...

Unter dieser Rubrik veröffentlichen wir Rückmeldungen unserer Teilnehmer. Natürlich können wir nicht alle Rückmeldungen ungekürzt veröffentlichen, Sie finden hier eine repräsentative Auswahl, meist handelt es sich um einzelne Sätze aus den Zuschriften. Aus Datenschutzgründen werden die Zitate anonymisiert.
Die Originalzuschriften können auf Anfrage in unserem Büro eingesehen werden. Danke allen Teilnehmern für die motivierenden und freundlichen Rückmeldungen!
Wir gratulieren Euch herzlich zum bestandenen Examen und wünschen Euch allen viel Erfolg im Berufsleben und alles Gute für die Zukunft!

Lieber Amer, 
ich bin so erleichtert und froh, dass ich dir jetzt schreiben kann, dass ich die 9,05 erreicht habe. Noch einmal vielen Dank für alles! Ich wollte dir unbedingt auch noch sagen, dass ich spätestens nach der Z2 Klausur gemerkt habe, dass deine Hinweise im Klausurenkurs wirklich goldwert sind :). Als ich schon gelesen hab „A ist Tennisspieler…", hätte ich am liebsten mein Handy mit deinen Folien rausgeholt. Ich habe zwar erst geflucht, weil ich die Entscheidung nicht mehr ganz im Kopf hatte, musste sie aber auch gar nicht auswendig kennen. Ich wusste, worum es geht. Allein das hat mir so viel Sicherheit gegeben. Danke, danke, danke!!
Ich wünsche dir und Julia schöne Feiertage.

Liebe Grüße 
(L.)

Lieber Amer,
Inzwischen wurde die Liste der Nichtzulassung veröffentlicht (Anmerkung: Oktober 2023) und ich stehe erfreulicherweise nicht drauf!
Ich möchte auch nochmal meinen tiefsten Dank an dich und das gesamte Hemmer Team um Julia, Heinfried, Momo und Michael für die umfassende Examensvorbereitung ausrichten. 
Dank eurem Hauptkurs habe ich mich, sofern so etwas überhaupt möglich ist, sehr gut auf das Examen vorbereitet gefühlt. 
Auch den Klausuren- und Vertiefungskurs habe ich als sehr gute und in der Form einzigartige Ergänzung erlebt. Trotz der Zeit am Freitag Abend konntet ihr den Kurs stets mit Humor und spannenden aktuellen Themen gestalten, so dass ich mich meistens sogar darauf gefreut habe. Auch die Korrektoren haben im Vergleich zu dem ein oder anderen Uni Korrektor immer super Hinweise und Tipps an den Seitenrändern gegeben und im Votum motivierende Worte gefunden. 

Auch die Einzelstunden mit dir haben mir extrem geholfen mich meiner Schwächen bewusst zu machen und diese anzugehen. So konnte ich mit deutlich mehr „Selbstbewusstsein" in die schriftlichen Prüfungen gehen. 

In Erinnerung geblieben ist mir auch die herzergreifende Ansprache von Momo im Vertiefungskurs kurz vor Beginn der Prüfungen darüber, dass eine Examensnote nichts über den Wert eines Menschen aussagt und jeder mit anderen Bedingungen in diesem Studium zu kämpfen hat. Das waren sehr schöne und motivierende Worte zum Ende der ganzen Vorbereitung.
 
Danke!
(A.)

Hallo Amer,

Ich möchte mich wirklich noch einmal ganz herzlich bei euch allen bedanken. Ich bin eigentlich ein entspannter Typ aber das Examen (Anmerkung: Oktober 2023) hat mir wirklich Angst gemacht.
Aber ich muss sagen dass mit jeder Klausur die Anspannung von mit abfiel. Die Probleme waren bekannt, ich war schwerere Klausuren aus dem KLK gewohnt, alles lief gut.

Klar waren ein paar unerwartete Sachen drin (wer rechnet denn schon mit einer ganzen Klausur voller Straßenverkehrsdelikte?), aber auch die Sachen waren alle machbar und ich habe im Rückblick bei keiner Klausur ein schlechtes Gefühl.

Also ein ganz großes Lob an euch alle, ich bin sehr glücklich mit meiner Entscheidung, damals zu euch gekommen zu sein.

Liebe Grüße,
(P.)

Hallo Julia,
 
Ich melde mich eigentlich nur bei dir (Anmerkung: November 2023) und nehme deine kostbare Zeit in Anspruch, weil ich dir berichten wollte von meiner strafrechtlichen Prüfung.
 
Ich habe wirklich gedacht, dass Strafrecht, als ich die Klausur schrieb, die schlechteste Klausur wird, die ich je in meinem Leben geschrieben habe! Eigentlich war ich wirklich fit im Strafrecht, aber diese Klausur hat mich an all meine Grenzen gebracht. Dachte ich zumindest.
 
Der Schein trügt manchmal. Strafrecht ist meine beste Klausur mit 12 Punkten gewesen. 
 
Hierfür möchte ich mich bei dir nochmal bedanken. Du bist eine tolle Dozentin. Du bist cool und ruhig und kannst verdammt nochmal Erklären! Ich weiß, dass das Examen zu 70% an einem selbst hängt, aber diese restlichen 30 wichtigen Prozente hast du einfach nur Klasse gestaltet. Du bist einer der besten Dozenten, die ich je hatte. Hemmer kann mehr als froh sein, dich zu haben. Wenn jemand Strafrecht kann, dann du.
 
Vielen lieben Dank nochmal und wenn ich eins gelernt habe, dann dass es die Klausuren sind, bei denen man das schlechteste Gefühl hat, aber am besten abschneidet!
 
Liebe Grüße
 
(M.)
 
PS.: Sollte ich ein zweites Examen schreiben, dann nur mit dir im Strafrecht und einem schlechten Gefühl bei den Klausuren. ????

Lieber Amer, liebe Julia …. Die aktualisierte und endgültige Liste vom JPA (Anmerkung: Mail vom Oktober 2023) ist da, ich stehe NICHT drauf und weiß, dass ich bestanden habe! :)
Ich kann es noch nicht glauben und fühle mich wie verzaubert, jedenfalls nicht von dieser Welt !!!
Ich wollte euch das unbedingt schon einmal mitteilen , ich bin so glücklich und so dankbar, und stolz , dass ich die zweite Chance angegangen bin.. mit Euch!

Danke danke danke !!!!
Ich halte euch auf dem Laufenden, sobald ich Post habe , gebe ich natürlich Bescheid und werde berichten!
Fühlt euch gedrückt und liebe Grüße :)
(T.)

Hallo Amer,
schön, dass es Dir gut geht! Mir geht es auch gut. 
(...) 
Wie immer auch noch einmal ein herzliches Dankeschön für Deine lustige, kurzweilige und durch ihre Verrücktheiten besonders einprägsame Examensvorbereitung. Du bist mir auf jeden Fall durch Deine Art zu Unterrichten in unvergesslicher Erinnerung geblieben. 
Weiter viel Spaß und alles Gute!
Liebe Grüße
(K.K.)

Hi Amer, 

leider habe ich nicht Julias Email Adresse, aber ich denke du wirst Gelegenheit haben, ihr das weiterzuleiten ;) 
Ich habe eben meine Noten aus dem letzten Semster bekommen. Da habe ich u.a Strafrecht AT geschrieben, bin davor aber schon zwei mal durchgefallen und hatte entsprechend Bedenken jetzt... Naja was soll ich sagen, ich hab nun mit 13 Punkten bestanden. 
Und ich habe viel weniger gelernt als vorher, habe aber in der Zwischenzeit den kompletten AT Teil bei Julia gehört und nur mit ihrem Skript gelernt.
Glaube es ist ersichtlich warum es diesmal geklappt hat :D 

Bin super dankbar und habe jetzt definitiv wieder mehr Motivation. 
Lieben Dank für Eure Arbeit und ein schönes langes Wochenende! 

(V.)

Hallo Amer. Ich wünsche dir und deiner Familie frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Ich habe mich zwar lange nicht gemeldet, aber es ist einfach mega viel Arbeit. Ich wollte mich noch bei dir ganz herzlich für deinen Unterricht bedanken, ohne deine Hilfe hätte ich es nicht geschafft. Liebe Grüße

(O.W.)

Liebe Amer,
jetzt ist mein Examen genau ein Jahr her und ich seit 10 Monaten im Job. Man lernt gefühlt wieder alles von vorne und ist natürlich ganz am Anfang aber mir ist es ein Bedürfnis dir nochmal danke zu sagen. Mein Leben ist seit einem Jahr so viel leichter, ruhiger und gelassener. (...)
Ich weiß, dass das alles eine Teamleistung war und du einen riesigen Anteil daran hast, dass ich jetzt an diesem Punkt in meinem Leben stehe. Danke, dass du so motivierend in dieser (juristischen) Welt voller Frustration bist. 
Ich wünsche euch beiden,  Samson und dem anderen Racker frohe Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. 
Liebe Grüße (K.R.)

Liebe Julia, heute kamen meine Ergebnisse. Ich kann einfach nur danke sagen für diese mega Kurse - insbesondere die Crashs Kurse im Sommer haben mir so unfassbar viel gebracht !!!
Liebe Grüße auch an den Rest von Hemmer habe gefühlt jeden crashkurs bei euch belegt! (A.)

Lieber Amer, liebe Julia,
zunächst möchte ich mich ganz herzlich für Eure ausgezeichnete Leistung bedanken! Es heißt, dass man im Leben von vielen Menschen beeinflusst wird. Unter ihnen - auch unsere Lehrer! Die Art und Weise wie Ihr uns die Rechtswissenschaft beibringt, ist unglaublich - herzlichen Dank, ganz große Klasse!
Ich wünsche Euch von Herzen wundervolle Weihnachten mit viel Ruhe, Frieden und Besinnlichkeit
und für das neue Jahr viel Glück, Zeit, Zufriedenheit und Gesundheit!
(Y.A.)

Lieber Michael,
(...)
wir wollten uns bei Euch insbesondere für die Mühe im Klausurenkurs bedanken. Durch die ausführlichen und sachlichen (aufbauenden) Korrekturen von Thomas war die Benotung sehr examensnah. 
Michael, deine Klausurenbesprechungen haben uns zum einen weiter geholfen und haben uns die Angst vor den öffR-Klausuren im Examen genommen. 
Deine Klausuren waren für den Einstieg sehr anspruchsvoll, aber im Nachhinein eine gute Vorbereitung. Dabei wurde unser Problembewusstsein gut geschult. 

Vielen herzlichen Dank! 
M.E. und J.H.

Sehr geehrtes Hemmer Team, 
hiermit erlaube ich mir ein Feedback zu der heutigen Veranstaltung (Anmerkung: Kostenlose Klausurvorbereitung für den großen Schein). Vorab möchte ich erwähnen, dass ich im 3. Semester bin und vorher noch nie mit Hemmer in Berührung gekommen bin, da unsere Universität gerade in den Anfangssemestern von den Repertorien abrät. 
Ich bin vom ersten Moment an schockverliebt. Noch nie habe ich bis jetzt eine Veranstaltung dermaßen aufmerksam verfolgt, wie die heutige. Alles wurde sehr gut und verständlich und vor allem visuell und fesselnd erklärt, dass man es nicht so schnell vergessen wird UND ich muss gestehen es hat sogar sehr Spaß gemacht. Ein Gamechanger durch und durch sowie ein Motivationskick für das Studium. Ich bin sehr glücklich darüber heute dabei gewesen zu sein. Hemmer wird ab heute definitiv Teil meines Jura Studiums sein. Macht bitte weiter so. 
Mit den freundlichsten Grüßen 
(M.A.)

Liebe Julia, lieber Amer, lieber Michael, lieber Heinfried, lieber Momo,
Vorgestern (Anmerkung: Ende November 2022) habe ich nach langem Warten endlich die Ergebnisse meines schriftlichen Examens erhalten: ich habe 7,8 Punkte geschafft und bin einfach nur überglücklich. Auf diesem Wege wollte ich mich nochmal herzlich für Eure Arbeit und Eure Bemühungen bedanken. Seit Beginn meiner Examensvorbereitung im März 2021 habe ich ausschließlich mit den Materialien von Hemmer gelernt und war damit umfassend vorbereitet. Dank Euch wusste ich trotz der anstrengenden Zeit immer wieder, warum ich mich für das Jurastudium entschieden habe. Dank Euch habe ich in meiner gesamten Examensvorbereitung häufiger gelacht als geweint !!!
Julia, dank des strukturierten Aufbaus Deiner Skripten, Deiner spannenden Rep-Einheiten und nicht zuletzt auch Deiner herzlichen Art habe ich ein umfassendes Wissen über sämtliche Normen des StGB aufgebaut und konnte mich sogar mit der Irrtumslehre anfreunden. Ich weiß bis heute nicht, ob in StR wirklich nach dem Irrtum über normative Tatbestandsmerkmale gefragt war, aber ich habe 8,5 Punkte erreicht.
Michael, dank Deiner liebevollen Strenge in jeder Klausurbewertung, bin ich vielleicht das ein oder andere Mal verzweifelt, habe aber gelernt, wie wichtig es ist, im Detail genau zu arbeiten. Dadurch konnte ich in ÖR I ganze 9 Punkte erreichen! (in ÖR II waren es 6 Punkte)
Heinfried, dank Deiner unglaublichen Erfahrung und Deiner ruhigen Art habe ich endlich ein umfassendes Verständnis der Systematik im Schuldrecht AT und vor allem Sachenrecht aufbauen können. Der Erstkorrektor in ZR I hat meine Leistungen dadurch mit 10 Punkten bewertet (leider war der Zweitkorrektor anderer Meinung und gab mir nur 4 Punkte…). Hier hat insbesondere Sachenrecht Fall 1 gezeigt, wie examensnah Hemmer ist.
 
Momo, dank Deiner lockeren und witzigen Art habe ich einmal mehr feststellen können, wie cool Juristen eigentlich sind. Dank Deiner schwerpunktorientierten Rep-Einheiten konnte ich (wie du es sagen würdest) in ZR III (Arbeitsrecht) „flexen" und habe 8,5 Punkte geschrieben.
 
Amer, dank Deiner Leidenschaft für Jura und Deines unendlichen Engagements für deine Studis war die Examensvorbereitung überhaupt erst machbar. Mit Hingabe hast du jeden meiner Lernpläne studiert und mir Rückmeldung gegeben. Insbesondere im Schuldrecht BT habe ich dank Deiner anschaulichen und lustigen Rep-Einheiten endlich Spaß gehabt. Durch Deine aufmerksamen Aufbereitungen sämtlicher Urteile (Fall mit dem Tennisspieler, der gegen die Scheibe rennt) konnte ich im ZR II 8 Punkte erreichen.
 
Nochmals vielen Dank, für Eure tolle Arbeit!!
 
Liebe Grüße
(S.F.) 

 Lieber Amer,
(...)
 
 Im August bin ich dann ins Examen gegangen. In fast allen Klausuren kamen leider Themen dran, die mir allesamt nicht besonders gut liegen, allerdings konnte ich mich während der Klausurbearbeitungen an hemmer-Fälle und Rechtsprechungen, die wir im Klausurenkurs besprochen haben, erinnern und so das Beste für mich aus den Sachverhalten machen. Gestern (Anmerkung: Ende November 2022) habe ich den Brief mit der Mitteilung erhalten, dass ich bestanden habe. Ich bin durch keine einzige Klausur durchgefallen, vier Klausuren liegen bei bzw. über 9 Punkten. (...)

Ich möchte mich in diesem Zuge ganz herzlich bei dem ganzen hemmer-Team für die informativen, motivierenden und auch spaßigen Kursstunden bedanken. (...)
 
Ich wünsche euch schon mal eine schöne und erholsame Zeit um Weihnachten und den Jahreswechsel!
 
Ganz liebe Grüße
V.

 Und...die Fortsetzung nach der mündlichen Prüfung:
 
Lieber Amer,
Am Freitag hatte ich meine mündliche Prüfung und habe es tatsächlich noch auf 9,4 Punkte geschafft. Niemals hätte ich damit gerechnet, noch so viel rausreißen zu können. Ich bin einfach überglücklich, dass diese anstrengende Phase jetzt vorbei ist und sich die ganzen Entbehrungen der letzten Monate gelohnt haben.
Nochmals vielen Dank für Deine/Eure Unterstützung!
Liebe Grüße
(S.F.)

Lieber Michael,

ich hoffe, Dir geht es gut! Ich weiß, Du unterrichtest viele Studierende, aber ich hoffe einfach mal, dass Du Dich an mich erinnerst (Frankfurt-Kurs, der dieses Jahr im Februar zu Ende war).
Ich habe vor ein paar Wochen Orhan kennengelernt und rausgefunden, dass er mit Dir befreundet ist und er hat mir gesagt, dass Du Dich sicher über eine Mail freuen würdest, deshalb wollte ich mich nur kurz melden und erzählen, dass ich im August Examen geschrieben habe und letzte Woche meine mündliche Prüfung hatte und insgesamt ein Ergebnis von 13,05 Punkten erzielt habe. 
Deshalb wollte ich mich bei Dir für den sehr guten Unterricht bedanken, ich habe extrem viel gelernt und eigentlich erst im Rep durch Dich richtig Spaß an Öffentlichem Recht gefunden (ich arbeite sogar mittlerweile an einem Lehrstuhl für Öffentliches Recht). Außerdem konnte ich in der mündlichen Prüfung sehr mit meinem Wissen zu Art. 19 lll GG und Deutschen-GR im Zusammenhang mit EU-ausländischen Gesellschaften punkten, dazu sind mir sehr viele Phrasen von Dir im Kopf geblieben!
Also insgesamt einfach Danke :)
Liebe Grüße und ich wünsche Dir und Deiner Familie noch eine schöne Weihnachtszeit!
(L.)

Lieber Amer,
ich hab gestern meine Ergebnisse vom Pflichtfachtermin im August bekommen & ich bin einfach total geflashed. Dank deinem Crashkurs im Juli konnte ich in der Klausur mit dem Weiterfressermangel im Werkvertragsrecht tatsächlich 13 Punkte sammeln. Insgesamt stehe ich aktuell auf 8,1, hab aber viel Hoffnung, das ich es in der Mündlichen noch aufs Prädikat schaffe.:)
Einfach DANKE!❤️
(P.)

Liebe Julia,
lieber Amer,
lieber Heinfried,
lieber Michael,
lieber Momo,
ich wollte mich nochmal bei euch allen für die letzten Monate (Anmerkung: Mail vom 29.08.2022) bedanken. Ich fand's bei Hemmer echt super und werde es jedem weiterempfehlen. Ich habt eine so herzliche Art und könnt die Lerninhalte so gut vermitteln. Ich konnte Jura dadurch nochmal auf eine ganz andere Art kennenlernen, wofür ich sehr dankbar bin. Ebenso dankbar bin ich vor allem über die mentale Unterstützung. Vor dem Rep hörte ich viele Horror-Szenarien über das Examen, und die verunsichern einen dann erst einmal. Daher hat es auch sehr gut getan zu hören und zu besprechen, dass das Examen machbar ist. (...)
Ganz liebe Grüße,
(R.)  

Hallo Amer,
ich habe gestern (Anmerkung: 01.06.2022) meine Ergebnisse der Klausuren bekommen und konnte mein Glück kaum fassen: Z1 10, Z2, 14, Z3 12/10, StR 12, ÖR1 11, ÖR2 8 Punkte!!! Insgesamt also genau 11p im Schnitt. Gerade vom Gefühl her nach den Klausuren hätte ich damit nie gerechnet - lediglich im Zivilrecht war mein Gefühl auch ganz gut, sonst hätte ich mich deutlich schlechter eingeschätzt. An dieser Stelle möchte ich mich sehr herzlich für deine Unterstützung bedanken, besonders der Klausurenkurs hat mein systematisches Verständnis und die Herangehensweise an Fälle auf ein neues Level gehoben und ohne dieses hätte ich diese Noten nicht einmal ansatzweise erreicht. Gerade auch Fragen abseits des vorgegebenen Lösungswegs wurden immer ausführlich beantwortet, was mir besonders wichtig war. Doch auch im öffentlichen Recht hat mir der Hauptkurs sehr geholfen, von 6, bzw. 7 Punkten in den großen Scheinen auf sogar eine zweistellige Klausur im Examen zu kommen. Für mich persönlich ein besonderer Erfolg und sogar wahrscheinlich die beste Klausur im öR, die ich je geschrieben habe. (...)

Ansonsten habe ich meine mündliche Prüfung am 15.06. am letzten Termin, mit ganz viel Glück schaffe ich es ja vielleicht sogar noch, auf 11,5 und damit die Note „gut" zu kommen. Ich bin aber natürlich bereits sehr zufrieden, wenn ich meine Note halten kann.  (...)

Viele Grüße

(K.)

Lieber Jürgen,
ganz herzlichen Dank für Deine Rückmeldung!
Sehr gerne und Amer hatte vollkommen Recht (wie immer) - wir dürfen glücklich sein und uns auch glücklich schätzen Dich zu haben. Die Organisation eines Repetitoriums sollte und darf man nicht unterschätzen und gerade durch Dich haben wir das Glück, dass alles zeitlich erfolgen kann !!!
Einen tollen Wochenstart und alles Liebe und Gute!
 
Viele Grüße
(Y.)

Hallo Amer,

Ich hoffe, es geht dir soweit gut. In erster Linie, wollte ich dir für deinen tollen Unterricht danken! 
Zivilrecht war für mich in der Uni immer eine Katastrophe, weil ich es nie richtig verstanden habe. 
Aber Dank dir, habe ich es endlich viel besser verstanden. Vielen Dank!!!(...)
 
Viele Grüße
 
(A.H.)

Liebes hemmer-Team,
 
hiermit kündige ich den Online-Klausurenkurs zum Ende dieses Monats (30.09.2022), da ich im Oktober Examen schreibe.
 
Ich danke Euch vielmals für den tollen Kurs, der mir bei der Vorbereitung sehr viel weitergeholfen hat.
 
Viele Grüße
(A.D.)

Hallo Amer,
 
ich habe vorgestern (Anmerkung: Mitte Juni 2022) meine mündliche Prüfung erfolgreich absolviert und freue mich riesig, dass ich nach der mündlichen Prüfung mit einer Gesamtnote von 11,5 Punkten im guten Bereich bestanden habe. Zum Glück hat sich der ganze Lernstress über die letzten Monate auch ausgezahlt. Ich freue mich, dass ihr mit unserem Hauptkurs noch ein Treffen organisiert habt und ich bin am 13.07. gerne dabei.
 
Liebe Grüße
(C. H.) 

Liebes Hemmer-Team,
 
ich habe vor zwei Wochen (Anmerkung: Juni 2022) die erste staatliche Pflichtfachprüfung mit 9.77 Punkten erfolgreich bestanden und möchte mich ganz herzlich bei Euch, insbesondere bei Amer, Michael und Julia, bedanken. 
 
Ich war von Juli 2021 bis Februar 2022 im Online Klausurenkurs mit dabei und habe diesen auch wärmstens meinen Kommilitonen empfohlen. Ich habe mich jede Woche auf die Besprechung gefreut, da die drei es geschafft haben, Wissen didaktischen gut und strukturiert aber trotzdem noch mit Spaß am Lernen zu vermitteln. Zum ersten Mal hatte ich das Gefühl, dass die Teilnehmer stets ermutigt und motiviert werden und dass ein positives Lernumfeld geschaffen wird. 
 
Bei meinem Hauptkurs-Repetitorium habe ich dies ganz anders empfunden. Lerninhalte wurden meines Erachtens nicht "auf den Punkt" und im Zusammenhang mit anderen Rechtsgebieten erläutert, die Angst vor dem Examen wurde stets noch angefeuert und man hat sich gar nicht getraut, Fragen zu stellen, aus Angst gemuted zu werden. 
 
Vielen Dank, dass Amer, Julia und Michael uns die Angst vor dem Examen genommen haben und jede Woche ihren Freitagabend geopfert haben. 
 
Vielen Dank auch an die Korrektoren, insbesondere Dennis Leich, die ausführliches und hilfreiches Feedback gegeben haben.
 
Im zweiten Examen komme ich dann gern zum Examenskurs zu hemmer. 
 
Bis dahin und alles Gute
(A.P.)

Liebe Julia,
Lieber Amer,
 
Ich wollte mich nochmal für die klasse Vorbereitung bedanken. Mit euch habe ich meine Zielnote erreicht! Ohne Euch und Hemmer wäre das so nicht möglich gewesen.
 
Mir werden die Kurse und Crashkurse fehlen. Vor allem die Nettigkeiten in Richtung Offenbach (ich sag nur Frankfurter Notwehrrecht – ich hoffe so weit kommt es nicht, falls man sich auf der Zeil über den Weg laufen sollte :) )
Ansonsten noch Grüße an Buddy und Samson und nur das Beste für Euch!
LG
(P.)

Hi Amer,

heute (Anmerkung von uns: 26.03.2022) ist endlich der Brief vom JPA gekommen! 
(...)

Meine Noten: 
Z1 11 und 11
Z2 14 und 14
Z3 11 und 11
S1 10 und 10
ÖR1 11 und 12 
ÖR2 10 und 7
Schnitt: 11

Ich bin mit den Noten sehr zufrieden!! In der mündlichen geht aber bestimmt noch was :D
 
(...)
 
Viele Grüße

(D.G.)

Hallo Amer,

Ich war bei dir im Hauptkurs  und habe jetzt den Juni Durchgang 2021 mitgeschrieben und schriftlich mit 9,1 im Schnitt direkt ein Prädikat geschafft. Davon waren 3 Klausuren von beiden Korrektoren zweistellig bewertet (Z1 11+12, Z2 10+10 und Ö1 12+12). (...)
 
Du hast es geschafft, mir dieses für mich unverständliche Rechtsgebiet irgendwie greifbar zu machen und ich habe während der Klausuren oft an deine Ratschläge gedacht. Vielen Vielen Dank dafür! 

Solltest du diese Mail wieder deinen Teilnehmern vorlesen richte ihnen bitte etwas von mir aus: Vernachlässigt Strafrecht nicht. Amer sagt das zwar ständig, aber ich habe es am Ende aus Zeitgründen dann trotzdem gemacht. Strafrecht war mit 4 und 6 meine mit Abstand schlechteste Klausur und hat mir meinen Schnitt so krass runter gezogen. Das hätte nicht sein müssen. Macht das besser! 

(...)

Liebe Grüße,
(A.D.)

Lieber Amer,

ich wollte mich schon die ganze Zeit mal melden nach dem Examen.
 
(...)

Vor allem möchte ich Dir aber nochmal eine positive Rückmeldung für das Rep und die Unterlagen geben. Gerade in der eigenen Arbeit nach dem Ende des Reps habe ich nochmal mehr gemerkt, wie lehrreich die Fälle und die Lösungen sind und dass das Material, das wir von Euch bekommen haben, wirklich ausreichend war, um sich super vorbereiten zu können. Manchmal hatten wir den Eindruck, dass gerade im Zivilrecht die Übersichten zu dünn sind. Aber im Ergebnis wurde wirklich alles irgendwie abgedeckt.
Auch nochmal ein riesen Dankeschön an Dich, dass Du uns die extra Übersichten im Zivilrecht gegeben hast!

Auch wenn ich gerade etwas deprimiert bin, habe ich mich von Euch sehr gut vorbereitet gefühlt. Gerade im Vergleich zu anderen Anbietern, seid Ihr einfach in jedem Fach gut und ich habe in jedem Fach viel gelernt und mich weiter entwickelt. Das kann ich sagen, obwohl alles online war.

Ich wünsche Euch alles Gute und hoffe, dass wir im Sommer vielleicht doch mal ein Nachtreffen in Präsenz hinbekommen.

Herzliche Grüße
(A.S.)

Lieber Herr Bold,
 
zunächst einmal möchte ich meinen ausdrücklichen Dank an das ganze Hemmer-Team richten. Ich habe mich auf wärmste Empfehlung einer Freundin, die nun Richterin ist, beim Klausurenkurs angemeldet und sämtliche Erwartungen wurden übertroffen. Die Klausurbesprechungen wurden immer locker und freundlich gehalten und auf Nachfragen wurde ausnahmslos geantwortet. Auch die stetige Ermutigung kam immer zum richtigen Zeitpunkt.
 
(...)
 
Liebe Grüße und herzlichen Dank
(H.P.)

 Hi Amer,
 
(...)
 
Insgesamt fand ich die Klausuren (Anmerkung von uns: Februar 2022) sehr fair. Mit einer guten Vorbereitung waren alle Klausuren gut lösbar. Leider hatte ich bei der Grundschuld ein paar Wissenslücken und hatte daher dort ein paar Probleme, mit den anderen Klausuren kam ich aber recht gut klar. Auch zeitlich bin ich nie in Schwierigkeiten gekommen.
 
Dass ich den Klausurenkurs bis zum Ende noch besucht habe und die Klausuren mitgeschrieben habe, hat mich auf jeden Fall deutlich weiter gebracht. Die Mietrechtsklausur war ja sehr ähnlich wie eine Klausur, die wir von ein paar Monaten besprochen haben. Julia hat das Problem mit dem falschen Schlüssel vor einigen Monaten im KLK besprochen, was jetzt drankam. Auch im ÖR konnte ich einige wichtige Dinge mitnehmen.

Liebe Grüße
(C.)

Liebes Hemmer Team, 

da ich den Juni Termin für mein schriftliches 1. Examen wahrnehmen werde, kündige ich hiermit zum 25. Juni 2022 mein Abonnement (Klausurenkurs) bei Ihnen.  (...)

Insgesamt bin ich Ihnen sehr dankbar. Dank ihrer sympathischen Art konnte ich mich sogar damit abfinden, mich freitagabends mit Jura zu beschäftigen. 

Beste Grüße und hoffentlich bis zu einem Wiedersehen fürs 2. Examen!
(T.A.)
 

Lieber Amer, 

Du kennst mich wahrscheinlich nicht aber ich bin seit Frühling 2021 bei Dir/Euch im hemmer Klausurenkurs in Frankfurt/Main(...)

Ich wollte mich einfach mal bei Dir, Julia und den anderen bedanken!!!:)Ich habe in den letzten Monaten sehr sehr viel bei Euch gelernt

Ich hatte gestern meine letzte Klausur im ersten Staatsexamen und bin auch recht zufrieden (soweit ich das bewerten kann) :D ohne den Klausurenkurs und die Besprechungen Freitags wäre ich auf keinen Fall so gut auf das Klausurenschreiben vorbereitet gewesen.
Also vielen vielen vielen Dank!!!

Liebe Grüße 
(N.)

(Rückmeldung nach der Mündlichen per WhatsApp):
Amer!! Ich habe ein 10 Punkte Examen!!
15 Strafrecht
14 ÖffR 
13 ZivilR

Ich bin soooo happy!!!
Danke dir für alles!!!
(L.B.)

Prädikat geschafft!!! 9,37 Punkte und dann noch zusätzlich der Schwerpunkt bei dem mir jetzt noch eine letzte Note fehlt.
Vielen lieben dank dir für deine Unterstützung.
Ich bin so froh das es vorbei ist.
 (M.W.)

Hallo liebe Julia,

ich habe im Sommer an deinem Grundrechte Crashkurs über Zoom teilgenommen.

Ich wollte dir unbedingt mitteilen, dass ich daraufhin die beste Klausur des Jahrgangs mit 15 Punkten geschrieben habe - vielen vielen Dank! Der Crashkurs, bzw. die Probeklausuren haben mir so gut geholfen! 

Ich werde euch auf jeden Fall weiterempfehlen! 

Hab noch eine schöne Woche und ganz viele Grüße.

(C.S.)

Hallo Amer,
ich hab’s geschafft! Es lief richtig gut, ich habe sogar 9,27! Vielen Dank für deine tolle Vorbereitung, deine Tipps und Erklärungen haben mir sehr geholfen ☺️
 
(L.B.)

Lieber Amer,
 
erstmal vielen Dank für die Glückwünsche auf Instagram. 
Wir (C. und ich) aus dem Frankfurter Hauptkurs 2019 II haben diese Woche unsere mündliche Prüfung absolviert.
 
Die Ergebniss haben alle Erwartungen übertroffen: Wir beide haben ein "gut" im staatlichen geschafft!
 
(...) Ihr habt die Examensvorbereitung wirklich toll gestaltet. Wir hatten viel Spaß mit euch, und sind jeden Tag gerne zum Kurs gegangen :) 

Macht weiter so!
 
Viele Grüße
 
(L. und C.)
 

Lieber Amer,

ich habe ja versprochen mich zu melden, tatsächlich bin ich fertig geworden mit 10,9 Punkten. Ich freue mich riesig und möchte nochmal danke sagen, besonders dir, aber auch dem ganzen Hemmer-Team, ihr seid wirklich toll!

Danke für alles! Und wer weiß, bis hoffentlich bald! (Wir haben schon gehört dass ihr wieder in die Präsenz zurückgeht, eine Freundin von mir, ist in eurem neuen Frankfurt Kurs, wir werden sie dann auf jeden Fall bald mal nach dem Kurs abholen und hallo sagen.) 

Bis dahin
Ganz liebe Grüße 
N.

Hey Amer, 10,4 sind im Schnitt  angekommen! :) für einen Durchgang, der anscheinend sehr streng bewertet wurde und viele bitter enttäuscht hat, bin ich damit suuper happy! !!
 
(V.K.)

Hey Amer!
 
Hatte vorgestern (11.06.2021) meine mündliche Prüfung. Und voller Freude kann ich sagen, dass ich es tatsächlich auf die 9 Punkte geschafft habe! Damit hätte ich vor dem Examen nie gerechnet.  (...)
 
Außerdem wollte ich die Gelegenheit nutzen nochmal Euch von Herzen zu danken! 
Ihr habt die Inhalte echt klasse vermittelt und auch wenn das Rep jetzt schon über ein Jahr her ist, ist da einfach so viel hängen geblieben.  (...)
Aber zum Beispiel hat auch Heinfried damals im Rep die GmbH (und natürlich auch Gesellschaftsrecht im Allgemeinen) so gut erklärt, dass ich in der ZR3-Klausur auf 13 Punkte kam, obwohl ich mir die GmbH nur einmal danach nochmal angesehen hab.
 
Kann mich also mit euch als Dozenten glücklich schätzen!  
 
Liebe Grüße 
(M.S.)

Erfahrungsbericht vom 26.02.2024

Liebes Hemmer- Team

Vielen Dank für die tolle Begleitung und Vorbereitung auf das erste Staatsexamen, was ich nur durch euch erfolgreich abschließen konnte. Dank euch und insbesondere Daniel im aktuelle Rechtsprechungskurs kurz vor meinen schriftlichen Prüfungen ist es mir das Unmögliche gelungen, 18 Punkte in einer Klausur zu schreiben. Bei euch im Rechtsprechungsprogramm hieß der Fall „Dumm gelaufen".

 

Ich freue mich auf die Vorbereitung im Referendariat und wünsche dem Hemmer Team alles Gute.

 

Mit lieben Grüßen

B.T. 26.02.2024


Erfahrungsbericht vom 23.01.2024

Liebes Hemmer-Team, 

 

Hemmer war für mich über viele Jahre ein wichtiger und konstanter Begleiter - sowohl für das erste als auch für das zweite Staatsexamen in Berlin. Die Dozenten aller drei Rechtsgebiete sind überragend - man kann ihren Erklärungen sowie Herangehensweisen gut folgen, ihre Art ist angenehm und sie geben die nötige Energie sowie Motivation. Die Jahres- und Klausurenkurse sowie insbesondere die Crashkurse haben ein tiefes und hilfreiches Wissen vermittelt, welches bei meinen beiden Examina zum Erfolg beigetragen hat (1. Staatsexamen 9,98 Punkte; 2. Staatsexamen 9,0 Punkte).

 

Ich bedanke mich ganz herzlich für die Unterstützung und kann Hemmer als Vorbereitung nur wärmstens empfehlen - ganz besonders alle Crashkurse!

 

MFM 23.01.2024

Erfahrungsbericht vom 15.08.2023

Erfahrungsbericht Hemmer Berlin Assessorkurs

Direkt mit Beginn des Referendariats habe ich mich für das Paket „Einmal zahlen immer hören" bei Hemmer entschieden. Bereits für das Erste Examen habe ich den Klausurenkurs von Hemmer besucht und empfand diesen als sehr hilfreich für die Klausurvorbereitung. Auch die Kurse für das Assessorexamen haben mich nicht enttäuscht. Insbesondere die Crashkurse, die ich aufgrund des Paketes mehrfach hören konnte, waren hilfreich, da in kurzer Zeit viel relevantes Wissen wiederholt wurde. Für die Examensvorbereitung haben mir auch die Skripte sehr geholfen, die zeitgleich mit den Kursen ausgeteilt wurden. Hemmer achtet darauf, nicht nur die Standardkonstellationen für die Klausuren zu wiederholen, sondern auch auf aktuelle Rechtsprechung und Vorlieben des GJPAs einzugehen. Klausurthemen aus den Kursen fanden sich dann auch in meinem Examen wieder, sodass ich mich auf dieses durch Hemmer rückblickend gut vorbereitet gefühlt habe. Dank Hemmer konnte ich mein Assessorexamen mit einer zweistelligen Note abschließen. Insgesamt kann ich die Kurse empfehlen. 

P. 15.08.2023


Erfahrungsbericht vom 06.05.2022

Liebes Hemmer Team,

 

in der Einführungswoche unserer Fakultät wurde uns damals die Notenskala des Jurastudiums gezeigt und gesagt, dass wir uns im Hörsaal (in etwa 500 Teilnehmer) umschauen sollen. Von diesen 500 Teilnehmern würden lediglich 2-3 % das 1. Staatsexamen mit einem Vollbefriedigend abschließen. Damals dachte ich, dass es für mich utopisch sei, dies jemals zu erreichen. Heute sitze ich hier und bin staatlich auf 10, 5 Punkte gekommen.

Schon seit dem 1. Semester habe ich oftmals nur mit den Hemmer Skripten (insb. den Fallbüchern) gelernt. Insoweit kam für mich auch nur das Repetitorium bei Hemmer in Frage. Die 2 Jahre bei Euch waren zwar extrem anspruchsvoll (ich denke an die Klausuren insb. im Zivi- und Öffentlichen Recht zurück) und haben mich oftmals auch an mir selbst zweifeln lassen, jedoch hat es sich letztendlich dann doch ausgezahlt. In dieser Zeit habe ich sehr viel gelernt und es geschafft, ein juristisches Grundverständnis zu erlernt, auf das ich auch in der Zukunft immer bauen kann.

En großes Dankeschön daher an die Dozenten Daniel Hoch, Leander Gast, Philipp Knorr, Nico Mehl und Simon Deuring, aber auch an Frau Bode für die Organisation!

 

Bis Bald im Assesorkurs!

A.K. 06.05.2022
Erfahrungsbericht vom 16.03.2022

Sehr geehrtes Hemmer-Team, 

ich möchte mich herzlichst beim ganzen Team bedanken, nicht nur für die Glückwünsche, sondern insbesondere wegen der größtenteils hervorragenden Examenskurse. 

Ich konnte im staatlichen Teil insgesamt 11.56 Punkte erreichen (mit Schwerpunkt sogar 12.41).

Zu Beginn des Repetitoriums hätte ich davon nur träumen können.

Vielen vielen Dank! 

H.S. 16.03.2022
Erfahrungsbericht vom 29.04.2021

Liebes Hemmer Team, 

 

hiermit kündige ich zum nächstmöglichen Zeitpunkt meinen Althörer Vertrag. 

Leider habe ich im Examensstress vergessen dies zu tun, wäre Ihnen also überaus dankbar, wenn Sie bereits zu nächstem und nicht erst übernächsten Monat den Vertrag beenden würden. Falls nicht, kann ich das natürlich verstehen! 

 

Darüber hinaus möchte ich mich an dieser Stelle bei Ihnen allen ganz herzlich bedanken! 

Das Jura Studium ist eine große Herausforderung und das ganze Hemmer Team hat mich in einer Art und Weise unterstützt diese zu meistern, wie es die Uni nie konnte. 

 

Leander Gast, Daniel und Nikolai haben es geschafft, mich bereits letztes Jahr im Freiversuch auf VB im staatlichen Teil zu katapultieren. Nicht nur hatte Herr Gast Recht damit, dass seine immer wieder durchexertierten 10 Ansprüche in einer Examensklausur drankommen, auch hat er hat es geschafft "Jura von den Sternen zu holen" und mir das Immobiliarsachenrecht beizubringen, eine schier unglaubliche Leistung!

Daniel hat uns auch am späten sonntagabend unermüdlich das Zivilrecht vorgepaukt und jeden Tag, immer und immer wieder motiviert weiterzumachen! Nikolai hat sogar mich als Öffrecht Muffel auf 16 Punkte in der mündlichen Prüfung geprügelt und die Crashkurse jedes Mal aufs neue interessant und mit beeindrückender Mühe zum Detail geplant und gehalten! Auch alle aufgeregten und sicherlich nervigen last-minute Crashkursbuchungen, Klausurabgaben und Anfragen im Hemmer Büro wurden immer freundlich und schnell geregelt, was das ganze Rep so professionell und beruhigend für mich gestressten Studenten gemacht hat. 

 

Nicht nur waren alle Tage bei Hemmer jeden Cent wert, alle haben dazu beigetragen, dass das Rep völlig unerwartet und trotz extremen Stresses die beste Zeit meines Studiums wurde! 

 

Vielen vielen herzlichen Dank dafür an alle von hemmer! Wir sehen uns ganz sicher im 2. Examen wieder.

Mit freundlichen Grüßen 

 

F. H., 29.04.21
Erfahrungsbericht vom 14.04.2021

Sehr geehrter Herr Gast, sehr geehrtes Team von Hemmer,vielen Dank für Ihre Hilfe bei der Examensvorbereitung. Lange habe ich das erste Staatsexamen vor mir hergeschoben, weil es mir als unüberwindbar hohe Hürde erschien.
 
Im Studium erschien mir der Lösungsweg einer Zivilrechtsklausur immer rätselhaft, die Systematik des BGB habe ich nicht verstanden und daher ein gewisses Desinteresse gegenüber zivilrechtlichen Fächern entwickelt. Im Hauptkurs habe ich bei Ihnen, Herr Gast, und bei Daniel Hoch nicht nur verstanden, wie man einen zivilrechtlichen Fall löst, sondern habe auch mein eigenes Interesse für das Zivilrecht entdeckt. Mittlerweile habe ich bereits selbst Nachhilfe in Zivilrecht gegeben.
 
Im öffentlichen Recht hat Nicolai Mehl zu Beginn der ersten Kurseinheit gesagt, dass bei dem einen oder anderen Kursteilnehmer eventuell nun ein paar Groschen fallen werden. Ich weiß das noch, weil genau das bei mir eintraf. Obwohl ich schon im Studium den Schwerpunkt im öffentlichen Recht gewählt hatte, habe ich bei Herrn Mehl enorm viel dazu gelernt. Er hat die Gabe, auch schwierige Themen „vom Sternenhimmel zu holen" und klar und nachvollziehbar zu erklären. Zudem habe ich mich in seinem Unterricht immer herausgefordert und motiviert gefühlt. Seine Leidenschaft für das öffentliche Recht ist ansteckend.
 
Auch im Strafrecht habe ich Philipp Knorr im Hauptkurs und Robin Becker im Klausurenkurs als sehr gute Dozenten erlebt. Darüber hinaus habe ich im Kurs zur mündlichen Prüfung von Robin Becker wertvolle Tipps erhalten und konnte meine Gesamtnote durch die mündliche Prüfung nochmal sehr verbessern. Die Idee, einen Kurs zur Vorbereitung für die mündliche Prüfung anzubieten, ist sehr gut, da die mündliche Prüfung doch auch eine nicht zu unterschätzende Chance und Herausforderung darstellt.
 
Insgesamt hat die Entscheidung für den Hauptkurs sich für mich als sehr gute Entscheidung erwiesen. Nachdem ich mich zu Beginn noch gefragt hatte, wie ich das Examen schaffen soll, habe ich in der Herbstkampagne alle Klausuren bestanden und nun ein Gesamtergebnis von 8,6 Punkten erreicht, womit ich sehr zufrieden bin. Ich empfehle Sie weiter und freue mich darauf, hoffentlich bald für den Assessorkurs zurück zu kommen.
 
Liebe Grüße
 
Susanne Wiedemann, 14.04.2021
Erfahrungsbericht vom 29.01.2021

Sehr geehrte Damen und Herren,
vielen Dank für den tollen Kurs und weiterhin viel Erfolg:
G.. 29.01.2021.
Erfahrungsbericht vom 20.01.2021

Liebes Hemmerbüro,
die Klausuren liefen erstaunlich gut, ich habe 9,14 Punkte erzielt und bin damit sehr zufrieden.
Nun hoffe ich, dass ich durch die mündliche Prüfung nicht abrutschen werde. Ich werde Ihnen gerne danach
berichten wie es letztlich gelaufen ist.
Vorab schon mal besten Dank für die  immerwährende Unterstützung und die großartige Unterstützung durch Ihre Kurse.
 
Beste Grüße A.SB. 20.01.2021
Erfahrungsbericht vom 14.01.2021

Lieber Herr Gast,

vor gut acht Jahren wusste ich nicht, dass Mietvertrag auf Deutsch „Mietvertrag” heißen soll. Das Wort „Angebot" war mir zu kompliziert und jetzt liegt daneben mein Zeugnis, wo steht, dass ich die staatliche Pflichtfachprüfung mit der Note „Vollbefriedigend" bestanden habe.

Das war ein langer Weg für mich – per aspera ad astra. Meinen Stern habe ich zusammen mit dem Hemmer – Team Berlin erreicht.

Mit Herrn Knorr ist die Kunst der Argumentation (Wortlaut, Schutzzweck, Systematik) plötzlich handhabbar geworden. Schwerpunkte zu erkennen und richtig Fragen zu stellen, habe ich bei Herrn Mehl gelernt. Wie man einen Fall vom Anfang bis zum Ende vernünftig lösen kann, hat mir Herr Hoch beigebracht. Dass man konsequent bleiben soll und trotz aller Hürden für sein Ziel kämpfen muss, habe ich bei Ihnen verstanden.

Denn das ist schön beim Hemmer. Es geht nicht um Auswendiglernen, es geht darum, dass man Jura versteht.

Deshalb möchte ich mich bei dem ganzen Team herzlich bedanken (auch Frau Jesse, Herr Wenzel, Herr Becker, Herr Gonzalez und Herr Rüscher).

Nicht zuletzt möchte ich mich bei Frau Bode bedanken. Nicht nur für die freundliche und schnelle Erledigung aller organisatorischen Fragen, sondern auch dafür, dass sie mich ermutigt hat, so dass ich meinen Weg weiter befolgen konnte.

Selbst in Corona-Zeiten stand ich nicht alleine zu Hause in die Quarantäne vor meinem ersten Staatsexamen. Alle waren für mich online da. Und dies hat zu dem tollen Zeugnis, das daneben liegt, geführt.

Danke schön!

Mit freundlichen Grüßen,

V. G. 14.01.2021
 
P.S. Als ich mich für die zweite juristische Prüfung entschieden habe, musste ich mir keine Gedanken machen, bei welchem Repetitorium ich mich jetzt anmelden soll. Das war doch klar: Ich gehe einfach nochmals zu den Besten. 14.01.2021
 

Erfahrungsbericht vom 06.01.2021

Liebes Hemmer-Team! 

 

Sobald es Corona wieder zulässt, werde ich mich auch noch persönlich bedanken. Nun erstmal per Mail: Ganz ganz lieben Dank!!!

 

Heute habe ich nun auch die mündliche Prüfung bestanden und unterm Strich gehe ich mit einem VB nach Hause! :D

 

Nachdem ich im dritten Semester wegen mangelnder Leistung fast abgebrochen hätte, nun das... Ohne euch wäre das nicht möglich gewesen. Es war eine (nicht so kleine) Investition, die sich zu 100% gelohnt hat. Zur Vorbereitung des zweiten Examens bin ich wieder bei euch :)

 

Liebe Grüße

R.06.01.2021
Erfahrungsbericht vom 18.08.2020


Liebes Hemmerteam,


ich möchte mich hiermit ganz herzlich bei Euch allen bedanken!
Bei jedem einzelnen Dozenten und bei allen Büromitarbeitern. Ich macht ausgezeichnete Arbeit!

Nach dem Abschluss des ersten Examens im Jahr 2017 (12,89 P, Jahrgangsbester der Fakultät) habe ich nun auch die zweite Staatsprüfung bestanden (10,9 P).

Für die Vorbereitungen auf beide Examina habe ich auf Eure Unterstützung gebaut - während des Studiums im Hauptkurs und neben dem Referendariat dann im Assessorkurs. Ich hätte kaum eine bessere Entscheidung treffen können. Die zahlreichen Stunden an Klausurtraining (!!), Fallbesprechung, Zusatzeinheiten an Sonnabenden und Sonntagen etc. haben sich wirklich gelohnt.

Vielen Dank für Euer Engagement, die nachhaltige Vermittlung des so entscheidenden Strukturwissens aber auch von zahlreichen Spezialproblemen sowie nicht zuletzt für Euren motivierenden und sympathischen Unterrichtsstil. Zahlreiche Kultsprüche ("Hit and Move"; "Champions League" usw.) sind längst zu geflügelten Worten unter (ehemaligen) Teilnehmern geworden.

Ich werde Euch in sehr guter Erinnerung behalten!

 

Viele Grüße

J. R. 18.08.2020
Erfahrungsbericht vom 15.07.2023

Das schreiben uns ehemalige Kursteilnehmer/innen...

Unter dieser Rubrik veröffentlichen wir Rückmeldungen unserer Teilnehmer. Natürlich können wir nicht alle Rückmeldungen ungekürzt veröffentlichen, Sie finden hier eine repräsentative Auswahl, meist handelt es sich um einzelne Sätze aus den Zuschriften. Aus Datenschutzgründen werden die Zitate anonymisiert.
Die Originalzuschriften können auf Anfrage in unserem Büro eingesehen werden. Danke allen Teilnehmern für die motivierenden und freundlichen Rückmeldungen!
Wir gratulieren Euch herzlich zum bestandenen Examen und wünschen Euch allen viel Erfolg im Berufsleben und alles Gute für die Zukunft!

Hallo Amer,

Ich möchte mich wirklich noch einmal ganz herzlich bei euch allen bedanken. Ich bin eigentlich ein entspannter Typ aber das Examen (Anmerkung: Oktober 2023) hat mir wirklich Angst gemacht.
Aber ich muss sagen dass mit jeder Klausur die Anspannung von mit abfiel. Die Probleme waren bekannt, ich war schwerere Klausuren aus dem KLK gewohnt, alles lief gut.

Klar waren ein paar unerwartete Sachen drin (wer rechnet denn schon mit einer ganzen Klausur voller Straßenverkehrsdelikte?), aber auch die Sachen waren alle machbar und ich habe im Rückblick bei keiner Klausur ein schlechtes Gefühl.

Also ein ganz großes Lob an euch alle, ich bin sehr glücklich mit meiner Entscheidung, damals zu euch gekommen zu sein.

Liebe Grüße,
P.

Lieber Amer, liebe Julia …. Die aktualisierte und endgültige Liste vom JPA (Anmerkung: Mail vom Oktober 2023) ist da, ich stehe NICHT drauf und weiß, dass ich bestanden habe! ????????????
Ich kann es noch nicht glauben und fühle mich wie verzaubert, jedenfalls nicht von dieser Welt ????
Ich wollte euch das unbedingt schon einmal mitteilen , ich bin so glücklich und so dankbar, und stolz , dass ich die zweite Chance angegangen bin.. mit Euch!

Danke danke danke !!!!
Ich halte euch auf dem Laufenden, sobald ich Post habe , gebe ich natürlich Bescheid und werde berichten!
Fühlt euch gedrückt und liebe Grüße ????
T.

Lieber Amer,
Liebe Julia,
Lieber Momo,
 
Ich war bei euch zunächst im Onlinekurs und habe danach noch einen Teil des Kurses in Präsenz wiederholt.
Ich wollte mich ganz herzlich für die tolle Vorbereitung, die zusätzlichen Skripte und für Eure Mühe bedanken.
 
Mein Examen habe ich im Februar 2023 geschrieben und vorgestern (Anmerkung: Juni 2023) hatte ich meine Mündliche Prüfung.
Nach den Schriftlichen lag mein Schnitt bei 8,58 mit relativ ausgewogenen Noten und einem Ausreiser nach oben und unten (beide im öffentlichen Recht, einmal 12 und einmal 6 Punkte). Im mündlichen Konnte ich mich dann noch verbessern und bin letztlich bei 9,8 Punkten gelandet. Ohne euch hätte ich das Examen so nicht geschafft.
 
Zur Vorbereitung habe ich fast ausschließlich mit euren Skripten, sowie den Hemmer-Fällen gearbeitet. Besonders hilfreich war vor allem der Klausurenkurs sowie die 3-stündige Besprechung der jeweiligen Klausur.
 Ein Besonders Dankeschön auch an Momo für seine Ansprache nach dem Crashkurs im Zivilrecht. Die Netten Worte, sowie die Aussage selbst wenn es schlecht läuft einfach weiter zu machen hat mir im schriftlichen Examen sehr geholfen.
 
Dank euch war ich gut vorbereitet und hab alles gut Überstanden.
 
Freundliche Grüße
(A.H.)

Lieber Amer, Liebe Julia, Lieber Momo, Lieber Michael,

diese Woche (Anmerkung: Juni 2023) bin ich mit der mündlichen Prüfung vom staatlichen Teil fertig geworden und habe damit das 1. Examen bestanden. In den schriftlichen Prüfungen hatte ich im Schnitt 8,18 Pkt, bin nun mit meinem Schwerpunkt und der mündlichen Prüfung auf einen Schnitt von 9,33 Pkt gekommen, habe damit mein Ziel und Traum vom Prädikatsexamen erreicht und bin super happy damit.

Deswegen wollte ich mich bei euch für das tolle Rep bedanken! Ich habe bei euch zum Hauptkurs II 2021 gestartet und bis diesen März am KLK teilgenommen. Hemmer Marburg empfehle ich jedem, der sich noch nicht sicher ist, wo er hingehen soll und ich bin absolut überzeugt von eurer Fachkompetenz, Klausur- und Lerntaktik und Art der Vermittlung des Stoffes. 

Abgesehen davon hatte ich auch immer viel Spaß an den Kursen und fand mich nie in der Situation, mich "zum Kurs quälen" zu müssen. Im Gegenteil freute ich mich darauf.

Wenn ich an die Kurstage, an spezielle Probleme oder Definitionen zurückdenke, habe ich sie oft mit einer lustigen und einprägsamen Geschichte von euch aus dem Kurs verknüpft. Beispielsweise das tote Pferd bei der forderungsentkleideten Hypothek, Amers Praktikant als Geheißperson beim Ticketkauf, Michaels ABSTRAKTE (und nicht wie beim Feststellungsinteresse der FFK geforderten konkrete) Wiederholungsgefahr zum Ballermann zu fahren, der Streit vom KaufR und WerkVR Senat (welche dann doch nicht "zur Mama" gegangen sind) oder die sowieso nicht schützenswerte MR. Highlight war auch immer Amers Megafon und nicht zu vergessen Julia, die Amer unzählige Male auf verschiedene Arten in den Beispielfällen zu StR BT I umgebracht oder verletzt hat :D. Ich könnte gefühlt noch endlos weitere Beispiele nennen.

Julia, Momo, Michael und Amer ihr wart alle tolle Dozenten und ich hoffe wir sehen uns möglicherweise im Rahmen eines Hemmer-Kurses während dem Ref wieder. Ich bin mittlerweile mit meiner Freundin nach FFM gezogen und werde planmäßig hier im September das Ref starten.

Besonderen Dank an Amer und Momo, die meine Begeisterung zum Zivilrecht stark befördert haben, sowie an Michael und Julia für die super ÖffR-Kurse. Meine besten Klausuren waren die ÖffR Klausuren mit 9 und 9 in Verwaltungsrecht und 13 und 15 in Verfassungsrecht!!

Ich wünsche euch das Beste für die Zukunft und macht weiter so!

(J.H.)

Hallo Amer,

Ich wollte mich bei Euch für die tolle Examensvorbereitung bedanken. :) Teilweise habe ich Eure Vorgehensweise ein wenig hinterfragt. Aber natürlich war der Weg, wie das Ergebnis zeigt, genau richtig. ^^
Nach dem schriftlichen stehe ich bei 9,83 Pkt. Und das obwohl die Klausuren bei mir, vermutlich aufgrund der Aufregung, nicht optimal liefen. 
ZR I: 9 
ZR II: 11
ZR III: 15,5 
StR: 7
ÖR I: 10,5
ÖR II: 6

(...)
Vielen Dank und liebe Grüße
J.O.

Instagram-Nachricht aus dem Juni 2023:
 
Z1: 7:7
Z2: 7:8
Z3:13:13
S1 8: 4
Ö1: 10:10
Ö2 12: 11
 
9,16 sind im Schnitt geworden. Riesen Dank an euch nochmal Amer. Wirklich, ihr macht das richtig super. Und shoutout an Momo, habe erst durch seine Mindmaps HGB verstanden :D 
 
(Z.)

 Hallo Amer, hallo liebes Hemmer-Team, 
  
ich war bei Euch 2018/19 im HK in Marburg. Leider hatte ich es damals wegen diverser Baustellen (persönlicher & finanzieller Natur) nicht geschafft, mich direkt im Anschluss zum 1. Examen zu melden und habe stattdessen eine ganze Weile nur gearbeitet. Bis 2022 war ich dann aus der Juristerei komplett draußen. 
  
Nun hatte ich mich zu dem Termin 2/2022 endlich angemeldet und mit Euren Unterlagen alles einmal nachgearbeitet. Im Mai habe ich dann Euren (sehr guten) Crashkurs im ZR besucht und im Anschluss bis zur Prüfung im Juni nur noch Fälle & Altklausuren gelesen und gegliedert. Ausformulierte Probeklausuren habe ich aus Zeitgründen vollständig weggelassen. Im Examen selbst hab ich mich dann auch wohlgefühlt, das Ergebnis allerdings war dann doch mehr als überraschend. 
  
10,66 schriftlich und 16 (!) in Z2 - absolut irre. 
  
Ohne Euch und ganz besonders Dich hätte ich das nie geschafft. Deine Merksätze und wundervoll wahnsinnigen Beispiele sind mir noch heute, Jahre nach dem HK, unlöschbar im Ohr  
DANKE! Den Einfluss den Ihr auf meinen Studienerfolg und damit mutmaßlich weiteren Berufs- und Lebensweg habt, kann ich gar nicht hoch genug einschätzen. 
  
Ihr seid einfach der Hammer. Du bist der Hammer. Macht immer so weiter und rettet noch viele Generationen armer Studenten vor dem sicheren Scheitern. 
Liebe geht raus <3 
  
  
Allerbeste Grüße 
  
(M.)

Hallo Armer,
es ist geschafft. Ich wollte mich nochmal ganz herzlich bei Dir und natürlich auch bei Julia und Momo bedanken. Ihr habt mir sehr in meiner Vorbereitung geholfen ohne euch hätte das bestimmt nicht so gut geklappt.
Freundliche Grüße
(A.)

Hi Amer, 

leider habe ich nicht Julias Email Adresse, aber ich denke du wirst Gelegenheit haben, ihr das weiterzuleiten ;) 

Ich habe eben meine Noten aus dem letzten Semster bekommen. Da habe ich u.a Strafrecht AT geschrieben, bin davor aber schon zwei mal durchgefallen und hatte entsprechend Bedenken jetzt... Naja was soll ich sagen, ich hab nun mit 13 Punkten bestanden. 
Und ich habe viel weniger gelernt als vorher, habe aber in der Zwischenzeit den kompletten AT Teil bei Julia gehört und nur mit ihrem Skript gelernt.
Glaube es ist ersichtlich warum es diesmal geklappt hat :D 

Bin super dankbar und habe jetzt definitiv wieder mehr Motivation. 

Lieben Dank für Eure Arbeit und ein schönes langes Wochenende! 

(V.)

Hallo Amer,
schön, dass es Dir gut geht! Mir geht es auch gut. 
(...) 
Wie immer auch noch einmal ein herzliches Dankeschön für Deine lustige, kurzweilige und durch ihre Verrücktheiten besonders einprägsame Examensvorbereitung. Du bist mir auf jeden Fall durch Deine Art zu Unterrichten in unvergesslicher Erinnerung geblieben. 
Weiter viel Spaß und alles Gute!
Liebe Grüße
(K.K.)

Aaaaaameeeeerrrrrr,

Ich hab’s geschafft! Vielen lieben Dank dir für deinen Support und deine vielen vielen rep Einheiten bei den ich immer alles besser verstanden habe als vorher! Du wirst auf jedenfall ganz viele Empfehlungen als rep Station von mir bekommen! 
(...)

Liebe Grüße aus Marburg 

(A.J.)

Hallo Amer. Ich wünsche dir und deiner Familie frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Ich habe mich zwar lange nicht gemeldet, aber es ist einfach mega viel Arbeit. Ich wollte mich noch bei dir ganz herzlich für deinen Unterricht bedanken, ohne deine Hilfe hätte ich es nicht geschafft. Liebe Grüße
(O.W.)

Liebe Amer,

jetzt ist mein Examen genau ein Jahr her und ich seit 10 Monaten im Job. Man lernt gefühlt wieder alles von vorne und ist natürlich ganz am Anfang aber mir ist es ein Bedürfnis dir nochmal danke zu sagen. Mein Leben ist seit einem Jahr so viel leichter, ruhiger und gelassener. (...)
Ich weiß, dass das alles eine Teamleistung war und du einen riesigen Anteil daran hast, dass ich jetzt an diesem Punkt in meinem Leben stehe. Danke, dass du so motivierend in dieser (juristischen) Welt voller Frustration bist. 

Ich wünsche euch beiden,  Samson und dem anderen Racker frohe Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. 
Liebe Grüße 
(K.R.)

Hallo Amer, 

ich möchte mich beim gesamten Hemmer-Team für die Vorbereitung auf das Examen bedanken, insbesondere auch bei Pinar, die immer per Mail erreichbar war und jegliche Verwaltung super einfach gestaltet hat, ob es nun Zoom-Links in der Corona-Pandemie waren, das Organisieren von Wiederholungseinheiten oder das Verwechseln von Daten meinerseits bei der Kündigung des KLK. 
Vielen, vielen Dank :) 
 
(...)
(L.G.)

Liebe Julia, heute kamen meine Ergebnisse. Ich kann einfach nur danke sagen für diese mega Kurse - insbesondere die Crashs Kurse im Sommer haben mir so unfassbar viel gebracht ???? 
Liebe Grüße auch an den Rest von Hemmer habe gefühlt jeden crashkurs bei euch belegt!
 (A.)

Lieber Amer, liebe Julia,

zunächst möchte ich mich ganz herzlich für Eure ausgezeichnete Leistung bedanken! Es heißt, dass man im Leben von vielen Menschen beeinflusst wird. Unter ihnen - auch unsere Lehrer! Die Art und Weise wie Ihr uns die Rechtswissenschaft beibringt, ist unglaublich - herzlichen Dank, ganz große Klasse!

Ich wünsche Euch von Herzen wundervolle Weihnachten mit viel Ruhe, Frieden und Besinnlichkeit
und
für das neue Jahr viel Glück, Zeit, Zufriedenheit und Gesundheit!
(Y.A.)

Lieber Amer, 

ich bin so erleichtert und froh, dass ich dir jetzt schreiben kann, dass ich die 9,05 erreicht habe. Noch einmal vielen Dank für alles! Ich wollte dir unbedingt auch noch sagen, dass ich spätestens nach der Z2 Klausur gemerkt habe, dass deine Hinweise im Klausurenkurs wirklich goldwert sind ????. Als ich schon gelesen hab „A ist Tennisspieler…", hätte ich am liebsten mein Handy mit deinen Folien rausgeholt. Ich habe zwar erst geflucht, weil ich die Entscheidung nicht mehr ganz im Kopf hatte, musste sie aber auch gar nicht auswendig kennen. Ich wusste, worum es geht. Allein das hat mir so viel Sicherheit gegeben. Danke, danke, danke!!
Ich wünsche dir und Julia schöne Feiertage.

Liebe Grüße 
(L.)

Sehr geehrtes Hemmer Team, 

hiermit erlaube ich mir ein Feedback zu der heutigen Veranstaltung (Anmerkung: Klausurvorbereitung für den großen Schein in Marburg). Vorab möchte ich erwähnen, dass ich im 3. Semester bin und vorher noch nie mit Hemmer in Berührung gekommen bin, da unsere Universität gerade in den Anfangssemestern von den Repertorien abrät. 

Ich bin vom ersten Moment an schockverliebt. Noch nie habe ich bis jetzt eine Veranstaltung dermaßen aufmerksam verfolgt, wie die heutige. Alles wurde sehr gut und verständlich und vor allem visuell und fesselnd erklärt, dass man es nicht so schnell vergessen wird UND ich muss gestehen es hat sogar sehr Spaß gemacht. Ein Gamechanger durch und durch sowie ein Motivationskick für das Studium. Ich bin sehr glücklich darüber heute dabei gewesen zu sein. Hemmer wird ab heute definitiv Teil meines Jura Studiums sein. Macht bitte weiter so. 

Mit den freundlichsten Grüßen 

(M.A.)

Und eine WhatsApp von November 2022: 

Lieber Amer,

ich hab gestern meine Ergebnisse vom Pflichtfachtermin im August bekommen & ich bin einfach total geflashed. Dank deinem Crashkurs im Juli konnte ich in der Klausur mit dem Weiterfressermangel im Werkvertragsrecht tatsächlich 13 Punkte sammeln. Insgesamt stehe ich aktuell auf 8,1, hab aber viel Hoffnung, das ich es in der Mündlichen noch aufs Prädikat schaffe.????

Einfach DANKE!❤️ 

(P.)

Hallo Amer,

ich habe gestern (Anmerkung: 01.06.2022) meine Ergebnisse der Klausuren bekommen und konnte mein Glück kaum fassen: Z1 10, Z2, 14, Z3 12/10, StR 12, ÖR1 11, ÖR2 8 Punkte!!! Insgesamt also genau 11p im Schnitt. Gerade vom Gefühl her nach den Klausuren hätte ich damit nie gerechnet - lediglich im Zivilrecht war mein Gefühl auch ganz gut, sonst hätte ich mich deutlich schlechter eingeschätzt. An dieser Stelle möchte ich mich sehr herzlich für deine Unterstützung bedanken, besonders der Klausurenkurs hat mein systematisches Verständnis und die Herangehensweise an Fälle auf ein neues Level gehoben und ohne dieses hätte ich diese Noten nicht einmal ansatzweise erreicht. Gerade auch Fragen abseits des vorgegebenen Lösungswegs wurden immer ausführlich beantwortet, was mir besonders wichtig war. Doch auch im öffentlichen Recht hat mir der Hauptkurs sehr geholfen, von 6, bzw. 7 Punkten in den großen Scheinen auf sogar eine zweistellige Klausur im Examen zu kommen. Für mich persönlich ein besonderer Erfolg und sogar wahrscheinlich die beste Klausur im öR, die ich je geschrieben habe. (...)

Ansonsten habe ich meine mündliche Prüfung am 15.06. am letzten Termin, mit ganz viel Glück schaffe ich es ja vielleicht sogar noch, auf 11,5 und damit die Note „gut" zu kommen. Ich bin aber natürlich bereits sehr zufrieden, wenn ich meine Note halten kann.  (...)

Viele Grüße

(K.)

Liebe Julia,
Lieber Amer,
 
Ich wollte mich nochmal für die klasse Vorbereitung bedanken. Mit euch habe ich meine Zielnote erreicht! Ohne Euch und Hemmer wäre das so nicht möglich gewesen.
 
Mir werden die Kurse und Crashkurse fehlen. Vor allem die Nettigkeiten in Richtung Offenbach (ich sag nur Frankfurter Notwehrrecht – ich hoffe so weit kommt es nicht, falls man sich auf der Zeil über den Weg laufen sollte J)
 
Ansonsten noch Grüße an Buddy und Samson und nur das Beste für Euch!
 
LG
(P.)

Liebes Hemmer-Team,
 
 
ich habe vor zwei Wochen (Anmerkung: Juni 2022) die erste staatliche Pflichtfachprüfung mit 9.77 Punkten erfolgreich bestanden und möchte mich ganz herzlich bei Euch, insbesondere bei Amer, Michael und Julia, bedanken. 
 
Ich war von Juli 2021 bis Februar 2022 im Online Klausurenkurs mit dabei und habe diesen auch wärmstens meinen Kommilitonen empfohlen. Ich habe mich jede Woche auf die Besprechung gefreut, da die drei es geschafft haben, Wissen didaktischen gut und strukturiert aber trotzdem noch mit Spaß am Lernen zu vermitteln. Zum ersten Mal hatte ich das Gefühl, dass die Teilnehmer stets ermutigt und motiviert werden und dass ein positives Lernumfeld geschaffen wird. 
 
Bei meinem Hauptkurs-Repetitorium habe ich dies ganz anders empfunden. Lerninhalte wurden meines Erachtens nicht "auf den Punkt" und im Zusammenhang mit anderen Rechtsgebieten erläutert, die Angst vor dem Examen wurde stets noch angefeuert und man hat sich gar nicht getraut, Fragen zu stellen, aus Angst gemuted zu werden. 
 
Vielen Dank, dass Amer, Julia und Michael uns die Angst vor dem Examen genommen haben und jede Woche ihren Freitagabend geopfert haben. 
 
Vielen Dank auch an die Korrektoren, insbesondere Dennis Leich, die ausführliches und hilfreiches Feedback gegeben haben.
 
Im zweiten Examen komme ich dann gern zum Examenskurs zu hemmer. 
 
 
Bis dahin und alles Gute
(A.P.)

Hallo Amer,
 
ich habe vorgestern (Anmerkung: Mitte Juni 2022) meine mündliche Prüfung erfolgreich absolviert und freue mich riesig, dass ich nach der mündlichen Prüfung mit einer Gesamtnote von 11,5 Punkten im guten Bereich bestanden habe. Zum Glück hat sich der ganze Lernstress über die letzten Monate auch ausgezahlt. 
 
Liebe Grüße
(C.H.)

Lieber Amer,

ich habe mir vor einigen Wochen die Klausurvorbereitung für die zweite Klausur für Fortgeschrittene in Marburg bei dir angehört und es kam genau das dran, worauf du uns (unter anderem) vorbereitet hast. Die Klausur kam heute zurück und ich habe 13 Punkte! Ohne dich hätte ich niemals § 906 II 2 analog und Co auf dem Schirm gehabt und entsprechend nicht so gut abgeschnitten. Also tausend Dank für deine tolle Vorbereitung!! :)

Ganz liebe Grüße
(S.)

"Lieber Amer,

eigentlich dachte ich, dass ich diese Mail irgendwann an euere Konkurrenz am Marburger Hauptbahnhof sende. Aber manchmal kommt dann eben doch alles anders… ????
Nach meinem Jahreskurs bei der Konkurrenz war ich ehrlich gesagt ziemlich unglücklich. Klar, ich hatte 4.500 Seiten Papier und 2.500 Karteikarten. Was ich aber nicht hatte, war ein Verständnis für Zusammenhänge. Es konnte doch nicht sein, dass ich drölftausend Streitstände auswendig lernen müsste?! ????????‍♀️ Und dann kam noch Corona und hat die komplette Examensvorbereitung auf den Kopf gestellt. ???? 
 
(...)
 
Im ÖR habe ich auf einmal Zusammenhänge verstanden. Julia hat mit uns Verwaltungsrecht gemacht. Es war so ein tolles Gefühl, dass es mir plötzlich logisch erschien, dass man Europarecht und 48,49 VwVfG verknüpfen kann. Es hängt alles davon ab, wie man Dinge erklärt. Und ich finde, dass ihr das wirklich drauf habt ????????
Der Crashkurs im Zivilrecht hat mir nicht nur Spaß gemacht und die letzten Lücken geschlossen, sondern hat sich für mein Examen im Oktober auch wirklich ausgezahlt. Die ZR II Klasusur war in einem Teil die Musterklausur aus der ZJS, „ohne die du uns nicht ins Examen lässt". Ich saß in der Klausur und dachte mir: „Danke, Amer!" ????????????
 
 Was ich euch neben den Examenstreffern und eurer hervorragenden Erklärweise noch sagen wollte: Ich hatte bei euch wirklich das Gefühl, dass ihr uns etwas beibringen wollt. Dass ihr nicht nur euren Job macht, sondern uns mit Witz und Freude gut durchs Examen bringen wollt. Zu keiner Zeit hatte ich das Gefühl, dass es schlimm wäre, nicht schon alles vorher zu wissen. Diese Menschlichkeit und diesen wirklich sympathischen Humor habt ihr anderen Anbietern voraus. Und das war für mich fast genauso wichtig, wie gute Inhalte. ????
Dass ihr einen guten Job gemacht habt, sieht man übrigens auch an meiner Note. Ohne eure Crashkurse hätte ich niemals mit guten 10,7 Punkten diese Woche mein erstes Staatsexamen abgeschlossen. ????
Tausend Dank und macht weiter so! ????????
Ganz liebe Grüße 
(L.)

Hallo liebe Julia, hallo lieber Amer,

Es ist vollbracht-  nach einmaligem Nichtbestehen hatte ich mich im vergangenen Oktober nochmal rangetraut und siehe da: Ich habe heute Morgen erfahren, dass ich (ganz gut sogar) bestanden habe. Ohne euch zwei hätte ich es nicht geschafft. Ihr beide habt mir die große Angst vor den Rechtsgebieten genommen. Dank Amer habe ich sogar gesehen, dass ZivilR sogar Spaß machen kann. Und liebe Julia: durch den CK in Grundrechte und meinem endlichen Kapieren habe ich in ÖR Sogar meine beste Note (Urteils-VB). Ich bin euch so dankbar! Nun warte Ich nur noch auf die Ladung. ???? falls ihr für die Mündliche Tipps habt oder gar auch Vorbereitungskurse anbietet, lasst es mich gerne wissen. Vielen Dank! Wirklich.

(S.S.)

Hi Amer,

heute (Anmerkung von uns: 26.03.2022) ist endlich der Brief vom JPA gekommen! 
(...)

Meine Noten: 
Z1 11 und 11
Z2 14 und 14
Z3 11 und 11
S1 10 und 10
ÖR1 11 und 12 
ÖR2 10 und 7
Schnitt: 11

Ich bin mit den Noten sehr zufrieden!! In der mündlichen geht aber bestimmt noch was :D
 
(...)
 
Viele Grüße

(D.G.)

Hallo Amer ????
Ich habe im Juni 2021 mein Examen geschrieben. Ich hatte dir direkt danach schonmal geschrieben und du hast geantwortet, ich könnte mich vor der mündlichen Prüfung nochmal bei dir melden, damit du mir Tipps geben kannst ????
An dieser Stelle nochmal ein ganz dickes Dankeschön an dich, auch an Julia und das gesamte Hemmer-Team!!! Danke einfach für eure tolle Arbeit, denn gestern kam endlich der Brief und ich habe es tatsächlich geschafft und ich freue mich so!!! (...)

Noch ein letztes Mal, VIELEN LIEBEN DANK für alles, für die super Vorbereitung und dafür, dass du immer da warst für uns! Das ist wirklich nicht selbstverständlich, du bist wirklich der beste Repetitor, den man sich nur wünschen kann!! 
Auch wie das alles geklappt hat trotz Corona. Wahnsinn. 
Ich glaube nicht, dass ich das ohne euch geschafft hätte. Ihr seid alle super, macht bitte genau so weiter! Ich werde Hemmer empfehlen wo ich nur kann :) 
Lass noch ganz viele an deinem Wissen teilhaben! ????
Liebe Grüße
(A.L.)

Moin Amer,

Ich wollte mich nochmal bedanken für das sehr lehrreiche Jahr. Es ist schön zu sehen, dass es auch Menschen gibt denen Jura Spaß macht, so wie mir. Es habt bei deinen Veranstaltungen bei so manchen Thema das erste Mal für mich „Klick" gemacht. Du motivierst einen ungemein und es macht sehr viel Spaß mit dir zu lernen.

Liebe Grüße,

(J.W)

(Rückmeldung nach der Mündlichen per WhatsApp):
Amer!! Ich habe ein 10 Punkte Examen!!
15 Strafrecht
14 ÖffR 
13 ZivilR

Ich bin soooo happy ????????
Danke dir für alles!!!
(L.B.)

Prädikat geschafft!!! ???????????? 9,37 Punkte und dann noch zusätzlich der Schwerpunkt bei dem mir jetzt noch eine letzte Note fehlt.
Vielen lieben dank dir für deine Unterstützung.
Ich bin so froh das es vorbei ist.????????
 (M.W.)

Hallo Amer, 
ich hab’s geschafft! ???? Es lief richtig gut, ich habe sogar 9,27! Vielen Dank für deine tolle Vorbereitung, deine Tipps und Erklärungen haben mir sehr geholfen ☺️
 
(L.B.)

Hallo Amer :) 

hier ist J. aus dem Sommersemester 2019 Kurs. Wahrscheinlich kannst du dich nicht mehr an mich erinnern, aber das ist nicht schlimm. 
 
Ich habe das Examen letzten Sommer geschrieben und bestanden, auch die mündliche Prüfung habe ich erfolgreich absolviert. Nun wollte ich mich für deine tolle Arbeit bedanken. Insbesondere während der corona Zeit hast du dich sehr bemüht uns die Lerninhalte trotz der Umstände näher zu bringen. 

Vielen vielen Dank und weiterhin alles gute! 

LG 
(J.N.)

Hallo liebe Julia,

ich habe im Sommer an deinem Grundrechte Crashkurs über Zoom teilgenommen.

Ich wollte dir unbedingt mitteilen, dass ich daraufhin die beste Klausur des Jahrgangs mit 15 Punkten geschrieben habe - vielen vielen Dank! Der Crashkurs, bzw. die Probeklausuren haben mir so gut geholfen! 

Ich werde euch auf jeden Fall weiterempfehlen! 

Hab noch eine schöne Woche und ganz viele Grüße.

(C.S.)

Liebes Hemmer Team, 

da ich den Juni Termin für mein schriftliches 1. Examen wahrnehmen werde, kündige ich hiermit zum 25. Juni 2022 mein Abonnement (Klausurenkurs) bei Ihnen.  (...)

Insgesamt bin ich Ihnen sehr dankbar. Dank ihrer sympathischen Art konnte ich mich sogar damit abfinden, mich freitagabends mit Jura zu beschäftigen. 

Beste Grüße und hoffentlich bis zu einem Wiedersehen fürs 2. Examen!
(T.A.)

Hallo Amer, 
heute Nachmittag kam endlich der sehnsüchtig erwartete Brief mit meinen Examensergebnissen. Als ich den Brief aufgemacht hab, konnte ich es garnicht glauben. Hab sogar die Wette mit meiner Mutter verloren ???? Ich habe tatsächlich Prädikat geschafft.???????? Im Zivilrecht hab ich 6,10 und 15, im Strafrecht 13 bzw 11, im Öffentlichen Recht 8 und 10. (....)
 
 Was die Themen anging war auch viel Glück dabei, aber für mich war direkt klar, dass ich es ohne Euch, insbesondere Dich nicht geschafft hätte. Ich hab mir das komplette Zivilrecht als Wiederholungshörerin bei dir nocheinmal angehört, sonst wäre das nichts geworden. Vielen Dank, dass du uns Jura so verständlich und mit so viel Freude vermittelst, dass diese auf einen überspringt. Du hast uns selbst die ekligen Themen immer so verständlich erklärt, dass sie dann nicht mehr ganz so eklig waren. ????Achja und danke für den Tipp, dass der Aufhebungsvertrag am Krankenbett früher oder später im Examen kommen wird. Deswegen hab ich es auswendig gelernt???????? Tausend Dank natürlich auch an Julia. ????Die Anmeldung bei Hemmer war definitiv die richtige Entscheidung für mich. 
Jetzt heißt es nur noch irgendwie durch die Mündliche kommen.????
Liebe Grüße 
(I.)

Guten Morgen lieber Amer,

Ich wollte mich nochmal persönlich bei dir bedanken, für deine Kraft, Zeit und Geduld mit uns bei Hemmer. Ich habe deine Unterlagen von damals sowohl für die schriftlichen als auch die mündlichen Prüfungen im  2. Examen benutzt zum lernen und mich immer an deinen Unterricht erinnert und jetzt endlich alles zu Ende gebracht mit einem Vollbefriedigend. Danke nochmal vielmals für alles????☺
(A.O.)

Hallo Amer, 

eben habe ich die Ladung zur mündlichen Prüfung erhalten, was ich nicht zuletzt auch dir (euch) zu verdanken habe ????????  Vielen, vielen Dank für eure Mühen und fabelhaften Erklärungen!!! 
Ich hatte Ja schon mit Jura abgeschlossen und dachte ich unternehme dieses Jahr nochmal diesen einen Versuch. 
Ich kann mich gerade noch nicht richtig freuen, ich war wirklich sehr misstrauisch, ob das geklappt hat.  (...)

Vielen Dank!
(M.H.)

Lieber Amer,
 
ich wollte mich nochmal bei dir wegen meiner mündlichen Prüfung melden. Die Prüfung ist wirklich komplett anders verlaufen als ich jemals erwartet hätte und meine Punkte wurden nochmal angehoben. Das ist mir bisher im Leben noch nie passiert, dass ich mich durch eine mündliche Leistung verbessern konnte.
Ich hab im Zivilrecht 13, im Strafrecht 12 und im öffentlichen Recht 14 Punkte bekommen ????
(...)
 
Dafür wollte ich mich wirklich nochmal ganz herzlich bei dir und dem gesamten Hemmer-Team bedanken! (...)
In der mündlichen Prüfung hat mich übrigens Julias Klausurenkurs-Einheit zum PSPP-Urteil gerettet, die mir noch in Erinnerung geblieben ist????
 
Vielen, vielen Dank und liebe Grüße

Erfahrungsbericht vom 15.02.2024

Lieber Uwe, lieber Christian,
 
 
ich habe in Münster am Hauptkurs 2018 I und dem Klausurenkurs teilgenommen und möchte Euch beiden kurz den erfreulichen Verlauf meines Examens mitteilen. Ich war vor dem Rep eine ausgewiesene Graupe im öffentlichen Recht und habe nun in den Klausuren 10 und 14 Punkte geschrieben, 16 Punkte im Vortrag aus dem öffentlichen Recht und 11 Punkte im Prüfungsgespräch bekommen. Insgesamt habe ich ein super Examen geschrieben und dazu haben die Noten im ÖffRecht natürlich ihren Teil beigetragen. Ich möchte mich bei Euch bedanken und Euch vor allem spiegeln, was für eine herausragende Arbeit Ihr leistet. 
 
 
Besten Gruß und viel Erfolg für die kommenden Jahre
 
J.

Erfahrungsbericht vom 15.02.2024

Moin Uwe, Moin Michi, Moin Jussi 
Ich war Kursteilnehmer aus dem Hauptkurs 2019 I in Münster. Als im März unser Kurs endete und die Corona Pandemie erst richtig los ging hatte Uwe uns im letzten Zoom Meeting gesagt wir sollten uns nach unserem Examen nochmal melden. 
Jetzt sind seitdem schon 8 Monate vergangen und eine Hemmer Party in Münster ist weiterhin nicht möglich. 
Ich habe im Juni 2020 meinen Freischuss geschrieben und vergangene Woche mit der Ladung zur mündlichen Prüfung meine Ergebnisse bekommen. 
Zivilrecht 1.: 12 Punkte 
Zivilrecht 2: 12 Punkte 
Zivilrecht 3. 16 Punkte 
Strafrecht: 12 Punkte 
Öffentliches Recht 1: 13 Punkte 
Öffentliches Recht 2: 10 Punkte. 
Nach der Zwischenprüfung hätte ich von einem solchen Examensergebnis nicht mal geträumt. Ich wollte mich daher gerne mal melden und mich bei euch drei  Kursleitern dafür bedanken, dass ihr uns über das gesamte Jahr von Anfang an gefordert habt. Ich bin immer gerne zum Kurs gekommen und habe durch euch endlich unheimlich viele Zusammenhänge in allen Rechtsgebieten verstanden und dadurch trotz der anstrengenden Zeit stets Spaß an Jura gehabt. Dafür wollte ich mich bei euch allen nochmal ausdrücklich bedanken. In dem ganzen Jahr bei euch habe ich mehr Zusammenhänge begriffen als in den meisten Vorlesungen in der Uni. 
Ich hoffe ihr kommt weiterhin gut durch die Corona-Zeit und hoffentlich sehen wir uns bald nochmal analog in Münster. 
Bis dahin viele Grüße nach Hamburg 
T.
 

Erfahrungsbericht vom 15.02.2024

Sehr geehrte Dozenten,
Lieber Uwe, lieber Michi, lieber Jussi,
 
 
seit einem Monat leite ich die Außenstelle des X in M. Es ist zwar keine Anwaltstätigkeit, aber die ersten juristischen Probleme habe ich schon klären müssen und können. Was ich bei und von euch Dreien (denn wie im echten Leben, vermischen sich ÖRecht, Zivilrecht und Strafrecht auch hier öfter mal) gelernt habe, hat dabei geholfen und wird auch weiterhin hilfreich sein. Dafür möchte ich mich von ganzem Herzen bei euch bedanken!
 
Macht bitte weiter mit der gleichen Begeisterung und Inspiration.
 
Bleibt gesund!
 
 
Mit den besten Grüßen aus M.
 
B.
 

Erfahrungsbericht vom 15.02.2024

Lieber X,

ich habe bei Hemmer den Hauptkurs 2021 II besucht. "...". Als wir unseren letzten Termin hatten sagtest du:
"Melde dich mal, wenn du durch bist; aus den Augen heißt nicht aus dem Sinn." Genau das tue ich jetzt.


"..."

Ich wollte dir aber nicht nur die ganzen Examensthemen zusenden, sondern mich persönlich bei dir bedanken. Während des gesamten Studiums werden einem immer wieder Steine in den Weg gelegt. An der Uni haben Professoren vereinzelt keine Lust Wissen zu vermitteln und die Prüfungsordnungen werden zu Semesterbeginn geändert, um alles noch schwieriger zu machen. Ansprechpartner gibt es, die sind aber so gut wie nie zu erreichen. Wenn man andauernd vor solche Probleme gestellt wird, ist es eine wirkliche Erleichterung, das Rep bei euch zu absolvieren.
Die Buchung ist völlig komplikationslos und man wird mit offenen Armen empfangen. Jeder, der im Kurs sitzt, kann sicher sein, dass er dort richtig ist (gerne kannst du meine Mail auch im Kurs zeigen als Werbung :)). An dieser Stelle möchte ich auch nochmal erwähnen, dass Y einen herausragenden Job macht. Es ist super eine direkte Ansprechpartnerin zu haben, die einem so nachhaltig und schnell hilft, wie sie es tut.


Nun noch kurz zu dir persönlich X : Du bist ein absoluter Top-Repetitor. Dinge, wie die Gestaltungsrechte des BGB wurden in der mündlichen Prüfung abgefragt. Dank dir wusste ich es. Man merkt, dass es dir wirklich wichtig ist, dass wir die Sachen verstehen. Dein Humor hilft an dieser Stelle auch oft weiter. Die Termine mit dir waren solche, zu denen ich gerne gegangen bin. Es ist toll mit Leuten wie dir "Jura zu machen" oder sich einfach in der Pause zu unterhalten. VIELEN VIELEN Dank dafür!


Ich hoffe es geht dir gut und deine Familie ist wohlauf. Vielleicht läuft man sich ja nochmal über den Weg, ganz liebe Grüße

K.
Erfahrungsbericht vom 15.02.2024

Lieber Michi, lieber Uwe, lieber Jussi, 

liebes Hemmer-Team,

 

ich hoffe ihr und eure Familien habt die Unwetter der letzten Tage unbeschadet überstanden.

 

Hiermit möchte ich mich für eure gute und souveräne Vorbereitung auf das 1. Staatsexamen bedanken.

 

Ich war im Hauptkurs Bochum 2021 II und habe nun die Ergebnisse meiner schriftlichen Klausuren mit einem Schnitt von 13,67 erhalten. Damit besteht in der mündlichen Prüfung sogar noch die Chance auf ein sehr gut.

Daran hat auch euer Repetitorium seinen Anteil. Vielen Dank!

 

In den einzelnen Klausuren habe ich folgende Ergebnisse erzielt:

- Strafrecht (April 202X): 15

- Öffentliches Recht I (April 202X): 18

- Öffentliches Recht II (April 202X): 15 

- Zivilrecht I (August 202X): 16

- Zivilrecht II (August 202X): 8

- Zivilrecht III (August 202X): 10

 

Meine mündliche Prüfung habe ich am .... Falls ihr noch Tipps zu relevanten und aktuellen Themen habt, wäre ich euch sehr dankbar!

 

Ich wünsche euch ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Mit besten Grüßen

M.


Erfahrungsbericht vom 15.02.2024

Moin Uwe, Michi, Lena und Philipp,

 

Ich hoffe euch allen geht es gut!

 

D. hier - ich habe den HK 2020 I in Hamburg besucht - ich bin der Teilnehmer, der in Bremen studiert hat.

 

Ich wollte mich einmal melden und danke sagen!

 

Ich habe mein Examen erfolgreich geschrieben und ein VB rausgeholt!

Das habe ich mit unter euch und eurem Kurs zu verdanken: die super Unterlagen, der gute Kurs. Erst bei euch habe ich Jura verstanden, ein enormes Verständnis aufgebaut und das Argumentieren gelernt! Danke dafür! Macht weiter so!

 

Nochmal persönlich an Uwe: Im ÖffR kam eine Nachbarklage nach 80a im BauR und ich habe, wie du gesagt hast, nur die Verletzung drittschützender Normen geprüft! Kam wohl gut an; habe die beste Klausur aus dem Durchgang mit 15 Punkten geschrieben ????

 

Also nochmals vielen Dank für alles!

Euch weiterhin alles Gute! Macht weiter so!

 

Wir werden uns sicherlich nochmal sehen!

 

Lieben Gruß nach Hamburg :)


Erfahrungsbericht vom 15.02.2024

Hiermit möchte ich meine Teilnahme am FIT12-Kurs kündigen.
Ich danke vielmals für die professionelle, tolle Arbeit und wünsche Ihnen weiterhin alles Gute mit ihrem qualitativ hochwertigen Konzept.

J.
Erfahrungsbericht vom 15.02.2024

Liebes hemmer-Team, 

 

der Crashkurs ist nun vorbei und ich wollte auf diesem Wege ein kurzes Feedback abgeben. 

 

Euer Crashkurs hat mir wirklich sehr bei meiner Examensvorbereitung geholfen. Ich habe in Nebengebieten, die von mir bislang eher lückenhaft behandelt wurden, einen guten Überblick über die examensrelevantesten Themen erhalten und in den Hauptgebieten viel Wissen vertieft und kann außerdem nun vermehrt auf Verständnis (und weniger auf stumpfes Auswendiglernen) setzen! Dafür möchte ich euch einmal Danke sagen! Vor allem von Philipp Hammerich, Anna Onoszko und Christian Pope habe ich sehr viel gelernt, was ich bereits jetzt schon beim Lernen / Klausuren schreiben erfolgreich umsetzen konnte. Das Preis- / Leistungsverhältnis stimmt bei eurem Crashkurs wirklich total, die Unterlagen und die Zoom-Einheiten waren jeden Cent wert! :) 

 

Neben dem Crashkurs besuche ich auch den Finish-Kurs und die hemmer for free Einheiten und bin sehr glücklich, dass es diese Angebote gibt!

 

Vielen Dank an das gesamte hemmer-Team!

 

Liebe Grüße

L.


Erfahrungsbericht vom 15.02.2024

Lieber Uwe, lieber Michi,

jetzt ist es geschafft - was für eine Zeit!
Gestern hatte ich meine Mündliche Prüfung für den Freiversuch zum 1.
Staatsexamen.
Deshalb möchte ich mich einmal zurückmelden und Danke sagen für den tollen Online-Unterricht im letzten Jahr.

Hier teile ich meine vorläufigen Ergebnisse, wie vom Kommissionsvorsitzenden mitgeteilt:

Schwerpunkt:
Hausarbeit: 5,5
Klausur: 8,0
Mündliche: 7,0

Schwerpunkt gesamt: 6,67

Schriftliche Prüfung:
ZR I: 9,0
ZR II: 10,5
ZR III: 10,0
StR: 7,0
ÖR I: 5,0
ÖR II: 12,0

Schriftlich gesamt: 8,91

Mündliche Prüfung:
Vortrag: 16,0
ZivilR: 14,0
StrafR: 14,0
ÖffR: 10,0

Mündliche gesamt: 13,5

Gesamtnote Staatsprüfung: 10,05 Punkte
Gesamtnote Staatsexamen: 9,03 Punkte

Mit diesem Ergebnis bin ich wahnsinnig zufrieden.
Gerade, dass es mir gelungen ist, den schwierigen Schwerpunkt so deutlich auszugleichen, macht mich dankbar und stolz. Auf den Verbesserungsversuch werde ich verzichten können.

Ich will DANKE sagen für den tollen Unterricht über Zoom, den insbesondere Uwe und Michael so motivierend, abwechslungsreich und kurzweilig gestaltet haben; und für die spitzenmäßigen Unterlagen und Übersichten.

Besonders danke ich auch Jussi und Philipp für Strafrecht, sowie Michael Knoll und Uwe Schlegel fürs Arbeitsrecht.

Ich hoffe, dass wir uns einmal wiedersehen - vielleicht auf meinem weiteren Ausbildungsweg, oder ganz zufällig auf den Straßen von Hamburg, auf jeden Fall aber mit positivem Mindset.

Allerbeste Grüße
P.

Erfahrungsbericht vom 01.02.2023

Erfahrungsbericht vom 01.02.2023

Hallo Frau Wildanger,
vielen Dank für die schnelle Bestätigung. Auch möchte ich mich nochmal beim gesamten hemmer-Team für die Begleitung während dieser sehr nervenaufreibenden Zeit bedanken. Auch im Rückblick kann ich sagen, dass die Entscheidung zu hemmer zu gehen, die richtige war.
Viele Grüße
Erfahrungsbericht vom 22.08.2022

Erfahrungsbericht vom 22.08.2022
Vielen Dank!
Die Zeit war sehr schön, nur da ich mit dem Examen durch bin, benötige ich diesen Dienst nicht mehr. Ich danke Ihnen und Ihrem Team für alles! Ich habe Ihnen allen viel zu verdanken!
Noch weiterhin viel Erfolg und danke, dass die Kündigung schon ab dem 31.08.2022 gelten kann.
Eine schöne Restwoche wünsche ich Ihnen!
Erfahrungsbericht vom 20.06.2022

Erfahrungsbericht vom 20.06.2022 
Ich möchte mich nochmals bedanken für die immer super schnellen und vor allem in Höflichkeit nicht zu übertreffenden Antworten auf meine Anliegen!

Erfahrungsbericht vom 07.06.2022

Erfahrungsbericht vom 07.06.2022 
Positiv hervorheben möchte ich die Lehrweise von Frau Onoszko. Sowohl Ton- als auch die Bildqualität waren immer super. Außerdem konnte Frau Onoszko sehr lebendig Inhalte vermitteln, welche sie mittels passender Beispiele untermauerte. Sie sprach klar und deutlich und steckte Teilnehmer mit ihrer positiven Art an, sodass die Veranstaltung immer Spaß machte. Des Weiteren ist sehr lobenswert, dass Frau Onoszko ihre Gedankengänge mittels digitaler Mitschriften auch visuell veranschaulichte. 

Erfahrungsbericht vom 30.03.2022

Erfahrungsbericht vom 30.03.2022
Liebes hemmer-Team Hannover,
vorab jetzt schonmal ein großes Danke für die Informationen, sowie die gute Organisation und den Anlauf. Ich freue mich jetzt schon sehr auf das kommende Jahr.

Erfahrungsbericht vom 29.03.2022

Erfahrungsbericht vom 29.03.2022
Ich bin sehr zufrieden mit Hemmer allgemein und auch besonders mit der Organisation in Hannover! :)

Erfahrungsbericht vom 28.08.2023

Erfahrungsbericht vom 28.08.2023  
 
Abschließend würde ich gerne noch ein sehr positives Feedback zum Examensvorbereitungskurs geben. Durch Hemmer fühle ich mich sehr gut auf das Staatsexamen vorbereitet. Vor allem Herr Clemens d'Alquen ist ein super Repetitor, der auch schwere juristische Probleme gut erklären kann.

Erfahrungsbericht vom 15.02.2024

Lieber Uwe, lieber Christian,
 
 
ich habe in Münster am Hauptkurs 2018 I und dem Klausurenkurs teilgenommen und möchte Euch beiden kurz den erfreulichen Verlauf meines Examens mitteilen. Ich war vor dem Rep eine ausgewiesene Graupe im öffentlichen Recht und habe nun in den Klausuren 10 und 14 Punkte geschrieben, 16 Punkte im Vortrag aus dem öffentlichen Recht und 11 Punkte im Prüfungsgespräch bekommen. Insgesamt habe ich ein super Examen geschrieben und dazu haben die Noten im ÖffRecht natürlich ihren Teil beigetragen. Ich möchte mich bei Euch bedanken und Euch vor allem spiegeln, was für eine herausragende Arbeit Ihr leistet. 
 
 
Besten Gruß und viel Erfolg für die kommenden Jahre
 
J.

Moin Uwe, Moin Michi, Moin Jussi 
Ich war Kursteilnehmer aus dem Hauptkurs 2019 I in Münster. Als im März unser Kurs endete und die Corona Pandemie erst richtig los ging hatte Uwe uns im letzten Zoom Meeting gesagt wir sollten uns nach unserem Examen nochmal melden. 
Jetzt sind seitdem schon 8 Monate vergangen und eine Hemmer Party in Münster ist weiterhin nicht möglich. 
Ich habe im Juni 2020 meinen Freischuss geschrieben und vergangene Woche mit der Ladung zur mündlichen Prüfung meine Ergebnisse bekommen. 
Zivilrecht 1.: 12 Punkte 
Zivilrecht 2: 12 Punkte 
Zivilrecht 3. 16 Punkte 
Strafrecht: 12 Punkte 
Öffentliches Recht 1: 13 Punkte 
Öffentliches Recht 2: 10 Punkte. 
Nach der Zwischenprüfung hätte ich von einem solchen Examensergebnis nicht mal geträumt. Ich wollte mich daher gerne mal melden und mich bei euch drei  Kursleitern dafür bedanken, dass ihr uns über das gesamte Jahr von Anfang an gefordert habt. Ich bin immer gerne zum Kurs gekommen und habe durch euch endlich unheimlich viele Zusammenhänge in allen Rechtsgebieten verstanden und dadurch trotz der anstrengenden Zeit stets Spaß an Jura gehabt. Dafür wollte ich mich bei euch allen nochmal ausdrücklich bedanken. In dem ganzen Jahr bei euch habe ich mehr Zusammenhänge begriffen als in den meisten Vorlesungen in der Uni. 
Ich hoffe ihr kommt weiterhin gut durch die Corona-Zeit und hoffentlich sehen wir uns bald nochmal analog in Münster. 
Bis dahin viele Grüße nach Hamburg 
T.
 

Sehr geehrte Dozenten,
Lieber Uwe, lieber Michi, lieber Jussi,
 
 
seit einem Monat leite ich die Außenstelle des X in M. Es ist zwar keine Anwaltstätigkeit, aber die ersten juristischen Probleme habe ich schon klären müssen und können. Was ich bei und von euch Dreien (denn wie im echten Leben, vermischen sich ÖRecht, Zivilrecht und Strafrecht auch hier öfter mal) gelernt habe, hat dabei geholfen und wird auch weiterhin hilfreich sein. Dafür möchte ich mich von ganzem Herzen bei euch bedanken!
 
Macht bitte weiter mit der gleichen Begeisterung und Inspiration.
 
Bleibt gesund!
 
 
Mit den besten Grüßen aus M.
 
B.
 

Lieber X,

ich habe bei Hemmer den Hauptkurs 2021 II besucht. "...". Als wir unseren letzten Termin hatten sagtest du:
"Melde dich mal, wenn du durch bist; aus den Augen heißt nicht aus dem Sinn." Genau das tue ich jetzt.


"..."

Ich wollte dir aber nicht nur die ganzen Examensthemen zusenden, sondern mich persönlich bei dir bedanken. Während des gesamten Studiums werden einem immer wieder Steine in den Weg gelegt. An der Uni haben Professoren vereinzelt keine Lust Wissen zu vermitteln und die Prüfungsordnungen werden zu Semesterbeginn geändert, um alles noch schwieriger zu machen. Ansprechpartner gibt es, die sind aber so gut wie nie zu erreichen. Wenn man andauernd vor solche Probleme gestellt wird, ist es eine wirkliche Erleichterung, das Rep bei euch zu absolvieren.
Die Buchung ist völlig komplikationslos und man wird mit offenen Armen empfangen. Jeder, der im Kurs sitzt, kann sicher sein, dass er dort richtig ist (gerne kannst du meine Mail auch im Kurs zeigen als Werbung :)). An dieser Stelle möchte ich auch nochmal erwähnen, dass Y einen herausragenden Job macht. Es ist super eine direkte Ansprechpartnerin zu haben, die einem so nachhaltig und schnell hilft, wie sie es tut.


Nun noch kurz zu dir persönlich X : Du bist ein absoluter Top-Repetitor. Dinge, wie die Gestaltungsrechte des BGB wurden in der mündlichen Prüfung abgefragt. Dank dir wusste ich es. Man merkt, dass es dir wirklich wichtig ist, dass wir die Sachen verstehen. Dein Humor hilft an dieser Stelle auch oft weiter. Die Termine mit dir waren solche, zu denen ich gerne gegangen bin. Es ist toll mit Leuten wie dir "Jura zu machen" oder sich einfach in der Pause zu unterhalten. VIELEN VIELEN Dank dafür!


Ich hoffe es geht dir gut und deine Familie ist wohlauf. Vielleicht läuft man sich ja nochmal über den Weg, ganz liebe Grüße

K.

Lieber Michi, lieber Uwe, lieber Jussi, 

liebes Hemmer-Team,

 

ich hoffe ihr und eure Familien habt die Unwetter der letzten Tage unbeschadet überstanden.

 

Hiermit möchte ich mich für eure gute und souveräne Vorbereitung auf das 1. Staatsexamen bedanken.

 

Ich war im Hauptkurs Bochum 2021 II und habe nun die Ergebnisse meiner schriftlichen Klausuren mit einem Schnitt von 13,67 erhalten. Damit besteht in der mündlichen Prüfung sogar noch die Chance auf ein sehr gut.

Daran hat auch euer Repetitorium seinen Anteil. Vielen Dank!

 

In den einzelnen Klausuren habe ich folgende Ergebnisse erzielt:

- Strafrecht (April 202X): 15

- Öffentliches Recht I (April 202X): 18

- Öffentliches Recht II (April 202X): 15 

- Zivilrecht I (August 202X): 16

- Zivilrecht II (August 202X): 8

- Zivilrecht III (August 202X): 10

 

Meine mündliche Prüfung habe ich am .... Falls ihr noch Tipps zu relevanten und aktuellen Themen habt, wäre ich euch sehr dankbar!

 

Ich wünsche euch ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Mit besten Grüßen

M.


Moin Uwe, Michi, Lena und Philipp,

 

Ich hoffe euch allen geht es gut!

 

D. hier - ich habe den HK 2020 I in Hamburg besucht - ich bin der Teilnehmer, der in Bremen studiert hat.

 

Ich wollte mich einmal melden und danke sagen!

 

Ich habe mein Examen erfolgreich geschrieben und ein VB rausgeholt!

Das habe ich mit unter euch und eurem Kurs zu verdanken: die super Unterlagen, der gute Kurs. Erst bei euch habe ich Jura verstanden, ein enormes Verständnis aufgebaut und das Argumentieren gelernt! Danke dafür! Macht weiter so!

 

Nochmal persönlich an Uwe: Im ÖffR kam eine Nachbarklage nach 80a im BauR und ich habe, wie du gesagt hast, nur die Verletzung drittschützender Normen geprüft! Kam wohl gut an; habe die beste Klausur aus dem Durchgang mit 15 Punkten geschrieben ????

 

Also nochmals vielen Dank für alles!

Euch weiterhin alles Gute! Macht weiter so!

 

Wir werden uns sicherlich nochmal sehen!

 

Lieben Gruß nach Hamburg :)


Hiermit möchte ich meine Teilnahme am FIT12-Kurs kündigen.
Ich danke vielmals für die professionelle, tolle Arbeit und wünsche Ihnen weiterhin alles Gute mit ihrem qualitativ hochwertigen Konzept.

J.

Liebes hemmer-Team, 

 

der Crashkurs ist nun vorbei und ich wollte auf diesem Wege ein kurzes Feedback abgeben. 

 

Euer Crashkurs hat mir wirklich sehr bei meiner Examensvorbereitung geholfen. Ich habe in Nebengebieten, die von mir bislang eher lückenhaft behandelt wurden, einen guten Überblick über die examensrelevantesten Themen erhalten und in den Hauptgebieten viel Wissen vertieft und kann außerdem nun vermehrt auf Verständnis (und weniger auf stumpfes Auswendiglernen) setzen! Dafür möchte ich euch einmal Danke sagen! Vor allem von Philipp Hammerich, Anna Onoszko und Christian Pope habe ich sehr viel gelernt, was ich bereits jetzt schon beim Lernen / Klausuren schreiben erfolgreich umsetzen konnte. Das Preis- / Leistungsverhältnis stimmt bei eurem Crashkurs wirklich total, die Unterlagen und die Zoom-Einheiten waren jeden Cent wert! :) 

 

Neben dem Crashkurs besuche ich auch den Finish-Kurs und die hemmer for free Einheiten und bin sehr glücklich, dass es diese Angebote gibt!

 

Vielen Dank an das gesamte hemmer-Team!

 

Liebe Grüße

L.


Lieber Uwe, lieber Michi,

jetzt ist es geschafft - was für eine Zeit!
Gestern hatte ich meine Mündliche Prüfung für den Freiversuch zum 1.
Staatsexamen.
Deshalb möchte ich mich einmal zurückmelden und Danke sagen für den tollen Online-Unterricht im letzten Jahr.

Hier teile ich meine vorläufigen Ergebnisse, wie vom Kommissionsvorsitzenden mitgeteilt:

Schwerpunkt:
Hausarbeit: 5,5
Klausur: 8,0
Mündliche: 7,0

Schwerpunkt gesamt: 6,67

Schriftliche Prüfung:
ZR I: 9,0
ZR II: 10,5
ZR III: 10,0
StR: 7,0
ÖR I: 5,0
ÖR II: 12,0

Schriftlich gesamt: 8,91

Mündliche Prüfung:
Vortrag: 16,0
ZivilR: 14,0
StrafR: 14,0
ÖffR: 10,0

Mündliche gesamt: 13,5

Gesamtnote Staatsprüfung: 10,05 Punkte
Gesamtnote Staatsexamen: 9,03 Punkte

Mit diesem Ergebnis bin ich wahnsinnig zufrieden.
Gerade, dass es mir gelungen ist, den schwierigen Schwerpunkt so deutlich auszugleichen, macht mich dankbar und stolz. Auf den Verbesserungsversuch werde ich verzichten können.

Ich will DANKE sagen für den tollen Unterricht über Zoom, den insbesondere Uwe und Michael so motivierend, abwechslungsreich und kurzweilig gestaltet haben; und für die spitzenmäßigen Unterlagen und Übersichten.

Besonders danke ich auch Jussi und Philipp für Strafrecht, sowie Michael Knoll und Uwe Schlegel fürs Arbeitsrecht.

Ich hoffe, dass wir uns einmal wiedersehen - vielleicht auf meinem weiteren Ausbildungsweg, oder ganz zufällig auf den Straßen von Hamburg, auf jeden Fall aber mit positivem Mindset.

Allerbeste Grüße
P.

Erfahrungsbericht vom 11.12.2023

N.N.:
  • Sehr geehrte Frau Dr. Ronneberg, zwei Monate vor dem Examen haben ich noch Ihren Crashkurs in den Zivilrecht-Nebengebieten besucht. Im Examen lief tatsächlich (zweimal!) Arbeitsrecht - beides Konstellationen, die sowohl im Hauptkurs, als auch im Crashkurs ausführlich besprochen wurden. Dem noch am Ende des Crashkurses besprochenen Aufhebungsvertrag habe ich wohl die wahnsinnigen 15 Punkte zu verdanken, dem innerbetrieblichen Schadensausgleich die 10 Punkte. Sie können sich nicht vorstellen, wie ich mich gefreut habe, als ich die Arbeitsrecht-Sachverhalte gesehen habe. Zwei Tage vor dem Examen habe ich noch voller Nervösität im Strafrecht-Crashkurs bei Ihnen gesessen. Die wiederholten „klassischen" Probleme im Diebstahl, Betrug und in der Hehlerei haben mich zu nie erwarteten 10 Punkten gebracht. Danke für Ihren tollen Unterricht und Ihre herzliche Art!

 

  • Sehr geehrter Herr Clobes, wenn Sie uns eines nicht oft genug predigen konnten, dann war es, wie wichtig es ist, den Vertrag mit Schutzwirkung zugunsten Dritter mit allen seinen Definitionen perfekt beherrschen zu können. Zum Glück habe ich mir dies zu Herzen genommen. Der VZD lief tatsächlich in zwei Klausuren. Weiterhin habe ich das ganze Repititorium mit Ihrem am Anfang vorgestellten Wiederholungs-/Lernplan gelernt. Dies, sowie die regelmäßige Teilnahme am Hemmer-Klausurenkurs, werden wohl ausschlaggebend für 5 zweistellige Klausurenergebnisse sein. Ich danke Ihnen für Ihren guten Unterricht und die vielen Tipps. 

 

  • Lieber Alex, du hast mit uns Deliktsrecht und GoA gemacht. Deine Erklärungen und Folien zur Tierhalterhaftung, zum Eingriff in das Recht in den eingerichteten und ausgeübten Gewerbebetrieb und zur GoA (alles Themen, mit denen ich mich vor dem Rep kaum beschäftigt habe) haben mich zu zweistelligen Klausurergebnissen gebracht. Dankeschön!

 

  • Sehr geehrter Herr Dr. Kübbeler, in der ersten Klausur im Öffentlichen Recht musste ich eine Anfechtungsklage gegen die Aufhebung einer Zusicherung einer Baugenehmigung prüfen. Dabei hatte ich Ihre Übersicht zu den Besonderheiten in der Zulässigkeit bei Klagen wegen § 48 VwVfG, ihr vorgestelltes Prüfungsschema des § 48 VwVfG und das Schema zur Baugenehmigung im Knopf. Trotz wahnsinnig vieler Inzidenzprüfungen habe ich es wohl doch geschafft alle Prüfungen schematisch zu verknüpfen und wahnsinnige 13 Punkte zu erreichen. Staatsorganisationrecht war leider mein Endgegner und mein einziges einstelliges Klausurenergebnis. Wenn ich eines aus Ihren Einheiten mitgenommen habe, dann ist es der strukturierte Aufbau in der Prüfung im öffentlichen Recht. Vielen Dank!

Erfahrungsbericht vom 18.10.2021

V.H.: Liebe Frau Ronneberg, In den 1 1/2 Jahren, in denen ich den Klausurenkurs bzw. den Hauptkurs besucht habe, durfte ich sowohl inhaltlich als auch klausurtaktisch vieles von Ihnen lernen und habe - soweit man das in einer Examensvorbereitung behaupten kann - immer mehr Freude an der Materie entwickelt. Ohne Ihren Unterricht in den Nebengebieten sowie Ihre Tipps zur richtigen Herangehensweise an Klausuren, hätte ich dieses Ergebnis wahrscheinlich nicht erreicht. Dafür vielen Dank!!
Erfahrungsbericht vom 30.09.2021

B.K. zum Crashkurs BGB im Überblick bei RA Clobes: 

"Ich wollte mich nochmals ganz herzlich für das absolute Lieblingsbuch/Skript von Ihnen bedanken. Es ist mit Abstand die beste und sehr angenehm zu lesende Lektüre."


Erfahrungsbericht vom 21.12.2020

An dieser Stelle möchte ich mich einmal ausdrücklich bei ihnen allen für den Jahreskurs bedanken. Denn unabhängig von der eignen Vorbereitung danach, in den Prüfungssituationen erinnert man sich sofort an all die Dinge, die sie uns immer und immer wieder gesagt haben. Klassiker wie die Definition der Verfügung, die Reihenfolge in welcher man Ansprüche im Zivilrecht prüft, dass Strafbarkeits"lücken" durchaus einfach mal existieren können und natürlich, dass das OVG Münster das beste Gericht aller Multiversen ist. Es gibt noch so viele mehr, und alle haben sie gemeinsam, dass sie einem im Hinterkopf hängen geblieben sind und sehr wahrscheinlich auch noch sehr lange werden. Dazu die ganzen Unterlagen von Hemmer plus ihre ganz eignen Zusatzfälle und -Übersichten um uns die bestmögliche Vorbereitung zu ermöglichen.

Mir ist bewusst, dass sie „nur" euren Job machen, aber die Art wie, wie sehr sie sich dafür einsetzen, dass man etwas lernt, die Sachen versteht und gezielt auf den gesamten Examensprozess anwendet sind einzigartig.

Ein weiterer Punkt, der einem ganz groß in Erinnerung bleibt ist die Atmosphäre gewesen. Ich habe das ganze immer mit der Oberstufe in der Schulzeit verglichen, man war mehr auf Augenhöhe. Sie wussten, dass wir keine kompletten Jura-Neulinge sind und im Gegenzug waren Sie nahbarer als der Dozent in der Vorlesung oder die meisten AG-Leiter. Das führte zu lebhafteren Diskussionen, man konnte miteinander scherzen, in den Pausen über allerhand andere Dinge reden und doch war die Stoffvermittlung immer on Point. Eine perfekte Balance, sodass ich für meinen Teil, aber ich kann dies auch von Freunden bestätigen gerne zum Rep gegangen bin und ich/wir uns (fast) jede Woche gefreut haben. Auch das Lob ihrerseits bei unseren letzten Terminen damals, dass sie die Zusammenarbeit mit unserem Kurs sehr genossen haben, wird immer in Erinnerung bleiben.

Und ich rate jedem, der sein Examen noch vor sich hat, das Rep bei ihnen wahrzunehmen. Ich für meinen Teil würde mich jetzt mit dem Wissen danach jedes mal wieder anmelden und bin mir auch sicher für das zweite Examen wieder vorbeizuschauen. Hoffentlich erneut mit Ihnen!


Erfahrungsbericht vom 15.07.2023

Rückmeldungen unserer Kursteilnehmenden

Vielen Dank an unsere Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer für die erfreulichen Rückmeldungen.


J.D.: 
Ich bedanke mich für eure wunderbare Betreuung im Klausurenkurs und im Hauptkurs.

L.G.:
Hallo Michael,

es ist vollbracht! Am vergangenen Freitag hatte ich meine mündliche Prüfung und mir mein 10,38 Punkte Examen abgeholt! Mit meinem Schwerpunkt schaffe ich es jetzt auf 11,03 Punkte!...

Ich wollte dir damit ganz herzlich danken!...

B.H.: 
Lieber Jürgen,
ich melde mich bei dir, um dir die freudige Nachricht mitzuteilen, dass ich in der letzten Woche meine mündliche Prüfung hatte und jetzt mit dem ersten Examen „fertig bin". Ich bin sehr zufrieden mit den Endnoten, da ich im staatlichen Teil mit 10,16 Punkten und mit dem Schwerpunkt zusammen sogar mit 10,56 Punkten mein erste Prüfung abgeschlossen habe...

Meine Zeit bei Hemmer hat sich also vollkommen gelohnt und ich kann dir nur alles Gute weiterhin wünschen.

E.L.:
Ich bedanke mich herzlich für die Zeit bei Hemmer!

J.E.:
Erstes Examen bestanden. Ich bedanke mich vielmals für die hervorragende Ausbildung im Rahmen des Repetitoriums Hemmer und werde es anderen Studierenden weiterempfehlen!

P.V.:
Ich wollte mich nochmal für die tolle Zeit bei Hemmer und die super Vorbereitung bedanken.
Heute habe ich das mündliche Examen hinter mich gebracht und meine Wunschnote erreicht.
Ohne euch wäre das nicht möglich gewesen auch wenn es damals leider nicht in Präsenz möglich war.
Jedem, der mich fragt, werde ich das Hemmer-Team empfehlen.
Ich wünsche dir und allen bei Hemmer alles Gute

Lieber Michael,

Ich wollte die Gelegenheit nutzen und mich beim Hemmer Team, aber insbesondere bei dir für die klasse Examensvorbereitung bedanken. Öffentliches Recht war an der Uni immer mein schwächstes Fach, weswegen ich auch im Examen am meisten Sorgen um die ÖffR Klausuren hatte. Gestern kamen dann die Ergebnisse vom Herbstdurchgang in RLP und ich habe in beiden ÖffR Klausuren 11,5 Punkte bekommen! Das wäre ohne deine Examensvorbereitung sicherlich nicht möglich gewesen. und ich bin mir immer noch nicht ganz sicher ob das auch wirklich meine Klausuren waren, die dort korrigiert wurden..

Auch wenn ich dich im Klausurenkurs teils verflucht habe, da ich nie über die 4p hinweggekommen bin, haben mich deine Bewertungen angespornt mich nochmal dahinter zu klemmen und mir Öff-Recht wirklich drauf zu ziehen. Im Nachhinein kann ich sagen, dass ich bei dir im Kurs das erste Mal in meinem Studium verstanden habe, wie Öffentliches Recht funktioniert. Vielen, vielen Dank dafür!! 

Viele Grüße,

F.

P.F.:
Vielen Dank für ihr tolles Kurs- und Klausurenangebot

F.F.:
Ich wollte mich nur noch einmal bei euch bedanken. Ich war im Kurs März 2017 - Februar 2018 und habe es geschafft, im August 9,25 Punkte zu schreiben. Nun stehen nur noch die mündlichen an. Vielen Dank, dass ihr uns so gut vorbereitet habt. Ich werde euch nur noch weiterempfehlen :)

K.R.:
Vielen Dank für die lehrreiche Zeit! Ich kann und werde das Hemmer-Repetitorium in Mainz nur empfehlen.

N.K.:
Vielen Dank für das super Programm, das ihr anbietet.

B.T.:
Ich wollte mich ganz herzlich bei dir bedanken. Ich habe mein Examen im Erstversuch (Pflichtteil) jetzt mit 8,6 Punkten bestanden. Mit dem Schwerpunkt, der noch vor mir liegt, habe ich somit gute Chancen auf ein Prädikat. Gerade im Zivilrecht habe ich viel besser abgeschnitten als erwartet und bin dir dankbar für die gute Vorbereitung.

K.S.:
Ich möchte mich beim gesamten Team für die gute Betreuung während der letzten eineinhalb Jahre bedanken und werde den Kurs gerne weiterempfehlen.

A.K.:
Ich möchte mich auch unabhängig vom Ausgang des Examens schon mal bedanken! Die Kurse waren super und die Kursleiter haben ihr Wissen gut und anschaulich an uns weitergegeben!

P.V.:
Lieber Michael,
ich wollte mich ganz herzlich bei dir bedanken für die klasse Vorbereitung! Ohne diese hätte ich meine Zielnote nicht erreicht. Es hat sehr viel Spaß gemacht.

H.O.:
Einen zusätzlichen Dank möchte ich aussprechen für Thomas Steiners Extra-Einsatz zur Vermittlung von ZPO. Seine Kurse waren insg. sehr lebhaft und gut erklärt und haben mir daher auch viel gebracht. Dies werde ich in positiver Erinnerung behalten. Auch der ÖR-Dozent war sehr souverän; auch ihn kann und werde ich durchaus weiterempfehlen.

M.S..:
Lieber Andreas, vielen Dank für eure tolle Unterstützung. Wünscht mir im Examen Glück und vielen Dank für alles. Ich werde euch weiter empfehlen wo immer ich auch kann.

L.H..:
Lieber Andreas, ich möchte mich noch ganz herzlich bei dir, Ulli und Jürgen für die tolle Vorbereitung auf das 1. Staatsexamen bedanken, die bei mir zu einem sehr erfreulichen Ergebnis geführt hat! Bei der Vorbereitung auf das 2. Examen werden wir uns sicher wiedersehen.

C.H.:
Vielen, vielen Dank noch einmal für eure tolle Vorbereitung. Durch eure Unterstützung hat das Lernen sogar Spaß gemacht.

S.E.:
Hallo Andreas, auf diesem Wege möchte ich Dir nochmals für Deinen Einsatz im Kurs und im Crashkurs danken. Durch Deine freundliche und frische Art und Weise hast Du es geschafft, dass ich Spaß am öffentlichen Recht gefunden habe, obwohl ich seit Beginn des Studiums mit Verfassungsrecht, Verwaltungsrecht & Co. auf Kriegsfuß stand. Ich hätte nie erwartet, dass ich im Examen doch akzeptable Klausuren schreibe. Daher nochmals vielen DANK für Deinen unermüdlichen Einsatz im Kurs!!!

N.F.:
Der Kurs bei hemmer hat mir stets Spaß gemacht und du hast mir das Öffentliche Recht näher gebracht, so dass ich hieran auch große Freude hatte.

P.Z.:
Ich habe bei dir im Öffentlichen Recht in einer Woche mehr gelernt als in der gesamten großen Übung.

W.G.:
Deine anschaulichen Beispiele aus dem Alltagsleben zur Verdeutlichung trockener juristischer Begriffe waren super!!

M.U.:
Ganz herzlich möchte ich mich auf diesem Wege bei Dir für den stets angenehm geführten, sehr lehrreichen und nicht selten auch lustigen Hauptkurs bedanken.

C.G.:
Ihre Kurse waren wirklich sehr gut und auch im Vergleich zur Konkurrenz am attraktivsten. Auch gerade wegen der kostengünstigen Möglichkeit der erneuten Kursteilnahme.

C.B.:
Ich möchte Ihnen ein großes Lob für die tollen Kursangebote aussprechen. Sie haben mich während des 1. Staatsexamens und nun auch durch das 2. Staatsexamen geführt.

H.Ö.:
Ich finde es klasse, wie ihr mich/uns motiviert und die Inhalte rüberbringt!

V.D.:
Vielen Dank für die vielen lehrreichen Stunden, auch im Hauptkurs!

J.W.:
Vielen Dank bis dahin an alle Dozenten für das ausgezeichnete Repetitorium, das ich stets aus Überzeugung weiterempfehle.

W.G.:
Die Kursbesuche waren eindrucksvoll und motivierend. Herr Dr. Hein hat das Europarecht sehr klar strukturiert vermittelt. Herr Bold hat mit seiner ganzen Person die Zuhörerschaft gefesselt und ein lebendiges Strafrecht in den Raum gestellt.

F.K.:
Ich danke euch für die lehrreiche Zeit und wünsche nur das Beste!

E.D.:
Ich bedanke mich für die positive Zeit bei hemmer. Sie hat mir zu einem zufriedenstellenden Ergebnis im Freiversuch verholfen und ich habe mich stets kompetent betreut und gut aufgehoben gefühlt.

M.N.:
Erst einmal ein herzlicher Dank an Sie und Ihr Team in Mainz. Ich habe, nachdem ich meinen Pflichtfachteil im Frühjahr 2013 mit 13,2 Punkten abgelegt habe, mich über den Schwerpunkt auf 13.5 Punkte verbessert. Vielen Dank für die Vorbereitung. Ihr habt für mich ein sehr angenehmes Lernklima geschaffen.

A.N.:
Diese Möglichkeit würde ich gern nutzen, um den Repetitoren, insbes. aber Herrn Andreas Geron, für den Kurs zu danken. Der Kurs hat mich gerade im Öffentlichen Recht von Null auf Hundert befördert! Durch Andreas anschauliche Art, Sachen zu beschreiben und seine abstrakten Erklärungen konnte ich mir die Stoffinhalte gut einprägen und fühlte mich auch für nicht herkömmliche Prüfungsfragen gut vorbereitet!!! Vielen Dank!

J.S.:
Die letzten ein-einhalb Jahre bin ich gerne zum Repetitorium gekommen und euer Unterricht hat mir bei meiner Vorbereitung auf das Examen sehr geholfen.

O.B.:
Ich bedanke mich für die Möglichkeit, diesen hervorragenden Kurs besuchen zu dürfen.

S.F.:
Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich sehr herzlich bei Ihnen (Andreas Geron) als auch bei Jürgen Bold und bei Uli Kulke für den engagierten Unterricht bedanken.

S.K.:
P. ist im Pflichtteil auf ein Endergebnis von 10,00 gekommen (mit Schwerpunkt insgesamt 9,9) und ich hab im Pflichtteil 11,61 (mit Schwerpunkt insgesamt 11,02). Wir danken Dir noch einmal ganz herzlich für deinen super Unterricht!

A.N.:
Ich habe nach dem ersten Examen (11,6 Pkte) jetzt auch das zweite Examen (9 Pkte) hinter mir. Der Unterricht und Materialien von Hemmer waren stets eine große Hilfe und, was den Unterricht betrifft, auch sehr unterhaltsam. Besonders bedanken möchte ich mich bei Ulli. Ich habe für Jura nirgends soviel gelernt wie in deinem Zivilrechtskurs. Mein Sitznachbar und ich hatten in den Klausuren des ersten Examens beide einen Schitt von 12 Punkten in den Zivilrechtsklausuren.

Viele Grüße und vielen Dank für die gute Ausbildung.

L.B.:
Von den Klausuren im Klausurenkurs sowie der Korrektur war ich begeistert.

F.W.:
Mit Ihrem Kursangebot war ich äußerst zufrieden. Ich habe Sie bereits mehrfach weiterempfohlen und werde dies auch noch des öfteren tun. Sicherlich werde ich auch ihre Angebote für Referendare weiter nutzen.

J.S.:
Insgesamt war ich sehr zufrieden mit Ihrem Kursangebot. Es hat Spaß gemacht, den Dozenten zuzuhören und viele Inhalte blieben dank der guten Referenten gleich nicht nur im Ohr, sondern direkt im Kopf.  ... Ich habe sehr viel mitgenommen und mich insgesamt auch gut aufgehoben gefühlt.

A.N.:
Ich bedanke mich für die hervorragende und erfolgreiche Examensvorbereitung, die ich bei Ihnen genießen durfte. Ich werde mit Sicherheit für Crash- oder Assessorkurse auf Sie zurückkommen.

M.M.:
Vielen Dank für die lehrreichen Stunden.

M.E.: 
Ich möchte es nicht versäumen, mich noch einmal recht herzlich für die erstklassige Vorbereitung zu bedanken. Ich habe viel aus dem Kurs für mich mitnehmen können.

F.E.:
Ich bedanke mich herzlichst für die sehr gute Vorbereitung auf das Examen in Haupt- und Klausurenkurs sowie in den Crashkursen. Die gezielte Vorbereitung durch die Kursleiter und deren Intensität bei der Unterrichtsgestaltung trugen einen nicht unwesentlichen Teil zumeinem erfolgreichen Abschluss bei.
Dafür möchte ich mich bei allen Beteiligten herzlichst bedanken und hoffe für alle weiteren Kursteilnehmer, dass Ihr genau so weitermacht.

F.T.:
Desweiteren möchte ich mich für ihre / eure tolle Arbeit, Hilfe und Betreuung nochmals bedanken!

D.D.:
Ich darf an dieser Stelle noch hinzufügen, dass ich die agenehme Atmosphäre in den hemmer-Kursen stets genossen habe und besonders Ihre kompetente sachliche Art des Unterrichts bei mir in guter Erinnerung geblieben ist.

M.P.:
Ich habe den Termin im August mitgeschrieben und bin super zufrieden (10,4) So gut hätte ich es in keinem Fall erwartet und das war mit Euer Verdienst. 

A.S.:
Für die stets professionellen Korrekturen möchte ich mich an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich bedanken.

C.U.:
Danke für die hervorragende Vorbereitung.

M.M.:
Ich danke dir herzlich für Dein wundervolles Repetitorium und den Crash-Kurs, die ihresgleichen suchen. Ein herzliches Dankeschön auch an Jürgen Bold. Die Veranstaltungen und Kursunterlagen sind Gold wert.

R.P.:
Ich danke Ihnen und allen Kursleitern für den lehrreichen und interessanten Unterricht, der mich meiner Einschätzung nach gut vorbereitet hat.

C.H.:
Anmerken möchte ich, dass ich stets sehr zufrieden mit dem Angebot von hemmer in Mainz war.

L.O.:
Ich habe den Pflichtteil des Examens gerade absolviert und möchte mich als persönliche Anmerkung noch herzlich für die gute Vorbereitung bedanken.

J.B.:
Ich bedanke mich für die gute und effektive Unterstützung bei der Examensvorbereitung.

J.S.:
Ich war mit der Leistung der Dozenten und der Qualität des gesamten Repetitoriums immer sehr zufrieden und empfehle Sie weiter.

C.G.:
Der Strafrechts-Kurs war sensationell gut!! Jürgen ist einmalig und wie er den Stoff vermittelt ist super; alles bleibt im Kopf hängen, auch wenn ich einiges davon an der Uni bisher noch nicht gemacht habe.

G.H.: 
Die Aufarbeitung des Stoffes für das erste Examen ist in Ihrem Kurs sehr gut. Ich bedanke mich auf diesem Weg bei Ihnen und Ihrem Team für die Motivation und die neuen Ansichten und Methoden, das Recht zu erlernen.

I.K:
Ich habe an Ihrem Kurs im Öffentlichen Recht teilgenommen. Der Kurs hat mir sehr geholfen. Während ich mich in den Scheinen aufgrund mangelnden Grundverständnisses für das Öffentliche Recht stets mit Leistungen im ausreichenden Bereich zufrieden geben musste, konnte ich nun im Examen einen Schnitt von 11 Punkten erreichen. Dafür möchte ich mich bei Ihnen ganz herzlich bedanken. Sie haben mir das Öffentliche Recht zm ersten Mal verständlich nahe gebracht und auch mein Interesse für dieses Rechtsgebiet geweckt.

J.H.:
Ich danke Ihnen ganz herzlich für die gute Betreuung.

V.D.: 
Bei dieser Gelegenheit möchte ich noch sagen, dass das Repetitorium DIE entscheidende Rolle in meiner Examensvorbereitung spielte. Endlich wurden mir viele Zusammenhänge klar, so dass ich mich mit dieser Systematik auch an unbekannte Fälle herantraute.

K.H.:
Übrigens wollte ich Ihnen an dieser Stelle einmal für den tollen Kurs danken, ich habe in der einen Klausur im Öffentlichen Recht 15 Punkte geschafft. Das hätte ich nie hinbekommen ohne das Repetitorium und den Crash-Kurs.

R.G.:
Durch Deine Art der Stoffvermittlung ist Öffentliches Recht gar nicht so öde wie an der Uni.

J.S.:
Ich habe bei Ihnen viel gelernt und möchte mich für alles bedanken.

A.S.: 
Ich war zwei Jahre Teilnehmer Ihres Repetitoriums und Klausurenkurses und bin mit dem Programm sehr zufrieden gewesen. Alles Gute für die Zukunft!

T.S.: 
Ich möchte mich hiermit noch sehr für die vielen lehrreichen Stunden bedanken! Zum einen hat das Lernen im Kurs stets Freude bereitet und dazu nach meinem Scheitern im ersten Versuch ohne Kursteilnahme nunmehr zu einem erfolgreichen Abschluss geführt. Ich habe im Ergebnis 9,27 Punkte erreicht.

J.L.: 
Erst einmal vielen Dank für die super Zeit im Rep. Ohne dieses wäre mein 1.Examen wahrscheinlich schlechter ausgefallen.

J.P.:
Danke für einen lehrreichen Kurs und eine wirklich gute Vorbereitung.

M.Z.:
Ich möchte mich auch für die vielen Jahre bedanken, in denen ich in den verschiedenen hemmer-Kursen war. Es war hilfreich und machte richtig Spaß. Die Athmosphäre war immer toll. Es wird mir ein bisschen fehlen.

J.B.:
Im übrigen möchte ich bemerken, dass mir speziell der Kursteil Öffentliches Recht erhebliche - auch wissenschaftlich-methodische - Erkenntnisfortschritte gebracht hat, denen ich sicher einen großen Teil meiner Examensnote zu verdanken habe. Immerhin hat es im Ö-Recht zu einem Durchschnitt von 13,2 Punkten gereicht.

P.F.:
Vielen Dank, dass ich während meines Krankenhausaufenthalts den Kurs unterbrechen kann. Ich werde das Versäumte wahrscheinlich ab September nachholen.

M.R.:
Abschließend bedanke ich mich bei Ihnen und den übrigen Repetitoren für die sehr gute Betreuung und Wissensvermittlung. Insofern kann ich das Repetitorium hemmer bedenkenlos an künftige Studierende weiter empfehlen.

D.D.:
Sowohl Ihre Klausuren als auch der Crash-Kurs Öffentliches Recht haben mir sehr weiter geholfen und waren zur Vorbereitung klasse.

S.P.:
Ich möchte mich zugleich noch einmal für den von Ihnen gehaltenen Kurs im Öffentlichen Recht bedanken, der wirklich ein Highlight war.

S.B.:
Jedenfalls wollte ich Ihnen noch mal für Ihren hervorragenden Kurs danken, von dem ich wahnsinnig profitiert habe. Vielen Dank.

B.P.:
Vielen Dank für Deine Mühe und Deinen Einsatz bei den Repetitoriumsstunden - bei Dir macht es mir besonders viel Spaß (und ich denke, das geht mir nicht alleine so ...).

Erfahrungsbericht vom 28.08.2023

Erfahrungsbericht vom 28.08.2023 
 
Abschließend würde ich gerne noch ein sehr positives Feedback zum Examensvorbereitungskurs geben. Durch Hemmer fühle ich mich sehr gut auf das Staatsexamen vorbereitet. Vor allem Herr Clemens d'Alquen ist ein super Repetitor, der auch schwere juristische Probleme gut erklären kann.

Erfahrungsbericht vom 15.07.2023

 
Das schreiben uns ehemalige Kursteilnehmer/innen...

Unter dieser Rubrik veröffentlichen wir Rückmeldungen unserer Teilnehmer. Natürlich können wir nicht alle Rückmeldungen ungekürzt veröffentlichen, Sie finden hier eine repräsentative Auswahl, meist handelt es sich um einzelne Sätze aus den Zuschriften. Aus Datenschutzgründen werden die Zitate anonymisiert.
Die Originalzuschriften können auf Anfrage in unserem Büro eingesehen werden. Danke allen Teilnehmern für die motivierenden und freundlichen Rückmeldungen!
Wir gratulieren Euch herzlich zum bestandenen Examen und wünschen Euch allen viel Erfolg im Berufsleben und alles Gute für die Zukunft!
 

Hallo Amer,

Ich möchte mich wirklich noch einmal ganz herzlich bei euch allen bedanken. Ich bin eigentlich ein entspannter Typ aber das Examen (Anmerkung: Oktober 2023) hat mir wirklich Angst gemacht.
Aber ich muss sagen dass mit jeder Klausur die Anspannung von mit abfiel. Die Probleme waren bekannt, ich war schwerere Klausuren aus dem KLK gewohnt, alles lief gut.

Klar waren ein paar unerwartete Sachen drin (wer rechnet denn schon mit einer ganzen Klausur voller Straßenverkehrsdelikte?), aber auch die Sachen waren alle machbar und ich habe im Rückblick bei keiner Klausur ein schlechtes Gefühl.

Also ein ganz großes Lob an euch alle, ich bin sehr glücklich mit meiner Entscheidung, damals zu euch gekommen zu sein.

Liebe Grüße,
P.

Lieber Amer, liebe Julia …. Die aktualisierte und endgültige Liste vom JPA (Anmerkung: Mail vom Oktober 2023) ist da, ich stehe NICHT drauf und weiß, dass ich bestanden habe! :)
Ich kann es noch nicht glauben und fühle mich wie verzaubert, jedenfalls nicht von dieser Welt ????
Ich wollte euch das unbedingt schon einmal mitteilen , ich bin so glücklich und so dankbar, und stolz , dass ich die zweite Chance angegangen bin.. mit Euch!

Danke danke danke !!!!
Ich halte euch auf dem Laufenden, sobald ich Post habe , gebe ich natürlich Bescheid und werde berichten!
Fühlt euch gedrückt und liebe Grüße :)
T.

Hallo Julia,

 

Ich melde mich eigentlich nur bei dir (Anmerkung: November 2023) und nehme deine kostbare Zeit in Anspruch, weil ich dir berichten wollte von meiner strafrechtlichen Prüfung.

 

Ich habe wirklich gedacht, dass Strafrecht, als ich die Klausur schrieb, die schlechteste Klausur wird, die ich je in meinem Leben geschrieben habe! Eigentlich war ich wirklich fit im Strafrecht, aber diese Klausur hat mich an all meine Grenzen gebracht. Dachte ich zumindest.

 

Der Schein trügt manchmal. Strafrecht ist meine beste Klausur mit 12 Punkten gewesen. 

 

Hierfür möchte ich mich bei dir nochmal bedanken. Du bist eine tolle Dozentin. Du bist cool und ruhig und kannst verdammt nochmal Erklären! Ich weiß, dass das Examen zu 70% an einem selbst hängt, aber diese restlichen 30 wichtigen Prozente hast du einfach nur Klasse gestaltet. Du bist einer der besten Dozenten, die ich je hatte. Hemmer kann mehr als froh sein, dich zu haben. Wenn jemand Strafrecht kann, dann du.

 

Vielen lieben Dank nochmal und wenn ich eins gelernt habe, dann dass es die Klausuren sind, bei denen man das schlechteste Gefühl hat, aber am besten abschneidet!

 

Liebe Grüße

 

(M.)

 

PS.: Sollte ich ein zweites Examen schreiben, dann nur mit dir im Strafrecht und einem schlechten Gefühl bei den Klausuren. :)

Lieber Amer,
Liebe Julia,
Lieber Momo,
 
Ich war bei euch zunächst im Onlinekurs und habe danach noch einen Teil des Kurses in Präsenz wiederholt.
Ich wollte mich ganz herzlich für die tolle Vorbereitung, die zusätzlichen Skripte und für Eure Mühe bedanken.
 
Mein Examen habe ich im Februar 2023 geschrieben und vorgestern (Anmerkung: Juni 2023) hatte ich meine Mündliche Prüfung.
Nach den Schriftlichen lag mein Schnitt bei 8,58 mit relativ ausgewogenen Noten und einem Ausreiser nach oben und unten (beide im öffentlichen Recht, einmal 12 und einmal 6 Punkte). Im mündlichen Konnte ich mich dann noch verbessern und bin letztlich bei 9,8 Punkten gelandet. Ohne euch hätte ich das Examen so nicht geschafft.
 
Zur Vorbereitung habe ich fast ausschließlich mit euren Skripten, sowie den Hemmer-Fällen gearbeitet. Besonders hilfreich war vor allem der Klausurenkurs sowie die 3-stündige Besprechung der jeweiligen Klausur.
 Ein Besonders Dankeschön auch an Momo für seine Ansprache nach dem Crashkurs im Zivilrecht. Die Netten Worte, sowie die Aussage selbst wenn es schlecht läuft einfach weiter zu machen hat mir im schriftlichen Examen sehr geholfen.
 
Dank euch war ich gut vorbereitet und hab alles gut Überstanden.
 
Freundliche Grüße
(A.H.)

Hallo Amer,

nun kam ich etwas nach der Examensanstrengung (Anmerkung: Mail v. Juli 2023) zur Ruhe und möchte dir für deine Unterstützung danken. 

In der zweiten Klausur kam wie geahnt eine Reihe von Herausgabeansprüchen sowie die Kauf- & Werksvertragliche Besonderheit der fiktiven Mängelbeseitigung dran. Vor allem durch diese Klausur konnte ich mir mein Examen  ergattern. Diesen derartigen  Erfolg hätte ich ohne deine Mitwirkung und die tollen ZJS Artikel nicht einstellen können. 

Du bist mit deinen Fähigkeiten für junge Juristen Gold wert!! Wünsche Dir für die Zukunft alles Beste

Abermals ein dickes Danke☺️

(D.G.)

Hallo Amer :)

ich hoffe, dass es dir gut geht! Ich weiß nicht, ob du dich noch an mich erinnern kannst, ich war Kursteilnehmerin im Hauptkurs Marburg und letztes Jahr auch beim Pizza-Abend im Sommer an der Lahn da !

Das Examen habe ich nun erfolgreich hinter mir. Habe  den Freiversuch mit 9,61 Punkten bestanden und vor einigen Wochen auch den Schwerpunkt (im Arbeitsrecht ) mit 14 Punkten gemeistert. Das wäre ohne dich nicht möglich gewesen! Dank dir habe ich die Systematik im Zivilrecht verstanden und das Lernen hat mir nach einer gewissen Zeit sogar Spaß gemacht. Du hast uns nicht nur den Stoff vermittelt, sondern auch juristisches Denken und Klausurtaktik beigebracht und dafür bin ich dir sehr dankbar! 
 
(...)

Danke, dass du immer ein offenes Ohr für uns hast!

Liebe Grüße
(M.A.)

Lieber Amer, Liebe Julia, Lieber Momo, Lieber Michael,

diese Woche (Anmerkung: Juni 2023) bin ich mit der mündlichen Prüfung vom staatlichen Teil fertig geworden und habe damit das 1. Examen bestanden. In den schriftlichen Prüfungen hatte ich im Schnitt 8,18 Pkt, bin nun mit meinem Schwerpunkt und der mündlichen Prüfung auf einen Schnitt von 9,33 Pkt gekommen, habe damit mein Ziel und Traum vom Prädikatsexamen erreicht und bin super happy damit.

Deswegen wollte ich mich bei euch für das tolle Rep bedanken! Ich habe bei euch zum Hauptkurs II 2021 gestartet und bis diesen März am KLK teilgenommen. Hemmer Marburg empfehle ich jedem, der sich noch nicht sicher ist, wo er hingehen soll und ich bin absolut überzeugt von eurer Fachkompetenz, Klausur- und Lerntaktik und Art der Vermittlung des Stoffes. 

Abgesehen davon hatte ich auch immer viel Spaß an den Kursen und fand mich nie in der Situation, mich "zum Kurs quälen" zu müssen. Im Gegenteil freute ich mich darauf.

Wenn ich an die Kurstage, an spezielle Probleme oder Definitionen zurückdenke, habe ich sie oft mit einer lustigen und einprägsamen Geschichte von euch aus dem Kurs verknüpft. Beispielsweise das tote Pferd bei der forderungsentkleideten Hypothek, Amers Praktikant als Geheißperson beim Ticketkauf, Michaels ABSTRAKTE (und nicht wie beim Feststellungsinteresse der FFK geforderten konkrete) Wiederholungsgefahr zum Ballermann zu fahren, der Streit vom KaufR und WerkVR Senat (welche dann doch nicht "zur Mama" gegangen sind) oder die sowieso nicht schützenswerte MR. Highlight war auch immer Amers Megafon und nicht zu vergessen Julia, die Amer unzählige Male auf verschiedene Arten in den Beispielfällen zu StR BT I umgebracht oder verletzt hat :D. Ich könnte gefühlt noch endlos weitere Beispiele nennen.

Julia, Momo, Michael und Amer ihr wart alle tolle Dozenten und ich hoffe wir sehen uns möglicherweise im Rahmen eines Hemmer-Kurses während dem Ref wieder. Ich bin mittlerweile mit meiner Freundin nach FFM gezogen und werde planmäßig hier im September das Ref starten.

Besonderen Dank an Amer und Momo, die meine Begeisterung zum Zivilrecht stark befördert haben, sowie an Michael und Julia für die super ÖffR-Kurse. Meine besten Klausuren waren die ÖffR Klausuren mit 9 und 9 in Verwaltungsrecht und 13 und 15 in Verfassungsrecht!!

Ich wünsche euch das Beste für die Zukunft und macht weiter so!

(J.H.)

Hallo Amer,

Ich wollte mich bei Euch für die tolle Examensvorbereitung bedanken. :) Teilweise habe ich Eure Vorgehensweise ein wenig hinterfragt. Aber natürlich war der Weg, wie das Ergebnis zeigt, genau richtig. ^^
Nach dem schriftlichen stehe ich bei 9,83 Pkt. Und das obwohl die Klausuren bei mir, vermutlich aufgrund der Aufregung, nicht optimal liefen. 
ZR I: 9 
ZR II: 11
ZR III: 15,5 
StR: 7
ÖR I: 10,5
ÖR II: 6

(...)
Vielen Dank und liebe Grüße
J.O.

Instagram-Nachricht aus dem Juni 2023:
 
Z1: 7:7
Z2: 7:8
Z3:13:13
S1 8: 4
Ö1: 10:10
Ö2 12: 11
 
9,16 sind im Schnitt geworden. Riesen Dank an euch nochmal Amer. Wirklich, ihr macht das richtig super. Und shoutout an Momo, habe erst durch seine Mindmaps HGB verstanden :D 
 
(Z.)

Hallo Amer, hallo liebes Hemmer-Team, 
  
ich war bei Euch 2018/19 im HK in Marburg. Leider hatte ich es damals wegen diverser Baustellen (persönlicher & finanzieller Natur) nicht geschafft, mich direkt im Anschluss zum 1. Examen zu melden und habe stattdessen eine ganze Weile nur gearbeitet. Bis 2022 war ich dann aus der Juristerei komplett draußen. 
  
Nun hatte ich mich zu dem Termin 2/2022 endlich angemeldet und mit Euren Unterlagen alles einmal nachgearbeitet. Im Mai habe ich dann Euren (sehr guten) Crashkurs im ZR besucht und im Anschluss bis zur Prüfung im Juni nur noch Fälle & Altklausuren gelesen und gegliedert. Ausformulierte Probeklausuren habe ich aus Zeitgründen vollständig weggelassen. Im Examen selbst hab ich mich dann auch wohlgefühlt, das Ergebnis allerdings war dann doch mehr als überraschend. 
  
10,66 schriftlich und 16 (!) in Z2 - absolut irre. 
  
Ohne Euch und ganz besonders Dich hätte ich das nie geschafft. Deine Merksätze und wundervoll wahnsinnigen Beispiele sind mir noch heute, Jahre nach dem HK, unlöschbar im Ohr  
DANKE! Den Einfluss den Ihr auf meinen Studienerfolg und damit mutmaßlich weiteren Berufs- und Lebensweg habt, kann ich gar nicht hoch genug einschätzen. 
  
Ihr seid einfach der Hammer. Du bist der Hammer. Macht immer so weiter und rettet noch viele Generationen armer Studenten vor dem sicheren Scheitern. 
Liebe geht raus <3 
  
  
Allerbeste Grüße 
  
(M.)

Hallo Armer,
es ist geschafft. Ich wollte mich nochmal ganz herzlich bei Dir und natürlich auch bei Julia und Momo bedanken. Ihr habt mir sehr in meiner Vorbereitung geholfen ohne euch hätte das bestimmt nicht so gut geklappt.
Freundliche Grüße
(A.)

Hi Amer, 

leider habe ich nicht Julias Email Adresse, aber ich denke du wirst Gelegenheit haben, ihr das weiterzuleiten ;) 

Ich habe eben meine Noten aus dem letzten Semster bekommen. Da habe ich u.a Strafrecht AT geschrieben, bin davor aber schon zwei mal durchgefallen und hatte entsprechend Bedenken jetzt... Naja was soll ich sagen, ich hab nun mit 13 Punkten bestanden. 
Und ich habe viel weniger gelernt als vorher, habe aber in der Zwischenzeit den kompletten AT Teil bei Julia gehört und nur mit ihrem Skript gelernt.
Glaube es ist ersichtlich warum es diesmal geklappt hat :D 

Bin super dankbar und habe jetzt definitiv wieder mehr Motivation. 

Lieben Dank für Eure Arbeit und ein schönes langes Wochenende! 

(V.)

Hallo Amer,
schön, dass es Dir gut geht! Mir geht es auch gut. 
(...) 
Wie immer auch noch einmal ein herzliches Dankeschön für Deine lustige, kurzweilige und durch ihre Verrücktheiten besonders einprägsame Examensvorbereitung. Du bist mir auf jeden Fall durch Deine Art zu Unterrichten in unvergesslicher Erinnerung geblieben. 
Weiter viel Spaß und alles Gute!
Liebe Grüße
(K.K.)

Aaaaaameeeeerrrrrr,

Ich hab’s geschafft! Vielen lieben Dank dir für deinen Support und deine vielen vielen rep Einheiten bei den ich immer alles besser verstanden habe als vorher! Du wirst auf jedenfall ganz viele Empfehlungen als rep Station von mir bekommen! 
(...)

Liebe Grüße aus Marburg 

(A.J.)

Hallo Amer. Ich wünsche dir und deiner Familie frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Ich habe mich zwar lange nicht gemeldet, aber es ist einfach mega viel Arbeit. Ich wollte mich noch bei dir ganz herzlich für deinen Unterricht bedanken, ohne deine Hilfe hätte ich es nicht geschafft. Liebe Grüße
(O.W.)

Liebe Amer,

jetzt ist mein Examen genau ein Jahr her und ich seit 10 Monaten im Job. Man lernt gefühlt wieder alles von vorne und ist natürlich ganz am Anfang aber mir ist es ein Bedürfnis dir nochmal danke zu sagen. Mein Leben ist seit einem Jahr so viel leichter, ruhiger und gelassener. (...)
Ich weiß, dass das alles eine Teamleistung war und du einen riesigen Anteil daran hast, dass ich jetzt an diesem Punkt in meinem Leben stehe. Danke, dass du so motivierend in dieser (juristischen) Welt voller Frustration bist. 

Ich wünsche euch beiden,  Samson und dem anderen Racker frohe Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. 
Liebe Grüße 
(K.R.)

Hallo Amer, 

ich möchte mich beim gesamten Hemmer-Team für die Vorbereitung auf das Examen bedanken, insbesondere auch bei Pinar, die immer per Mail erreichbar war und jegliche Verwaltung super einfach gestaltet hat, ob es nun Zoom-Links in der Corona-Pandemie waren, das Organisieren von Wiederholungseinheiten oder das Verwechseln von Daten meinerseits bei der Kündigung des KLK. 
Vielen, vielen Dank :) 
 
(...)
(L.G.)

Liebe Julia, heute kamen meine Ergebnisse. Ich kann einfach nur danke sagen für diese mega Kurse - insbesondere die Crashs Kurse im Sommer haben mir so unfassbar viel gebracht ???? 
Liebe Grüße auch an den Rest von Hemmer habe gefühlt jeden crashkurs bei euch belegt!
 (A.)

Lieber Amer, liebe Julia,

zunächst möchte ich mich ganz herzlich für Eure ausgezeichnete Leistung bedanken! Es heißt, dass man im Leben von vielen Menschen beeinflusst wird. Unter ihnen - auch unsere Lehrer! Die Art und Weise wie Ihr uns die Rechtswissenschaft beibringt, ist unglaublich - herzlichen Dank, ganz große Klasse!

Ich wünsche Euch von Herzen wundervolle Weihnachten mit viel Ruhe, Frieden und Besinnlichkeit
und
für das neue Jahr viel Glück, Zeit, Zufriedenheit und Gesundheit!
(Y.A.)

Lieber Amer, 

ich bin so erleichtert und froh, dass ich dir jetzt schreiben kann, dass ich die 9,05 erreicht habe. Noch einmal vielen Dank für alles! Ich wollte dir unbedingt auch noch sagen, dass ich spätestens nach der Z2 Klausur gemerkt habe, dass deine Hinweise im Klausurenkurs wirklich goldwert sind. Als ich schon gelesen hab „A ist Tennisspieler…", hätte ich am liebsten mein Handy mit deinen Folien rausgeholt. Ich habe zwar erst geflucht, weil ich die Entscheidung nicht mehr ganz im Kopf hatte, musste sie aber auch gar nicht auswendig kennen. Ich wusste, worum es geht. Allein das hat mir so viel Sicherheit gegeben. Danke, danke, danke!!
Ich wünsche dir und Julia schöne Feiertage.

Liebe Grüße 
(L.)

Sehr geehrtes Hemmer Team, 

hiermit erlaube ich mir ein Feedback zu der heutigen Veranstaltung (Anmerkung: Klausurvorbereitung für den großen Schein in Marburg). Vorab möchte ich erwähnen, dass ich im 3. Semester bin und vorher noch nie mit Hemmer in Berührung gekommen bin, da unsere Universität gerade in den Anfangssemestern von den Repertorien abrät. 

Ich bin vom ersten Moment an schockverliebt. Noch nie habe ich bis jetzt eine Veranstaltung dermaßen aufmerksam verfolgt, wie die heutige. Alles wurde sehr gut und verständlich und vor allem visuell und fesselnd erklärt, dass man es nicht so schnell vergessen wird UND ich muss gestehen es hat sogar sehr Spaß gemacht. Ein Gamechanger durch und durch sowie ein Motivationskick für das Studium. Ich bin sehr glücklich darüber heute dabei gewesen zu sein. Hemmer wird ab heute definitiv Teil meines Jura Studiums sein. Macht bitte weiter so. 

Mit den freundlichsten Grüßen 

(M.A.)

Und eine WhatsApp von November 2022: 

Lieber Amer,

ich hab gestern meine Ergebnisse vom Pflichtfachtermin im August bekommen & ich bin einfach total geflashed. Dank deinem Crashkurs im Juli konnte ich in der Klausur mit dem Weiterfressermangel im Werkvertragsrecht tatsächlich 13 Punkte sammeln. Insgesamt stehe ich aktuell auf 8,1, hab aber viel Hoffnung, das ich es in der Mündlichen noch aufs Prädikat schaffe.:)

Einfach DANKE!❤️ 

(P.)

Hallo Amer,

ich habe gestern (Anmerkung: 01.06.2022) meine Ergebnisse der Klausuren bekommen und konnte mein Glück kaum fassen: Z1 10, Z2, 14, Z3 12/10, StR 12, ÖR1 11, ÖR2 8 Punkte!!! Insgesamt also genau 11p im Schnitt. Gerade vom Gefühl her nach den Klausuren hätte ich damit nie gerechnet - lediglich im Zivilrecht war mein Gefühl auch ganz gut, sonst hätte ich mich deutlich schlechter eingeschätzt. An dieser Stelle möchte ich mich sehr herzlich für deine Unterstützung bedanken, besonders der Klausurenkurs hat mein systematisches Verständnis und die Herangehensweise an Fälle auf ein neues Level gehoben und ohne dieses hätte ich diese Noten nicht einmal ansatzweise erreicht. Gerade auch Fragen abseits des vorgegebenen Lösungswegs wurden immer ausführlich beantwortet, was mir besonders wichtig war. Doch auch im öffentlichen Recht hat mir der Hauptkurs sehr geholfen, von 6, bzw. 7 Punkten in den großen Scheinen auf sogar eine zweistellige Klausur im Examen zu kommen. Für mich persönlich ein besonderer Erfolg und sogar wahrscheinlich die beste Klausur im öR, die ich je geschrieben habe. (...)

Ansonsten habe ich meine mündliche Prüfung am 15.06. am letzten Termin, mit ganz viel Glück schaffe ich es ja vielleicht sogar noch, auf 11,5 und damit die Note „gut" zu kommen. Ich bin aber natürlich bereits sehr zufrieden, wenn ich meine Note halten kann.  (...)

Viele Grüße

(K.)

Liebe Julia,
Lieber Amer,
 
Ich wollte mich nochmal für die klasse Vorbereitung bedanken. Mit euch habe ich meine Zielnote erreicht! Ohne Euch und Hemmer wäre das so nicht möglich gewesen.
 
Mir werden die Kurse und Crashkurse fehlen. Vor allem die Nettigkeiten in Richtung Offenbach (ich sag nur Frankfurter Notwehrrecht – ich hoffe so weit kommt es nicht, falls man sich auf der Zeil über den Weg laufen sollte J)
 
Ansonsten noch Grüße an Buddy und Samson und nur das Beste für Euch!
 
LG
(P.)

Liebes Hemmer-Team,
 
 
ich habe vor zwei Wochen (Anmerkung: Juni 2022) die erste staatliche Pflichtfachprüfung mit 9.77 Punkten erfolgreich bestanden und möchte mich ganz herzlich bei Euch, insbesondere bei Amer, Michael und Julia, bedanken. 
 
Ich war von Juli 2021 bis Februar 2022 im Online Klausurenkurs mit dabei und habe diesen auch wärmstens meinen Kommilitonen empfohlen. Ich habe mich jede Woche auf die Besprechung gefreut, da die drei es geschafft haben, Wissen didaktischen gut und strukturiert aber trotzdem noch mit Spaß am Lernen zu vermitteln. Zum ersten Mal hatte ich das Gefühl, dass die Teilnehmer stets ermutigt und motiviert werden und dass ein positives Lernumfeld geschaffen wird. 
 
Bei meinem Hauptkurs-Repetitorium habe ich dies ganz anders empfunden. Lerninhalte wurden meines Erachtens nicht "auf den Punkt" und im Zusammenhang mit anderen Rechtsgebieten erläutert, die Angst vor dem Examen wurde stets noch angefeuert und man hat sich gar nicht getraut, Fragen zu stellen, aus Angst gemuted zu werden. 
 
Vielen Dank, dass Amer, Julia und Michael uns die Angst vor dem Examen genommen haben und jede Woche ihren Freitagabend geopfert haben. 
 
Vielen Dank auch an die Korrektoren, insbesondere Dennis Leich, die ausführliches und hilfreiches Feedback gegeben haben.
 
Im zweiten Examen komme ich dann gern zum Examenskurs zu hemmer. 
 
 
Bis dahin und alles Gute
(A.P.)

Hallo Amer,
 
ich habe vorgestern (Anmerkung: Mitte Juni 2022) meine mündliche Prüfung erfolgreich absolviert und freue mich riesig, dass ich nach der mündlichen Prüfung mit einer Gesamtnote von 11,5 Punkten im guten Bereich bestanden habe. Zum Glück hat sich der ganze Lernstress über die letzten Monate auch ausgezahlt. 
 
Liebe Grüße
(C.H.)

Lieber Amer,

ich habe mir vor einigen Wochen die Klausurvorbereitung für die zweite Klausur für Fortgeschrittene in Marburg bei dir angehört und es kam genau das dran, worauf du uns (unter anderem) vorbereitet hast. Die Klausur kam heute zurück und ich habe 13 Punkte! Ohne dich hätte ich niemals § 906 II 2 analog und Co auf dem Schirm gehabt und entsprechend nicht so gut abgeschnitten. Also tausend Dank für deine tolle Vorbereitung!! :)

Ganz liebe Grüße
(S.)

"Lieber Amer,

eigentlich dachte ich, dass ich diese Mail irgendwann an euere Konkurrenz am Marburger Hauptbahnhof sende. Aber manchmal kommt dann eben doch alles anders… :)
Nach meinem Jahreskurs bei der Konkurrenz war ich ehrlich gesagt ziemlich unglücklich. Klar, ich hatte 4.500 Seiten Papier und 2.500 Karteikarten. Was ich aber nicht hatte, war ein Verständnis für Zusammenhänge. Es konnte doch nicht sein, dass ich drölftausend Streitstände auswendig lernen müsste?! :) Und dann kam noch Corona und hat die komplette Examensvorbereitung auf den Kopf gestellt. :)
 
(...)
 
Im ÖR habe ich auf einmal Zusammenhänge verstanden. Julia hat mit uns Verwaltungsrecht gemacht. Es war so ein tolles Gefühl, dass es mir plötzlich logisch erschien, dass man Europarecht und 48,49 VwVfG verknüpfen kann. Es hängt alles davon ab, wie man Dinge erklärt. Und ich finde, dass ihr das wirklich drauf habt :)
Der Crashkurs im Zivilrecht hat mir nicht nur Spaß gemacht und die letzten Lücken geschlossen, sondern hat sich für mein Examen im Oktober auch wirklich ausgezahlt. Die ZR II Klasusur war in einem Teil die Musterklausur aus der ZJS, „ohne die du uns nicht ins Examen lässt". Ich saß in der Klausur und dachte mir: „Danke, Amer!" :)
 
 Was ich euch neben den Examenstreffern und eurer hervorragenden Erklärweise noch sagen wollte: Ich hatte bei euch wirklich das Gefühl, dass ihr uns etwas beibringen wollt. Dass ihr nicht nur euren Job macht, sondern uns mit Witz und Freude gut durchs Examen bringen wollt. Zu keiner Zeit hatte ich das Gefühl, dass es schlimm wäre, nicht schon alles vorher zu wissen. Diese Menschlichkeit und diesen wirklich sympathischen Humor habt ihr anderen Anbietern voraus. Und das war für mich fast genauso wichtig, wie gute Inhalte. 
Dass ihr einen guten Job gemacht habt, sieht man übrigens auch an meiner Note. Ohne eure Crashkurse hätte ich niemals mit guten 10,7 Punkten diese Woche mein erstes Staatsexamen abgeschlossen. 
Tausend Dank und macht weiter so! 
Ganz liebe Grüße 
(L.)

Hallo liebe Julia, hallo lieber Amer,

Es ist vollbracht-  nach einmaligem Nichtbestehen hatte ich mich im vergangenen Oktober nochmal rangetraut und siehe da: Ich habe heute Morgen erfahren, dass ich (ganz gut sogar) bestanden habe. Ohne euch zwei hätte ich es nicht geschafft. Ihr beide habt mir die große Angst vor den Rechtsgebieten genommen. Dank Amer habe ich sogar gesehen, dass ZivilR sogar Spaß machen kann. Und liebe Julia: durch den CK in Grundrechte und meinem endlichen Kapieren habe ich in ÖR Sogar meine beste Note (Urteils-VB). Ich bin euch so dankbar! Nun warte Ich nur noch auf die Ladung. :) falls ihr für die Mündliche Tipps habt oder gar auch Vorbereitungskurse anbietet, lasst es mich gerne wissen. Vielen Dank! Wirklich.

(S.S.)

Hi Amer,

heute (Anmerkung von uns: 26.03.2022) ist endlich der Brief vom JPA gekommen! 
(...)

Meine Noten: 
Z1 11 und 11
Z2 14 und 14
Z3 11 und 11
S1 10 und 10
ÖR1 11 und 12 
ÖR2 10 und 7
Schnitt: 11

Ich bin mit den Noten sehr zufrieden!! In der mündlichen geht aber bestimmt noch was :D
 
(...)
 
Viele Grüße

(D.G.)

Hallo Amer :)
Ich habe im Juni 2021 mein Examen geschrieben. Ich hatte dir direkt danach schonmal geschrieben und du hast geantwortet, ich könnte mich vor der mündlichen Prüfung nochmal bei dir melden, damit du mir Tipps geben kannst 
An dieser Stelle nochmal ein ganz dickes Dankeschön an dich, auch an Julia und das gesamte Hemmer-Team!!! Danke einfach für eure tolle Arbeit, denn gestern kam endlich der Brief und ich habe es tatsächlich geschafft und ich freue mich so!!! (...)

Noch ein letztes Mal, VIELEN LIEBEN DANK für alles, für die super Vorbereitung und dafür, dass du immer da warst für uns! Das ist wirklich nicht selbstverständlich, du bist wirklich der beste Repetitor, den man sich nur wünschen kann!! 
Auch wie das alles geklappt hat trotz Corona. Wahnsinn. 
Ich glaube nicht, dass ich das ohne euch geschafft hätte. Ihr seid alle super, macht bitte genau so weiter! Ich werde Hemmer empfehlen wo ich nur kann :) 
Lass noch ganz viele an deinem Wissen teilhaben! :)
Liebe Grüße
(A.L.)

Moin Amer,

Ich wollte mich nochmal bedanken für das sehr lehrreiche Jahr. Es ist schön zu sehen, dass es auch Menschen gibt denen Jura Spaß macht, so wie mir. Es habt bei deinen Veranstaltungen bei so manchen Thema das erste Mal für mich „Klick" gemacht. Du motivierst einen ungemein und es macht sehr viel Spaß mit dir zu lernen.

Liebe Grüße,

(J.W)

(Rückmeldung nach der Mündlichen per WhatsApp):
Amer!! Ich habe ein 10 Punkte Examen!!
15 Strafrecht
14 ÖffR 
13 ZivilR

Ich bin soooo happy :)
Danke dir für alles!!!
(L.B.)

Prädikat geschafft!!!  9,37 Punkte und dann noch zusätzlich der Schwerpunkt bei dem mir jetzt noch eine letzte Note fehlt.
Vielen lieben dank dir für deine Unterstützung.
Ich bin so froh das es vorbei ist.:)
 (M.W.)

Hallo Amer, 
ich hab’s geschafft!  Es lief richtig gut, ich habe sogar 9,27! Vielen Dank für deine tolle Vorbereitung, deine Tipps und Erklärungen haben mir sehr geholfen ☺️
 
(L.B.)

Hallo Amer :) 

hier ist J. aus dem Sommersemester 2019 Kurs. Wahrscheinlich kannst du dich nicht mehr an mich erinnern, aber das ist nicht schlimm. 
 
Ich habe das Examen letzten Sommer geschrieben und bestanden, auch die mündliche Prüfung habe ich erfolgreich absolviert. Nun wollte ich mich für deine tolle Arbeit bedanken. Insbesondere während der corona Zeit hast du dich sehr bemüht uns die Lerninhalte trotz der Umstände näher zu bringen. 

Vielen vielen Dank und weiterhin alles gute! 

LG 
(J.N.)

Hallo liebe Julia,

ich habe im Sommer an deinem Grundrechte Crashkurs über Zoom teilgenommen.

Ich wollte dir unbedingt mitteilen, dass ich daraufhin die beste Klausur des Jahrgangs mit 15 Punkten geschrieben habe - vielen vielen Dank! Der Crashkurs, bzw. die Probeklausuren haben mir so gut geholfen! 

Ich werde euch auf jeden Fall weiterempfehlen! 

Hab noch eine schöne Woche und ganz viele Grüße.

(C.S.)

Liebes Hemmer Team, 

da ich den Juni Termin für mein schriftliches 1. Examen wahrnehmen werde, kündige ich hiermit zum 25. Juni 2022 mein Abonnement (Klausurenkurs) bei Ihnen.  (...)

Insgesamt bin ich Ihnen sehr dankbar. Dank ihrer sympathischen Art konnte ich mich sogar damit abfinden, mich freitagabends mit Jura zu beschäftigen. 

Beste Grüße und hoffentlich bis zu einem Wiedersehen fürs 2. Examen!
(T.A.)

Hallo Amer, 
heute Nachmittag kam endlich der sehnsüchtig erwartete Brief mit meinen Examensergebnissen. Als ich den Brief aufgemacht hab, konnte ich es garnicht glauben. Hab sogar die Wette mit meiner Mutter verloren :) Ich habe tatsächlich Prädikat geschafft. Im Zivilrecht hab ich 6,10 und 15, im Strafrecht 13 bzw 11, im Öffentlichen Recht 8 und 10. (....)
 
 Was die Themen anging war auch viel Glück dabei, aber für mich war direkt klar, dass ich es ohne Euch, insbesondere Dich nicht geschafft hätte. Ich hab mir das komplette Zivilrecht als Wiederholungshörerin bei dir nocheinmal angehört, sonst wäre das nichts geworden. Vielen Dank, dass du uns Jura so verständlich und mit so viel Freude vermittelst, dass diese auf einen überspringt. Du hast uns selbst die ekligen Themen immer so verständlich erklärt, dass sie dann nicht mehr ganz so eklig waren. :) Achja und danke für den Tipp, dass der Aufhebungsvertrag am Krankenbett früher oder später im Examen kommen wird. Deswegen hab ich es auswendig gelernt! Tausend Dank natürlich auch an Julia. Die Anmeldung bei Hemmer war definitiv die richtige Entscheidung für mich. 
Jetzt heißt es nur noch irgendwie durch die Mündliche kommen.:)
Liebe Grüße 
(I.)

Guten Morgen lieber Amer,

Ich wollte mich nochmal persönlich bei dir bedanken, für deine Kraft, Zeit und Geduld mit uns bei Hemmer. Ich habe deine Unterlagen von damals sowohl für die schriftlichen als auch die mündlichen Prüfungen im  2. Examen benutzt zum lernen und mich immer an deinen Unterricht erinnert und jetzt endlich alles zu Ende gebracht mit einem Vollbefriedigend. Danke nochmal vielmals für alles☺
(A.O.)

Hallo Amer, 

eben habe ich die Ladung zur mündlichen Prüfung erhalten, was ich nicht zuletzt auch dir (euch) zu verdanken habe. Vielen, vielen Dank für eure Mühen und fabelhaften Erklärungen!!! 
Ich hatte Ja schon mit Jura abgeschlossen und dachte ich unternehme dieses Jahr nochmal diesen einen Versuch. 
Ich kann mich gerade noch nicht richtig freuen, ich war wirklich sehr misstrauisch, ob das geklappt hat.  (...)

Vielen Dank!
(M.H.)

Lieber Amer,
 
ich wollte mich nochmal bei dir wegen meiner mündlichen Prüfung melden. Die Prüfung ist wirklich komplett anders verlaufen als ich jemals erwartet hätte und meine Punkte wurden nochmal angehoben. Das ist mir bisher im Leben noch nie passiert, dass ich mich durch eine mündliche Leistung verbessern konnte.
Ich hab im Zivilrecht 13, im Strafrecht 12 und im öffentlichen Recht 14 Punkte bekommen
(...)
 
Dafür wollte ich mich wirklich nochmal ganz herzlich bei dir und dem gesamten Hemmer-Team bedanken! (...)
In der mündlichen Prüfung hat mich übrigens Julias Klausurenkurs-Einheit zum PSPP-Urteil gerettet, die mir noch in Erinnerung geblieben ist
 
Vielen, vielen Dank und liebe Grüße

Erfahrungsbericht vom 15.02.2024

Lieber Achim,
ich wollte mich für deinen Tipp bedanken, in der mündlichen Prüfung zu versuchen mein Ergebnis auf ein Sehr gut zu heben. Nach meiner Prüfung heute habe ich tatsächlich 14,11 Punkte als Gesamtnote im staatlichen Teil geschafft. In diesem Sinne auch vielen Dank an das Hemmer Team in München für die top Vorbereitung und Unterstützung!

Lieber Achim, lieber Michi, liebes Hemmer-Team,
einfach mal ein dickes DANKESCHÖN für die super Vorbereitung aufs Examen! Ich habe den HK classic 2022-I belegt, anschließend noch den Finalkurs gemacht und im Termin 2023-II geschrieben. 12,08 Punkte sind es am Ende im staatlichen Teil geworden - ich bin überglücklich und hätte niemals damit gerechnet! „Noten im hemmer-Klausurenkurs +3", wie Du im Kurs immer sagtest, hat sich mehr als bewahrheitet! Ihr schafft es, die riesen Stoffmenge mit der nötigen Portion Humor und Leichtigkeit zu vermitteln. Ohne Euch hätte ich die Motivationslöcher, die vermutlich jeder zwischendrin mal hat, nicht überwinden können. Also macht weiter so!
Beste Grüße

Lieber Achim,
ich hoffe du siehst mir nach, dass ich erst so spät schreibe, aber ich bin gleich nach dem Examen in den Urlaub gefahren, um einfach mal am Strand zu liegen. Ich wollte mich mit dieser Mail einfach bei dir bedanken. Der Hemmer-Kurs war phänomenal und ich habe wahnsinnig viel gelernt und dabei genauso viel Spaß an Jura gehabt. Ich erinnere mich an eines euer Werbevideos, in dem du sagst, dass ein Kursteilnehmer meinte, dass das Repetitorium eine der besten Zeiten war und ich dachte mir bloß: "ja klar, wie spaßig kann die Examensvorbereitung schon werden." Aber ich habe mich geirrt. Am Anfang war ich ein wenig überfordert, was vielleicht auch daran liegt, dass du direkt mit (Examens-) Fall 14 BGB AT eingestiegen bist ;) aber ich habe schnell gemerkt, dass das Rep eine sehr positive und prägende Erfahrung wird. Es war spaßig und eine super Zeit, wozu deine coole und humorvolle Art verknüpft mit diversen Geschichten massiv beigetragen hat. Besonders von den Mind-Maps, die du am Anfang mit uns "gemalt" hast, habe ich massiv profitiert und inzwischen mache ich zu allem wichtigen Mind-Maps. Aber noch mehr habe ich davon profitiert, wie sehr mich das Repetitorium inspiriert und motiviert hat. Als ich das Repetitorium begann, hatte ich bloß den Wunsch das Examen irgendwie zu bestehen. Auch 4 Punkte hätte ich dankend genommen. Nach ein paar Wochen im Hauptkurs ist mein Ehrgeiz gewachsen. Ich wollte und will so gut sein wie ich irgendwie kann. Ich will nicht bloß ganz OK sein, sondern mein Potential voll ausschöpfen. Für diesen Motivationsschub möchte ich dir am meisten danken.  Bedanken möchte ich mich außerdem für das absolut tolle Team im Hauptkurs München. Sogar mein absolutes Hass-Fach, das öffentliche Recht hat mir mit Martin und Magdalena Spaß gemacht, wenn auch, zugegeben, deutlich weniger als Zivilrecht. Kurzum ich will einfach sagen: danke! Danke an dich und das ganze Hemmer Team. Dieses Repetitorium ist einfach toll und ich weiß, dass du und das ganze Hemmer Team dadurch unglaublich viel für viele angehenden Juristen in Deutschland tut. Durch euch alle wird die Examenszeit, die das ganze Studium über einem schwebt wie das Schwert des Damokles nicht nur erträglich, sondern sogar eine tolle Zeit und ein interessanter Lebensabschnitt.

Liebes hemmer-Team,
vielen lieben Dank an dieser Stelle für den tollen Hauptkurs, die Ausbildung im Allgemeinen und insbesondere die Dozenten sind wirklich top - sowohl fachlich als auch menschlich. Vielen lieben Dank für die gute Organisation (trotz Pandemie) und das schnelle Umstellen auf die Online-Veranstaltungen. Ihr habt so viele tolle (Klausuren-)/(Crash-)Kursleiter - ein dickes Lob an alle. Es macht Spaß, wenn man sieht, wie viel Freude man mit Jura haben kann. Ich möchte mich recht herzlich dafür bedanken und im Rahmen dessen auch für die ganze Unterstützung während meiner gesamten Examensvorbereitung - sei’s im hemmer-individual in München unter Christian Quirling oder nun zuletzt noch im Klausurenkurs - ohne die immer motivierten und fachlich kompetenten, aber trotzdem "studentennahen" Dozenten und Mitarbeiter wäre eine so gute Examensvorbereitung sicherlich nicht möglich gewesen. Die zwar oft nervenaufreibende Zeit war mithin trotzdem eine schöne und lehrreiche Zeit. Herzlichen Dank und vielleicht bis zu irgendeinem Assessorkurs! 

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich konnte im Staatsexamen die Gesamtnote von 12,36 Punkten erzielen. In diesem Zuge möchte ich mich auch von ganzem Herzen bei Ihnen bedanken, da ich ohne das Hemmer Repetitorium diese Note im Leben niemals hätte erzielen können! Vielen Dank!

Lieber Achim, liebes Hemmer-Team,
nachdem ich gestern mit der mündlichen Prüfung mein Erstes Staatexamen abgeschlossen habe, möchte ich das erfreuliche Ergebnis zum Anlass nehmen, mich beim Team der Hauptkurse 2021 II und 2022 II in München, Passau und Bayreuth sowie der Klausurenkurse in Augsburg und Würzburg zu bedanken. Herzlichen Dank für die tolle Vorbereitung, die vielen hilfreichen Tipps zur Klausur- und Stressbewältigung und nicht zuletzt natürlich für das Entgegenkommen bei den Kursterminen. Ich habe im schriftlichen Teil 11,75 Punkte erzielt, konnte mich im Mündlichen noch auf 12,22 Punkte verbessern und bin damit überglücklich. Ohne Euch hätte ich das nicht geschafft, daher gilt mein Dank vor allem den tollen Kursleitern Martin Mielke, Christian Daxhammer, Moritz Motel, Jan Singbartl, Clemens d''Alquen, Simón Barrera González, Philipp Walter und Franziska Görlitz. Ich hoffe, Ihr gebt den Dank an die betreffenden Personen weiter. Dir, lieber Achim, gilt ein ganz besonderer Dank dafür, dass Du auch bei meinem organisatorisch schwierigen Sonderfall sogar für zwei Jahre eine tolle Lösung für die Kurstermine gefunden hast, die sich mit meiner beruflichen Tätigkeit vereinbaren ließ.
Viele Grüße

Liebes Hemmer-Team,
ich hatte mir seit Bekanntgabe der schriftlichen Ergebnisse vorgenommen, Euch zu schreiben und jetzt, da nun auch die mündliche Prüfung geschafft ist, hier endlich die so verdiente Danksagung! Nach der mündlichen Prüfung bin ich bei 8,31 Punkten gelandet, ein Ergebnis, mit dem ich echt zufrieden bin. Vielen Dank für die 1,5 Jahre dauernde tolle Vorbereitung, angefangen bei dem Hauptkurs über den Klausurenkurs hin zum Crashkurs. Die Kursmaterialien fand und finde ich persönlich super, insbesondere die Karteikarten waren mein treuer Begleiter während der gesamten Zeit. Natürlich sei an dieser Stelle auch den Dozenten gedankt, angefangen bei Achim (das "schlechthin untragbar" spukt mir heute noch im Kopf herum), natürlich auch Michi, der das Schuld- und Arbeitsrecht wirklich für sich gepachtet hat, Jan, durch den das Sachenrecht endlich mein Herz erobern konnte, Martin mit seiner stoischen Gelassenheit bei wilden Verwaltungsrechtsfällen, Heinfried, Claus, Simón, Micha, Christian, etc., verzeiht, wenn ich namentlich nicht alle erwähne, dieses Dankeschön ist an Euch alle gerichtet! Alles Gute und möget Ihr noch vielen Generationen den Hafen, in den es zu segeln gilt, vertraut machen.
Viele Grüße

Liebes hemmer-Team,
ich habe diese Woche mein erstes Staatsexamen erfolgreich abgeschlossen und wollte mich nochmals bei euch für die Examensvorbereitung bedanken! Ich bin mir sicher, dass die strukturierte Vorbereitung im hemmer Repetitorium einen erheblichen Anteil daran hatte, dass ich das Examen mit 11,69 Punkten abschließen konnte.
Viele Grüße

Hi Michi,
ich wollte mich nach der erfolgreichen Mündlichen nochmal bei dir melden und mich bedanken. Danke für diese top Vorbereitung und vor allem danke dafür, dass ihr unsere Rep Zeit so angenehm gestaltet habt. Ich habe mich wirklich jeden Dienstag und Mittwoch auf den Kurs gefreut! Von den vielen Aha-Momenten muss ich gar nicht erst anfangen. Gerade Zivilrecht hat mir wahnsinnige Bammel bereitet, weil ich während des Studiums nie wirklich den Dreh raus hatte. Die Angst konntest du mir komplett nehmen. Also vielen, vielen Dank nochmal! Micha und du macht einen wahnsinnig guten Job! Es kam 7,87 raus…mit meinem Schwerpunkt bin ich dann auf 8,83. War wirklich verdammt nervös und habe direkt die erste Klausur in Sand gesetzt. Das hing mir dann die restlichen Tage ziemlich nach. Aber ist ein vollkommen solides Ergebnis. Ich will mich nicht beschweren. Ich werde trotzdem im März in Verbesserungsversuch gehen. Glaube bei mir könnte weniger Druck nochmal einiges ändern. 
Viele Grüße

Hallo liebes hemmer-Team,
nachdem ich den staatlichen Teil des 1. Examens nun hinter mich gebracht habe, wollte ich mich für die exzellenten hemmer-Kurse bedanken. Nach einer mich aufgrund der Stofffülle doch sehr fordernden Teilnahme des Hauptkurses in Augsburg/online habe ich mich das letzte halbe Jahr auf das Examen mit dem final-Kurs vorbereitet. Dadurch konnte ich mich "quasi an die Hand genommen" der Wiederholung und der Vertiefung des Stoffes widmen. Super fand ich dabei, dass der gesamte examensrelevante Stoff komprimiert dargestellt wurde und in der relativ kleinen Gruppe ein Nachfragen jederzeit möglich war. Danke an Christian und Nico! Durch ihre verständliche Unterrichtsart konnten letzte Unklarheiten beseitigt werden und der Kurs stellte einen echten Mehrwert dar. In Kombination mit dem Klausurenkurs gewann ich dadurch an Selbstvertrauen für die kommenden Klausuren. Hier geht ein ganz besonderer Dank an Michi raus; er hat es mit seiner lebendigen Art zu erklären geschafft, dass ich in Zivilrecht, "meinem Angstgebiet", am Ball blieb und hier auch im Examen mein bestes Ergebnis mit 14 Punkten erreichen konnte. Daneben konnte ich auch in Strafrecht mit 13 Punkten glänzen und bin nun überglücklich, den Staatsteil mit einem zweistelligen Ergebnis abgeschlossen zu haben. Hab'' mich schon erkundigt, welche Kurse hemmer im Ref anbietet und werde auch hier wieder auf hemmer setzen :)
Liebe Grüße

Erfahrungsbericht vom 06.02.2024

Lieber Michi,
mein bester Freund und ich waren beide im Hemmer Hauptkurs 2022 I classic und haben anschließend weiter den Klausurenkurs und den Life&Law Kurs besucht. Nun gab es heute die Ergebnisse des schriftlichen Teils des Termins 2023/ II und wir haben beide sehr gut abgeschnitten. Mein Freund hat 11,16 Punkte und ich habe 12,58 Punkte erreicht. Besser hätte es nicht laufen können! Dafür wollten wir uns ganz herzlich bedanken! Du hast uns geholfen das Zivilrecht wirklich zu verstehen, auch mal zu hinterfragen und stets genau am Gesetz zu arbeiten. Es hat uns immer so viel Spaß gemacht und wir haben uns immer total auf die Kurse gefreut! Du warst für uns immer ein Vorbild, das ging sogar so weit, dass einer von uns während den Examensklausuren Fanta Zero getrunken hat. Scheint was zu bringen! Vielen Dank für die tolle Vorbereitung und die Freude an Jura, die du uns stets mit auf den Weg gegeben hast. Für mich war es zum Ende hin vor allem wichtig ruhig zu bleiben und auch dabei hast Du mir sehr geholfen. Ich war wirklich sehr zufrieden bei Hemmer und werde zeitnah den Assessorkurs besuchen. An dieser Stelle auch noch einen persönlichen Dank an Achim, ich musste insbesondere in der ersten Klausur oft an den Unterricht im BGB AT zurückdenken.
Liebe Grüße und ein frohes neues Jahr!

Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit kündige ich meine Mitgliedschaft bei Hemmer zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Ich bedanke mich für die schöne Zeit und erfolgreiche Zusammenarbeit, die zu einer Note von 10,41 Punkten im schriftlichen Teil geführt hat. Auch an Achim nochmal vielen Dank für die tolle Zeit im Rep! Wie und wo kann man an die Zentrale den Kalorienbomber senden? Zur Anfangszeit bei Hemmer habe ich das Klausurenschreiben jeden Freitagmorgen um 8:30 Uhr wirklich gehasst. Zuletzt habe ich mich sogar auf den Freitag gefreut, da man nach einer fünfstündigen dogmatisch anregenden Arbeit den Rest des Tages entspannen kann :-). Somit behalte ich den wöchentlichen Klausurenrhythmus auch für die Zeit im Ref bei. Hört sich nach einer Win-Win-Situation an!
Nochmals vielen Dank und beste Grüße in die Zentrale

Liebes Hemmer-Team,
nachdem ich bereits einen anderen Staatsexamensstudiengang abgeschlossen und mich in diesem Studiengang auch promoviert hatte, habe ich aus reiner Neigung noch Jura studiert. Da ich als Jurastudent nicht nur berufstätig war, sondern auch schon Verantwortung für eine eigene Familie hatte, habe ich oft daran gezweifelt, ob es mir unter diesen Umständen gelingen würde, das „Abenteuer" Jura zu einem guten Ende zu führen. Heute habe ich die Noten für den schriftlichen Teil der Juristischen Staatsprüfung erhalten und darf mich über 11,75 Punkte freuen. Hieran haben Christian und Gerrit, die den Augsburger Hauptkurs gehalten haben, einen wesentlichen Anteil. Super und wirklich wahnsinnig hilfreich fand ich aber auch den Hemmer-final-Kurs, im Rahmen dessen ich von Nico noch einiges Wissenswertes aus dem Zivilrecht mitnehmen konnte und der meine Examensvorbereitung erst so richtig „rund" gemacht hat. Von daher möchte ich Euch nochmals ganz herzlich für die Unterstützung und Hilfe in den vergangenen 1,5 Jahren danken! Mit Euch hat Jura wirklich auch und gerade in der Phase der Examensvorbereitung Spaß gemacht!

Sehr geehrtes Hemmer-Team,
ich möchte mich auf diesem Wege bei Ihnen für die Vorbereitung auf die erste schriftliche Staatsprüfung bedanken. Ich habe im Termin 2023/2 die erste schriftliche Staatsprüfung absolviert und mit 10,5 Punkten bestanden. Besonderen Dank möchte ich an meine Hauptkursleiter Herr Dr. Gerrit Müller Eiselt und Herr Prof. Dr. Christian Quirling aussprechen. Gerne würde ich mich als Korrektor für den Klausurenkurs bei Ihnen bewerben. Ich war bereits im Hauptkurs 2022 I Kurshelfer in Augsburg und mir hat die Zusammenarbeit mit Ihnen sehr gefallen.
Mit freundlichen Grüßen
Viele Grüße

Sehr geehrter Herr Wüst,
erfreulicherweise habe ich gestern erfahren, dass ich meine schriftlichen Examensprüfungen im Termin 2023/2 mit einer Gesamtnote von 13,16 absolviert habe. Ich würde mich daher nun gerne als Korrektorin bei Hemmer im Klausurenkurs bewerben, da ich aus eigener Erfahrung weiß, wie wichtig dieser Kurs in der Examensvorbereitung ist. Ich würde mich sehr über eine Rückmeldung freuen und stehe jederzeit zur Verfügung, falls noch weitere Dokumente wie mein Lebenslauf benötigt werden.
Viele Grüße

Hallo liebes Hemmer-Team,
ich wollte mich herzlich für eure Arbeit im letzten Jahr bedanken. Ich habe schriftlich eine Note von 6,33 - mein Ziel war als Gesamtnote am Ende 7 Punkte. Das ist jetzt auf jeden Fall möglich und das wäre ohne euch nicht machbar gewesen. Und tatsächlich: Ich habe mündlich 11 (ZR) und zweimal 10 (StR, ÖR) bekommen im staatlichen Teil und im universitären 13. Insgesamt bin ich jetzt bei 8,63 Punkten, ohne euch undenkbar.
Vielen Dank - ihr macht nen tollen Job.
Viele Grüße 

Lieber Achim,
als ehemalige Hauptkursteilnehmerin möchte ich mich herzlichen bedanken für die gute Vorbereitung, die ich vom Hemmer-Team bekommen habe. Ich war im Hauptkurs 2021/II in München, habe im März 2023 Examen geschrieben und dieses mit 10,71 Punkten gemeistert. Das habe ich auch euch zu verdanken!
Vielen Dank!

Lieber Michi,
Julia hat es ja im Rep schon angekündigt, aber ich habe jetzt mein Examen seit vorgestern endgültig in der Tasche und bin einfach nur mega happy. Ich habe jetzt staatlich insgesamt 10,02 Punkte erreicht und müsste mit dem SP dann insgesamt bei 10,08 liegen. Schriftlich konnte ich im Erbrechtsfall sogar 15,5 Punkte erreichen. Dazu hast du einen maßgeblichen Teil beigetragen und deshalb möchte ich mich von Herzen bei dir bedanken!! Auch für den Tipp mit Philipp Walter, der mir in Zivilrecht nochmal den letzten Schliff gegeben hat. Ohne Euren Unterricht hätte ich sicher niemals so ein Ergebnis erzielen können und auch sicher kein so gutes Verständnis für Jura entwickelt. Das Rep hat mir auch wirklich Spaß gemacht und ich werde dich und den Unterricht immer in guter Erinnerung behalten! Bleib so wie du bist!!
Ganz liebe Grüße

Lieber Achim,
vielen Dank für die gute Ausbildung! Euer tolles Onlineangebot hat mich bei der Examensvorbereitung optimal unterstützt. Insgesamt habe ich über unglaubliche 14 Punkte erreicht, Platzziffer 3!
Gruß

Liebes hemmer-Team,
hiermit möchte ich den bei euch belegten Klausurenkurs zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigen. In diesem Zuge wollte ich mich bei euch noch für die wirklich tolle Vorbereitung bedanken! Bei euch in Haupt und Klausurenkurs gab es immer eine klare Struktur, es wurde nicht um den "heißen Brei" herumgeredet und der Fokus lag immer auf einem eigenständigen juristischen Verständnis, nie auf möglichst kleinteiligen Meinungsstreit. Ich bin froh, diese Examensvorbereitung mit euch erfolgreich bestritten zu haben. Dank euch habe ich meine Zielnote erreicht und bin mega happy. Ich werde euch definitiv weiterhin empfehlen.
Liebe Grüße und alles Gute euch, macht weiter so!

Liebes Hemmer-München-Team,
ich möchte mich von ganzem Herzen bei euch für die großartige und erfolgreiche Unterstützung während meiner Examensvorbereitung bedanken. Heute habe ich meine mündliche Prüfung abgelegt und ein überdurchschnittliches Ergebnis erzielt. Ich bin sehr dankbar für das Wissen, das ich bei euch erlangt habe, und würde es gerne weitergeben.Daher wollte ich fragen, ob ihr derzeit noch Korrektoren für den Klausurenkurs sucht und falls ja, an wen ich meine Bewerbung senden könnte
Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße

Servus Michi,
erst einmal vielen Dank an das ganze Team für die tolle Vorbereitung auf das Examen. Ich kann für mehrere Kommilitonen sprechen, wenn ich sage, dass wir deine Einheiten immer besonders gerne verfolgt haben. Am Montag kamen die schriftlichen Ergebnisse. Ich bin sehr glücklich und zufrieden, habe genau 10,0 (Z1: 12,0; Z2: 11,0; Z3: 5,0; S: 10,0; ÖR1: 10,0; OR2: 12,0).
Gruß

Liebes hemmer-Team,
vielen Dank für die Bestätigung meiner Kündigung. Der Grund für die Kündigung ist tatsächlich allein mein bestandenes Examen, das ich nach einem Jahr hemmer-Rep im März 2023 geschrieben habe. Mit dem Ergebnis von 10,25 Punkten im schriftlichen Staatsteil bin ich wirklich sehr zufrieden, weshalb ich mich auf diesem Wege auch nochmal für die großartige Vorbereitung bedanken möchte, ohne die eine entsprechende Punktzahl definitiv nicht möglich gewesen wäre!
Gruß

Liebes hemmer-Team,
ich möchte die Gelegenheit nutzen, um ein kurzes feedback über den Hauptkurs abzugeben: Ich habe das sog. BerMüPa Programm der LMU absolviert, das den Teilnehmern innerhalb von 3 Semestern ermöglicht einen französischen juristischen Master zu erlangen. Didaktik ist an der Partneruniversität in Paris ein seltener Luxus, den sich kaum ein Dozent oder Professor leisten wollte, sehr zum Verdruss aller Studenten, nicht nur der deutschen. Mit diesen Erfahrungen kam ich zu hemmer und war zuerst wirklich beeindruckt, wie gut und mitreißend juristischer Unterricht gestaltbar ist. Hemmer war für mich genau die richtige Antwort auf meinen Unmut über die universitär-juristische Art zu lehren, mit der ich bereits an der LMU angeeckt bin und die mich in Paris schließlich vollständig hat verzweifeln lassen. Wissenschaft ist Forschung und Lehre, letzteres fällt leider in den Universitäten viel zu häufig qualitativ unter den Tisch. Dies beweist die jahrzehntelange und immer größer werdende Tendenz der Studenten zu privat organisierten Repetitorien. Es ist richtig und wichtig, dass hemmer hier Abhilfe leistet, die die Universitäten auch nötig haben. Ich möchte in diesem Sinne großes Lob aussprechen insbesondere an Achim Wüst und Michael Tyroller, die mich aus der juristisch-didaktischen Senke herausgezogen haben und mir wieder gezeigt haben, dass Jura Spaß macht! Die meisten Dozenten in Paris täten gut daran, sich an diesen beiden Herren ein Beispiel zu nehmen! Ich freue mich auf die weitere Zeit im KLK mit hemmer und wünsche viel Erfolg weiterhin für die Zukunft, mit den besten Grüßen

Erfahrungsbericht vom 14.02.2023

Lieber Achim,
ich habe bei Hemmer München den Hauptkurs (2021/I) und den Final Kurs besucht. Ich habe im September mein erstes Staatsexamen in München geschrieben und im Januar 2023 dieses mit der mündlichen Prüfung beendet. Zunächst wollte ich mich erstmal bei dir und dem restlichen Hemmer Team für die wahnsinnig tolle Vorbereitung auf das 1. Staatsexamen bedanken!!!
Im Studium an der Uni ist mir das Meiste sehr schwergefallen, was man auch an den Noten erkennen konnte. Dank der intensiven Vorbereitung mit Hemmer (1,5 Jahre) konnte ich im schriftlichen Teil 9,25 Punkte erreichen und mich im Rahmen der mündlichen Prüfungen auf 9,78 Punkte verbessern. Eine Note von der ich noch nicht einmal träumen konnte! Also vielen, vielen Dank!

Erfahrungsbericht vom 14.02.2023

Liebes hemmer-Team, liebe Frau Wüst,
auch Ihnen vielen herzlichen Dank für die netten Worte, hierüber freue ich mich wirklich sehr. Mir haben die Kurseinheiten bei Hemmer immer viel Spaß gemacht und waren zu Zeiten von Corona tatsächlich auch eine sehr willkommene Abwechslung. Die lebhafte Gestaltung der Kurseinheiten durch die vielen tollen Kursleiter haben mir nicht nur die Examensvorbereitung, sondern auch die Isolation während der Pandemie erleichtert. Auch von meiner Seite daher vielen herzlichen Dank an die sehr guten Kursleiter. Ich konnte in meinem Examen 13,8 Punkte erreichen! Herzliche Grüße

Erfahrungsbericht vom 14.02.2023

Liebes Münchner Team,
ich wollte mich bei euch Allen für euren fantastischen Hauptkurs bedanken, der mir letztlich knapp unter 11 Punkte im Examen 2022/II beschert hat. All eure Dozenten sind absolute Spitzenklasse, sowohl von dem Inhalt der Einheiten her als auch von der Art wie dieser letztlich vermittelt wird.

Erfahrungsbericht vom 14.02.2023

Liebes gesamtes Hemmer-Team München,
nun ist es endlich so weit - nach 1,5 Jahren Hemmer Examensvorbereitung habe ich vor einigen Tagen das Ergebnis meiner schriftlichen Klausuren des Septembertermins 2022/2 des Ersten Staatsexamens erhalten: stolze 10,58 Punkte sind es im Schnitt geworden! Ohne Eure tägliche Unterstützung, Motivation und die super Unterlagen wäre dieses Ergebnis für mich niemals möglich gewesen. Deshalb wollte ich mich über diesen Weg für die Zeit meiner Examensvorbereitung bei Euch und dem gesamten Team herzlich bedanken! Zwar konnte ich - wie vermutlich jeder - meine Motivation nicht immer zu 100 Prozent aufrecht halten. Allerdings habt Ihr es in diesen Momenten stets geschafft, mir den Spaß am juristischen Arbeiten zu vermitteln und über die Jahre meine juristische Denk- und Lernweise völlig neu geprägt. So war die wahrlich stressige Examenszeit für mich in jeder Hinsicht ein Gewinn und ein Lebensabschnitt, auf den ich schon jetzt sehr gerne zurückschaue und mich in einigen Jahren noch immer an all die Kurshighlights erinnern werde.
Vielen, vielen Dank für alles!
Beste Grüße und bis hoffentlich bald (spätestens aber im Ref!)
Erfahrungsbericht vom 14.02.2023

Liebes hemmer-Team,
hatte gestern die mündliche Prüfung und bin dementsprechend endlich offiziell durch. Gesamtnote im Staatlichen 10,0 glatt und damit mein persönliches Ziel mit Punktlandung erreicht. Nochmal vielen Dank an das gesamte Hemmer-Team für die klasse Vorbereitung (insbesondere, da ich im Studium selbst immer nur das maximal Nötige gemacht habe und deswegen mit eher geringen Vorkenntnissen ins Rep gestartet bin ????)
In diesem Zusammenhang wollte ich fragen, ob ihr bei Hemmer aktuell Korrekturassistenten für den Klausurenkurs sucht. LG

Erfahrungsbericht vom 14.02.2023

Lieber Michi,
vielen, vielen Dank für die tolle Examensvorbereitung! Ich wollte Dir schon längst schreiben, aber jetzt finde ich endlich die Zeit dafür. Ich hatte gestern mündliche Prüfung und und bin super glücklich mit dem Ergebnis: 12,4 insgesamt und 10,01 im Staatsteil, insbesondere weil ich in Zivilrecht so gut war! Und das habe ich auch wirklich Dir zu verdanken! Zivilrecht war am Anfang vom Rep noch mein Endgegner sozusagen und Du hast die Sachen und die Methodik einfach so gut erklärt und einem im Kurs und dann auch im Klausurenkurs so viel Selbstvertrauen gegeben, dass man es wirklich schaffen kann. Dadurch, dass du immer gesagt hast, dass man Dir Fragen auch mailen kann und Du Dir dann echt auch freitags abends noch die Zeit genommen hast zu antworten habe ich mich wirklich gut aufgehoben gefühlt! Also: Vielen Dank dafür!!
Ganz liebe Grüße

Erfahrungsbericht vom 14.02.2023

Liebes hemmer-Team,
vielen Dank für den super Kurs und die schöne Zeit bei Euch - besser hätte ich mir meine Examensvorbereitung nicht vorstellen können!
Viele Grüße

Erfahrungsbericht vom 14.02.2023

Liebes hemmer-Team,
ich habe am Hauptkurs 2020 II teilgenommen und im aktuellen Termin 2022-I mein Examen mit der Gesamtnote 10,12 Punkte bestanden! Ihr habt wirklich einen riesigen Anteil daran, denn ohne Euer Engagement in der Vorbereitung und die großartige Unterstützung hätte ich das nicht geschafft, davon bin ich fest überzeugt. Das Repetitorium bei euch war wirklich die beste Wahl, die ich für meine Examensvorbereitung treffen konnte! Bei euch habe ich Jura richtig gelernt und gemerkt, wie viel Spaß es machen kann, wenn man die Systematik des Gesetzes richtig versteht und anwenden kann. Eure Kursleiter sind alle einfach top, bleibt so wie ihr seid & vielen herzlichen Dank für alles!!! Ich würde mich sehr freuen, euch bei eurer Arbeit zu unterstützen, also falls ihr beispielsweise zufällig Korrektoren für den Klausurenkurs sucht, meldet euch gerne.
Viele Grüße
Erfahrungsbericht vom 14.02.2023

Lieber Achim,
nachdem meine Zeit bei Hemmer zu Ende geht - ich schreibe im September jetzt Examen (vielleicht bleibe ich noch etwas im KLK zwecks Vorbereitung aufs mündliche) - wollte ich mich nochmal für den grandiosen Kurs bedanken, die Kursmaterialien sind wirklich top und eine riesige Hilfe (ich habe bei Hemmer mehr gelernt als in den vier Jahren Studium zuvor - und das lag nicht an fehlendem Fleiß ; )), mit den Kursleitern - besonders neben dir hervorzuheben sind Michael Tyroller, und Michael Grieger, die allesamt meine Freude am juristischen Arbeiten erst richtig geweckt haben - hat es immer Spaß gemacht und von der Art wie Wissen vermittelt wird können sich einige Professoren eine Scheibe abschneiden und insgesamt hat man sich bei Euch gut aufgehoben gefühlt in der Examensvorbereitung! Anbei das versprochene Foto von Dir im Kurs gemalten Kunstwerke - hängen ab jetzt in bester Erinnerung an Euch über meinem Schreibtisch!
Liebe Grüße
Erfahrungsbericht vom 14.02.2023

Liebes Hemmer-Team,
zunächst möchte ich mich bei den Mitarbeitern von Hemmer für die tolle Vorbereitung auf das Erste Staatsexamen bedanken. Die 1 1/2 Jahre, in denen ich euren Haupt- und Klausurenkurs sowie den hemmer final Kurs besucht habe, haben sich für mich am Ende wirklich ausgezahlt, da ich den Staatsteil mit einer Gesamtnote von 11,55 bestanden habe.
Beste Grüße

Erfahrungsbericht vom 14.02.2023

Sehr geehrter Herr Wüst,
vor ein paar Tagen habe ich mein Zeugnis des ersten juristischen Staatsexamens erhalten und möchte mich bei Ihnen und allen Dozenten des Münchner Standorts auf diesem Wege herzlich bedanken. Es hat mich sehr erfreut, dass ich als nicht Muttersprachler die Note vollbefriedigend (9,27 Punkte) erreichen konnte. Dies verdanke ich insbesondere dem tollen Hemmer-Kurs und den stets motivierten Dozenten, die mit Herz und Seele jede Unterrichtseinheit geleistet haben. Mein besonderer Dank geht an Michi Tyroller, bei dem ich mein Probehören absolviert habe und dessen "lebhaften" Vortrag zur Problematik der Inzahlunggabe ich stets noch vor meinen Augen habe.
Erfahrungsbericht vom 14.02.2023

Hi liebes hemmer-team,
ich wollte mich von ganzem Herzen bei Euch bedanken, besonders bei Dir, Michi, dass du dir wirklich immer die Zeit genommen hast, ausnahmslos alle meine Fragen zu beantworten, das war so krass wichtig für mein Verständnis. Am Ende hat''s geholfen, ich bin auf 11,78 Punkte im Staatsteil gekommen und unfassbar happy. Also nochmal: Danke!!! Ihr macht echt einen ha(e)mmer Job!

Erfahrungsbericht vom 14.02.2023

Liebes Hemmer-Team,
ich bin aktuell im Finalkurs München und habe bis zum August 2022 den Kurs Hemmer Classic II in München besucht. Ich wollte Ihnen mitteilen, dass ich sehr dankbar bin, den Kurs Hemmer Classic besucht zu haben. Auch von dem jetzigen Finalkurs bin ich sehr begeistert. Alle Kursleiter waren und sind sehr kompetent und freundlich. Ich fühle mich bei Hemmer sehr gut aufgehoben und bereue diese Vorbereitung zu keiner Zeit. Ich dachte jeder freut sich über positives Feedback und wollte mich daher bedanken :)

Erfahrungsbericht vom 09.09.2021

"Vielen lieben Dank an dieser Stelle für den tollen Hauptkurs, die Ausbildung im Allgemeinen und insbesondere die Dozenten sind wirklich top - sowohl fachlich als auch menschlich!"

Erfahrungsbericht vom 09.09.2021

"Vielen lieben Dank für die gute Organisation (trotz Pandemie) und das schnelle Umstellen auf die Online-Veranstaltungen. Ihr habt so viele tolle (Klausuren-)/(Crash-)Kursleiter - ein dickes Lob an alle. Es macht Spaß, wenn man sieht, wie viel Freude man mit Jura haben kann.
Ich möchte mich recht herzlich dafür bedanken und im Rahmen dessen auch für die ganze Unterstützung während meiner gesamten Examensvorbereitung - sei’s im Hemmer individuell in München unter Christian Quirling oder nun zuletzt noch im Klausurenkurs - ohne die immer motivierten und fachlich kompetenten, aber trotzdem "studentennahen" Dozenten und Mitarbeiter wäre eine so gute Examensvorbereitung sicherlich nicht möglich gewesen. Die zwar oft nervenaufreibende Zeit war mithin trotzdem eine schöne und lehrreiche Zeit. Herzlichen Dank und vielleicht bis zu irgendeinem Assessorkurs!"

Erfahrungsbericht vom 08.09.2021

"Sehr geehrte Damen und Herren, ich konnte im diesjährigen Staatsexamen 2021/1 die Gesamtnote von 12,36 Punkten erzielen.In diesem Zuge möchte ich mich auch von ganzem Herzen bei Ihnen bedanken, da ich ohne das Hemmer Repetitorium diese Note im Leben niemals hätte erzielen können! Vielen Dank!"
Erfahrungsbericht vom 06.07.2021

"Liebes hemmer-Team, vielen lieben Dank für die großartige Unterstützung und Vorbereitung für das Staatsexamen! Bevor ich zu Hemmer gekommen bin, hätte ich niemals gedacht, dass ich dieses Examen eines Tages in der Tasche haben könnte - bis zum Ende der mündlichen Prüfung war ich mir dabei nicht sicher. Dass es im Endeffekt doch geklappt hat, hat mich noch einmal darin bestärkt, dass Hemmer den besten Input gibt, den man kriegen kann.

Angefangen bei den motivierenden Worten der Kursleiter, dem fachmännisch ausgewählten Material, bis zu der ausgezeichneten Organisation hinter den Kulissen, die nicht mal Corona ins Wanken bringen konnte, das Zwischenmenschliche nicht zu vergessen! Die Examensvorbereitung ist mit einer Menge Druck verbunden, sodass ich sehr dankbar bin, dass die Kursleiter immer wieder aufbauende Worte für uns übrig hatten und uns Mut gemacht haben, anstatt den Druck zusätzlich zu erhöhen.

Ich bin zutiefst überzeugt, dass Hemmer die beste Wahl war, die ich in der Examensvorbereitung hätte treffen können! Herzlichen Dank für alles! Gruß"


Erfahrungsbericht vom 06.07.2021

"Liebes hemmer-Team, ich war im Hauptkurs 2019 II und würde gerne nach 8,25 Punkten im Schriftlichen den Klausurenkurs fristgerecht zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigen. Vielen Dank für 1,5 Jahre tolle Vorbereitung, insbesondere das Angebot über Zoom hat super geklappt. Auf euch ist wirklich immer Verlass. Insbesondere behaltet ihr tatsächlich mit dem Kursprogramm und euren Tipps Recht. Entscheidend im Examen sind die Basics und erst dann der ein oder andere Kniff. Ich hoffe, mit dem Mündlichen komme ich noch auf 9 Punkte. Im September werde ich nochmal zur Verbesserung schreiben. Mit der hemmer-Methode ist nämlich eigentlich noch mehr drin!

Rückblickend kann ich jedem empfehlen, im Zweifel mit Mut zur Lücke bei manchem Detail, direkt nach Ende des Hauptkurses zumindest in den Freischuss zu gehen - was ja Corona bedingt gut möglich ist. Je präsenter die Stimmen von Achim, der im Übrigen mit BGB AT zu Beginn und Gesellschaftsrecht zum Schluss ein ha(e)mmer Gerüst bildet (was man zu Beginn garnicht richtig erfasst), Michi und Patrick, die unglaubliches Wissen vermitteln, Martin Mielke, mit dem Ö-Recht eine wunderbare Systematik bekommt, und Michael Grieger, der nochmal auf ein anderes Niveau pusht, sind, desto besser.

In der Hoffnung auf das ein oder andere „WIRKLICH" mehr im Kopf gehe ich zuversichtlich Richtung September und komme gerne für die Vorbereitung auf das Zweite wieder. Bleibt so wie ihr seid. Bis bald"


Erfahrungsbericht vom 30.06.2021

Liebes hemmer-Team, liebe Repetitoren des Kurses 2020/I,
nach einem Jahr Rep und geschriebenem Examen würde ich Euch gerne eine kurze Rückmeldung geben. Wie Ihr wisst, bin ich mit sehr "bescheidenen" Vorzeichen in die Vorbereitung gestartet. Mit über 30 Jahren, einem fordernden Vollzeitberuf und einer kleinen Familie wollte ich das 1. Staatsexamen schreiben und bestehen. Zudem hatte ich nur einen engen zeitlichen Slot um das Examen zu schreiben. Aus beruflichen Gründen musste es daher zwingend der Termin 2021/I sein. Also nur knapp ein Jahr Vorbereitung bei eher lückenhaftem Uni-Studium. Im März ´19 startete also der Kurs. Anfangs fühlte ich mich ehrlich gesagt von der Stoffmenge und dem Niveau der Fälle erschlagen. Ich hinterfragte, ob meine Entscheidung richtig war und ich Geld und Zeit "umsonst" verschwenden würde. Hinzu kamen Rückschläge im Klausurenkurs, da die ersten Klausuren mit gerade einmal zwei Punkten mehrfach unter dem Strich bewertet wurden. In dieser Zeit unterstützte mich Euer Repetitor Michi Tyroller mental sehr. In Gesprächen erarbeiteten wir einen Plan, damit ich mich auf das Wesentliche konzentrieren konnte. Erklärtes Ziel: Einfach bestehen! Ich hielt mich fortan an Michis Empfehlungen. Der Kurs war weiterhin hart und Lernen bzw. das Schreiben der Übungsklausuren war mir nur manchmal am Wochenende möglich. Aber ich bemerkte trotzdem nur durch die konsequente Anwesenheit und Mitarbeit im Kurs wöchentlich eine persönliche Verbesserung, zudem hatte ich sehr viele "AHA-Momente". Langsam ergaben die einzelnen Rechtsgebiete für mich eine zusammenhänge Landkarte. Die Kursdidaktik bei hemmer empfinde ich insgesamt als unschlagbar, da sie gerade diese Zusammenhänge herausarbeitet und nicht nur isoliert juristische Probleme diskutiert werden. Zudem macht der Kurs auch einfach Spaß! Was haben wir gelacht! Das Klima war klasse (trotz Corona). Wir waren der erste "Corona-Kurs" und haben und bis heute persönlich nur ein einziges Mal gesehen. Der gesamte Kurs lief über Zoom, was hemmer in unglaublicher Geschwindigkeit und Professionalität aus dem Boden gestampft hat. So konnte der Kurs ohne Zeitverzug einfach online weiterlaufen. Großen Dank und absolute Anerkennung für diese Teamleistung! Trotz dieser Rahmenbedingungen war das Klima wie gesagt super. Am Ende des Kurses war ich sogar ein wenig melancholisch! Das Jahr ging verdammt schnell rum und schon stand das Examen an. Inzwischen hatten sich auch meine Ergebnisse im Klausurenkurs gebessert. Und nun kamen gestern die Einzelergebnisse per Post. Das Ergebnis kann ich immer noch nicht richtig fassen und bin überwältigt: Ich habe tatsächlich bestanden und dabei auch noch 8,25 Punkte (!) im schriftlichen Teil erreicht. Damit hätte ich in meiner Situation nie gerechnet und muss ehrlich sagen, dass ich es ohne hemmer wohl nicht geschafft hätte. Mein allerherzlichster Dank daher an Dich Michi sowie das gesamte hemmer-Team! Dieser Text soll Mut machen! Auch wenn die Vorzeichen schlecht stehen, mit einem guten Partner sowie eigenem Antrieb und Engagement ist im Leben (fast) alles möglich! Mit herzlichen Grüßen!

Erfahrungsbericht vom 25.06.2021

"Liebes hemmer-Team, ich habe eben mein schriftliches Ergebnis erhalten: 12,16 Punkte. Ich wollte mich ganz herzlich bedanken, weil ihr einen riesigen Anteil daran hattet und ich es ohne Euch nie so weit geschafft hätte.
Danke an Michi Tyroller, einfach danke für deinen unermüdlichen Einsatz und dass du mich immer daran erinnert hast, dass die Arbeit am Gesetz der Schlüssel zum Erfolg ist. Ganz liebe Grüße"
Erfahrungsbericht vom 25.06.2021

"Liebes Hemmer-Team, hiermit würde ich gerne meine Teilnahme am Klausurenkurs nach dem nunmehr erfolgreich bestandenen Examen kündigen. Danke für die exzellente Vorbereitung über die ganze Zeit im Haupt- und Klausurenkurs, hat sich gelohnt :). Ich habe im Examen schon nach dem Schriftlichen über 12 Punkte erreicht!"
Erfahrungsbericht vom 25.06.2021

"Sehr geehrtes hemmer Team, ich war nach dem Hauptkurs seit Februar nur noch im Klausurenkurs bei euch angemeldet und möchte diesen zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigen. Ich würde trotzdem gerne noch hemmer-Club Mitglied bleiben, möglicherweise komme ich im Referendariat wieder auf euch zurück, die Zeit bei hemmer war top, großes Lob nochmal, gerade die Organisation während Corona war super klasse. Ihr könnt mir gerne Infomaterial über Angebote auf die Vorbereitung für das zweite Staatsexamen zusenden."


Erfahrungsbericht vom 04.03.2021

"Guten Morgen liebe Hemmer-Zentrale, ich möchte mich sowohl bei allen Kursleitern als auch bei der Zentrale für das äußerst lehrreiche und spannende Jahr der Examensvorbereitung bedanken. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich werde ab 09:30 Uhr äußerst motiviert sein und an die Kurseinheiten denken! Ihr habt zudem sehr gut auf die gesamte Situation reagiert und weiterhin eine exzellente Vorbereitung gewährleistet! :)"
Erfahrungsbericht vom 18.02.2021

"Liebes hemmer-Team, im September 2020 habe ich mein erstes Examen geschrieben und Mitte Januar mit Ablegen der mündlichen Prüfung mit 7,53 Punkten bestanden. Zufrieden bin ich mit dem Ergebnis noch nicht, deshalb schreibe ich im März noch einmal. Trotzdem wollte ich die Gelegenheit nutzen und danke sagen für die tolle Vorbereitung in den letzten Jahre. Der Hauptkurs ist ein absoluter Gewinn! Grade die Kurse mit Herrn Tyroller und Herrn Rath haben mir das eigentlich komplizierte Zivilrecht so viel näher gebracht, sodass ich auch im Zivilrecht meine besten Ergebnisse hatte und auch mittlerweile wirklich Spaß an zivilrechtlichen Fragestellungen habe. Dafür vielen vielen DANK!! Ich hoffe jetzt, dass ich im März noch einmal ein paar Punkte drauflegen kann, meine Probeklausuren haben sich zumindest seit September besser entwickelt und auch Strafrecht sitzt immer mehr (im September hatte ich dort leider nur 2 Punkte). Und zum Schluss möchte ich noch die Teilnahme am Klausurenkurs zu Ende Februar kündigen. Ich war mit hemmer so zufrieden, dass ich mich gestern schon für eine Teilnahme im Assessorkurs ab Mai angemeldet habe! Vielen Dank!"


Erfahrungsbericht vom 18.02.2021

"Ich möchte mich bei allen aus dem Hemmer-Team bedanken für die hervorragende Organisation. Zudem bitte ich Sie, meinen Dank auch an alle Repetitoren auszurichten. Die Examensvorbereitung bei Ihnen war super! Nach 3 ½ Jahren Uni wusste man gar nicht mehr, dass das alles auch richtig Spaß machen kann. Ich bin mit meinem Examensergebnis sehr zufrieden (8,2 Punkte), werde aber dennoch zum Verbesserungsversuch antreten. Vielleicht ist noch mehr drinnen. Ich werde Hemmer weiterempfehlen. Insbesondere, da ich auch den Vergleich zu Kern habe. Ich kann sagen, dass es bei Ihnen besser war und ich ohne Hemmer diese Punktzahl wahrscheinlich nicht erreicht hätte. Herr Wüst, Herr Tyroller oder Herr Rath finden eine Sprache, die es auch Leuten wie mir ermöglicht, Jura zu verstehen. Das ist für mich Genialität"
Erfahrungsbericht vom 11.02.2021

"Das Jahr mit euch und eurem Hauptkurs neigt sich dem Ende und ich bin fast ein bisschen traurig, dass das so ist! Ich möchte an dieser Stelle zuallererst anmerken, dass ich unglaublich zufrieden mit meiner Wahl bin zu euch ins Rep zu gehen!Ich habe in diesem Jahr dank eurem Kurs so viel dazu gelernt und einen riesen Fortschritt bemerken können.

Da mein Freischuss von März 2021 in den September 2021 verlegt wurde, möchte ich das verbleibende halbe Jahr so effizient wie möglich nutzen. Dafür möchte ich euren Final Kurs sowie auch weiterhin den Klausurenkurs besuchen."


Erfahrungsbericht vom 08.02.2021

"Lieber Herr Wüst, nachdem ich nun das Erste Examen in München abgelegt habe, wollte ich mich kurz bei Ihnen melden und mich für die gute Vorbereitung und Unterstützung durch hemmer bedanken. Gerade für die eigenständige Rechtsanwendung ist der Hauptkurs eine gelungene Übung. Das Münchner Team hat durchgehend hervorragende Kurse gehalten und ich glaube auch, dass ich Michis Stimme noch lange bei jeder zivilrechtlichen Fragestellung im Ohr haben werde! Dass das Kursangebot auch während des Lockdowns aufrechterhalten wurde, ist eine große Leistung, die hemmer auch von anderen Repetitorien abhebt. Ich werde dementsprechend die hemmer Kurse an Kommilitonen aus anderen Semestern weiterempfehlen."
Erfahrungsbericht vom 03.02.2021

"Liebes Hemmer Team, leider muss ich zum März kündigen, da ich dann mein Examen schreiben werde.
Da es „nur" der Freischuss ist, stehen die Chancen aber gut, dass ich nochmal auf euch zurückkommen werde, wenn ich mit der Note nicht zufrieden bin :-)
Ich war mit Euch als Begleiter und Motivator für meine 1 1/2 Jahre lange Examensvorbereitung (ja, Jurastudenten könne auch in sog. „Brüchen" schreiben:-) ) äußerst zufrieden und habe euch deshalb immer gerne weiterempfohlen. Gerade der „lässige" und auf den ersten Blick „einfache" Umgang mit jur. Problemen in Klausuren, den mir der Achim und der Tyro im Zivilrecht vermitteln konnten, bereiten mir stets Freude und teilweise sogar Spaß in zivilrechtlichen Klausuren.
Ich würde sogar sagen, dass es schlechthiiiiin untragbar wäre, ohne Unterstützung durch euch ins zivilrechtliche Examen zu gehen. Zumindest wäre es aber grob fahrlässig! :-)
Auch besonderem Dank gilt Martin Mielke, der mir das öffentliches Recht, in welchem meine Kenntnisse sich zu Beginn des Hauptkurses auf Bodenniveau bewegen, mit einfachen und klaren Worten vermitteln konnte. Gerade das ist ja so wichtig und deshalb war ich sehr froh, mich für hemmer entschieden zu haben.
Zu Beginn stand natürlich die Konkurrenz auch zur Diskussion, die mich aber bestimmt nicht mit dem nötigen Tiefgang fürs Examen ausgestattet hätten. Und im Uni-Rep wäre ich wohl an der ein oder anderen 50-seitigen Lösungsskizze und an der Tatsache verzweifelt, dass dann doch nicht alles examensrelevant sei.
Zuletzt großem Dank an das gesamte Hemmer Team. Mein großer Respekt: Seit Beginn der Pandemie habt ihr Euch stark dafür eingesetzt hat, dass wir Studenten keine großen Nachteile davon tragen, was Jura angeht. Schon nach 1 oder 2 Wochen hat alles sofort auf Zoom geklappt. Super Leistung! Bei der Konkurrenz hat das meinen Quellen zufolge sehr lange gedauert. Aber das war ja klar :-)
Vielen Dank für Alles!"

Erfahrungsbericht vom 20.11.2020

"Liebes hemmer-team, Danke für eure tolle Unterstützung bei der Vorbereitung! Mit besten Grüßen"
Erfahrungsbericht vom 20.11.2020

"Lieber Achim, auch nochmal ein großes Lob und Danke, wie toll ihr das alles über Zoom hinbekommt und an die Dozenten aus meinem Kurs, die den Stoff auch online wirklich super rüberbringen können. Echt klasse!"
Erfahrungsbericht vom 20.11.2020

"...Im Übrigen finde ich den Hemmer-Hauptkurs via Zoom äußerst gelungen, die Dozenten schaffen es, Motivation zu wecken. Außerdem ist für mich so eine Teilnahme am Kurs auch möglich, ohne dass ich in einer der jeweiligen Städte wohnen muss. Ich denke, dass auch viele andere Interesse an weiteren Online-Angeboten von Hemmer hätten, die Sie auch nach der Corona-Pandemie anbieten könnten. Mit Ihrem Repetitorium bin ich bislang sehr zufrieden. Vielen Dank und bleiben Sie gesund!"


Erfahrungsbericht vom 19.11.2020

"Lieber Achim, wollte mich an der Stelle einleitend nochmal mit einem riesigen Danke melden: Hab‘ das Ding mit 10,41 Punkten eingefahren, was maßgeblich an meinen Noten im Zivilrecht liegt! Ich kann noch gar nicht so recht formulieren, wie unfassbar glücklich mich das macht. Dazu hast du den Großteil beigetragen. Riesen Merci! Herzlichsten Dank und ich hoffe, dass wir uns irgendwann in einer Zeit nach Corona und Co mal wieder über den Weg laufen. Gerne auf ein bis zehn Flaschen Roten. Liebe Grüße"
Erfahrungsbericht vom 22.10.2020

"Ich bedanke mich ganz herzlich bei euch für die einwandfreie Vermittlung des Hauptkurses in den letzten Monaten durch die Corona-Zeit. Ich habe durch die Zoom-Meetings keinerlei Nachteile verspürt, sondern im Gegenteil viel mehr mitgenommen als gedacht. Also großes Lob meinerseits!"
Erfahrungsbericht vom 20.10.2020

"Liebes hemmer Team, [...] ich bin mit dem Zoom Angebot während Corona sehr zufrieden gewesen und finde es toll, dass ihr den Standard halten konntet. Außerdem würde ich gerne bei dieser Gelegenheit den Neuzugang Magdalena Radlhammer loben, die Klausurenkurse mit ihr waren super zum Mitarbeiten, sie war immer top vorbereitet und hat verständlich erklärt."
Erfahrungsbericht vom 20.08.2020

"Lieber Herr Wüst, hiermit möchte ich mich mit Wirkung zum Ende des Monats August vorerst vom Klausurenkurs (München) abmelden, da ich im September ins Examen gehe. Größten Dank für 2 1/2 Jahre exzellente Arbeit ALLER Kursdozenten in München und natürlich auch aller Helferlein im Hintergrund aus der Hemmer Zentrale. Insbesondere auch ein großes Danke für die Umsetzung des Kursangebots im Rahmen der Coronakrise!"
Erfahrungsbericht vom 09.08.2020

"Ich danke Ihnen für den super Kurs und den schnellen Umstieg auf Onlinekurse. Ich kann die Hemmerkurse nur weiterempfehlen."
Erfahrungsbericht vom 08.08.2020

"Den Monat September im Kurs benötige ich nicht mehr. Allerdings fühle ich mich sehr wohl bei hemmer und freue mich, ab voraussichtlich Januar 2021 hoffentlich wieder Teilnehmer des Klausurenkurses zu sein! Vielen Dank für Ihre ganzen Mühen insbesondere zu dieser Corona-Zeit!"
Erfahrungsbericht vom 07.07.2020

"Auf diesem Weg möchte ich noch meine absolute Zufriedenheit bezüglich der Hemmer-Examensvorbereitung mitteilen und mich für die zusätzlichen Mühen im letzten halben Jahr bedanken!"
Erfahrungsbericht vom 20.06.2020

"Lieber Herr Wüst, bei der Weihnachtsfeier habe ich mich noch gefragt: Wieso macht sich jemand die Mühe und schreibt nach dem Examen eine Dankes-Mail an Hemmer mit Lobpreisungen? Jetzt habe ich selbst mein Examen hinter mir und muss zugeben: Keine Dankes-Mail zu schreiben wäre schlechthiiiiiin untragbar. Ich habe mir im Studium nie wirklich schwer getan, aber richtig "Klick gemacht" hat es erst bei hemmer im Repetitorium. Hier habe ich gelernt, wie Jura funktioniert. Das Ergebnis: Über 13 Punkte im Schriftlichen und 13,49 Punkte zusammen mit der mündlichen Prüfung. Vielen Dank dafür! Geben Sie das gerne auch an die anderen Kursleiter weiter, denn ohne sie wäre das nicht möglich gewesen. Ganz besonders gilt das für die drei, die den Hauptkurs bei uns geleitet haben: Michi und Patrick, die das Zivilrecht nicht besser hätten erklären können, und Martin Mielke, ein Ass im Straf- und Ö-Recht (was im Nachhinein auf jeden Fall feststeht!). Dabei will ich es dann auch belassen - die Nachricht soll ja immerhin nicht zu lang zum Vorlesen werden. Beste Grüße"
Erfahrungsbericht vom 05.06.2020

"...Nachdem wir im letzten Termin im September das Examen mitgeschrieben haben und danach ein wenig Urlaub genießen durften, möchten wir Euch noch einmal ein Dankeschön und Feedback hinterlassen. Wir haben den Hauptkurs in München von März 2019 bis Februar 2020 sowie den Klausurenkurs bei Euch besucht. Zuallererst möchten wir Euch herzlich für die intensive und gute Vorbereitung danken. Wir wurden von Euch von Anfang an auch mit sehr geringem Wissensstand gut abgeholt und haben durch Eure Vorbereitung insbesondere die richtigen Schwerpunkte setzen können - auch wenn die Aufgaben im Zivilrecht in diesem Termin leider schlecht vorzubereiten waren. Zudem lief die Umstellung auf den Online-Klausurenkurs absolut reibungslos, wodurch Nachteile in der Vorbereitung vermieden werden konnten Insbesondere bei Michael Tyroller haben die Einheiten (selbst über Zoom) immer viel Spaß gemacht, denn er vermittelte auf anschauliche und sympathische Weise das Verständnis für komplexe juristische Problemstellungen. Damit war man – besonders in diesem Termin – auch für ausgefallene und kompliziertere Konstellationen gut gewappnet."


Erfahrungsbericht vom 03.05.2020

"Hallo Achim, ich habe im Staatsteil insgesamt 9,3 Punkte geschafft. Im Einzelnen hatte ich in Zivilrecht 11,5 Punkte, 5 Punkte und 11 Punkte (sowie 11 Punkte in der mündlichen Prüfung). In Strafrecht hatte ich 10 Punkte (und 11 Punkte in der mündlichen Prüfung) und im öffentlichen Recht hatte ich 11 Punkte und 4,0 Punkte (und 12 Punkte in der mündlichen Prüfung). Mit den 10,6 Punkten in Steuerrecht (Schwerpunkt) habe ich insgesamt 9,6 Punkte. Ich wollte mich noch einmal für die Unterstützung bedanken und ich habe ja schon erwähnt, dass ich ein riesen Fan von Hemmer bin. Ich habe nur mit den Hemmer-Unterlagen gelernt und somit alles auf eine Karte gesetzt. Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie begeistert ich bin. Für das zweite Examen habe ich schon die Hälfte aller Crash-Kurse gemacht und für die andere Hälfte bin ich angemeldet. Auch hiervon bin ich sehr imponiert."
Erfahrungsbericht vom 20.03.2020

"Sehr geehrter Herr Wüst, ich bin ehemalige Kursteilnehmerin aus München und habe die Erste Juristische Prüfung im Januar mit über neun Punkten abgeschlossen (vollbefriedigend!). Danke und beste Grüße"
Erfahrungsbericht vom 25.02.2020

"Liebe hemmers, ich habe euch (fast) nie geglaubt, als ihr uns fortwährend sagtet, es gäbe Menschen, die euch Dankeskarten schicken würden. Es wirkte doch irgendwie immer wie eine Art Werbung für euch. Aber..DANKE. DANKE. DANKE. Danke, dass ihr 11,41 Punkte möglich gemacht habt. Noch vor zwei Jahren hätte ich das nie für möglich gehalten. Auch dann noch nicht, als Patrik mir vor einem Jahr sagte, ich könnte zweistellig schaffen. Aber am Ende zeigt sich: Hemmer war die beste Entscheidung in meinem ganzen Studium. Ihr habt mir ein Lernkonzept (Wiederholungsmappe) vorgegeben und ich habe euch vertraut, als ihr sagtet, eure Materialien würden reichen. Und Tadaaaaa: ihr hattet vollkommen Recht. Also nochmals: Danke. An das gesamte Team. Jeder einzelne Dozent hat einem so viel mehr gegeben, als 3 Jahre Uni zusammen. Es gab keinen einzigen Tag an dem ich dachte, "was tue ich hier eigentlich?". Sondern jede Stunde war eine Bereicherung."
Erfahrungsbericht vom 01.02.2020

"Liebes Hemmer-Team München, lieber Achim, ich habe im Herbsttermin des letzten Jahres mein Erstes Staatsexamen geschrieben und dieses nun im Januar erfolgreich bestanden. Ich möchte mich nun noch nachträglich ganz herzlich bei euch für die tolle Vorbereitung (Hauptkurs und Klausurenkurs in München) bedanken, die sicherlich ein grundlegender Faktor für meinen Erfolg war. Durch euch habe ich nicht nur ein Verständnis für Jura bekommen, sondern auch weiteren Spaß an dem Fach entwickelt. Zurzeit arbeite ich als wissenschaftlicher Mitarbeiter noch bis Ende März bei Freshfields Bruckhaus Deringer in München. Ich habe im 1. Examen ein Gesamtergebnis von 9,26 Punkten erreicht. Ansonsten freue ich mich auf ein baldiges Wiedersehen bei Ingo Gold im Assessorkurs. Liebe Grüße und eine schöne Zeit"
Erfahrungsbericht vom 20.01.2020

"Herzlichen Dank für alles!! Ich habe sowohl den Hauptkurs, als auch den Klausurenkurs besucht und es hat immer sehr viel Spaß gemacht! Man hat endlich begonnen das "große Ganze" zu verstehen und dementsprechend werde ich Hemmer definitiv auch in Vorbereitung auf das 2. Examen treu bleiben! Ihr leistet super Arbeit! Danke!!"
Erfahrungsbericht vom 01.01.2020

"Liebes Hemmer-Team, am Donnerstag erhielt ich mein Zeugnis. Meine Note: 11,60 Punkte (im Freischuss nach dem achten Semester). Vielen Dank für die gute Vorbereitung, zu der ich stets gerne gekommen bin."
Erfahrungsbericht vom 23.11.2019

"Lieber Michael, diesmal freue ich mich noch mehr, dir zu schreiben als beim letzten Mal! Ich habe wieder ein Prädikatsexamen geschafft - jetzt mit 11,03 Punkten im Staatsteil!!! Du kannst besonders stolz auf mich sein: in ZR hatte ich einen Schnitt von 11,0 Punkten im schriftlichen Teil - in einer Klausur hatte ich sogar 16 Punkte! Tausend Dank dafür!!! :-) Herzliche Grüße aus München"
Erfahrungsbericht vom 20.11.2019

"Lieber Achim, zunächst melde ich mich bei dir zum Angeben: ich hatte im September-Termin - trotz Tennisarms und Antibiotika wegen einer akuten Erkältung - insgesamt 9,93 Punkte. Ein herzliches Dankeschön dafür!!! Ich musste unmittelbar nach der mündlichen Prüfung daran denken, wie du im Kurs immer "SIIIEG" gesagt hast, wenn dir jmd. von seinen guten Examina erzählt hatte, du kannst also einen weiteren Sieg auf eure Fahne schreiben. :-) Nachdem ich diese Woche den Verbesserungsversuch hinter mich gebracht habe (ich rechne damit, dass es diesmal noch besser lief), wollte ich mal nachfragen, ob ihr aktuell zufällig Korrektoren/KLK-Leiter in München braucht!? Liebe Grüße aus München"
Erfahrungsbericht vom 25.10.2019

"Lieber Herr Wüst, gestern habe ich mit der mündlichen Prüfung erfolgreich meinen Verbesserungsversuch mit 9,22 Punkten abgeschlossen. Vielen Dank nochmal an das Hemmer-Team für die super Vorbereitung! Insbesondere der Hemmer-Final-Kurs war nochmals eine exzellente Vorbereitung auf den Verbesserungsversuch. Freundliche Grüße"
Erfahrungsbericht vom 20.10.2019

"An dieser Stelle auch nochmals einen herzlichen Dank an das gesamte Team für die gute Vorbereitung. Es hat (im Rahmen der Möglichkeiten in der Examensvorbereitung) wirklich Spaß gemacht und ich habe vor allem eine Menge gelernt!"
Erfahrungsbericht vom 15.09.2019

"Sehr geehrter Herr Wüst, nach einem lehrreichen hemmer-Kursjahr habe ich 10 Punkte in den schriftlichen Prüfungen des ersten Examens im Freischuss erhalten. Besten Dank an Sie und Ihre Kollegen für den guten Unterricht!"
Erfahrungsbericht vom 25.06.2019

"Hallo Herr Wüst, vielleicht erinnern Sie sich noch, dass wir uns vor ca. einem Monat beim Klausurenkurs in München unterhalten haben über das Examen. Ich habe jetzt die mündliche Prüfung hinter mich gebracht und bin endgültig fertig. Ich möchte mich herzlich bei Ihnen und Ihrem Team für die großartige Unterstützung bis zu beiden Examina bedanken. Insbesondere hat es mir sehr viel Freude bereitet nach dem ersten Examen Teil des Korrektorenteams in München sein zu können. Dieser Tätigkeit verdanke ich unter anderem meine gute Note im 2. Examen. Die wöchentliche Herausforderung der Korrektur hat mir vor allem den Vorteil gebracht, dass ich konsequent materielles Recht wiederholt habe. Dieses Wissen war definitiv ein Vorsprung im Examen! Ich habe durch Hemmer zwei Prädikatsexamina erreicht, 9,51 im ersten Examen und jetzt sogar 10,17 im zweiten Examen. Ohne Hemmer, da bin ich mir zu 1000 % sicher, hätte ich das niemals geschafft. Jeder Cent, den ich fürs Rep ausgegeben habe, hat sich bezahlt gemacht. Tatsächlich macht es mich sogar etwas traurig jetzt nicht mehr Teil des Hemmer Teams zu sein! Vielleicht findet sich ja eine Möglichkeit weiterhin bei Hemmer mitzuarbeiten, ich wäre jederzeit bereit in jeglicher Form zur Unterstützung beizutragen."
Erfahrungsbericht vom 05.06.2019

"Lieber Michi, seit etwa einen Monat kann ich mich über ein gutes erstes Staatsexamen von 8,2 Punkten freuen und ich wollte dir dafür meinen allergrößten Dank aussprechen. An diesem Ergebnis hast du einen sehr sehr großen Anteil. Deine Rep-Stunden und deine auf die Systematik bedachte Herangehensweise haben einen einfach den Durchblick gebracht. Denn wie du immer sagst auch der schwierigste Fall ist mit der richtigen Systematik und dem Lesen vom Gesetz zu lösen. Es kommt gerade nicht darauf an alles zu wissen. Mit dieser Einstellung konnte man beruhigt ins Examen gehen. Ich kann dir dafür gar nicht genug danken, bleiben genau so wie du bist! Damit hast und wirst auch weiterhin einen großen Anteil am Erfolg sehr vieler Juristen haben. Vielen Dank und viel Freude und Erfolg auch weiterhin!"
Erfahrungsbericht vom 03.05.2019

"Ich habe nun erfolgreich mein Erstes Staatsexamen abgelegt und möchte mich sehr herzlich beim gesamten Hemmer-Team für die so wichtige Examensvorbereitung bedanken!"
Erfahrungsbericht vom 25.03.2019

"Sehr geehrte Frau Wüst, vielen lieben Dank für das Zurückerstatten des Beitrags! Darüber freue ich mich sehr! Darüber hinaus war ich immer sehr zufrieden mit ihrem Kurs und konnte mich mit den Unterlagen sehr gut aufs Examen vorbereiten! Meine staatliche Gesamtnote beträgt 8,33 Punkte. Mit freundlichen Grüßen"
Erfahrungsbericht vom 20.03.2019

"Hallo Michi, die mündliche Prüfung ist geschafft, das Examen damit auch. Ich konnte in der Mündlichen noch einmal ein bisschen was rausholen und stehe jetzt staatlich auf 10,66 Punkten. Insgesamt, mit Schwerpunkt, sind das dann 11,91 Punkte. Zwar wäre es schön gewesen die 12 Punkte zu knacken, ich bin aber so natürlich auch vollends zufrieden! Noch einmal herzlichen Dank an dich und Micha. Ich habe keinen Moment bereut zu Hemmer gegangen zu sein. Für mich geht es jetzt an die Bewerbungen in Hamburg sowie die Wohnungssuche. Es würde mich sehr freuen, wenn ich mich dort für Hemmer engagieren kann. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende"
Erfahrungsbericht vom 30.01.2019

"Liebes Hemmer-Team, jetzt ist es so weit, ich habe auch die mündliche Prüfung für das zweite Staatsexamen erfolgreich hinter mich gebracht. Das ist deshalb der geeignete Moment, um mich bei Ihnen allen für die hervorragende Vorbereitung zu bedanken. Ich kann nur sagen, dass sich meine Investitionen an Zeit und Geld mehr als gelohnt haben. Wie schon im ersten Examen konnte ich die Prüfungsgesamtnote "gut" erzielen. Nach 12,86 Punkten im schriftlichen Teil des Examens, was insofern in meinem Termin 2018/I Platzziffer 2 in Bayern bedeutet, habe ich mich durch 15,00 Punkte in der mündlichen Prüfung auf einen Gesamtschnitt von 13,39 Punkte verbessert. Darüber bin ich natürlich außergewöhnlich glücklich. Schlussendlich kann ich nur festhalten, dass es für mich nach 6 Studiensemestern die absolut richtige und goldene Entscheidung war, zu Hemmer zu gehen! 13,06 Punkte im ersten und 13,39 Punkte im zweiten Examen sprechen da eine klare Sprache! Diesen Erfolg führe ich neben meinem eigenen Engagement und meinen einigermaßen vorhandenen juristischen Grundlagenkenntnissen aus dem ersten Examen zu einem sehr großen Teil auf Ihre Vorbereitung durch die Präsenzkurse und die Kursunterlagen zurück. Ich habe mich ausschließlich mit den Hemmerunterlagen auf das Examen vorbereitet, während der weit überwiegende Teil der Unterlagen aus den Arbeitsgemeinschaften schnell ihre Ruhestätte abgeheftet in einem Ordner gefunden hatte. Ohne diese Hemmerunterlagen hätte ich bei weitem nicht so gut abschneiden können, vielen Dank dafür! Explizit möchte ich mich bei Ingo Gold und Martin Mielke für die außerordentlich gute Vorbereitung im Zivilrecht bzw. Öffentlichen Recht bedanken. Der systematische Aufbau des Kurses, die Klausurauswahl und die Gestaltung der Besprechungen waren durchgehend auf einem sehr hohen Niveau, das die Teilnehmer nach vorne gebracht hat. Zum Schluss möchte ich mich auch noch bei den netten Damen in der Verwaltung in Würzburg bedanken, die bei allen Anliegen immer ein offenes Ohr hatten und ohne die der ganze Laden wohl auf keinen Fall so gut laufen würde! Alles Gute für Ihre persönliche und berufliche Zukunft, beste Grüße"
Erfahrungsbericht vom 01.01.2019

"Sehr geehrte Frau Wüst, hiermit möchte ich den Klausurenkurs zum 01.02.2019 kündigen, da ich mein erstes Staatsexamen bestanden habe. Prüfungsnote: 10, 47. Vielen Dank auch an die tollen Repetitoren, es hat sehr viel Spaß gemacht in dem Kurs :) und bei der Note kann ich mich auch nicht beschweren. Danke für die Unterstützung vom Hemmer-Team"
Erfahrungsbericht vom 22.12.2018

"Hi Achim, habe 9,75 Punkte geschafft! Unglaublich, da ich wirklich privat sehr viel Stress hatte im letzen Jahr. Die Note hätte ich ohne Euer Rep nicht geschafft! Hab genau das gelernt, was nötig war. LG"
Erfahrungsbericht vom 25.11.2018

"Sehr geehrte Damen und Herren, ich hatte den HK 2017 II besucht. Im Schriftlichen habe ich ein Ergebnis von 9,75 erzielt."
Erfahrungsbericht vom 25.11.2018

"Lieber Michi, du wirst dich vielleicht nicht an mich erinnern können. Ich habe den Hauptkurs 2017 I bei Hemmer in München und den Crashkurs vor dem Examenstermin 2018 II belegt. Im letzten Termin habe ich das Examen geschrieben und mit unglaublichen 12,25 Punkten im schriftlichen Teil bestanden. Gerade die Zivilrechtsnoten (12, 10, 16) habe ich Dir zu verdanken! Solche Noten waren im Grundstudium unvorstellbar. Ich wurde bei Euch perfekt auf das Examen vorbereitet, insbesondere wegen deiner simplen Herangehensweise an neue Probleme und dass es eben nicht darauf ankommt, wer die meisten Meinungsstreits kennt. Vielen Dank gerade Dir dafür! Beste Grüße"
Erfahrungsbericht vom 22.11.2018

"Liebes Hemmer-Team, ich bin Teilnehmerin des Hauptkurses des juristischen Repetitoriums Hemmer und werde ab März noch den Individualkurs anhängen, um mich auf des erste Staatsexamen vorzubereiten. Bereits letztes Jahr habe ich im Herbst die erste juristische Staatsexamensprüfung mitgeschrieben. Es war mein Freischuss, ich bin daher ohne große Erwartungen und relativ unvorbereitet in der Versuch hineingegangen, um einfach mal mitzuerleben wie es sich anfühlt das Examen zu schreiben. Verrückterweise habe ich heute erfahren, dass ich bestanden habe. Leider habe ich damit nicht gerechnet, ich habe mich daher auch nicht auf die mündliche Prüfung vorbereitet. Ich stehe nun vor dem Problem, dass ich keine Ahnung habe worauf es bei der mündlichen Prüfung ankommt und was ich in der kurzen Zeit, die mir nun zur Verfügung steht tun kann um mich darauf vorzubereiten. Ich wollte euch daher um Hilfe bitten. Habt ihr Tipps für mich?"
Erfahrungsbericht vom 21.11.2018

"Hallo Michi, ich wollte mich, trotz noch ausstehender Mündlicher Prüfung am 30.01., sozusagen schon mal vorläufig bedanken. Insbesondere die schnellen E-Mail Antworten waren oft eine große Hilfe. Das Examen lief erfreulich gut mit 10.33 schriftlich, inklusive einmal 16 Punkte in Zivilrecht. Zusammen mit meinem Schwerpunkt, dessen Klausur ich ja falls du dich an unser Gespräch erinnern kannst noch einmal wiederholt habe, stehe ich jetzt auf 11.68. Liebe Grüße"
Erfahrungsbericht vom 01.11.2018

"Sehr geehrter Herr Wüst, ich habe zum 01.10. mein Referendariat in München begonnen und wurde gerne daneben als Nebentätigkeit Klausuren korrigieren. Mein 1. Examen habe ich mit der Gesamtnote 12,99 Punkten bestanden! Danke!"
Erfahrungsbericht vom 28.10.2018

"Lieber Herr Wüst, hiermit möchte ich mich ausdrücklich bei Ihnen und Ihren Repetitoren bedanken. Ich bin seit März letzten Jahres in München im Hauptkurs angemeldet und konnte gestern meinen im Examenstermin 2018/ II geschriebenen Freischuss bestehen. Schon dieser (Zwischen-) Erfolg zeigt, dass Ihre Kurse bereits nach wenigen Monaten Früchte getragen haben. Ich fühle mich bei Ihnen unglaublich gut und kompetent betreut und freue mich schon jetzt darauf, mit der Unterstützung Ihrer Kurse auf meinen Verbesserungsversuchung im kommenden September zu lernen. Ich bin absolut überzeugt von Ihrem Konzept und der Lehrweise wie Sie den Stoff übermitteln. Wenn ich gewusst hätte, wie effizient es ist, mit Hemmer zu lernen, wäre ich schon viel früher gekommen. Einer der besten Entscheidungen in meiner akademischen Laufbahn war es definitiv, mich bei Hemmer anzumelden! Herzlichen Dank an dieser Stelle schon mal für all Ihre Bemühungen! Liebe Grüße"
Erfahrungsbericht vom 03.10.2018

"Hallo Hemmer-Team München, auf diesem Wege möchte ich mich beim Hemmer Team München insgesamt und speziell bei Patrick Rath und Michael Tyroller bedanken. Die Examensvorbereitung, begonnen mit dem HK-classic 2016/1 und beendet mit dem Hemmer final und Hemmer Crashkurs, haben zum erhofften Erfolg im Examen geführt. Ich habe 9,66 Punkte erreicht! Gerade im Zivilrecht habe ich durch die strukturierte und anwendungsbezogene Inhaltsvermittlung sehr gute Ergebnisse erzielen können. Einen großen Anteil daran hat mit Sicherheit auch die lockere und damit beruhigende Art die Kurse zu leiten. Die Vermittlung, dass nicht das auswendig Gelernte zählt, sondern die Arbeit mit und am Gesetz ist m. E. nach entscheidend. Dafür und für vieles Mehr möchte ich mich ganz herzlich bedanken. Ich kann jedem guten Gewissens die Hemmer Examensvorbereitung insb. in München empfehlen. Und auch selbst werde ich Hemmer im zweiten Examen "treu" bleiben. Nochmals vielen Dank und bis demnächst"
Erfahrungsbericht vom 30.09.2018

"Liebes Hemmer-Team! Ich habe am Hauptkurs 2016 II classic München als Quereinsteiger teilgenommen (Oktober 2016 bis August 2017). Im Termin EJS 2018/1 habe ich mit Erfolg an der Ersten Juristischen Staatsprüfung teilgenommen (Die mündliche Prüfung war am 25. Juli 2018). Dabei habe ich in der Staatsprüfung 11,20 Punkte erzielt (schriftlicher Teil: 10,16 und mündliche Prüfung: 14,33). Zusammen mit der Universitätsprüfung habe ich eine Gesamtnote von 11,86 Punkten erreicht. Ich möchte mich ganz herzlich für die gute Vorbereitung im Hauptkurs bedanken! Mit freundlichen Grüßen Sehr geehrte Frau Wüst, Meine Staatsnote beträgt 10,04 Punkte! Mit bestem Dank und freundlichen Grüßen"
Erfahrungsbericht vom 30.08.2018

"Lieber Michi, nachdem du mich ja ausdrücklich darum gebeten hattest, dir ne Mail zu schicken, sobald ich meine Note habe, verkünde ich dir heute die frohe Botschaft: Ich hab das Prädikat geholt :-D "Traurigerweise" hat mir ausgerechnet ÖR den Arsch gerettet...im Staatsteil habe ich 9,05 und im Schwerpunkt 12,00, damit ingesamt 9,93. Wie ich ja schon mal angedeutet hatte, war ich in meinem Termin leider schweinekrank und konnte gleich zwei Klausuren wegen der Schmerzen nicht beenden, die haben mich ganz schön runtergezogen! Deshalb werde ich im März nochmal reingehen, drücke mir also die Daumen, dass diesmal bisschen mehr geht! Vielen Dank für die letzten Monate, das Rep war eine geile Zeit und ich werde deine One-Man-Show sowas von vermissen ;-) Ganz liebe Grüße aus München"
Erfahrungsbericht vom 09.07.2018

"Hallo Herr Wüst, inzwischen habe ich schon seit über einem halben Jahr mein zweites Staatsexamen hinter mir und ich durfte mit 10,71 als einer unter den besten 4 Prozent abschließen. Seit dem Jahre 2013 besuchte ich verschiedene Hemmerkurse. Alles fing an mit dem Hauptkurs 2013 II, anschließend Hemmer-final. Während dem Referendariat, also seit April 2016, habe ich bereits angefangen für den Klausurenkurs (1. Examen) zu korrigieren und habe teilweise als Kurshelfer in verschiedenen Hemmerkursen ausgeholfen. Seit einem halben Jahr bin ich auch Korrektor für den Assessorkurs von Ingo Gold. Ich wollte aber eigentlich nur "Danke" sagen für die tolle Unterstützung, die das ganze Hemmer-Team mir entgegengebracht hat und wie großartig dieses mich auf das Examen vorbereitet hat. Es war ein unglaublich harter Weg, aber über all die Jahre konnte ich mich immer an Sie und die anderen des Teams wenden, wenn ich Fragen hatte. Sollte ich Ihr Team irgendwann einmal auch auf anderem Wege unterstützen können, neben der Tätigkeit als Korrektor, können Sie sich sehr gerne jederzeit bei mir melden."
Erfahrungsbericht vom 06.07.2018

"Lieber Herr Wüst, ich habe den Hauptkurs 2016 II bei Hemmer besucht und im März 2018 das Examen mit 9,56 Punkten bestanden. Mir hat die Examensvorbereitung bei Hemmer sehr gut gefallen!"
Erfahrungsbericht vom 20.06.2018

"Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe im Termin 2017/1 die EJP mit Prädikat über 9 Punkten abgelegt. Dies habe ich auch durch die tolle Hemmer Vorbereitung geschafft. Insbesondere haben mich Niko, Christian und Valentin im Individualkurs motiviert. Mit den besten Grüßen, Hallo liebes Hemmer-Team, kurz zu meiner Person: Ich habe sowohl Euren Intensiv- als auch Individualkurs im München gemacht und mit Eurer Hilfe mein Examen zu meiner vollsten Zufriedenheit absolviert. Meine Gesamtnote liegt bei 9,99 Punkten! Mit besten Grüßen"

Erfahrungsbericht vom 13.06.2018

"Sehr geehrte Frau Wüst, vielen lieben Dank! Auch nochmal ein großes Kompliment an Hemmer! Der Schnitt im staatlichen Teil lag bei 7,48. Im Gesamtergebnis liege ich bei 9,16."

Erfahrungsbericht vom 18.05.2018

"Hallo Achim, nun ist die Mündliche auch rum: 3x12. 11,55 Punkte insgesamt für den Staatsteil : ). Und wieder hat mich das Hemmer-System nicht im Stich gelassen. Also nochmals: Danke!"

Erfahrungsbericht vom 13.03.2018

"Liebes hemmer-team, ich wollte noch fragen, wo man sich für alles bedanken kann? Ich habe im Examen 10,66 Punkte erzielt und bin super happy! Ohne Hemmer hätte ich das niemals geschafft!"

Erfahrungsbericht vom 25.02.2018

"Liebes Hemmer-Team! Ich habe am Studenten-Hauptkurs 2016 II classic München als Quereinsteiger teilgenommen. Im Termin EJS 2018/2 habe ich nun nochmals an der Ersten Juristischen Staatsprüfung zur Notenverbesserung teilgenommen; die mündliche Prüfung fand am 1. Februar 2019 statt. Dabei ist es mir gelungen, meine Examensnote sogar noch zu verbessern (von 11,86 Punkten nach dem Termin 2018/1 auf 12,95 Punkte). Ich möchte mich noch einmal ganz herzlich für die gute Examensvorbereitung im Hauptkurs bedanken!"
Erfahrungsbericht vom 02.02.2018

"Liebes Hemmer-Team, ich wollte mich ganz herzlich bei Euch für die letzten 2 Jahre Hemmer bedanken. Als ich im September 2015 mit dem Hauptkurs begonnen hatte, konnte ich mir nicht ansatzweise vorstellen eine Examensnote im vollbefriedigenden Bereich zu schreiben; und jetzt, 2 Jahre später, sind es 11,28 Punkte:) Ich habe in diesen 1 1/2 Jahren vor meinem schriftlichen Examen mehr Jura gelernt als in den 3 Jahren Studium zuvor. Vor allem der Hauptkurs mit den unfassbar guten Repetitoren war jeden Cent wert!!! Im Examen konnte ich mich teilweise noch an den Wortlaut von Michi Tyroller erinnen als er uns beispielsweise die Inzahlunggabe erklärt hat (Klausur 3 in diesem Termin). Für mich ist der Hauptkurs in Kombination mit dem Klausurenkurs die perfekte Examensvorbereitung. Insbesondere auch das Hemmer-Lernsystem mit der Wiederholungsmappe, welche ich von Anfang an konsequent umgesetzt habe; nach 3 frustrierenden Jahren des Vergessens. Wenn man sich auf das Konzept vollends einlässt und Euch vertraut, wird man nicht enttäuscht. Gerade auch was das Lernen mit dem Hauptkurs-Materialien angeht und nur diesen!!!, ohne hunderte unnötiger, zusätzlicher Meinungen die ohnehin niemand ernsthaft behalten kann, geschweige denn in der kurzen Examenszeit zu Papier bringen. Abschließend möchte ich einfach sagen: vielen, vielen Dank!!! Viele Grüße"
Erfahrungsbericht vom 23.01.2018

"Liebes Hemmer Team, ich möchte mich bei Euch von ganzem Herzen bedanken. Am Donnerstag hatte ich meine mündliche Prüfung und habe nun mein 1. Staatsexamen im Freischuss mit 10,91 Punkten insgesamt sehr zufriedenstellend abgeschlossen. Hemmer und die wirklich herausragenden Kursleiter und Materialien hatten daran einen sehr großen Anteil. Besonders Achim Wüst, Martin Mielke, Michael Tyroller und vor allem Patrick Rath, die mir den Stoff alle wirklich „eingehemmert" haben, muss ich mein absolutes Lob aussprechen. Es war die beste Entscheidung Euch zu vertrauen und ich kann eine Teilnahme am Hemmer-Hauptkurs und Klausurenkurs wirklich jedem empfehlen der eine perfekte Vorbereitung auf sein Examen anstrebt. Viele Grüße Servus Michi, ich hatte letzte Woche mündliche Prüfung und es ist ganz gut gelaufen. Im Staatsteil habe ich jetzt insgesamt 10,58 Punkte. Bei mir waren vor allem die Zivilrechtsklausuren (13/13,5/10) für das Ergebnis verantwortlich, deswegen wollte ich mich nochmal bei dir für die gute Vorbereitung bedanken! Da das Examen ja unmittelbar nach Ende des Hauptkurses war, hat sie mit Sicherheit zum Erfolg beigetragen."
Erfahrungsbericht vom 21.11.2017

"Hallo hemmer-Team, am Ende des Hauptkurses wurden wir gebeten, unsere Note im 1. Staatsexamen an euch weiterzuleiten. Mein Ergebnis der EJS (also ohne Schwerpunkt) ist 9,80 Punkte (Freischuss). Der Hauptkurs und auch der Super-Crashkurs in München haben daran großen Anteil!"

Erfahrungsbericht vom 26.09.2017

"Guten Morgen Michi :), ich wollte dir mitteilen, was aus meinem "Nachrück-" Examen geworden ist. Ich habe von ursprünglichen 3,83 Punkten nun ein Gesamtexamen von 6,71 Punkten !! Die mündliche Prüfung vom staatlichen Teil empfand ich persönlich zwar als ein Horrer, jedoch bekam ich da 6,33 Punkte. In der mündlichen der Universitätsprüfung räumte ich dann mit 15 Punkten ab. Ich wollte dir das nur mitteilen und Danke sagen! Ich habe wirklich aus deiner Vorlesung am meisten gelernt und es hat mir großen Spaß gemacht. Der Grund für mein schlechtes Ergebnis lag jetzt im Nachhinein wirklich daran, dass ich zu wenig Klausuren geschrieben habe. Ich werde zur Notenverbesserung reingehen und bis dahin Klausuren schreiben! Bleib wie du bist und Danke dafür, dass du Repetitor geworden bist !! Mit lieben Grüßen Vielen Dank!"
Erfahrungsbericht vom 09.08.2017

"Sehr geehrter Herr Wüst, ich habe bei Ihnen den Hauptkurs in München gemacht und im März 2017 meinen Verbesserungsversuch geschrieben mit 10.9 Punkten. Ich wollte mich bei Ihnen und Ihrem ganzen Team für die tolle Examensvorbereitung bedanken, ohne die ich niemals so gut gewesen wäre! Besonders die Vorbereitung durch Herrn Rath hat mir geholfen in Zivilrecht bis zu 17 Punkte zu schreiben! Vielen herzlichen Dank dafür und mit besten Grüßen"
Erfahrungsbericht vom 16.07.2017

"Liebes hemmer-team, ich sollte mich ja nach meiner mündlichen Prüfung nochmal melden. Dank dort erreichter 15,33 Pkt. komme ich auf insgesamt 12,51 Pkt. im Staatsteil. Angesichts dieser Tatsache war ich die letzten Tage aufgrund Alkoholgenusses nur eingeschränkt handlungsfähig, weswegen die Email mit einer Woche Verspätung kommt ;) Ich kanns nicht oft genug betonen: Eure Vorbereitung im Haupt- und Crashkurs hat maßgeblich zu meiner guten Note beigetragen. Ihr schafft es, dein überragendes systematisches Verständnis so eindringlich und unterhaltsam zu vermittlen, dass ein sehr großer Teil auch tatsächlich hängen bleibt. Da macht Jura gleich doppelt Spaß. Vielen Dank für alles!"
Erfahrungsbericht vom 29.01.2017

"Hallo Achim! Ich wollte dich nur kurz noch informieren, dass die mündliche Prüfung gut lief (8,11,12 - gesamt 7,89) aber insbesondere was im Zivilrecht u.a. abgeprüft wurde: 120 III FamFG. Als fleißige Hemmergängerin konnte ich natürlich (als einzige) mit der Kenntnis des entsprechenden BGH-Urteils "Pflicht zum Beischlaf in der Ehe und in welcher Form", das du immer zur Weihnachtsfeier zum besten gibst, punkten :D und natürlich auch warum so entschieden wurde (Verschuldensprinzip bei Scheidung). Fand ich ganz amüsant und wollte es dir daher noch mitteilen. Michi könntest du übrigens noch ausrichten, dass tatsächlich anteilig die GbR (in Abgrenzung zum Verein) geprüft wurde, worüber wir es letzte Woche Freitag noch im Crashkurs hatten. Schönes Wochenende!"
Erfahrungsbericht vom 03.01.2017

"Lieber Herr Wüst, ich war Teilnehmer am Hemmer-Hauptkurs in München. Ich habe damals den Hemmer-Hauptkurs belegt, weil ich während meiner gesamten Studienzeit schon immer gerne mit den Hemmer-Materiealien gearbeitet habe. Ich war bis dahin aber eher ein Student, der sich so mit 4-5 Punkten durch die VÜs "durchgemogelt" hatte. Ich bin dann mit der Erwartung in den Hemmer-Kurs gegangen, dass ich mit dessen Hilfe das Examen wohl schon irgendwie bestehen würde. Nach einem Jahr Hauptkurs und 1,5 Jahren Klausurenkurs habe ich nun im Termin 2016 II an der ersten juristischen Staatsprüfung teilgenommen und diese mit dem unglaublichen Ergebnis von 9,91 Punkten bestanden. Ich bin Ihnen, sowie dem gesamten Hemmer-Team unglaublich dankbar. Häufig werden ja viele negative Dinge über Repetitorien verbreitet (Abzocke, Ausnutzung der Angst von Studenten, etc.), ich kann aus eigener Erfahrung und aus vollster Überzeugung sagen, dass nichts davon wahr ist. Ich habe in den 1,5 Jahren bei Hemmer wahnsinnig viel dazugelernt. Nicht nur mein Wissen hat sich massiv gesteigert, sondern ich habe bei euch endlich gelernt, wie man eine Erstexamensklausur "entschlüsselt". Früher saß ich oft vor Klausuren und wusste mit den vielen Informationen im Sachverhalt nichts anzufangen. Ich habe eigentlich gar nicht verstanden, was der Klausurersteller von mir wollte. Im Examen habe ich mir die Klausuren durchgelesen und wusste sofort, wie ich die SV-Infos verwerten muss und worauf es ankommt, dass die Klausur am Ende gut wird. Den Hemmer-Hauptkurs zu belegen, war die beste Entscheidung die ich hätte treffen können. Ich kann nur jedem Jurastudenten empfehlen, so bald wie möglich in den Hemmer-Kurs zu gehen. Denn es ist genauso wie Sie, lieber Herr Wüst, immer wieder gesagt haben: Wer den Hemmer-Hauptkurs macht, der kann im Examen nicht loosen ;-) Mit herzlichen Grüßen und großer Dankbarkeit"
Erfahrungsbericht vom 27.12.2016

"Hallo Achim! Vielen Dank erstmal. Die Note entspricht nicht ganz dem angestrebten Ziel (das hat ein massiver Ausreißer leider verhindert), aber sie ist - denk ich - akzeptabel. Jetzt hoff ich auf die Mündliche und den Zweitversuch. Im Übrigen würde ich mich gerne noch bei dir und deinem gesamten (Münchner) Team bedanken. Michi, du, Herr Grieger - ihr seid echte Originale! Dank eurer lustigen und lockeren Art bleibt vieles dauerhaft im Kopf - ich sag nur: "SCHLEEEEECHTHIN UNTRAGBAR" oder "Es gibt Typen, die Folgen dir wie eine Hypothek" oder "sterbender Bernhardiner". Ich bin sehr gerne in die Kurse gegangen, habe mich selten gelangweilt und denke, dass ich viel - auch fürs Leben, z.B. Textbausteine für den Mediamarktverkäufer oder die Käsetheke (an dieser Stelle Grüße an Michi Thyro) - mitgenommen habe. Außerdem war es eine sehr angenehme Abwechslung auch mal zu hören, dass man auch ohne Prädikat (über)leben kann und das Examen gar kein so großes Hexenwerk ist. Endlich mal jemand, der versucht einem die Angst zu nehmen und zu pushen, statt zu erzählen, dass man Taxifahrer wird oder besser gleich Lehramt studieren sollte. Und ein ganz großes Lob noch an Herrn Berberich, der mir auf eMail-Anfrage nach dem Crashkurs, kurz vor dem Examen nochmal erklärt hat, wie 28 StGB anzuwenden ist, auf entsprechende Artikel in der L&L verwies und auch danach noch seine Hilfe anbot, sollte es Verständnisschwierigkeiten geben. Ich fand das wirklich toll und war sehr begeistert mit wieviel Engagement man bei euch Rückmeldung und Unterstützung erhält. Ich kann euch nur wärmstens weiterempfehlen und bin ein großer Fan von euch (persönlich) und euren Kursen und hoffe sehr, dass man sich irgendwann mal wiedersieht (ich werde München jetzt nämlich erstmal verlassen und zum Ref zurück nach Unterfranken gehen) Vielen Dank an dein gesamtes Team und viele Grüße! "
Erfahrungsbericht vom 23.12.2016

"Lieber Achim Wüst, in der letzten Stunde des Hauptkurses 15 II (ZPO II Ergänzungsstunde) hatte ich Dich erneut gefragt, wie denn die Voraussetzungen für eine Karriere bei Hemmer/Wüst seien und inwiefern es möglich wäre als Repetitor schon in jungen Jahren einzusteigen. Ich hab nun meine Ergebnisse und habe nach dem schriftlichen Teil des Freischusses leider nur 8,58 Punkte. Im Zivilrecht immerhin 13, 9 und 12. Freundliche Grüße und vielen Dank für den ersten und seltenen Genuss privater Bildung."
Erfahrungsbericht vom 15.11.2016

"Hi Michael, ich habe den Hauptkurs 2015 II in München besucht und im September Examen geschrieben: 11,58 Punkte. Du hast uns immer gesagt: „Wenn ihr was nicht versteht, dann liegt es nicht an euch, sondern an mir, weil ich es nicht gut genug erklärt habe." Genauso gilt aber, dass wenn ich was verstanden habe und zu meiner großen Freude ein gutes Examen geschrieben habe, es ebenso an dir liegt, weil du fast immer hervorragend erklärt hast. Vor allem hast du in mir die Überzeugung geweckt, dass ich mit dem Gesetz arbeitend eine Klausur am besten lösen kann. Darauf habe ich mich im Examen zu 100 Prozent verlassen und besonders in der dritten Klausur mit dem Einstieg übers ZVG hat mich das ins Ziel geführt. Aber auch die Einheiten im Crashkurs waren nochmal Gold wert. Deine Erklärungen über die Systematik des § 323 BGB konnte ich in der zweiten Klausur unterbringen und ich werde sie mein Leben nicht vergessen, weil ich es dadurch einfach kapiert habe. In diesem Sinne herzlichen Dank für die außergewöhnlich gute Vorbereitung! Ich hoffe, dass noch viele andere Studenten davon profitieren können. Mit den besten Grüßen"
Erfahrungsbericht vom 25.05.2015

"Liebes Hemmer-Team München, mit dieser E-Mail möchte ich mich bei Achim, Martin, Michi, Patrick und Micha im Haupt- bzw. Klausurenkurs und bei Christian und Nico im Final-Kurs für die hervorragende Vorbereitung auf das Erste Staatsexamen bedanken. Mit eurem Material, euren Erklärungen in den Präsenzkursen (und auch etwas eigenem Lernaufwand) ist mir ein sehr zufriedenstellendes Staatsexamen gelungen. Mein Durchschnitt in den schriftlichen Prüfungen liegt bei 13,50 Punkten. Bei meiner gestrigen mündlichen Prüfung konnte ich mit 11,67 diesen Schnitt zwar nicht ganz halten, aber 13,04 im staatlichen Teil des ersten Examens liest sich ja auch ganz gut... Wie gesagt, würde es mich freuen, wenn mein Dank an die einzelnen Kursleiter weitergegeben wird. Auch im ab Oktober beginnenden Referendariat werde ich hemmer im Assessorkurs treu bleiben und hoffe auf eine ähnlich gute Vorbereitung auf das zweite Staatsexamen. Davon gehe ich aber schlicht aus, denn hemmers Methode und Material hat mich vollends überzeugt. Bis dahin wünsche ich euch allen einen schönen Sommer. Beste Grüße"
Erfahrungsbericht vom 15.02.2024

Lieber Uwe, lieber Christian,
 
 
ich habe in Münster am Hauptkurs 2018 I und dem Klausurenkurs teilgenommen und möchte Euch beiden kurz den erfreulichen Verlauf meines Examens mitteilen. Ich war vor dem Rep eine ausgewiesene Graupe im öffentlichen Recht und habe nun in den Klausuren 10 und 14 Punkte geschrieben, 16 Punkte im Vortrag aus dem öffentlichen Recht und 11 Punkte im Prüfungsgespräch bekommen. Insgesamt habe ich ein super Examen geschrieben und dazu haben die Noten im ÖffRecht natürlich ihren Teil beigetragen. Ich möchte mich bei Euch bedanken und Euch vor allem spiegeln, was für eine herausragende Arbeit Ihr leistet. 
 
 
Besten Gruß und viel Erfolg für die kommenden Jahre
 
J.

Moin Uwe, Moin Michi, Moin Jussi 
Ich war Kursteilnehmer aus dem Hauptkurs 2019 I in Münster. Als im März unser Kurs endete und die Corona Pandemie erst richtig los ging hatte Uwe uns im letzten Zoom Meeting gesagt wir sollten uns nach unserem Examen nochmal melden. 
Jetzt sind seitdem schon 8 Monate vergangen und eine Hemmer Party in Münster ist weiterhin nicht möglich. 
Ich habe im Juni 2020 meinen Freischuss geschrieben und vergangene Woche mit der Ladung zur mündlichen Prüfung meine Ergebnisse bekommen. 
Zivilrecht 1.: 12 Punkte 
Zivilrecht 2: 12 Punkte 
Zivilrecht 3. 16 Punkte 
Strafrecht: 12 Punkte 
Öffentliches Recht 1: 13 Punkte 
Öffentliches Recht 2: 10 Punkte. 
Nach der Zwischenprüfung hätte ich von einem solchen Examensergebnis nicht mal geträumt. Ich wollte mich daher gerne mal melden und mich bei euch drei  Kursleitern dafür bedanken, dass ihr uns über das gesamte Jahr von Anfang an gefordert habt. Ich bin immer gerne zum Kurs gekommen und habe durch euch endlich unheimlich viele Zusammenhänge in allen Rechtsgebieten verstanden und dadurch trotz der anstrengenden Zeit stets Spaß an Jura gehabt. Dafür wollte ich mich bei euch allen nochmal ausdrücklich bedanken. In dem ganzen Jahr bei euch habe ich mehr Zusammenhänge begriffen als in den meisten Vorlesungen in der Uni. 
Ich hoffe ihr kommt weiterhin gut durch die Corona-Zeit und hoffentlich sehen wir uns bald nochmal analog in Münster. 
Bis dahin viele Grüße nach Hamburg 
T.
 

Sehr geehrte Dozenten,
Lieber Uwe, lieber Michi, lieber Jussi,
 
 
seit einem Monat leite ich die Außenstelle des X in M. Es ist zwar keine Anwaltstätigkeit, aber die ersten juristischen Probleme habe ich schon klären müssen und können. Was ich bei und von euch Dreien (denn wie im echten Leben, vermischen sich ÖRecht, Zivilrecht und Strafrecht auch hier öfter mal) gelernt habe, hat dabei geholfen und wird auch weiterhin hilfreich sein. Dafür möchte ich mich von ganzem Herzen bei euch bedanken!
 
Macht bitte weiter mit der gleichen Begeisterung und Inspiration.
 
Bleibt gesund!
 
 
Mit den besten Grüßen aus M.
 
B.
 

Lieber X,

ich habe bei Hemmer den Hauptkurs 2021 II besucht. "...". Als wir unseren letzten Termin hatten sagtest du:
"Melde dich mal, wenn du durch bist; aus den Augen heißt nicht aus dem Sinn." Genau das tue ich jetzt.


"..."

Ich wollte dir aber nicht nur die ganzen Examensthemen zusenden, sondern mich persönlich bei dir bedanken. Während des gesamten Studiums werden einem immer wieder Steine in den Weg gelegt. An der Uni haben Professoren vereinzelt keine Lust Wissen zu vermitteln und die Prüfungsordnungen werden zu Semesterbeginn geändert, um alles noch schwieriger zu machen. Ansprechpartner gibt es, die sind aber so gut wie nie zu erreichen. Wenn man andauernd vor solche Probleme gestellt wird, ist es eine wirkliche Erleichterung, das Rep bei euch zu absolvieren.
Die Buchung ist völlig komplikationslos und man wird mit offenen Armen empfangen. Jeder, der im Kurs sitzt, kann sicher sein, dass er dort richtig ist (gerne kannst du meine Mail auch im Kurs zeigen als Werbung :)). An dieser Stelle möchte ich auch nochmal erwähnen, dass Y einen herausragenden Job macht. Es ist super eine direkte Ansprechpartnerin zu haben, die einem so nachhaltig und schnell hilft, wie sie es tut.


Nun noch kurz zu dir persönlich X : Du bist ein absoluter Top-Repetitor. Dinge, wie die Gestaltungsrechte des BGB wurden in der mündlichen Prüfung abgefragt. Dank dir wusste ich es. Man merkt, dass es dir wirklich wichtig ist, dass wir die Sachen verstehen. Dein Humor hilft an dieser Stelle auch oft weiter. Die Termine mit dir waren solche, zu denen ich gerne gegangen bin. Es ist toll mit Leuten wie dir "Jura zu machen" oder sich einfach in der Pause zu unterhalten. VIELEN VIELEN Dank dafür!


Ich hoffe es geht dir gut und deine Familie ist wohlauf. Vielleicht läuft man sich ja nochmal über den Weg, ganz liebe Grüße

K.

Lieber Michi, lieber Uwe, lieber Jussi, 

liebes Hemmer-Team,

 

ich hoffe ihr und eure Familien habt die Unwetter der letzten Tage unbeschadet überstanden.

 

Hiermit möchte ich mich für eure gute und souveräne Vorbereitung auf das 1. Staatsexamen bedanken.

 

Ich war im Hauptkurs Bochum 2021 II und habe nun die Ergebnisse meiner schriftlichen Klausuren mit einem Schnitt von 13,67 erhalten. Damit besteht in der mündlichen Prüfung sogar noch die Chance auf ein sehr gut.

Daran hat auch euer Repetitorium seinen Anteil. Vielen Dank!

 

In den einzelnen Klausuren habe ich folgende Ergebnisse erzielt:

- Strafrecht (April 202X): 15

- Öffentliches Recht I (April 202X): 18

- Öffentliches Recht II (April 202X): 15 

- Zivilrecht I (August 202X): 16

- Zivilrecht II (August 202X): 8

- Zivilrecht III (August 202X): 10

 

Meine mündliche Prüfung habe ich am .... Falls ihr noch Tipps zu relevanten und aktuellen Themen habt, wäre ich euch sehr dankbar!

 

Ich wünsche euch ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Mit besten Grüßen

M.


Moin Uwe, Michi, Lena und Philipp,

 

Ich hoffe euch allen geht es gut!

 

D. hier - ich habe den HK 2020 I in Hamburg besucht - ich bin der Teilnehmer, der in Bremen studiert hat.

 

Ich wollte mich einmal melden und danke sagen!

 

Ich habe mein Examen erfolgreich geschrieben und ein VB rausgeholt!

Das habe ich mit unter euch und eurem Kurs zu verdanken: die super Unterlagen, der gute Kurs. Erst bei euch habe ich Jura verstanden, ein enormes Verständnis aufgebaut und das Argumentieren gelernt! Danke dafür! Macht weiter so!

 

Nochmal persönlich an Uwe: Im ÖffR kam eine Nachbarklage nach 80a im BauR und ich habe, wie du gesagt hast, nur die Verletzung drittschützender Normen geprüft! Kam wohl gut an; habe die beste Klausur aus dem Durchgang mit 15 Punkten geschrieben ????

 

Also nochmals vielen Dank für alles!

Euch weiterhin alles Gute! Macht weiter so!

 

Wir werden uns sicherlich nochmal sehen!

 

Lieben Gruß nach Hamburg :)


Hiermit möchte ich meine Teilnahme am FIT12-Kurs kündigen.
Ich danke vielmals für die professionelle, tolle Arbeit und wünsche Ihnen weiterhin alles Gute mit ihrem qualitativ hochwertigen Konzept.

J.

Liebes hemmer-Team, 

 

der Crashkurs ist nun vorbei und ich wollte auf diesem Wege ein kurzes Feedback abgeben. 

 

Euer Crashkurs hat mir wirklich sehr bei meiner Examensvorbereitung geholfen. Ich habe in Nebengebieten, die von mir bislang eher lückenhaft behandelt wurden, einen guten Überblick über die examensrelevantesten Themen erhalten und in den Hauptgebieten viel Wissen vertieft und kann außerdem nun vermehrt auf Verständnis (und weniger auf stumpfes Auswendiglernen) setzen! Dafür möchte ich euch einmal Danke sagen! Vor allem von Philipp Hammerich, Anna Onoszko und Christian Pope habe ich sehr viel gelernt, was ich bereits jetzt schon beim Lernen / Klausuren schreiben erfolgreich umsetzen konnte. Das Preis- / Leistungsverhältnis stimmt bei eurem Crashkurs wirklich total, die Unterlagen und die Zoom-Einheiten waren jeden Cent wert! :) 

 

Neben dem Crashkurs besuche ich auch den Finish-Kurs und die hemmer for free Einheiten und bin sehr glücklich, dass es diese Angebote gibt!

 

Vielen Dank an das gesamte hemmer-Team!

 

Liebe Grüße

L.


Lieber Uwe, lieber Michi,

jetzt ist es geschafft - was für eine Zeit!
Gestern hatte ich meine Mündliche Prüfung für den Freiversuch zum 1.
Staatsexamen.
Deshalb möchte ich mich einmal zurückmelden und Danke sagen für den tollen Online-Unterricht im letzten Jahr.

Hier teile ich meine vorläufigen Ergebnisse, wie vom Kommissionsvorsitzenden mitgeteilt:

Schwerpunkt:
Hausarbeit: 5,5
Klausur: 8,0
Mündliche: 7,0

Schwerpunkt gesamt: 6,67

Schriftliche Prüfung:
ZR I: 9,0
ZR II: 10,5
ZR III: 10,0
StR: 7,0
ÖR I: 5,0
ÖR II: 12,0

Schriftlich gesamt: 8,91

Mündliche Prüfung:
Vortrag: 16,0
ZivilR: 14,0
StrafR: 14,0
ÖffR: 10,0

Mündliche gesamt: 13,5

Gesamtnote Staatsprüfung: 10,05 Punkte
Gesamtnote Staatsexamen: 9,03 Punkte

Mit diesem Ergebnis bin ich wahnsinnig zufrieden.
Gerade, dass es mir gelungen ist, den schwierigen Schwerpunkt so deutlich auszugleichen, macht mich dankbar und stolz. Auf den Verbesserungsversuch werde ich verzichten können.

Ich will DANKE sagen für den tollen Unterricht über Zoom, den insbesondere Uwe und Michael so motivierend, abwechslungsreich und kurzweilig gestaltet haben; und für die spitzenmäßigen Unterlagen und Übersichten.

Besonders danke ich auch Jussi und Philipp für Strafrecht, sowie Michael Knoll und Uwe Schlegel fürs Arbeitsrecht.

Ich hoffe, dass wir uns einmal wiedersehen - vielleicht auf meinem weiteren Ausbildungsweg, oder ganz zufällig auf den Straßen von Hamburg, auf jeden Fall aber mit positivem Mindset.

Allerbeste Grüße
P.

Erfahrungsbericht vom 27.01.2023

Zum Ende meiner Zeit bei Hemmer möchte ich mich für die gute Vorbereitung und Unterstützung bedanken.

Die letzten Einheiten, Vorlesungen und Exkurse haben mir bei Jan zum Ende hin extrem viel gebracht und vor allem nochmal das selbstständige Denken gefördert und geschärft.
Dafür vielen vielen lieben Dank.

Ludwig kann ich gar nicht genug danken.

Er hat mir das Verständnis  für Jura vermittelt und ist der Grund, warum ich wieder Spaß an Jura hatte. Er hat den Stoff hervorragend vermittelt und einen während der ganzen Vorbereitung sowohl gefordert, als auch gefördert. Sonst hätte ich mein Examen wahrscheinlich niemals geschafft und wäre am Studium verzweifelt.

Die perfekte Vorbereitung für das Examen.

Vielen Dank dem ganzen Hemmer Team, für die ganze Mühe. Es war eine sehr gute Zeit.


Erfahrungsbericht vom 27.01.2023

Servus Ludwig,
 
ich wollte mich kurz bei dir bedanken! Habe heute offiziell mein Examen bestanden! Danke für deine Unterstützung im Kurs mit den ganzen Intensiveinheiten

Erfahrungsbericht vom 01.02.2022

Im Übrigen möchte ich mich an dieser Stelle recht herzlich für den tollen Kurs bedanken und ein großes Lob aussprechen, weil der Kurs echt immer Spaß gemacht hat!

ich habe endlich das Gefühl im Zivilrecht nicht mehr verloren zu sein, sondern sowohl das Gesetz als auch die Zusammenhänge besser verstehen zu können.

Also macht unbedingt weiter so und vielleicht kreuzen sich die Wege ja nochmal in einem Kurs! :)


Erfahrungsbericht vom 08.01.2022

Hab gerade meinen Brief mit dem Ergebnis bekommen vom 1. Examen im September 2021 und hab 10,66 Punkte. Im ersten Versuch hatte ich 7,75 im schriftlichen Teil und ich bin mir sehr sicher dass Dein Unterricht wesentlich dafür verantwortlich ist. Vielen vielen Dank dafür!
Ich vermiss den Ludwig und Dich echt, war ne richtig coole Zeit in Passau v.a. der Ausbilder im Ref ist soooo langweilig und deine Sprüche waren top!

Erfahrungsbericht vom 02.11.2021

Bis im Januar die Noten bekannt gegeben werden wird noch gebibbert und gebangt, aber ich bin sehr happy mit den Klausurenkursen gewesen!

Vielen Dank für das super Corona-Management!

Die Umstellung von Präsens zum Zoom Unterricht ging wirklich fix und reibungslos! 

 Und explizit ein riesen Dankeschön, an Sie und natürlich die Kursleiter! Zum Glück war bei der Vorbereitung aufs Examen durch sie auch immer etwas Spaß dabei (jedenfalls in den Kursen ;))! 

Und Danke auch für die offenen Ohren wenn nochmal was erklärt werden musste oder man noch offene Fragen hatte. 


Erfahrungsbericht vom 06.09.2021

Hi, ich wollte mich an dieser Stelle auch nochmal für den super Kurs bedanken. Es hat mir unglaublich viel gebracht und war auch immer wieder sehr lustig 😊 ich hab die Entscheidung zu euch zu Hemmer zu gehen nie bereut und auch schon alle meine Freunde aus unteren Semestern auf Hemmer in Passau geprägt 😂😂
Erfahrungsbericht vom 06.09.2021

Grüß dich Ludwig, 
ich darf dir sagen, dass du ein richtiger geiler Dozent bist. Hab sehr viel gelernt bei dir. Du hast schön den Stoff mit Humor und Struktur rübergebracht und deine Klausurkorrekturen, waren die hilfreichsten die ich bisher hatte!
Besonders hervorheben will ich das Rechtsmethodische in deinem Kurs: so Sätze wie "das wäre einfach so behauptet, als wäre man der Papst der jetzt was verkündet" sind wirklich der Hit. Auch das festlegen von den Auslegungsmaßstäben, wie zeitliche, wertende oder inzident-Komponenten in den TBM oder das herausarbeiten von Spannungsverhältnissen oder dass man Ausnahmen oder ungeschriebene Voraussetzung erst mit den telos herleiten muss bevor man subsumiert usw. ist wirklich der Hit. 
Dieses Bewusstsein allein dafür hat mich extrem weitergebracht! Vielen Dank!


Erfahrungsbericht vom 06.09.2021

Das Repetitorium hemmer in Passau hat meine Erwartungen weit übertroffen. Die Dozenten sind höchstkompetent und vermitteln den Stoff prägnant, strukturiert und mit einer ordentlichen Würze an Humor. Besonders hervorzuheben ist, dass stets auch der Sinn und Zweck der Normen, sowie grundlegende Methodik gelehrt wird. Dies sorgt für das höhere Verständnis und das flexible Anwenden in Klausuren. Hier macht Jura Spaß. Fälle können mit dem Absolvieren von Haupt- und Klausurenkurs sicher, beinahe spielerisch gelöst werden. Auch der Service und die Organisation sind einwandfrei. Für alle sehr zu empfehlen!
Erfahrungsbericht vom 02.09.2021

Servus,
ich will dir auf jeden Fall sagen, dass du ein richtig geiler Dozent bist. Hab extrem viel bei der gelernt. Deine Art zu lehren ist sehr strukturiert und das macht es einfach alles mitzubekommen (bei anderen geht 50% der Aufmerksamkeit drauf, rauszufinden wo er gerade ist gedanklich). Auch wie du den Sinn von Gesetzen jedes mal miterklärst, macht es leicht, Probleme zu lösen. Ich feiere auch deine Art richtig. Die coolen Juristen sind halt nicht die Klischee-Schnösel, das hat mir beim Tyro damals auch schon gefallen. Großes Lob and dich! 

Erfahrungsbericht vom 16.08.2021

Hi, wollte mich an dieser Stelle auch nochmal für den super Kurs bedanken. Es hat mir unglaublich viel gebracht und war auch immer wieder sehr lustig 😊 ich hab die Entscheidung zu euch zu Hemmer zu gehen nie bereut und auch schon alle meine Freunde aus unteren Semestern auf Hemmer in Passau geprägt 😂😂 alles Gute

Erfahrungsbericht vom 25.01.2021

Hallo Ludwig, ich wollte mich nur herzlichst bedanken für die wahnsinnige Vorbereitung fürs Examen! Aufs erste mal geklappt und 2. öffR Klausur war die beste - obwohl ich das schlechteste Gefühl bei dieser hatte von allen Klausuren. Arbeiten mit dem Gesetz hilft also wirklich 😬 

Erfahrungsbericht vom 19.01.2021

Vielen Dank noch einmal für Ihre Mühe und die des ganzen Passauer Hemmer Teams – das Repetitorium ist jede Woche ein Highlight, was auch in dieser „ungewöhnlichen" Zeit für Kontinuität und Spaß am Lernen sorgt!
Erfahrungsbericht vom 03.12.2020

Hauptkurs Schuldrecht AT :
 
... Ich muss dir jetzt einfach mal persönlich schreiben, weil das so eine geile Einheit war heute wieder! So macht Jura Spaß! Danke Dir!!!...

Erfahrungsbericht vom 23.11.2020

Als ich mit der Examensvorbereitung angefangen habe, hatte ich bisher nur Uni-Professoren gehört. 

Ich hatte das Gefühl ich würde noch Jahre brauchen und kannte als Anspruchsgrundlage nur § 433 BGB. 
 
 Durch Ludwig habe ich jedoch mein Lieblingsgebiet im Jura-Studium gefunden und alles verstanden und seine Erklärungen und vor allem sein Enthusiasmus gingen auf mich über. Ludwig war nicht nur unser Repetitor, sondern vielmehr auch Mentor und Freund. Gerade als das Examen immer näher rückte, fand er auch über Zoom die passenden Worte um uns zu motivieren und hat genauso mitgefiebert, wie die Familien. Jede Schwäche meinerseits wurde im Laufe des Kurses angesprochen und ausgebessert. Egal mit welcher Frage ich an ihn herantrat, er wusste immer sofort, was ich falsch und richtig mache, was ich meine und konnte trotz über 80 Teilnehmern exakt auf mein Problem eingehen. 
 
Die Kursleiter vermitteln nicht nur den Stoff, sondern vor allem auch den Spaß, den man an der Uni vermisst und der bei der vielen Lernerei so notwendig ist. 
 
Daher möchte ich vor allem Ludwig, ein großes Danke aussprechen
(unabhängig von meinem Ergebnis im Januar :-) ).
Die Liebe zum Jura-Studium und den Spaß daran habe ich durch Hemmer gefunden. 

Erfahrungsbericht vom 12.10.2020

"Danke, dass du uns immer wieder predigst, wie wir die Klausuren schreiben sollen und immer wieder mit uns mit dem Gesetz arbeitest! Es dauert einfach ein bisschen bis sich das setzt und man es verstanden hat. Du bist ein super (beharrlicher) Coach!😊👍🥇"


Erfahrungsbericht vom 12.10.2020

"Muss mal ein ganz großes Dankeschön loswerden. Merke jetzt im Einführungslehrgang vom Ref, dass ihr uns ein super solides Wissen mitgegeben habt! Gerade jetzt in der Zpo auch. Wirklich toll!"


Erfahrungsbericht vom 19.08.2020

Es gibt kein Examensrepetitorium, dass einem mehr Freude am eigenen Studium und der Examensvorbereitung bereitet. Ich bin jeden Tag gerne zum Kurs gegangen und bedanke mich für die wahnsinnige Unterstützung, die ich bei Hemmer erhalten habe!
Erfahrungsbericht vom 18.08.2020

Vielen Dank an Sie und das ganze Passauer Hemmer-Team für das Engagement und die gelungene Organisation des Repetitoriums in diesem doch etwas anderen Sommersemester 2020!


Erfahrungsbericht vom 17.08.2020

Ich bedanke mich für eine tolle Zusammenarbeit und eine sehr gute Examensvorbereitung. 

Vor allem gilt mein Dank an Herrn Ludwig Wenzel, der immer mit voller Power, Engagement, Leidenschaft und vor allem mit viel Geduld das Beste aus der Examensvorbereitung erreichen konnte.  Mit anderen Worten, hat er viel Licht ins Dunkle Jurastudium gebracht. 

Wie eine Art „Lichtbringer" hat er mich 1,5 Jahre jeden Dienstag in Passau begleitet.  

Danken möchte ich auch, das gesamte Hemmer Team, dass uns so toll in einer solchen Zeiten anstandslos betreut hat. 


Erfahrungsbericht vom 17.07.2020

Mit den Kursleitern hat man eine Examensvorbereitung genau so wie sie sein sollte. Ich habe im Zivilrecht wahnsinnig schnell Fortschritte gemacht und das hat wohl mit den größten Teil dazu beigetragen. Mit Ludwig hat man einen Korrektor, der einem zum einen eine realistische Einschätzung gibt und genau so bewertet, wie es auch im Examen der Fall ist. Zum anderen zeigt er wie man alles Gelernte auch in die Klausur bringt. Außerdem hat er, insbesondere im öffentlichen Recht, wirklich ausnahmslos jeden von dem ich es mitbekommen habe, inklusive mir, eine Klasse besser gemacht.

Daneben geht man gerne in den Unterricht, weil es einfach Spaß macht!

An der Stelle auch ein Riesenlob an den Crashkurs - insbesondere Michael Tyroller - der im Arbeitsrecht noch genau die Themen besprochen hat, die im März gefragt waren.


Erfahrungsbericht vom 27.04.2020

Du hast mich mehr als einmal aufgebaut... Und du hast mir ja versprochen, dass ich zweistellig schreibe. Also... hattest Recht :) Danke für deine Tipps...
Erfahrungsbericht vom 27.01.2020

Des Weiteren möchte ich mich ganz herzlich für die Zusammenarbeit und die Examensvorbereitung bei Ihnen bedanken.
Das Hemmer-Team, insbesondere die Repetitoren, tragen sicherlich einen sehr großen Anteil an meinem guten Ergebnis im Examen. Ihre fachliche Kompetenz und die fast freundschaftliche Atmosphäre im Kurs führten bei mir dazu, dass ich Jura erst richtig verstanden habe. Zudem legen beide einen Ehrgeiz an den Tag, die Teilnehmer zu einem guten Examen zu führen, der ansteckt und eine Freude für die jeweiligen Fächer weckt, die man vorher bestimmt noch nicht hatte. Bitte behaltet dies bei!

Erfahrungsbericht vom 26.02.2024

Liebes Hemmer- Team

Vielen Dank für die tolle Begleitung und Vorbereitung auf das erste Staatsexamen, was ich nur durch euch erfolgreich abschließen konnte. Dank euch und insbesondere Daniel im aktuelle Rechtsprechungskurs kurz vor meinen schriftlichen Prüfungen ist es mir das Unmögliche gelungen, 18 Punkte in einer Klausur zu schreiben. Bei euch im Rechtsprechungsprogramm hieß der Fall „Dumm gelaufen".

 

Ich freue mich auf die Vorbereitung im Referendariat und wünsche dem Hemmer Team alles Gute.

 

Mit lieben Grüßen

B.T. 26.02.2024


Erfahrungsbericht vom 23.01.2024

Liebes Hemmer-Team, 

 

Hemmer war für mich über viele Jahre ein wichtiger und konstanter Begleiter - sowohl für das erste als auch für das zweite Staatsexamen in Berlin. Die Dozenten aller drei Rechtsgebiete sind überragend - man kann ihren Erklärungen sowie Herangehensweisen gut folgen, ihre Art ist angenehm und sie geben die nötige Energie sowie Motivation. Die Jahres- und Klausurenkurse sowie insbesondere die Crashkurse haben ein tiefes und hilfreiches Wissen vermittelt, welches bei meinen beiden Examina zum Erfolg beigetragen hat (1. Staatsexamen 9,98 Punkte; 2. Staatsexamen 9,0 Punkte).

 

Ich bedanke mich ganz herzlich für die Unterstützung und kann Hemmer als Vorbereitung nur wärmstens empfehlen - ganz besonders alle Crashkurse!

 

MFM 23.01.2024

Erfahrungsbericht vom 15.08.2023

Erfahrungsbericht Hemmer Berlin Assessorkurs

Direkt mit Beginn des Referendariats habe ich mich für das Paket „Einmal zahlen immer hören" bei Hemmer entschieden. Bereits für das Erste Examen habe ich den Klausurenkurs von Hemmer besucht und empfand diesen als sehr hilfreich für die Klausurvorbereitung. Auch die Kurse für das Assessorexamen haben mich nicht enttäuscht. Insbesondere die Crashkurse, die ich aufgrund des Paketes mehrfach hören konnte, waren hilfreich, da in kurzer Zeit viel relevantes Wissen wiederholt wurde. Für die Examensvorbereitung haben mir auch die Skripte sehr geholfen, die zeitgleich mit den Kursen ausgeteilt wurden. Hemmer achtet darauf, nicht nur die Standardkonstellationen für die Klausuren zu wiederholen, sondern auch auf aktuelle Rechtsprechung und Vorlieben des GJPAs einzugehen. Klausurthemen aus den Kursen fanden sich dann auch in meinem Examen wieder, sodass ich mich auf dieses durch Hemmer rückblickend gut vorbereitet gefühlt habe. Dank Hemmer konnte ich mein Assessorexamen mit einer zweistelligen Note abschließen. Insgesamt kann ich die Kurse empfehlen. 

P. 15.08.2023


Erfahrungsbericht vom 06.05.2022

Liebes Hemmer Team,

 

in der Einführungswoche unserer Fakultät wurde uns damals die Notenskala des Jurastudiums gezeigt und gesagt, dass wir uns im Hörsaal (in etwa 500 Teilnehmer) umschauen sollen. Von diesen 500 Teilnehmern würden lediglich 2-3 % das 1. Staatsexamen mit einem Vollbefriedigend abschließen. Damals dachte ich, dass es für mich utopisch sei, dies jemals zu erreichen. Heute sitze ich hier und bin staatlich auf 10, 5 Punkte gekommen.

Schon seit dem 1. Semester habe ich oftmals nur mit den Hemmer Skripten (insb. den Fallbüchern) gelernt. Insoweit kam für mich auch nur das Repetitorium bei Hemmer in Frage. Die 2 Jahre bei Euch waren zwar extrem anspruchsvoll (ich denke an die Klausuren insb. im Zivi- und Öffentlichen Recht zurück) und haben mich oftmals auch an mir selbst zweifeln lassen, jedoch hat es sich letztendlich dann doch ausgezahlt. In dieser Zeit habe ich sehr viel gelernt und es geschafft, ein juristisches Grundverständnis zu erlernt, auf das ich auch in der Zukunft immer bauen kann.

En großes Dankeschön daher an die Dozenten Daniel Hoch, Leander Gast, Philipp Knorr, Nico Mehl und Simon Deuring, aber auch an Frau Bode für die Organisation!

 

Bis Bald im Assesorkurs!

A.K. 06.05.2022
Erfahrungsbericht vom 16.03.2022

Sehr geehrtes Hemmer-Team, 

ich möchte mich herzlichst beim ganzen Team bedanken, nicht nur für die Glückwünsche, sondern insbesondere wegen der größtenteils hervorragenden Examenskurse. 

Ich konnte im staatlichen Teil insgesamt 11.56 Punkte erreichen (mit Schwerpunkt sogar 12.41).

Zu Beginn des Repetitoriums hätte ich davon nur träumen können.

Vielen vielen Dank! 

H.S. 16.03.2022
Erfahrungsbericht vom 29.04.2021

Liebes Hemmer Team, 

 

hiermit kündige ich zum nächstmöglichen Zeitpunkt meinen Althörer Vertrag. 

Leider habe ich im Examensstress vergessen dies zu tun, wäre Ihnen also überaus dankbar, wenn Sie bereits zu nächstem und nicht erst übernächsten Monat den Vertrag beenden würden. Falls nicht, kann ich das natürlich verstehen! 

 

Darüber hinaus möchte ich mich an dieser Stelle bei Ihnen allen ganz herzlich bedanken! 

Das Jura Studium ist eine große Herausforderung und das ganze Hemmer Team hat mich in einer Art und Weise unterstützt diese zu meistern, wie es die Uni nie konnte. 

 

Leander Gast, Daniel und Nikolai haben es geschafft, mich bereits letztes Jahr im Freiversuch auf VB im staatlichen Teil zu katapultieren. Nicht nur hatte Herr Gast Recht damit, dass seine immer wieder durchexertierten 10 Ansprüche in einer Examensklausur drankommen, auch hat er hat es geschafft "Jura von den Sternen zu holen" und mir das Immobiliarsachenrecht beizubringen, eine schier unglaubliche Leistung!

Daniel hat uns auch am späten sonntagabend unermüdlich das Zivilrecht vorgepaukt und jeden Tag, immer und immer wieder motiviert weiterzumachen! Nikolai hat sogar mich als Öffrecht Muffel auf 16 Punkte in der mündlichen Prüfung geprügelt und die Crashkurse jedes Mal aufs neue interessant und mit beeindrückender Mühe zum Detail geplant und gehalten! Auch alle aufgeregten und sicherlich nervigen last-minute Crashkursbuchungen, Klausurabgaben und Anfragen im Hemmer Büro wurden immer freundlich und schnell geregelt, was das ganze Rep so professionell und beruhigend für mich gestressten Studenten gemacht hat. 

 

Nicht nur waren alle Tage bei Hemmer jeden Cent wert, alle haben dazu beigetragen, dass das Rep völlig unerwartet und trotz extremen Stresses die beste Zeit meines Studiums wurde! 

 

Vielen vielen herzlichen Dank dafür an alle von hemmer! Wir sehen uns ganz sicher im 2. Examen wieder.

Mit freundlichen Grüßen 

 

F. H., 29.04.21
Erfahrungsbericht vom 14.04.2021

Sehr geehrter Herr Gast, sehr geehrtes Team von Hemmer,vielen Dank für Ihre Hilfe bei der Examensvorbereitung. Lange habe ich das erste Staatsexamen vor mir hergeschoben, weil es mir als unüberwindbar hohe Hürde erschien.
 
Im Studium erschien mir der Lösungsweg einer Zivilrechtsklausur immer rätselhaft, die Systematik des BGB habe ich nicht verstanden und daher ein gewisses Desinteresse gegenüber zivilrechtlichen Fächern entwickelt. Im Hauptkurs habe ich bei Ihnen, Herr Gast, und bei Daniel Hoch nicht nur verstanden, wie man einen zivilrechtlichen Fall löst, sondern habe auch mein eigenes Interesse für das Zivilrecht entdeckt. Mittlerweile habe ich bereits selbst Nachhilfe in Zivilrecht gegeben.
 
Im öffentlichen Recht hat Nicolai Mehl zu Beginn der ersten Kurseinheit gesagt, dass bei dem einen oder anderen Kursteilnehmer eventuell nun ein paar Groschen fallen werden. Ich weiß das noch, weil genau das bei mir eintraf. Obwohl ich schon im Studium den Schwerpunkt im öffentlichen Recht gewählt hatte, habe ich bei Herrn Mehl enorm viel dazu gelernt. Er hat die Gabe, auch schwierige Themen „vom Sternenhimmel zu holen" und klar und nachvollziehbar zu erklären. Zudem habe ich mich in seinem Unterricht immer herausgefordert und motiviert gefühlt. Seine Leidenschaft für das öffentliche Recht ist ansteckend.
 
Auch im Strafrecht habe ich Philipp Knorr im Hauptkurs und Robin Becker im Klausurenkurs als sehr gute Dozenten erlebt. Darüber hinaus habe ich im Kurs zur mündlichen Prüfung von Robin Becker wertvolle Tipps erhalten und konnte meine Gesamtnote durch die mündliche Prüfung nochmal sehr verbessern. Die Idee, einen Kurs zur Vorbereitung für die mündliche Prüfung anzubieten, ist sehr gut, da die mündliche Prüfung doch auch eine nicht zu unterschätzende Chance und Herausforderung darstellt.
 
Insgesamt hat die Entscheidung für den Hauptkurs sich für mich als sehr gute Entscheidung erwiesen. Nachdem ich mich zu Beginn noch gefragt hatte, wie ich das Examen schaffen soll, habe ich in der Herbstkampagne alle Klausuren bestanden und nun ein Gesamtergebnis von 8,6 Punkten erreicht, womit ich sehr zufrieden bin. Ich empfehle Sie weiter und freue mich darauf, hoffentlich bald für den Assessorkurs zurück zu kommen.
 
Liebe Grüße
 
Susanne Wiedemann, 14.04.2021
Erfahrungsbericht vom 29.01.2021

Sehr geehrte Damen und Herren,
vielen Dank für den tollen Kurs und weiterhin viel Erfolg:
G.. 29.01.2021.
Erfahrungsbericht vom 20.01.2021

Liebes Hemmerbüro,
die Klausuren liefen erstaunlich gut, ich habe 9,14 Punkte erzielt und bin damit sehr zufrieden.
Nun hoffe ich, dass ich durch die mündliche Prüfung nicht abrutschen werde. Ich werde Ihnen gerne danach
berichten wie es letztlich gelaufen ist.
Vorab schon mal besten Dank für die  immerwährende Unterstützung und die großartige Unterstützung durch Ihre Kurse.
 
Beste Grüße A.SB. 20.01.2021
Erfahrungsbericht vom 14.01.2021

Lieber Herr Gast,

vor gut acht Jahren wusste ich nicht, dass Mietvertrag auf Deutsch „Mietvertrag” heißen soll. Das Wort „Angebot" war mir zu kompliziert und jetzt liegt daneben mein Zeugnis, wo steht, dass ich die staatliche Pflichtfachprüfung mit der Note „Vollbefriedigend" bestanden habe.

Das war ein langer Weg für mich – per aspera ad astra. Meinen Stern habe ich zusammen mit dem Hemmer – Team Berlin erreicht.

Mit Herrn Knorr ist die Kunst der Argumentation (Wortlaut, Schutzzweck, Systematik) plötzlich handhabbar geworden. Schwerpunkte zu erkennen und richtig Fragen zu stellen, habe ich bei Herrn Mehl gelernt. Wie man einen Fall vom Anfang bis zum Ende vernünftig lösen kann, hat mir Herr Hoch beigebracht. Dass man konsequent bleiben soll und trotz aller Hürden für sein Ziel kämpfen muss, habe ich bei Ihnen verstanden.

Denn das ist schön beim Hemmer. Es geht nicht um Auswendiglernen, es geht darum, dass man Jura versteht.

Deshalb möchte ich mich bei dem ganzen Team herzlich bedanken (auch Frau Jesse, Herr Wenzel, Herr Becker, Herr Gonzalez und Herr Rüscher).

Nicht zuletzt möchte ich mich bei Frau Bode bedanken. Nicht nur für die freundliche und schnelle Erledigung aller organisatorischen Fragen, sondern auch dafür, dass sie mich ermutigt hat, so dass ich meinen Weg weiter befolgen konnte.

Selbst in Corona-Zeiten stand ich nicht alleine zu Hause in die Quarantäne vor meinem ersten Staatsexamen. Alle waren für mich online da. Und dies hat zu dem tollen Zeugnis, das daneben liegt, geführt.

Danke schön!

Mit freundlichen Grüßen,

V. G. 14.01.2021
 
P.S. Als ich mich für die zweite juristische Prüfung entschieden habe, musste ich mir keine Gedanken machen, bei welchem Repetitorium ich mich jetzt anmelden soll. Das war doch klar: Ich gehe einfach nochmals zu den Besten. 14.01.2021
 


Erfahrungsbericht vom 06.01.2021

Liebes Hemmer-Team! 

 

Sobald es Corona wieder zulässt, werde ich mich auch noch persönlich bedanken. Nun erstmal per Mail: Ganz ganz lieben Dank!!!

 

Heute habe ich nun auch die mündliche Prüfung bestanden und unterm Strich gehe ich mit einem VB nach Hause! :D

 

Nachdem ich im dritten Semester wegen mangelnder Leistung fast abgebrochen hätte, nun das... Ohne euch wäre das nicht möglich gewesen. Es war eine (nicht so kleine) Investition, die sich zu 100% gelohnt hat. Zur Vorbereitung des zweiten Examens bin ich wieder bei euch :)

 

Liebe Grüße

R.06.01.2021
Erfahrungsbericht vom 18.08.2020

Liebes Hemmerteam,


ich möchte mich hiermit ganz herzlich bei Euch allen bedanken!
Bei jedem einzelnen Dozenten und bei allen Büromitarbeitern. Ich macht ausgezeichnete Arbeit!

Nach dem Abschluss des ersten Examens im Jahr 2017 (12,89 P, Jahrgangsbester der Fakultät) habe ich nun auch die zweite Staatsprüfung bestanden (10,9 P).

Für die Vorbereitungen auf beide Examina habe ich auf Eure Unterstützung gebaut - während des Studiums im Hauptkurs und neben dem Referendariat dann im Assessorkurs. Ich hätte kaum eine bessere Entscheidung treffen können. Die zahlreichen Stunden an Klausurtraining (!!), Fallbesprechung, Zusatzeinheiten an Sonnabenden und Sonntagen etc. haben sich wirklich gelohnt.

Vielen Dank für Euer Engagement, die nachhaltige Vermittlung des so entscheidenden Strukturwissens aber auch von zahlreichen Spezialproblemen sowie nicht zuletzt für Euren motivierenden und sympathischen Unterrichtsstil. Zahlreiche Kultsprüche ("Hit and Move"; "Champions League" usw.) sind längst zu geflügelten Worten unter (ehemaligen) Teilnehmern geworden.

Ich werde Euch in sehr guter Erinnerung behalten!

 

Viele Grüße

J. R. 18.08.2020
Erfahrungsbericht vom 05.02.2024

Lieber Clemens, lieber Chris,

nachdem nun einige Tage seit meiner mündlichen Prüfung vergangen sind, möchte ich mich heute an Euch wenden und mich für Euren starken Einsatz als Repetitoren bedanken! Ich kann behaupten, wohl das Paradebeispiel dafür zu sein, dass die „Hemmer-Methode", so wie Ihr beide sie in den Kursen vermittelt, funktioniert. Ich bin ohne nennenswerte Vorkenntnisse in den Kurs 22/1 in Bayreuth gestartet. Mit dem Pflichtfachstoff hatte ich schon lange nichts mehr zu tun. Meine Leistungen im Studium waren mit einem Durchschnitt von etwa 7 Punkten eher mittelmäßig. Zudem hat mir das Studium keinen besonderen Spaß gemacht. Dennoch konnte ich im Termin 23/2 staatlich 12,2 Punkte erreichen. Diese Leistung liegt weit jenseits dessen, was ich vor der Examensvorbereitung für realistisch gehalten habe. Außerdem habe ich während der Vorbereitung überhaupt erst gelernt, dass Jura auch „Spaß" machen kann, wenn man mit den richtigen Fällen lernt. Zumindest war dies sehr viel abwechslungsreicher als die Vorbereitung eines Freundes, der nur mit Lehrbüchern gelernt hat. Ich selbst habe so gut wie ausschließlich mit dem Kursmaterial gelernt. Natürlich sind die Kurse kein Selbstläufer und ich habe auch viel in Eigenregie gelernt. Das Rep war dabei aber immer maßgebend.

Ich merke, dass sich dieser Text liest, wie eure Werbung für den Kurseinstieg. Aber es bleibt dabei. Für mich war es eine Entscheidung, die sich definitiv gelohnt hat! Macht weiter so!

Viele Grüße

PS: Eine Freundin aus meiner Lerngruppe, die auch ausschließlich mit dem Kursmaterial gelernt hat, ist ebenfalls bei knapp 12 Punkten staatlich gelandet. Es scheint kein Zufall zu sein. 


Erfahrungsbericht vom 15.07.2023

Das schreiben uns ehemalige Kursteilnehmer/innen...

Unter dieser Rubrik veröffentlichen wir Rückmeldungen unserer Teilnehmer. Natürlich können wir nicht alle Rückmeldungen ungekürzt veröffentlichen, Sie finden hier eine repräsentative Auswahl, meist handelt es sich um einzelne Sätze aus den Zuschriften. Aus Datenschutzgründen werden die Zitate anonymisiert.
Die Originalzuschriften können auf Anfrage in unserem Büro eingesehen werden. Danke allen Teilnehmern für die motivierenden und freundlichen Rückmeldungen!
Wir gratulieren Euch herzlich zum bestandenen Examen und wünschen Euch allen viel Erfolg im Berufsleben und alles Gute für die Zukunft!


Hallo Amer! 
Heute (Anmerkung: 23.11.2023) gab‘s nach technischem Chaos beim JPA die Prüfungsergebnisse! (...)
Ich habe im Schnitt genau die 9 Punkte erreicht.  Ich hoffe ich halte oder verbessere das noch in der mündlichen Prüfung. 
Öffentliches Recht: 11 (VwR), 03 (Staatsrecht —> doofe Klausur gewesen!)
Zivilrecht: 15, 08, 08 (—>Die Klausur mit dem gutgläubigen Erwerb des Werkunternehmerpfandrechts und dem Missbrauch der Vertretungsmacht hat den Staatsrecht-Fauxpas rausgehauen!) 
Strafrecht: 09 
(...) 
Ich bedanke mich für euren Unterricht und wünsche euch für die Zukunft alles Gute!

Liebe Grüße
J.

Hallo Amer,

nun kam ich etwas nach der Examensanstrengung (Anmerkung: Mail v. Juli 2023) zur Ruhe und möchte dir für deine Unterstützung danken. 

In der zweiten Klausur kam wie geahnt eine Reihe von Herausgabeansprüchen sowie die Kauf- & Werksvertragliche Besonderheit der fiktiven Mängelbeseitigung dran. Vor allem durch diese Klausur konnte ich mir mein Examen  ergattern. Diesen derartigen  Erfolg hätte ich ohne deine Mitwirkung und die tollen ZJS Artikel nicht einstellen können. 

Du bist mit deinen Fähigkeiten für junge Juristen Gold wert!! Wünsche Dir für die Zukunft alles Beste

Abermals ein dickes Danke☺️

(D.G.)

Hallo Amer,
schön, dass es Dir gut geht! Mir geht es auch gut. 
(...) 
Wie immer auch noch einmal ein herzliches Dankeschön für Deine lustige, kurzweilige und durch ihre Verrücktheiten besonders einprägsame Examensvorbereitung. Du bist mir auf jeden Fall durch Deine Art zu Unterrichten in unvergesslicher Erinnerung geblieben. 
Weiter viel Spaß und alles Gute!
Liebe Grüße
(K.K.)

Lieber Michael, lieber Amer, liebe Julia, lieber Jürgen,

gestern lief meine mündliche Prüfung, das Endergebnis steht nun fest. Trotz einer bösen Überraschung in einer schriftlichen Zivilrechtsklausur konnte ich „Vollbefriedigend" im Pflichtfachergebnis erreichen. Ohne eure Hilfe wäre der Weg dorthin wesentlich härter gewesen.
Als Team habt ihr – jeder auf seine Art – gefordert und gefördert, das ist auf jeden Fall des Dankes wert!
Michael, deine hohen Ansprüche im ÖffR, insbesondere bei deinen Rückfragen, haben sich ausgezahlt: 12 und 12,5 im Schriftlichen, 12 im Mündlichen bei Prof. Rixecker.
Amer, deine effektive Lehrmethode (viele Analogien in den Beispielen, strenge Systematik, regelmäßige Einordnung in den Kontext des restl. BGB) sorgte dafür, dass sich ZivilR leichter lernen ließ. Es war leichter, sich das notwendige Rüstzeug zuzulegen um auch mit überfordernden Sachverhalten umgehen zu können. Insbesondere in der zweiten ZivilR-Klausur (Immobiliarsachenrecht, mehrmalige Abtretung einer Buchgrundschuld mit nicht eingetragenem Sicherungscharakter) konnte ich mich mit Systematik und „Besinnung auf die Basics" auf gut deutsch „aus der Scheiße heben".
Julia und Jürgen, mein Herz konntet ihr fürs Strafrecht zwar nicht gewinnen, aber eurer Einsatz war nicht vergebens. Auch hier saßen die Basics, die ihr beide uns wiederholt eingetrichtert habt. Im Vergleich zum Studium habe ich wesentlich mehr Verständnis für die Gesamtzusammenhänge bekommen, was sich auch in der Klausur und mündlichen Prüfung ausgezahlt hat.
 
Viele Grüße aus dem Nordsaarland und nommo vill merci!
(D.)

Lieber Amer, 

ich hoffe, dass es Julia und dir gut geht! :) 

Gerne möchte ich mich bei dir nochmal melden. Vor kurzem (Anmerkung: Mail aus dem Mai 2023) habe ich meine mündliche Prüfung gehabt und bin auf eine Note von 8,27 staatlich gekommen. Die Gesamtnote mit dem Schwerpunkt beläuft sich auf 9,62 Punkte. Ich bin sehr zufrieden und möchte mich nochmal bei euch für alles bedanken!! Hoffentlich sehen wir uns mal wieder! Wünsche euch weiterhin alles Gute und nur das Beste! 

Liebe Grüße

(L.S.)

Ich trete nächsten Monat eine Arbeitsstelle in Vollzeit an und möchte daher zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigen.Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit und die tollen Dozent*innen; ich habe im letzten halben Jahr sehr viel gelernt.

LG (N.)

Lieber Amer,

ich hab gestern (Anmerkung: November 2022) meine Ergebnisse vom Pflichtfachtermin im August bekommen & ich bin einfach total geflashed. Dank deinem Crashkurs im Juli konnte ich in der Klausur mit dem Weiterfressermangel im Werkvertragsrecht tatsächlich 13 Punkte sammeln. Insgesamt stehe ich aktuell auf 8,1, hab aber viel Hoffnung, das ich es in der Mündlichen noch aufs Prädikat schaffe.:) Einfach DANKE!❤️ 

(P.)

Liebes Hemmerteam,

(...)

An dieser Stelle möchte ich mich auch hier nochmal herzlich bei Euch für den super Kurs und die erfolgreiche Begleitung zu meinem ersten Examen bedanken. Ich werde Euch selbstverständlich meinen Freunden und Bekannten weiterempfehlen.

Herzliche Grüße

(F.)

Hallo Amer. Ich wünsche dir und deiner Familie frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Ich habe mich zwar lange nicht gemeldet, aber es ist einfach mega viel Arbeit. Ich wollte mich noch bei dir ganz herzlich für deinen Unterricht bedanken, ohne deine Hilfe hätte ich es nicht geschafft. Liebe Grüße

(O.W.)

Rückmeldung über die Bemerkungsfunktion:

(...) "Bestehen des Examens - Auch und gerade dank 2 Jahre Teilnahme online (während der Hochphase der Pandemie) und in Präsenz, dafür danke ich euch, Michael, Amer, Julia und Jürgen, von ganzem Herzen!"

(T.L.)

Liebe Amer,

jetzt ist mein Examen genau ein Jahr her und ich seit 10 Monaten im Job. Man lernt gefühlt wieder alles von vorne und ist natürlich ganz am Anfang aber mir ist es ein Bedürfnis dir nochmal danke zu sagen. Mein Leben ist seit einem Jahr so viel leichter, ruhiger und gelassener. (...)

Ich weiß, dass das alles eine Teamleistung war und du einen riesigen Anteil daran hast, dass ich jetzt an diesem Punkt in meinem Leben stehe. Danke, dass du so motivierend in dieser (juristischen) Welt voller Frustration bist. 

Ich wünsche euch beiden,  Samson und dem anderen Racker frohe Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. 

Liebe Grüße 

(K.R.)

Liebe Julia, heute kamen meine Ergebnisse. Ich kann einfach nur danke sagen für diese mega Kurse - insbesondere die Crashs Kurse im Sommer haben mir so unfassbar viel gebracht !!!

Liebe Grüße auch an den Rest von Hemmer habe gefühlt jeden crashkurs bei euch belegt!

 (A.)

Lieber Amer, liebe Julia,

zunächst möchte ich mich ganz herzlich für Eure ausgezeichnete Leistung bedanken! Es heißt, dass man im Leben von vielen Menschen beeinflusst wird. Unter ihnen - auch unsere Lehrer! Die Art und Weise wie Ihr uns die Rechtswissenschaft beibringt, ist unglaublich - herzlichen Dank, ganz große Klasse!

Ich wünsche Euch von Herzen wundervolle Weihnachten mit viel Ruhe, Frieden und Besinnlichkeit und für das neue Jahr viel Glück, Zeit, Zufriedenheit und Gesundheit!

(Y.A.)

Lieber Amer,

ich behandle dich in der folgenden Mail mal als "Empfangsvertreter" für die anderen Repetitoren. Gestern habe ich mit der mündlichen Prüfung das Examen abgeschlossen und bin mit meinem Ergebnis insgesamt sehr zufrieden. Ich hab mein persönliches "großes Ziel", das Prädikat im Pflichtfach, erreicht. Dabei waren eure Kurse und Unterlagen eine sehr große Unterstützung und entscheidende Hilfe. Insbesondere die Struktur eures Kursprogramms und der Skripte waren top: So hatte ich einen Leitpfaden, von dem ich dann aus an den richtigen Stellen vertiefen konnte, aber gleichzeitig den Überblick behielt.
 
Aber auch eure Kurse waren für mich, der sehr viel bereits durch zuhören lernen kann, ideal.
Deine ganz besondere Art, die Veranstaltungen zu halten, und dein Humor werden mir wohl immer sehr positiv in Erinnerung bleiben, inklusive der herrlich verrückten Beispiele (Arglistig, bösgläubig Handelnde inoffiziell als "miese Ratte" zu bezeichnen, werde ich wohl beibebehalten).
Gleiches gilt für die exellenten "Gedankensysteme" von Jürgen (ich dachte vor dem Rep z.B., ich hätte die Struktur des "Versuchs" verstanden, bis ich es mit Jürgen wirklich verstand). Auch seine Merksätze prägten sich gut ein und führten zu einem Grundverständnis der Themenbereiche.
MoMos Taktik mit live gezeichneten Tabellen und Schaubildern zu folgen, war vielleicht an der ein oder anderen Stelle etwas anspruchsvoller, dafür brachte er aber die Zusammenhänge hervorragend herüber und erkärte auch kompliziertere Konstellationen, vor allem im Erbrecht und Gesellschaftsrecht, hervorragend.
Michael kann zwar mit einzelnen Fragen teils etwas einschüchternd wirken, aber er motiviert damit stets zum Lernen und war für mich, ohne dass ich mich bei ihm groß mündlich beteiligte, mit seinen auch mal abweichenden Fragen eine gute Vorbereitung für die mündliche Prüfung. Für jemanden wie mich, der das öffentliche Recht eher als seine Schwachstelle betrachtete, waren seine Unterlagen pures Gold wert. Im Ergebnis hab ich dann, wider Erwarten in den beiden schriftlichen Klausuren und der mündlichen Prüfung im öffentlichen Recht sogar ein Prädikat erzielt (ich hatte eher damit gerechnet, dass mich das öffentliche Recht runter zieht).
Julias Kurs hat von ihren gut gewählten Beispielen ("der "Feuerlöscherschaum-Fall" war klasse) und ihrer motivierten, offenen Art profitiert. 
Bei euch allen fand ich es sehr schön, dass man während der Kurse jederzeit ohne Probleme Fragen stellen konnte, diese dann auch ausführlich beantwortet und erklärt wurden und es auch aufmunterndes Feeback gab. (...) Der Umgang mit Zoom lief reibungslos und unkompliziert (von anderen Repetitorien hörte man da ja Schlimmes).
 
Deswegen möcht ich mich ganz herzlich bei euch allen für das Jahr Repetitorium bedanken. Ihr wart eine große Unterstützung bei meiner Examens-Vorbereitung.
 
Liebe Grüße,
euer Saarbrücker Kursteilnehmer
(A. H.)

Sehr geehrtes Hemmer Team, 

hiermit erlaube ich mir ein Feedback zu der heutigen Veranstaltung (Anmerkung: Kostenlose Klausurvorbereitung für den großen Schein im Zivilrecht). Vorab möchte ich erwähnen, dass ich im 3. Semester bin und vorher noch nie mit Hemmer in Berührung gekommen bin, da unsere Universität gerade in den Anfangssemestern von den Repertorien abrät. 

Ich bin vom ersten Moment an schockverliebt. Noch nie habe ich bis jetzt eine Veranstaltung dermaßen aufmerksam verfolgt, wie die heutige. Alles wurde sehr gut und verständlich und vor allem visuell und fesselnd erklärt, dass man es nicht so schnell vergessen wird UND ich muss gestehen es hat sogar sehr Spaß gemacht. Ein Gamechanger durch und durch sowie ein Motivationskick für das Studium. Ich bin sehr glücklich darüber heute dabei gewesen zu sein. Hemmer wird ab heute definitiv Teil meines Jura Studiums sein. Macht bitte weiter so. 

Mit den freundlichsten Grüßen 

(M.A.)

Sehr geehrter Herr Bold,

zuerst einmal möchte ich mich als ehemaliger Teilnehmer des Kurses für das Engagement sowie die gesamte Durchführung des Kurses bei Ihnen und dem gesamten Team bedanken. (...)

Mit freundlichen Grüßen
(F.V.)

"Lieber Amer, 

mein Name ist K. und ich habe den Hauptkurs von hemmer in Saarbrücken 2020/2021 bei euch besucht. Ich habe  die Examensergebnisse vom Meldetermin August 2021 erhalten. Ich hatte solche Zweifel, ob ich das schaffe, gerade weil ich nach 8 Semestern in den Freischuss gegangen bin. Das heute ein Ergebnis mit Prädikat im Durchschnitt kam und vorallem ich in meinem Angstgegner Zivilrecht einmal 11 Punkte erzielen konnte, ist insbesondere eurer tollen Arbeit zu verdanken! Gerade im Zivilrecht konnte ich von dir unfassbar viel lernen und mitnehmen. Ich danke euch von Herzen für die tolle Hilfe und Vorbereitung und werde euch jedem, den ich kenne, als absolute Herzensempfehlung weitergeben. DANKE!!!!:)

Ganz liebe Grüße und ein tolles Wochenende!

Hallo Amer,

hier ist der T., ich war seit Januar quasi ein stiller Zuhörer im Kurs. Wir haben Ende letzten Jahres mal miteinander telefoniert. Damals war ich kurz davor Jura an den Nagel zu hängen und kein Examen mehr zu schreiben. Ich habe dann stattdessen doch den Hauptkurs bei euch gemacht und lange Rede kurzer Sinn, im August geschrieben und heute kamen die Ergebnisse. Ich hab das Examen bestanden. Als ich den Kurs angefangen habe war ich eigentlich nur noch mega verzweifelt und bin jetzt unendlich froh. Dass das geklappt hat liegt für mich vor allem an eurem Repetitorium. Das war ein richtiger Gamechanger. Wirklich ganz große Klasse! Sowohl eure Art den Stoff aufzubereiten, als auch jeder Repetitor persönlich. Ich wollte mich einfach mal ganz herzlich bei dir bedanken. Nicht nur wegen der fachlichen Seite sondern auch weil du für mich mit deiner Art persönlich auch immer sehr aufbauend und motivierend warst. (eine 11,5 in ZR war jetzt auch mit dabei). Also vielen Dank!!!  (T.E.)

 
(...)

Vielen Dank an das Team von Hemmer für eine erfolgreiche Vorbereitung auf das 1. Juristische Examen im Repetitorium wie auch im Klausurenkurs! Mein Dank gilt insbesondere Amer Issa, Michael Hein und Jürgen Bold und darf ausdrücklich gerne weitergegeben werden. Weiter so!

 (A.R.)

Lieber Amer,
(...)

Wie ihr bestimmt mitbekommen habt, sind heute die Examensergebnisse angekommen & ich glaube, nun ist es wirklich an der Zeit mich ganz herzlich bei euch zu bedanken! 

@Amer: Dein Kaufrechts- und Mietrechtsskript (inklusive Zusatzfall 2 Kaufrecht) haben mich wirklich gerettet! Bei Dir habe ich das erste Mal die Strukturen verstanden, so dass es mir im Examen relativ leicht gefallen ist, die Klausuren zu durchschauen. Ich konnte bis zu 13 Punkte in Zivilrecht "absahnen"! 

P.S.: Ich nehme alles zurück, ich werde Dich nie wieder für Zusatzfall 2 Kaufrecht hassen, richte Deinen jetzigen Kursteilnehmern viele Grüße aus, es lohnt sich, in der Nacharbeit sechs Stunden in diesen Fall zu investieren ;)

Ich möchte Dir (Jürgen) ganz herzlich danken für deine Gedankensysteme, die Du uns in mühevollster Kleinstarbeit beigebracht hast. Ich gebe zu, dass ich in der Examensvorbereitung mit Strafrecht immer etwas auf Kriegsfuß gestanden habe (nicht zuletzt, weil man nach unserer Studienordnung ab dem 4. vierten Semester kein Strafrecht mehr macht). Mit deiner Hilfe ist es mir aber endlich gelungen, diese Materie ein gutes Stück zu durchdringen!Es war mein Freischuss und mein Ziel war eigentlich erst mal nur zu bestehen und "Examensluft" zu schnuppern. Mit etwas Glück in der mündlichen Prüfung schaffe ich es jetzt vielleicht sogar noch bis zum Prädikat!

@Julia: Auch an Dich geht ein großes Dankeschön! Ich stand (und stehe) mit Strafrecht immer etwas auf dem Kriegsfuß, dazu war es im Examen die letzte Klausur und ich war echt total durch und fertig mit der Welt, daher hat es leider nur für 5 Punkte gereicht. Nichtsdestotrotz war es mehr als ich erwartet hätte, so dass ich auch insofern zufrieden bin. Eigentlich habe ich fest damit gerechnet, dass ich durchgefallen bin, weil ich gefühlt gar nichts mehr verstanden und erkannt habe. Ich bin mir ganz sicher, dass deine Strukturen, die Du uns immer in den Klausurbesprechungen und den Ganztagesterminen beigebracht hast, mir in dieser Situation geholfen haben, mich an die Grundlagen zu erinnern und zumindest das Wesentliche doch noch irgendwie aufs Papier zu bringen. Ihr seid super! Macht genau so weiter!

Vielleicht erinnerst Du (Momo) dich, dass wir wenige Wochen vor dem Examen im Klausurenkurs eine Mietrechtsklausur besprochen haben und ein sehr ähnlicher Fall im Examen gestellt wurde. Dank deiner mega Besprechung konnte ich damals genau nachvollziehen, wo meine Fehler lagen und habe in der Examensklausur deshalb 13 Punkte geschrieben! 

Ganz herzlich bedanken möchte ich mich natürlich auch für die Unterrichtseinheiten außerhalb des Klausurenkurses. Ich finde es immer wahnsinnig faszinierend, wie Du dich mit einem Stift (oder mehreren) und einem Blatt Papier vor die Kamera setzt und die schwierigsten zivilrechtlichen Probleme mit einer Leichtigkeit herleitest, als würde es sich um das kleine 1x1 handeln! Durch das schrittweise Herleiten der Gedankengänge konnte ich selbst die komplexesten Fragestellungen so gut nachvollziehen und verstehen, wie ich es nie für möglich gehalten hätte und es in den ganzen 3 Jahren Uni davor nicht getan habe!

Ich bin ohne große Erwartungen in das Examen gegangen, da es sich um meinen Freischuss (8. Semester) gehandelt hat; mein Ziel war eigentlich nur, das Examen zu bestehen und mal das "Examens-feeling" zu spüren. Jetzt ist mir sogar mehr als das gelungen, mit etwas Glück in der mündlichen Prüfung schaffe ich es vielleicht sogar noch bis zum Prädikat! 
Liebe Grüße,

(S.)

Lieber Jürgen,
ganz herzlichen Dank für Deine Rückmeldung!
Sehr gerne und Amer hatte vollkommen Recht (wie immer) - wir dürfen glücklich sein und uns auch glücklich schätzen Dich zu haben. Die Organisation eines Repetitoriums sollte und darf man nicht unterschätzen und gerade durch Dich haben wir das Glück, dass alles zeitlich erfolgen kann!!!
Einen tollen Wochenstart und alles Liebe und Gute!
 
Viele Grüße
(Y.)

Hi Amer, 

Ich wollte mich mal nochmal melden. Danke, dass du mich damals auf dem Weg unterstützt hast, direkt nach dem Rep in den Freischuss zu gehen. Die Ergebnisse kamen die Woche, und siehe da: 0.09 Punkte am Prädikat vorbei ! Damit hätte ich im Leben nicht gerechnet. 

Mein wirkliches Interesse kam wirklich erst bei dir, Michael und Jürgen im Rep auf. Davor waren auch meine Klausuren immer grausam schlecht ! Ich habe in den letzten Monaten vielen Bekannten euer Rep empfohlen und ich würde dies auch immer wieder tun. Ich glaube nicht, dass ich im Examen ohne euch so gut abgeschnitten hätte. 

BTW: Danke für das upgedatete Kaufrechtskript, das wird in der mündlichen Prüfung im Februar bestimmt nützlich sein ! :)

Euch allen frohe Feiertage. 

LG, 

(L.K.)

Lieber Amer,

wir haben letzte Woche endlich unsere schriftlichen Examensergebnisse vom Februar-Termin erhalten und möchten dir nochmal von ganzem Herzen DANKE sagen:

Wir konnten bereits nach dem Schriftlichen wahnsinnig tolle Ergebnisse erzielen: 11,08 und 12,08.
Dies haben wir insbesondere dir und deiner exzellenten Rep-Einheiten zu verdanken. Dank deiner ausführlichen Behandlung zu den Themen § 906 II 2 analog (faktischer Duldungszwang) und Kollision verlängerter EVB <-> Globalzession, konnten wir in den Zivilrechtsklausuren u.a. genau bei diesen Themen glänzen: 15,5 und 13 Punkte  und 11 und 15 Punkte.

Du hast uns nicht nur eine tolle, lustige und lehrreiche Rep-Zeit beschert, sondern uns auch perfekt für das Examen vorbereitet. Ein großes DANKE Amer!

Mach immer weiter so!
 
Beste Grüße (T. und M.)

(Rückmeldung nach der Mündlichen per WhatsApp):
Amer!! Ich habe ein 10 Punkte Examen!!
15 Strafrecht
14 ÖffR 
13 ZivilR
(...)10 Punkte...!!!
Ich bin soooo happy :)
Danke dir für alles!!!
(L.B.)

Prädikat geschafft!!! :) 9,37 Punkte und dann noch zusätzlich der Schwerpunkt bei dem mir jetzt die Note fehlt.
Vielen lieben dank dir für deine Unterstützung.
Ich bin so froh das es vorbei ist.:)

Hi Amer,

Ich habs geschafft!!! 

Ich kanns noch gar nicht glauben...(...)hatte sogar mit 0,0 grundschuldkenntnissen 8 Punkte in der Klausur allein durch die Erinnerungen von deinen Stunden (die ich übrigens damals im Auto gehört hatte).

Ich wollte mich herzlich bei Dir/Euch bedanken. 
Nicht nur, für die Unterrichtszeit, sondern auch für die Zeit danach und währenddessen (als ich echt dachte ich brech ab) 


Danke !!!!
(S.)

Hallo Amer, 
ich hab’s geschafft! :) Es lief richtig gut, ich habe sogar 9,27! Vielen Dank für deine tolle Vorbereitung, deine Tipps und Erklärungen haben mir sehr geholfen ☺️
 
(L.P.)

Lieber Amer,

ich wollte bis zur mündlichen Prüfung warten, um Dir die Ergebnisse aus dem Feb. 21 mitzuteilen. Ich habe insgesamt 11,5 Punkte geschafft! Nur mit Eurer Hilfe kam ich durch die Corona-Zeit...Der Online-Unterricht war mega gut gestaltet! Danke! Und nochmal vielen Dank an das gesamte Team für Eure Mühe, das man Euch immer erreichen konnte und ihr immer ein offenes Ohr hattet!

Ganz viele Grüße und bis zur Vorbereitung im zweiten Examen :D 
(K.S.)

Hallo Jürgen,
 
ich habe super Neuigkeiten. Ich habe letzte Woche Post vom Landesprüfungsamt bekommen und das Examen bestanden! (...)
 
An dieser Stelle möchte ich von ganzem Herzen Danke insbesondere zu dir, Amer, Julia, Michael und Moritz sagen! Ihr habt mir wirklich sehr durch die Coronazeit geholfen. Anders hätte ich das niemals geschafft. Behaltet euer Konzept genauso bei und bleibt so locker und aufgeschlossen!
 
Die Besten Grüße und alles Gute!
(C.J.)

Liebe Julia, lieber Amer,

vielen Dank, dass ihr das so schnell umgesetzt habt mit der Onlineschulung! Wir sind begeistert und wir wissen zu schätzen, wie viel Arbeit ihr Euch damit macht! (...) Ihr seid echt toll! (M.H.)

Hallo Amer, die Prüfung ist vorbei…und soweit auch ganz gut gelaufen (Zivilrecht 10; Strafrecht 10; Ö-Recht 12 Pkt.). Insgesamt stehe ich jetzt bei 10,5 Punkten (für einen Freiversuch doch ganz passabel!). Ich danke dir und deinem Team (Julia, Jürgen und Michael) sehr für die lehrreiche Zeit! Es hat immer Spaß gemacht - ganz egal in welchem Fach. Bitte grüß alle von mir! Vielleicht sieht man sich ja dann irgendwann zur Vorbereitung auf das zweite Examen - bis dahin!LG (F.F.)

Lieber Amer, (...)Ich möchte außerdem loswerden, dass ich unendlich froh bin mich für Hemmer entschieden zu haben!Ich (...) war direkt von Hemmer begeistert u.a. wegen deiner lustigen Art und Kompetenz komplizierte Themen einfach zu erklären. (S.H.)

(...) Da du ja mal gesagt hast, dass es dich immer interessiert, was aus deinen „Schülern" geworden ist, dachte ich mir, ich melde mich mal.
Das Referendariat hat mir viel Spaß gemacht und es war sehr abwechslungsreich – endlich mal eigenständig etwas arbeiten. Ziemlich schnell habe ich gemerkt, dass mich die Tätigkeit in der Justiz sehr anspricht. Es ging alles schnell vorbei und das Zweite Examen habe ich nun seit Ende April 2019 hinter mir. Es hat alles so geklappt, wie ich mir das gewünscht habe und zum 01.07.2019 habe ich bei der Staatsanwaltschaft angefangen zu arbeiten. Es macht mir hier unglaublich viel Spaß und ich fühle mich sehr wohl.
(...) Die Examensvorbereitung ist zwar nie schön, aber ihr habt die Zeit zumindest etwas erträglicher gemacht.Vielen Dank noch einmal für deine Motivation und deine lustigen Sprüche, die mir bis heute im Kopf geblieben sind. Ich hoffe, dass noch viele andere nach mir von deinem Wissen profitieren werden! (M.S.)

Danke Euch nochmals für Eure Bemühungen im Kurs! Ihr seid sehr gute Kursleiter und ich schließe mich gerne den Leuten an, die mal gesagt haben, dass Jura endlich mal Spaß macht! (N.B.)

Danke! Wir sind so glücklich über unser Prädikat, das haben wir auf jeden Fall auch Euch zu verdanken! (M.B.)

Ihr macht einen tollen Job! Richte meinen Dank daher auch bitte an Michael und Jürgen aus. (M.W.)

Ich habe 14, 12 und 14  mündlich geschafft und komme jetzt auf 10,.8. Ich danke dir und dem Team sehr für eure  Examensvorbereitung (K.W.)

Lieber Amer, ich wollte Dir noch berichten wie meine Mündliche gelaufen ist!Ich habe mit deine Tipps zu Herzen genommen und ich konnte sie auch alle an der entsprechenden Stelle anbringen, so dass jetzt dreimal 11 Punkte rauskamen, was mich wahnsinnig gefreut hat! Vielen Dank für deine heißen und wirkungsvollen Tipps! (M.C.L.)

Lieber Amer, ich wollte Dir nochmal Danke sagen!!! Ohne Dich hätte ich das nie so geschafft!!! (J.K.)

Ich bedanke mich für die hervorragende Examensvorbereitung durch Ihr Team in Trier (S.P.)

Ich bedanke mich bei allen Kursleitern für die aufschlussreichen Übungseinheiten (T.Z.)

Ich bedanke mich für all die hilfreichen Informationen und Materialien, die es mir ermöglicht haben, an meinen Schwachstellen zu arbeiten. Der Kurs hat Spaß gemacht und ich habe viel Neues gelernt. (M.T.)

Ich möchte anmerken, dass ich mit dem Kurs über die Maße zufrieden war und nichts Negatives darüber verlieren kann. (A.D.)

Vielen Dank für die ausgezeichnete Examensvorbereitung! (A.A.)

Ich bedanke mich recht herzlich für Ihr Engagement. (A.B.)

Zunächst möchte ich mich für die wirklich umfassende Vorbereitung auf das Staatsexamen bedanken und wünsche auch weiterhin viel Spaß und Erfolg. (F.D.).

Vielen Dank für die schöne Zeit (N.Z.)


Erfahrungsbericht vom 15.07.2023

Das schreiben uns ehemalige Kursteilnehmer/innen...

Unter dieser Rubrik veröffentlichen wir Rückmeldungen unserer Teilnehmer. Natürlich können wir nicht alle Rückmeldungen ungekürzt veröffentlichen, Sie finden hier eine repräsentative Auswahl, meist handelt es sich um einzelne Sätze aus den Zuschriften. Aus Datenschutzgründen werden die Zitate anonymisiert.
Die Originalzuschriften können auf Anfrage in unserem Büro eingesehen werden. Danke allen Teilnehmern für die motivierenden und freundlichen Rückmeldungen!
Wir gratulieren Euch herzlich zum bestandenen Examen und wünschen Euch allen viel Erfolg im Berufsleben und alles Gute für die Zukunft!

 Hallo Amer,

nun kam ich etwas nach der Examensanstrengung (Anmerkung: Mail v. Juli 2023) zur Ruhe und möchte dir für deine Unterstützung danken. 

In der zweiten Klausur kam wie geahnt eine Reihe von Herausgabeansprüchen sowie die Kauf- & Werksvertragliche Besonderheit der fiktiven Mängelbeseitigung dran. Vor allem durch diese Klausur konnte ich mir mein Examen  ergattern. Diesen derartigen  Erfolg hätte ich ohne deine Mitwirkung und die tollen ZJS Artikel nicht einstellen können. 

Du bist mit deinen Fähigkeiten für junge Juristen Gold wert!! Wünsche Dir für die Zukunft alles Beste

Abermals ein dickes Danke☺️

(D.G.)

Hallo Amer, 

diese Woche (Anmerkung: Mail aus dem Juni 2023) hat das Probeexamen an der Uni Trier stattgefunden. In einer Klausur ging es um den gutgläubigen Erwerb eines Fahrzeugs!!!!! Du hattest den mit uns besprochen und uns sogar gesagt, dass du damit rechnest das er dem nächst im Examen läuft. Es war zwar nur eine Probeklausur, aber wer weiß was im August drankommt ?In der Klausur hatte ich deine Stimme im Kopf und konnte alles runterschreiben :)  Dankee, dass du deinen Unterricht immer so toll machst!!! Wenn du etwas erklärst, hab ich das direkt im Kopf und muss es mir nicht nochmal tausend Mal durchlesen.

Liebe Grüße 

(I.)

Hallo lieber Amer,

ich wollte mich beim ganzen Hemmer-Team, aber insbesondere bei dir, Jürgen und Michael bedanken!

Ich würde dir gerne schreiben, dass ich im Durchgang Frühjahr 2023 ein Prädikat geschrieben habe, aber leider ist das nicht der Fall. Dafür habe ich aber meinen Dritt- und Letztversuch bestanden. Nachdem ich erst bei der Konkurrenz und dann in der Uni im Repertorium war und es beim Freischuss und Erstversuch nicht gereicht hat wusste ich, da kann nur noch Hemmer helfen.

Und was soll ich sagen, ich sollte Recht behalten! :-)

Vielen vielen Dank für all die Mühe, die ihr euch macht! Nicht nur für eure Unterlagen, die wirklich absolut alles toppen, sondern auch dafür, dass ihr es geschafft habt, mich nach den Rückschlägen wieder für die Thematiken zu begeistern und ich überhaupt mal verstanden habe, wie man „vernünftig" lernt. Ich bin (anders als bei der Konkurrenz) immer gerne zu den Einheiten gekommen, weil ich bei euch keine Angst hatte und weil ihr ohne Druck/Stress lehrt und immer ein Ansprechpartner seid, falls die Versagensängste mal wieder zu groß werden.

Einfach Danke, dass ihr mich durch den Letztversuch gebracht habt! 

Fühlt euch alle gedrückt! Liebe Grüße und alles Gute,

(J. aus Trier)

Hallo Amer,
schön, dass es Dir gut geht! Mir geht es auch gut. 
(...) 
Wie immer auch noch einmal ein herzliches Dankeschön für Deine lustige, kurzweilige und durch ihre Verrücktheiten besonders einprägsame Examensvorbereitung. Du bist mir auf jeden Fall durch Deine Art zu Unterrichten in unvergesslicher Erinnerung geblieben. 
Weiter viel Spaß und alles Gute!
Liebe Grüße
(K.K.)

Lieber Amer, 

ich hoffe, dass es Julia und dir gut geht! :) 

Gerne möchte ich mich bei dir nochmal melden. Vor kurzem (Anmerkung: Mail aus dem Mai 2023) habe ich meine mündliche Prüfung gehabt und bin auf eine Note von 8,27 staatlich gekommen. Die Gesamtnote mit dem Schwerpunkt beläuft sich auf 9,62 Punkte. Ich bin sehr zufrieden und möchte mich nochmal bei euch für alles bedanken!! Hoffentlich sehen wir uns mal wieder! Wünsche euch weiterhin alles Gute und nur das Beste! 

Liebe Grüße

(L.S.)

Ich trete nächsten Monat eine Arbeitsstelle in Vollzeit an und möchte daher zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigen.Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit und die tollen Dozent*innen; ich habe im letzten halben Jahr sehr viel gelernt.

LG (N.)

Lieber Amer,

ich hab gestern (Anmerkung: November 2022) meine Ergebnisse vom Pflichtfachtermin im August bekommen & ich bin einfach total geflashed. Dank deinem Crashkurs im Juli konnte ich in der Klausur mit dem Weiterfressermangel im Werkvertragsrecht tatsächlich 13 Punkte sammeln. Insgesamt stehe ich aktuell auf 8,1, hab aber viel Hoffnung, das ich es in der Mündlichen noch aufs Prädikat schaffe. Einfach DANKE!❤️ 

(P.)

Liebes Hemmerteam,

(...)

An dieser Stelle möchte ich mich auch hier nochmal herzlich bei Euch für den super Kurs und die erfolgreiche Begleitung zu meinem ersten Examen bedanken. Ich werde Euch selbstverständlich meinen Freunden und Bekannten weiterempfehlen.

Herzliche Grüße

(F.)

Hallo Amer. Ich wünsche dir und deiner Familie frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Ich habe mich zwar lange nicht gemeldet, aber es ist einfach mega viel Arbeit. Ich wollte mich noch bei dir ganz herzlich für deinen Unterricht bedanken, ohne deine Hilfe hätte ich es nicht geschafft. Liebe Grüße

(O.W.)

 Rückmeldung über die Bemerkungsfunktion:

(...) "Bestehen des Examens - Auch und gerade dank 2 Jahre Teilnahme online (während der Hochphase der Pandemie) und in Präsenz, dafür danke ich euch, Michael, Amer, Julia und Jürgen, von ganzem Herzen!"

(T.L.)

Liebe Amer,

jetzt ist mein Examen genau ein Jahr her und ich seit 10 Monaten im Job. Man lernt gefühlt wieder alles von vorne und ist natürlich ganz am Anfang aber mir ist es ein Bedürfnis dir nochmal danke zu sagen. Mein Leben ist seit einem Jahr so viel leichter, ruhiger und gelassener. (...)

Ich weiß, dass das alles eine Teamleistung war und du einen riesigen Anteil daran hast, dass ich jetzt an diesem Punkt in meinem Leben stehe. Danke, dass du so motivierend in dieser (juristischen) Welt voller Frustration bist. 

Ich wünsche euch beiden,  Samson und dem anderen Racker frohe Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. 

Liebe Grüße 

(K.R.)

Liebe Julia, heute kamen meine Ergebnisse. Ich kann einfach nur danke sagen für diese mega Kurse - insbesondere die Crashs Kurse im Sommer haben mir so unfassbar viel gebracht!!!

Liebe Grüße auch an den Rest von Hemmer habe gefühlt jeden crashkurs bei euch belegt!

 (A.)

Lieber Amer, liebe Julia,

zunächst möchte ich mich ganz herzlich für Eure ausgezeichnete Leistung bedanken! Es heißt, dass man im Leben von vielen Menschen beeinflusst wird. Unter ihnen - auch unsere Lehrer! Die Art und Weise wie Ihr uns die Rechtswissenschaft beibringt, ist unglaublich - herzlichen Dank, ganz große Klasse!

Ich wünsche Euch von Herzen wundervolle Weihnachten mit viel Ruhe, Frieden und Besinnlichkeit und für das neue Jahr viel Glück, Zeit, Zufriedenheit und Gesundheit!

(Y.A.)

Lieber Amer, lieber Momo, liebes Hemmerteam, 

ich habe vom August 2020 bis 2021 den Hauptkurs in Trier besucht und anschließend bis zu meinem Schreibtermin im August 2022 den Klausurenkurs gehört. Ihr werdet mich wahrscheinlich nicht kennen, ich war immer der stille Zuhörer mit ausgeschalteter Kamera. :D Am Samstag habe ich dann aber meinen schriftlichen Teil mit, für mich, unglaublichen 11,83 Punkten bestanden, wobei ich ZR1 sogar mit 15 Punkten und meine "schlechteste" Klausur mit 10 Punkten abschließen konnte. 

Für dieses mega Ergebnis wollte ich mich insbesondere bei euch beiden herzlich bedanken. Angefangen bei den super verständlichen Erklärungen, über Momos Schaubilder im KLK, bis hin zu den absolut genialen Skripten (insbesondere von Michael) stimmte für mich alles. Hätte mir zu Beginn des Reps jemand gesagt, dass ich mit solch einem Ergebnis nach Hause gehe, hätte ich ihn wohl für verrückt erklärt, aber durch das Hemmer Rep habe ich es tatsächlich geschafft. Also nochmal, vielen vielen Dank dafür! Richtet diesen Dank bitte auch an das gesamte Hemmerteam aus, ihr seid alle spitze! 

Jetzt steht das mündliche Examen vor der Tür und ich wollte mal nachfragen, ob ihr heiße Urteile kennt, ihr generell Tipps und Tricks für mich habt oder typische Fragen in einer mündlichen Prüfung kennt. 

Für jede Hilfe wäre ich sehr dankbar. 

Ansonsten wünsche ich Euch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Herzliche Grüße 

(F.B.)

Sehr geehrtes Hemmer Team, 

hiermit erlaube ich mir ein Feedback zu der heutigen Veranstaltung (Anmerkung: Kostenlose Klausurvorbereitung für den großen Schein im Zivilrecht). Vorab möchte ich erwähnen, dass ich im 3. Semester bin und vorher noch nie mit Hemmer in Berührung gekommen bin, da unsere Universität gerade in den Anfangssemestern von den Repertorien abrät. 

Ich bin vom ersten Moment an schockverliebt. Noch nie habe ich bis jetzt eine Veranstaltung dermaßen aufmerksam verfolgt, wie die heutige. Alles wurde sehr gut und verständlich und vor allem visuell und fesselnd erklärt, dass man es nicht so schnell vergessen wird UND ich muss gestehen es hat sogar sehr Spaß gemacht. Ein Gamechanger durch und durch sowie ein Motivationskick für das Studium. Ich bin sehr glücklich darüber heute dabei gewesen zu sein. Hemmer wird ab heute definitiv Teil meines Jura Studiums sein. Macht bitte weiter so. 

Mit den freundlichsten Grüßen 

(M.A.)

Sehr geehrter Herr Bold,

zuerst einmal möchte ich mich als ehemaliger Teilnehmer des Kurses für das Engagement sowie die gesamte Durchführung des Kurses bei Ihnen und dem gesamten Team bedanken. (...)

Mit freundlichen Grüßen
(F.V.)

Lieber Michael,

Ich wollte die Gelegenheit nutzen und mich beim Hemmer Team Trier aber insbesondere bei dir für die klasse Examensvorbereitung bedanken. Öffentliches Recht war an der Uni immer mein schwächstes Fach, weswegen ich auch im Examen am meisten Sorgen um die ÖffR Klausuren hatte. Gestern kamen dann die Ergebnisse vom Herbstdurchgang in RLP und ich habe in beiden ÖffR Klausuren 11,5 Punkte bekommen! Das wäre ohne deine Examensvorbereitung sicherlich nicht möglich gewesen. und ich bin mir immer noch nicht ganz sicher ob das auch wirklich meine Klausuren waren, die dort korrigiert wurden..

Auch wenn ich dich im Klausurenkurs teils verflucht habe, da ich nie über die 4p hinweggekommen bin, haben mich deine Bewertungen angespornt mich nochmal dahinter zu klemmen und mir Öff-Recht wirklich drauf zu ziehen. Im Nachhinein kann ich sagen, dass ich bei dir im Kurs das erste Mal in meinem Studium verstanden habe, wie Öffentliches Recht funktioniert. Vielen, vielen Dank dafür!! 

Viele Grüße,

(F.)

Hallo Amer,

hier ist der T., ich war seit Januar quasi ein stiller Zuhörer im Kurs. Wir haben Ende letzten Jahres mal miteinander telefoniert. Damals war ich kurz davor Jura an den Nagel zu hängen und kein Examen mehr zu schreiben. Ich habe dann stattdessen doch den Hauptkurs bei euch gemacht und lange Rede kurzer Sinn, im August geschrieben und heute kamen die Ergebnisse. Ich hab das Examen bestanden. Als ich den Kurs angefangen habe war ich eigentlich nur noch mega verzweifelt und bin jetzt unendlich froh. Dass das geklappt hat liegt für mich vor allem an eurem Repetitorium. Das war ein richtiger Gamechanger. Wirklich ganz große Klasse! Sowohl eure Art den Stoff aufzubereiten, als auch jeder Repetitor persönlich. Ich wollte mich einfach mal ganz herzlich bei dir bedanken. Nicht nur wegen der fachlichen Seite sondern auch weil du für mich mit deiner Art persönlich auch immer sehr aufbauend und motivierend warst. (eine 11,5 in ZR war jetzt auch mit dabei). Also vielen Dank!! :)  (T.E.)

(...)

Vielen Dank an das Team von Hemmer für eine erfolgreiche Vorbereitung auf das 1. Juristische Examen im Repetitorium wie auch im Klausurenkurs! Mein Dank gilt insbesondere Amer Issa, Michael Hein und Jürgen Bold und darf ausdrücklich gerne weitergegeben werden. Weiter so!

 (A.R.)

(...)

Wie ihr bestimmt mitbekommen habt, sind heute die Examensergebnisse angekommen & ich glaube, nun ist es wirklich an der Zeit mich ganz herzlich bei euch zu bedanken! 

@Amer: Dein Kaufrechts- und Mietrechtsskript (inklusive Zusatzfall 2 Kaufrecht) haben mich wirklich gerettet! Bei Dir habe ich das erste Mal die Strukturen verstanden, so dass es mir im Examen relativ leicht gefallen ist, die Klausuren zu durchschauen. Ich konnte bis zu 13 Punkte in Zivilrecht "absahnen"! 

P.S.: Ich nehme alles zurück, ich werde Dich nie wieder für Zusatzfall 2 Kaufrecht hassen, richte Deinen jetzigen Kursteilnehmern viele Grüße aus, es lohnt sich, in der Nacharbeit sechs Stunden in diesen Fall zu investieren ;)

Ich möchte Dir (Jürgen) ganz herzlich danken für deine Gedankensysteme, die Du uns in mühevollster Kleinstarbeit beigebracht hast. Ich gebe zu, dass ich in der Examensvorbereitung mit Strafrecht immer etwas auf Kriegsfuß gestanden habe (nicht zuletzt, weil man nach unserer Studienordnung ab dem 4. vierten Semester kein Strafrecht mehr macht). Mit deiner Hilfe ist es mir aber endlich gelungen, diese Materie ein gutes Stück zu durchdringen!Es war mein Freischuss und mein Ziel war eigentlich erst mal nur zu bestehen und "Examensluft" zu schnuppern. Mit etwas Glück in der mündlichen Prüfung schaffe ich es jetzt vielleicht sogar noch bis zum Prädikat!

@Julia: Auch an Dich geht ein großes Dankeschön! Ich stand (und stehe) mit Strafrecht immer etwas auf dem Kriegsfuß, dazu war es im Examen die letzte Klausur und ich war echt total durch und fertig mit der Welt, daher hat es leider nur für 5 Punkte gereicht. Nichtsdestotrotz war es mehr als ich erwartet hätte, so dass ich auch insofern zufrieden bin. Eigentlich habe ich fest damit gerechnet, dass ich durchgefallen bin, weil ich gefühlt gar nichts mehr verstanden und erkannt habe. Ich bin mir ganz sicher, dass deine Strukturen, die Du uns immer in den Klausurbesprechungen und den Ganztagesterminen beigebracht hast, mir in dieser Situation geholfen haben, mich an die Grundlagen zu erinnern und zumindest das Wesentliche doch noch irgendwie aufs Papier zu bringen. Ihr seid super! Macht genau so weiter!

Vielleicht erinnerst Du (Momo) dich, dass wir wenige Wochen vor dem Examen im Klausurenkurs eine Mietrechtsklausur besprochen haben und ein sehr ähnlicher Fall im Examen gestellt wurde. Dank deiner mega Besprechung konnte ich damals genau nachvollziehen, wo meine Fehler lagen und habe in der Examensklausur deshalb 13 Punkte geschrieben! 

Ganz herzlich bedanken möchte ich mich natürlich auch für die Unterrichtseinheiten außerhalb des Klausurenkurses. Ich finde es immer wahnsinnig faszinierend, wie Du dich mit einem Stift (oder mehreren ????) und einem Blatt Papier vor die Kamera setzt und die schwierigsten zivilrechtlichen Probleme mit einer Leichtigkeit herleitest, als würde es sich um das kleine 1x1 handeln! Durch das schrittweise Herleiten der Gedankengänge konnte ich selbst die komplexesten Fragestellungen so gut nachvollziehen und verstehen, wie ich es nie für möglich gehalten hätte und es in den ganzen 3 Jahren Uni davor nicht getan habe!

Ich bin ohne große Erwartungen in das Examen gegangen, da es sich um meinen Freischuss (8. Semester) gehandelt hat; mein Ziel war eigentlich nur, das Examen zu bestehen und mal das "Examens-feeling" zu spüren. Jetzt ist mir sogar mehr als das gelungen, mit etwas Glück in der mündlichen Prüfung schaffe ich es vielleicht sogar noch bis zum Prädikat! 
Liebe Grüße aus Trier, 

(S.)

Lieber Jürgen,
ganz herzlichen Dank für Deine Rückmeldung!
Sehr gerne und Amer hatte vollkommen Recht (wie immer) - wir dürfen glücklich sein und uns auch glücklich schätzen Dich zu haben. Die Organisation eines Repetitoriums sollte und darf man nicht unterschätzen und gerade durch Dich haben wir das Glück, dass alles zeitlich erfolgen kann!!!
Einen tollen Wochenstart und alles Liebe und Gute!
 
Viele Grüße
(Y.)

Hi Amer, 

Ich wollte mich mal nochmal melden. Danke, dass du mich damals auf dem Weg unterstützt hast, direkt nach dem Rep in den Freischuss zu gehen. Die Ergebnisse kamen die Woche, und siehe da: 0.09 Punkte am Prädikat vorbei ! Damit hätte ich im Leben nicht gerechnet. 

Mein wirkliches Interesse kam wirklich erst bei dir, Michael und Jürgen im Rep auf. Davor waren auch meine Klausuren immer grausam schlecht ! Ich habe in den letzten Monaten vielen Bekannten euer Rep empfohlen und ich würde dies auch immer wieder tun. Ich glaube nicht, dass ich im Examen ohne euch so gut abgeschnitten hätte. 

BTW: Danke für das upgedatete Kaufrechtskript, das wird in der mündlichen Prüfung im Februar bestimmt nützlich sein ! :) 

Euch allen frohe Feiertage. 

LG, 

(L.K.)

Lieber Amer,

wir haben letzte Woche endlich unsere schriftlichen Examensergebnisse vom Februar-Termin erhalten und möchten dir nochmal von ganzem Herzen DANKE sagen:

Wir konnten bereits nach dem Schriftlichen wahnsinnig tolle Ergebnisse erzielen: 11,08 und 12,08.
Dies haben wir insbesondere dir und deiner exzellenten Rep-Einheiten zu verdanken. Dank deiner ausführlichen Behandlung zu den Themen § 906 II 2 analog (faktischer Duldungszwang) und Kollision verlängerter EVB <-> Globalzession, konnten wir in den Zivilrechtsklausuren u.a. genau bei diesen Themen glänzen: 15,5 und 13 Punkte  und 11 und 15 Punkte.

Du hast uns nicht nur eine tolle, lustige und lehrreiche Rep-Zeit beschert, sondern uns auch perfekt für das Examen vorbereitet. Ein großes DANKE Amer!

Mach immer weiter so!
 
Beste Grüße aus Trier (T. und M.)

(Rückmeldung nach der Mündlichen per WhatsApp):
Amer!! Ich habe ein 10 Punkte Examen!!
15 Strafrecht
14 ÖffR 
13 ZivilR
(...)10 Punkte...!!!
Ich bin soooo happy :)
Danke dir für alles!!!
(L.B.)

Prädikat geschafft!!!:)  9,37 Punkte und dann noch zusätzlich der Schwerpunkt bei dem mir jetzt die Note fehlt.
Vielen lieben dank dir für deine Unterstützung.
Ich bin so froh das es vorbei ist.:)
 (M.W.)

Hallo Amer, 
ich hab’s geschafft! :) Es lief richtig gut, ich habe sogar 9,27! Vielen Dank für deine tolle Vorbereitung, deine Tipps und Erklärungen haben mir sehr geholfen ☺️
 
(L.P.)

Lieber Amer,

ich wollte bis zur mündlichen Prüfung warten, um Dir die Ergebnisse aus dem Feb. 21 mitzuteilen. Ich habe insgesamt 11,5 Punkte geschafft! Nur mit Eurer Hilfe kam ich durch die Corona-Zeit...Der Online-Unterricht war mega gut gestaltet! Danke! Und nochmal vielen Dank an das gesamte Team für Eure Mühe, das man Euch immer erreichen konnte und ihr immer ein offenes Ohr hattet!

Ganz viele Grüße und bis zur Vorbereitung im zweiten Examen :D (K.S.)

Hallo Jürgen,
 
ich habe super Neuigkeiten. Ich habe letzte Woche Post vom Landesprüfungsamt bekommen und das Examen bestanden! (...)
 
An dieser Stelle möchte ich von ganzem Herzen Danke insbesondere zu dir, Amer, Julia, Michael und Moritz sagen! Ihr habt mir wirklich sehr durch die Coronazeit geholfen. Anders hätte ich das niemals geschafft. Behaltet euer Konzept genauso bei und bleibt so locker und aufgeschlossen!
 
Die Besten Grüße und alles Gute!(C.J.)

Liebe Julia, lieber Amer,

vielen Dank, dass ihr das so schnell umgesetzt habt mit der Onlineschulung! Wir sind begeistert und wir wissen zu schätzen, wie viel Arbeit ihr Euch damit macht! (...) Ihr seid echt toll! (M.H.)

Hallo Amer, die Prüfung ist vorbei…und soweit auch ganz gut gelaufen (Zivilrecht 10; Strafrecht 10; Ö-Recht 12 Pkt.). Insgesamt stehe ich jetzt bei 10,5 Punkten (für einen Freiversuch doch ganz passabel!). Ich danke dir und deinem Team (Julia, Jürgen und Michael) sehr für die lehrreiche Zeit! Es hat immer Spaß gemacht - ganz egal in welchem Fach. Bitte grüß alle von mir! Vielleicht sieht man sich ja dann irgendwann zur Vorbereitung auf das zweite Examen - bis dahin!LG (F.F.)

Lieber Amer, (...)Ich möchte außerdem loswerden, dass ich unendlich froh bin mich für Hemmer entschieden zu haben!Ich (...) war direkt von Hemmer begeistert u.a. wegen deiner lustigen Art und Kompetenz komplizierte Themen einfach zu erklären. (S.H.)

(...) Da du ja mal gesagt hast, dass es dich immer interessiert, was aus deinen „Schülern" geworden ist, dachte ich mir, ich melde mich mal.
Das Referendariat hat mir viel Spaß gemacht und es war sehr abwechslungsreich – endlich mal eigenständig etwas arbeiten. Ziemlich schnell habe ich gemerkt, dass mich die Tätigkeit in der Justiz sehr anspricht. Es ging alles schnell vorbei und das Zweite Examen habe ich nun seit Ende April 2019 hinter mir. Es hat alles so geklappt, wie ich mir das gewünscht habe und zum 01.07.2019 habe ich bei der Staatsanwaltschaft angefangen zu arbeiten. Es macht mir hier unglaublich viel Spaß und ich fühle mich sehr wohl.
(...) Die Examensvorbereitung ist zwar nie schön, aber ihr habt die Zeit zumindest etwas erträglicher gemacht.Vielen Dank noch einmal für deine Motivation und deine lustigen Sprüche, die mir bis heute im Kopf geblieben sind. Ich hoffe, dass noch viele andere nach mir von deinem Wissen profitieren werden! (M.S.)

Danke Euch nochmals für Eure Bemühungen im Kurs! Ihr seid sehr gute Kursleiter und ich schließe mich gerne den Leuten an, die mal gesagt haben, dass Jura endlich mal Spaß macht! (N.B.)

Danke! Wir sind so glücklich über unser Prädikat, das haben wir auf jeden Fall auch Euch zu verdanken! (M.B.)

Ihr macht einen tollen Job! Richte meinen Dank daher auch bitte an Michael und Jürgen aus. (M.W.)

Ich habe 14, 12 und 14  mündlich geschafft und komme jetzt auf 10,.8. Ich danke dir und dem Team sehr für eure  Examensvorbereitung (K.W.)

Lieber Amer, ich wollte Dir noch berichten wie meine Mündliche gelaufen ist!Ich habe mit deine Tipps zu Herzen genommen und ich konnte sie auch alle an der entsprechenden Stelle anbringen, so dass jetzt dreimal 11 Punkte rauskamen, was mich wahnsinnig gefreut hat! Vielen Dank für deine heißen und wirkungsvollen Tipps! (M.C.L.)

Lieber Amer, ich wollte Dir nochmal Danke sagen!!! Ohne Dich hätte ich das nie so geschafft!!! (J.K.)

Ich bedanke mich für die hervorragende Examensvorbereitung durch Ihr Team in Trier (S.P.)

Ich bedanke mich bei allen Kursleitern für die aufschlussreichen Übungseinheiten (T.Z.)

Ich bedanke mich für all die hilfreichen Informationen und Materialien, die es mir ermöglicht haben, an meinen Schwachstellen zu arbeiten. Der Kurs hat Spaß gemacht und ich habe viel Neues gelernt. (M.T.)

Ich möchte anmerken, dass ich mit dem Kurs über die Maße zufrieden war und nichts Negatives darüber verlieren kann. (A.D.)

Vielen Dank für die ausgezeichnete Examensvorbereitung! (A.A.)

Ich bedanke mich recht herzlich für Ihr Engagement. (A.B.)

Zunächst möchte ich mich für die wirklich umfassende Vorbereitung auf das Staatsexamen bedanken und wünsche auch weiterhin viel Spaß und Erfolg. (F.D.).

Vielen Dank für die schöne Zeit (N.Z.)

Ich möchte mich noch einmal für die tolle Betreuung im letzten Jahr bedanken.(U.S.)

Vielen Dank nochmals für die gute Vorbereitung auf das Examen (F.T.)

Ich bedanke mich für die gute Vorbereitung für das Staatsexamen (W.G.)

Es war eine schöne und lehrreiche Zeit. (U.A.)

Abschließend möchte ich mich noch recht herzlich bedanken - die Vorbereitung zum ersten als auch zum zweiten Staatsexamen durch das hemmer-Team war einfach super! Danke für das große Engagement der Kursleiter und die freundliche Atmosphäre - so macht das Lernen Spaß! Ich empfehle hemmer ganz sicher weiter! (K.H.)

Des Weiteren möchte ich mich herzlich bedanken; das Repetitorium sowie der Klausurenkurs haben mich enorm bei meiner Vorbereitung auf das Examen unterstützt und ich habe es als exzellenten Unterricht empfunden. Vielen, vielen Dank! (F.T.)

Ich bedanke mich für die hervorragende Leistung des gesamten Teams und gehe zuversichtlich ins Examen (M.K.)

Ich möchte mich noch einmal für die hervorragende Betreuung und den guten Unterricht bedanken (J.B.)

Ich bedanke mich für die super Leistung, die ich seit Januar vom gesamten Team erfahren habe. (M.K.)

Ich bedanke mich für ein tolles, lehrreiches Jahr. (A.M.)

Ich bedanke mich vielmals für die wunderbare Unterstützung vom gesamten Team. Es war wirklich sehr schön. (D.B.)

Ich bedanke mich für lehrreiche Unterrichtsstunden und komme im Rahmen meiner Vorbereitungen auf die zweite juristische Staatsprüfung gerne auf Ihr Kursangebot zurück. (C.H.)

Ich bedanke mich für ein tolles, lehrreiches Jahr mit euch. Macht weiter so. (A.M.)

Ich möchte mich in jedem Fall jetzt schon für das lehrreiche Repertorium bedanken! (T.W.)

Herzlichen Dank für die exzellente Examensvorbereitung (J.B.)

Ich bedanke mich bei dem Hemmer-Team für die schöne und lehrreiche Zeit. (K.Ö.)

Das Repetitorium war sehr hilfreich für meine Examensvorbereitung. Vielen Dank für das Engagement der Repetitoren! (D.H.)

Haben Sie vielen Dank für das gute Kursprogramm, es hat mich bei der Vorbereitung auf das Examen wesentlich voran gebracht. (G.D.)

Ich möchte mich herzlichst für die Betreuung durch die einzelnen Kursleiter bedanken (D.M.)

Vielen Dank für die informative und unterhaltsame Zeit! (R.R.)Ich danke für die hilfreiche Vorbereitung auf das Examen. (C.K.)

Für die vermittelten Kenntnisse möchte ich mich ganz herzlich bedanken.(M.B.)

Ich danke dir und dem hemmer-Team Trier für die sehr lehrreichen Stunden. (N.A.)

Nochmals möchte ich mich herzlichst für ihre ausgezeichnete Vorbereitung bedanken. Diese war entscheidend für meinen erfolgreichen Abschluss. (M.M.)

Ich war sehr zufrieden mit dem hemmer-Kurs und bin sehr dankbar für die gute Vorbereitung!! (A.G.)

Ich möchte mich für die ausgezeichnete Examensvorbereitung bedanken. (M.B.)

Als Absolvent des Kurses I/2010 gebührt euch erstmal mein Dank, der  

Examensdurchgang im Frühjahr 2011 war recht erfolgreich  

und das lag durchaus an der tollen Vorbereitung durch euch! Stichwort  

Vormerkung: da sind dann auch mal 16 Punkte in Zivilrecht möglich.

Dank des tollen Examens (10,35) habe ich es geschafft, ... . (A.Z.)

ch möchte Ihnen an dieser Stelle noch einmal ein großes Lob aussprechen, denn ohne die Teilnahme am hemmer Rep hätte ich bestimmt nicht so selbstbewusst und gelassen am Examen teilnehmen können, wie dies jetzt der Fall war. (J.G.)

Danke für den super Unterricht und die tolle Vorbereitung. (J.L.)

Nochmals besten Dank für die exzellente Ausbildung. Vom ÖRechts-Skeptiker bin ich nun beim Magister in Speyer gelandet. (D.H.)

Für die gute Wissensvermittlung möchte ich mich ganz herzlich bedanken.(J.L.)

Ich bedanke mich für die effiziente Vorbereitung. (K.M.)

Ich bedanke mich auf diesem Wege ganz herzlich für die sehr guten Veranstaltungen zum öffentlichen Recht im Hauptkurs. (J.J.)

Während der strafrechtlichen Klausur habe ich immer wieder Jürgens Formulierungsvorschläge im Kopf gehabt; Danke für die 13 Punkte. (C.R.)

Ich bedanke mich für die gute Examensvorbereitung auch im Hauptkurs. Die sehr erfreulichen Examensnoten  im Öffentlichen Recht und Zivilrecht haben gezeigt, dass hemmer die richtige Wahl für die Examensvorbereitung  war. (M.M.)

Ich danke Ihnen recht herzlich für die hilf- und lehrreiche Zeit, die ich im Rahmen Ihres Kurses hatte. (F.B.)

Ich bedanke mich für die effiziente Vorbereitung. (K.M.)

Herzlichen Dank für die allseits gute und umfassende Betreuung. Ich werde das Repetitorium hemmer auf jeden Fall weiterempfehlen. (B.G.)

Ich bedanke mich für die hervorragende Examensvorbereitung. (J.P.)

Ich bedanke mich für die fantastische Vorbereitung aufs Examen, ob im Hauptkurs, de, Crash-Kursen oder dem Klausurenkurs. (D.R.)

Ich habe an Ihrem Kurs im Öffentlichen Recht teilgenommen. Der Kurs hat mir sehr geholfen. Während ich mich in den Scheinen aufgrund mangelnden Grundverständnisses für das Öffentliche Recht stets mit Leistungen im ausreichenden Bereich zufrieden geben musste, konnte ich nun im Examen einen Schnitt von 11 Punkten erreichen. Dafür möchte ich mich bei Ihnen ganz herzlich bedanken. Sie haben mir das Öffentliche Recht zm ersten Mal verständlich nahe gebracht und auch mein Interesse für dieses Rechtsgebiet geweckt. (I.K.)

Ich danke Ihnen vielmals für das gute Kursangebot sowie den sehr lehrreichen und interessanten Kurs. (J.T.)

(...) Übrigens kenne ich niemanden, der nicht von Ihren Stunden im Öffentlichen Recht begeistert ist. (K.S.)

Endlich ist mir die Struktur im Zivilrecht klar. (R.A.)

(...) und (habe) nun mein 1. juristisches Staatsexamen mit 10,3 Punkten bestanden. Vielen Dank (...) für das Handwerkszeug (...) you are a great teacher! (C.S.)

Dank eurer engagierten Hilfe und den guten Tipps habe ich es auf 12,04 Punkte gebracht. Ich danke (...) an dieser Stelle herzlich. (M.N.)

(...) und mich für die gute Betreuung währen des Examensvorbereitung bedanken. Ich habe im Frühjahrstermin geschrieben und "vollbefriedigend"  geschafft.(P.)

Durch den Kurs hat mir sogar allgemeines Verwaltungsrecht Spaß gemacht! Das lag nicht nur an der strukturierten und klaren Aufarbeitung des Stoffes, sondern auch an den einprägsamen Bildern, die mir das Lernen und Behalten unglaublich erleichtert haben. (R.W.)

Der Kurs hat sehr viel Spass gemacht und ich werde ihn weiterempfehlen. Für die Vorbereitung auf das zweite Examen werde ich auf alle Fälle wieder Hemmer besuchen.  (F.G.)

Für die gute Unterstützung Ihres Repetitoriums im Rahmen meines Studiums möchte ich mich hiermit ausdrücklich bei Ihnen und den anderen Kursleitern bedanken.(A.H.)

Ich werde im März meinen Freischuss versuchen. Ich danke Ihnen vielmals für den hervorragenden Unterricht.

(O.T.)

Nachdem der von mir besuchte Hauptkurs schon einige Zeit vorbei ist, möchte ich es nun doch nicht versäumen, nachdem "alles gelaufen ist", Dir nocheinmal DANKE zu sagen für das tolle Rep! Ich fand die Hemmer-Werbung vom "Seneca-Spruch" bis hin zu "Bei uns lernen Sie Jura" bisher immer reichlich übertrieben. Aber nun muss ich (zum Glück) doch zugeben, dass es bei mir auch so war. (T.B.)

Ich bedanke mich für den bisherigen hervorragenden Unterricht.(D.L.)

Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich noch einmal ganz herzlich für die sehr gute Hauptkursgestaltung bedanken, der ich mein Ergebnis zum großen Teil zu verdanken habe. C.K.)

An dieser Stelle möchte ich mich für die gute Vorbereitung auf das erste Staatsexamen bedanken. Insbesondere die Besprechung der "forderungsentkleideten Hypothek" im Hauptkurs war bei der letzten Zivilrechts-Klausur sehr hilfreich. Ich freue mich schon auf den Assessorkurs. (C.S.)

Gratulation an Euch für diesen Kurs. Es hat Spaß gemacht und war sehr produktiv. (J.H.)

Bei dieser Gelegenheit möchte ich noch sagen, dass das Repetitorium DIE entscheidende Rolle in meiner Examensvorbereitung spielte. Endlich wurden mir viele Zusammenhänge klar, so dass ich mich mit dieser Systematik auch an unbekannte Fälle herantraute. (V.D.)

Ihr Repetitorium wird mir in bester Erinnerung bleiben und hat mir für mein Jurastudium sehr viel gebracht. (M.M.)

Ich bedanke mich bei Ihnen und Ihren Kollegen für den hochqualifizierten Unterricht. (E.K.)

Erfahrungsbericht vom 29.01.2024

Guten Morgen liebes Hemmer-Team,
ich habe den Kurs 2022/I besucht und letzte Woche meine mündliche Prüfung hinter mich gebracht und wollte jetzt auf diesem Weg einfach danke sagen.
Vorab kurz die harten Fakten: ich habe den schriftlichen Teil mit 12,16 Punkten bestanden (11, 11, 9, 16, 13, 13) und konnte mich im mündlichen Teil mit 15,33 Punkten auf 13,11 Punkte verbessern. Ironischerweise zieht mich mein Schwerpunkt jetzt sogar „runter" auf 13,00 insgesamt.
Man sagt ja immer: 1/3 Vorbereitung, 1/3 kommt es auf die Klausur an und 1/3 Glück ist auch dabei. Ihr hattet auf jeden Fall einen großen Anteil am dem ersten Drittel und ich bin mir sicher, dass ich sonst niemals so gut abgeschnitten hätte. Ich kann es bis jetzt noch gar nicht so richtig glauben.
Ich habe mich damals nach dem Schwerpunkt bewusst gegen das Uni-Rep entschieden, weil ich schon in der Vorbereitung für die studienabschließende Klausur irgendwann keinen Überblick mehr hatte, was ich eigentlich alles wissen muss. Bei hemmer habe ich mich immer gut aufgehoben gefühlt und es hat mir so viel mental load abgenommen, dass ihr genau wusstest, was ich wissen muss.
Ich finde es immer noch beeindruckend, dass man es mit eurem Kursprogramm schafft, in 18 Monaten auf ein Niveau zu kommen, mit dem man Examensklausuren richtig gut meistert. Am Anfang meiner Vorbereitung habe ich immer die Hälfte übersehen und mich in der Klausur irgendwie verlaufen. Und am Schluss hatte ich einen Plan im Kopf und das Handwerkszeug, um fast jede Klausur irgendwie zu lösen.
Danke Michi, dass du deine Einheiten mit so viel Leidenschaft gestaltest, sodass einem der Stoff immer lebendig im Kopf bleibt. Ich hatte im Examen mehr als einmal deine Stimme im Ohr. Du hast es wirklich verstanden, jedes vermeintlich noch so trockene Problem irgendwie unterhaltsam rüberzubringen. Und du weißt genau, welche Fehler sich jeder Student an der Uni aneignet und wie man sie ausbügelt.
Danke Heinfried, dass du immer auf die Basics aufgebaut hast und jeden im Kurs mitgenommen hast, auch wenn man das Rechtsgebiet (in meinem Fall Erbrecht) noch nie bearbeitet hatte. Und danke, dass du mich in jeder Stunde wieder mit Fragen „getriezt" hast, ich könnte mir keine bessere Vorbereitung auf die Mündliche vorstellen.
Danke Momo, dass du irgendwann im Frühsommer 2022 in meinem Kurs eine Einheit zum richtigen Wiederholen gegeben hast und uns allen ein wenig in den Hintern getreten hast. Ich habe mir damals die Shorties zugelegt und es keine Sekunde bereut.
Danke Bernd für deine Übersichten, ganz besonders zur Brandstiftung. Die §§ 306 ff. StGB sind mir im schriftlichen und im mündlichen Examen über den Weg gelaufen und ich dachte immer: Jackpot, dazu habe ich Bernds Pyramiden im Kopf.
Danke Simón für deine Wiederholungen in jeder Stunde, die mir die Basics regelrecht eingebrannt haben. Und danke für die Einordnung der Bauern-Proteste auf Instagram, genau das war der Stoff in meiner mündlichen Prüfung.
Danke Franzi für deine Klausurbesprechungen, die mir ganz oft die Augen geöffnet haben. So konnte ich aus meinen Fehlern in der Klausur für die Zukunft auch etwas lernen.
Diese Email ist jetzt viel länger geworden als gedacht, aber ich wollte mich einfach bei euch allen für eure tolle Arbeit bedanken. Macht weiter so!
Erfahrungsbericht vom 29.01.2024

Lieber Bernd,
Examen lief ganz gut, habe jetzt 12,0 Punkte im staatlichen Teil.
Vielen Dank für deinen Support im vergangenen Jahr! ????
Erfahrungsbericht vom 29.01.2024

Lieber Bernd,
nachdem ich mein erstes Examen letzte Woche erfolgreich beenden konnte, wollte ich mich noch einmal bei Dir bedanken.
Ich war in Strafrecht nie ein besonders guter Student und habe es immer interessiert aber eher nebenbei mitgenommen.
In Deinen Kurseinheiten habe ich das erste Mal begriffen, wie ich mit so einem langen vollgestopften Examenssachverhalt strukturiert und zeitlich effizient umgehen kann, ohne kleinste Details zu übersehen. Auch die Zusatzfolien von Dir und die regelmäßigen Aufsätze zur Themenvertiefung haben mein strafrechtliches Verständnis stark gefördert.
Im Ergebnis konnte ich mich im Strafrecht von durchschnittlichen Leistungen während des Studiums im Examen auf ein VB im Strafrecht verbessern. Nicht zuletzt Deine ausführlichen Erläuterungen zum Raub haben mir in der mündlichen Prüfung stark geholfen.
Zwar hat es insgesamt nicht für ein Hemmerexamen gereicht, aber am Strafrecht lag es sicherlich nicht.
Danke!
Erfahrungsbericht vom 29.01.2024

Lieber Michi,
da ich das Examen nun erfolgreich bestanden habe, wollte ich mich noch einmal bei Dir bedanken. Ich habe am Hauptkurs 2022/II teilgenommen und war im Zivilrecht ein eher ruhiger Kursteilnehmer. Nachdem ich im Auslandssemester war und anschließend einen nicht zivilrechtlichen Schwerpunkt belegt hatte, schien mir mein Zivilrechtswissen komplett verflogen zu sein - ein Grund, warum ich mich auf Empfehlung für Hemmer entschieden habe.
Deine Kurseinheiten haben mir das Zivilrecht in einer Art nahegebracht, in der ich es vorher noch nie gelernt hatte. Ich hatte endlich das Gefühl die Zusammenhänge zu verstehen und konnte schlussendlich mit einem sicheren Gefühl nach einem Jahr der Examensvorbereitung im September in die Prüfungen starten.
Deine häufig humorvolle und aufbrausende Art hat maßgeblich zu meinem Verständnis beigetragen. Ich denke noch immer beim Lesen der einen oder anderen Norm an gewisse Kritik Deinerseits gegenüber dem Gesetzgeber und dessen Wortlaut.
Alles in allem habe ich Deine Kurseinheiten inhaltlich und zwischenmenschlich sehr genossen und hatte stets das Gefühl, dass es Dir entgegen der leider gängigen Kommentare zu kommerziellen Repetitorien immer um das Wohl und Verständnis Deiner Kursteilnehmer ging.
Am Ende hat es leider nicht ganz für ein Hemmer-Examen gereicht, ich konnte mir Dank Hemmer und der guten Materialien im Zivilrecht jedoch nicht vorwerfen zu wenig oder zu unkoordiniert  gelernt zu haben.
Danke!
Erfahrungsbericht vom 24.01.2024

Lieber Bernd,
nachdem es schon länger her ist habe ich dir meine gigantischsten und untragbarsten Danksagungen auszusprechen. Und dem Rest des Hemmer-Teams ohnehin (das mache ich aber noch separat) - Es ist wirklich vollbracht, ich habe mein erstes Examen wirklich bestanden. Und das Hemmer-Team hatte mehr als nur ein bisschen Anteil daran.
In Strafrecht konnte ich das halten, was ich auch in den Probeklausuren geschafft habe, in Zivilrecht war ich in einer Klausur sogar so gut wie in Strafrecht (was die größte Überraschung ever ist weil es in Zivilrecht für mich ausschließlich ums Bestehen und irgendwie durchkommen ging). Was die leider schlechteren als gewohnten Hemmer-Noten im öffentlichen Recht wiederum sehr schön ausgeglichen hat.
Dafür möchte ich auch da ihr ja als nichtstaatliche Dozenten keinen Verboten unterliegt auch dir, Michi Tyroller, Moritz Motel und Simon Gonzalez, definitiv jeweils ein Geschenkchen machen. Wenn du Tipps hast, worüber die anderen sich jeweils freuen - gerne her damit :)
Du warst für mich als recht abgeschiedenen und etwas einsamen Kandidaten in diesen zwei Jahren Vorbereitung bei Hemmer und sozusagen auch "als Kollege" mit Abstand mein wichtigster Mental Health Partner sozusagen. Und ich kann dir nicht genug dafür danken.
Erfahrungsbericht vom 24.01.2024

Servus Michi,
ich wolte jetzt nochmal ein kurzes Lob abgeben.
Ich hatte oft überlegt mit dem Jurastudium aufzuhören, weil ich dachte dass es einfach nichts für mich ist. Ich habe es letztlich nur weitergemacht, weil mir der Schwerpunkt so viel Spaß gemacht hat.
Im Studium hatte ich selten mal mehr als 8 Punkte. Meistens eher 4-6. Der Hemmer Hauptkurs hat es geschafft, dass ich den selben Spaß hatte wie im Schwerpunkt und endlich auch ein Verständnis für den Prüfungsstoff erlangen konnte. Gerade deine Kurse haben mir schön gezeigt, dass man kein Absoluter Überflieger sein muss, um halbwegs gute Noten zu erreichen, solange es einem jemand vernünftig erklärt. Im Examen (2023/2) konnte ich dann (mit mündlicher Prüfung) 11,05 Punkte erreichen (im ZR 12,13,12), was ich nie für möglich gehalten hätte. Ohne Hemmer bin ich mir relativ sicher, dass das nicht geklappt hätte.
Danke dafür und liebe Grüße
Erfahrungsbericht vom 29.08.2023

Liebe Petra und liebes Hemmer Team,
habe ganz vielen lieben Dank noch mal für den Extra-Tipp von Michi und deine ermutigenden Worte, die jetzt noch einmal extrem gut tun.
Ich fühle mich aber auch dank euch ganz im Ernst und tief ehrlich extrem gut vorbereitet.
Ich habe das Gefühl, dass die Hemmer-Klausuren mindestens 3-4 Stufen über den "echten" scharfen Examensklausuren sich vom Schwierigkeitsgrad bewegen und kam mir fast komisch vor, als ich beim ersten Durcharbeiten von echten Examensklausuren mir wirklich dachte "Wie, echt, das ist alles?", weil es mir tatsächlich im Vergleich deutlich leichter und mehr als gut machbar vorkommt. Aber ich glaube, dass genau das "das Geheimnis" von Hemmer ist!
Ich fühle mich wirklich extrem gut vorbereitet, weil ich von euch in den letzten anderthalb Jahren permanent jede Woche bis auf mal kurz krankheitsbedingte Pausen auch im Klausurenkurs maximal bis über maximal gefordert, gedrillt, rangenommen und geprüft wurde. Trotz auch, nicht gerade wenigen, schlechten Noten. 
Und habe das Gefühl, dass genau diese Form des Anspruchs sich bezahlt machen wird, davon gehe ich ganz ehrlich aus und möchte einfach noch mal mein allergrößtes Dankeschön an euer ganzes Team schon mal auch im Vornherein ausdrücken, da ich, anders als fast alle die ich kenne, überhaupt nicht durchdrehe, nicht mehr als das nötige und gute Maß Respekt (aber nicht wirklich Angst) davor habe und ehrlich das Gefühl habe, dass es echt gut machbar sein wird. Sogar im Zivilrecht, meinem einzigen echten Sorgenkind.
Es war einfach so schön und beruhigend, dass, gerade auch Michi als Mr. Zivilrecht himself auch sagte "da wird eher noch was entschärft vom Prüfungskomitee, was hätte man denn für ein Interesse euch in die Pfanne zu hauen". Eine sehr willkommene Abwechslung zu dem was man sonst von Professoren oder Praktikern hört, á la "die sind nix mehr gewöhnt, können nichts mehr und können sich warm anziehen wenn sie in die Praxis kommen".
oder auch für mich als jemand der in Zivilrecht sich schwertut, wie immer wieder betont wurde "Trainiert eure Grundlagen, guckt dass ihr sauber eure Ansprüche aufbauen könnt, das müsst ihr können zum sicher Bestehen und das ist viel wichtiger als 20 Meinungsstreitigkeiten auswendig zu lernen". Und weil ich auch das in den letzten Wochen gemacht habe, fühle ich mich sogar im Zivilrecht einigermaßen zuversichtlich, dass ich es hinkrieg.
Ein dickes Dankeschön an dich und alle anderen, jeden Dozenten, jeden Klausurkorrektoren mit seiner nach meinem Empfinden auch besonders gründlichen Strenge (durch die ich mich auch so gut vorbereitet fühle: If they do hard, they mean well sagt man auf Englisch) und einfach das ganze Hemmer-Team. Kannst du Bernd, Simon,Heinfried, Philipp, Michi, Micha und Momo auch liebend gerne weiterleiten.
Beste Grüße
Erfahrungsbericht vom 29.08.2023

Liebe Petra und liebes Hemmer Team,
habe ganz vielen lieben Dank noch mal für den Extra-Tipp von Michi und deine ermutigenden Worte, die jetzt noch einmal extrem gut tun.
Ich fühle mich aber auch dank euch ganz im Ernst und tief ehrlich extrem gut vorbereitet.
Ich habe das Gefühl, dass die Hemmer-Klausuren mindestens 3-4 Stufen über den "echten" scharfen Examensklausuren sich vom Schwierigkeitsgrad bewegen und kam mir fast komisch vor, als ich beim ersten Durcharbeiten von echten Examensklausuren mir wirklich dachte "Wie, echt, das ist alles?", weil es mir tatsächlich im Vergleich deutlich leichter und mehr als gut machbar vorkommt. Aber ich glaube, dass genau das "das Geheimnis" von Hemmer ist!
Ich fühle mich wirklich extrem gut vorbereitet, weil ich von euch in den letzten anderthalb Jahren permanent jede Woche bis auf mal kurz krankheitsbedingte Pausen auch im Klausurenkurs maximal bis über maximal gefordert, gedrillt, rangenommen und geprüft wurde. Trotz auch, nicht gerade wenigen, schlechten Noten. 
Und habe das Gefühl, dass genau diese Form des Anspruchs sich bezahlt machen wird, davon gehe ich ganz ehrlich aus und möchte einfach noch mal mein allergrößtes Dankeschön an euer ganzes Team schon mal auch im Vornherein ausdrücken, da ich, anders als fast alle die ich kenne, überhaupt nicht durchdrehe, nicht mehr als das nötige und gute Maß Respekt (aber nicht wirklich Angst) davor habe und ehrlich das Gefühl habe, dass es echt gut machbar sein wird. Sogar im Zivilrecht, meinem einzigen echten Sorgenkind.
Es war einfach so schön und beruhigend, dass, gerade auch Michi als Mr. Zivilrecht himself auch sagte "da wird eher noch was entschärft vom Prüfungskomitee, was hätte man denn für ein Interesse euch in die Pfanne zu hauen". Eine sehr willkommene Abwechslung zu dem was man sonst von Professoren oder Praktikern hört, á la "die sind nix mehr gewöhnt, können nichts mehr und können sich warm anziehen wenn sie in die Praxis kommen".
oder auch für mich als jemand der in Zivilrecht sich schwertut, wie immer wieder betont wurde "Trainiert eure Grundlagen, guckt dass ihr sauber eure Ansprüche aufbauen könnt, das müsst ihr können zum sicher Bestehen und das ist viel wichtiger als 20 Meinungsstreitigkeiten auswendig zu lernen". Und weil ich auch das in den letzten Wochen gemacht habe, fühle ich mich sogar im Zivilrecht einigermaßen zuversichtlich, dass ich es hinkrieg.
Ein dickes Dankeschön an dich und alle anderen, jeden Dozenten, jeden Klausurkorrektoren mit seiner nach meinem Empfinden auch besonders gründlichen Strenge (durch die ich mich auch so gut vorbereitet fühle: If they do hard, they mean well sagt man auf Englisch) und einfach das ganze Hemmer-Team. Kannst du Bernd, Simon,Heinfried, Philipp, Michi, Micha und Momo auch liebend gerne weiterleiten.
Beste Grüße
Erfahrungsbericht vom 09.08.2023

Hallo Michi,
grade hab ich gelesen, dass wir bei dir nun leider keine Einheit mehr haben werden. Das finde ich sehr schade!!
Danke für dein scheinbar grenzenloses Engagement, die Zuversicht, die du im Kurs verbreitest und deine echte Art! Das letzte Jahr im Kurs bei dir war zur gleichen Zeit unterhaltsam, lehrreich und motivierend.
Bevor ich mich noch vor Komplimenten an dich und das Repetitorium Hemmer überschlage, fasse ich mich kurz:
Ich hatte noch nie so viel Spaß an Jura und habe dabei noch nie so viel gelernt. Das liegt nicht zuletzt an deinem Einsatz. Danke, Michi.
Bleib so, wie du bist!


Erfahrungsbericht vom 27.06.2023

Hallo liebes Hemmer team,
ich habe bei euch den Hauptkurs 2022/II besucht und gestern meine Examensergebnisse für den Termin 2023/I bekommen. Das möchte ich gerne zum Anlass nehmen, euch ein Feedback zukommen zu lassen.
Kurz gesagt: Ihr macht einen absolut hervorragenden Job! Ohne euch würden meine Noten sicher anders aussehen.
Ich konnte im Schnitt 9,5 Punkte erreichen und habe im Zivilrecht zwei mal 12 Punkte geschrieben.
Zum einen deckt das Kursprogramm den gesamten Examensstoff ab. Ich habe ausschließlich mit euren Materialien gelernt und hatte nicht das Gefühl, irgendwelche stofflichen Lücken zu haben.
Zum anderen sind die Dozenten während der gesamten Zeit während und auch außerhalb der Kurse auf jede Frage eingegangen und haben gezeigt, dass Ihnen der Erfolg der Teilnehmer wirklich anliegt. Insbesondere in den ersten Wochen, in denen die Stoffmenge und das Tempo im Vergleich zur Uni sehr hoch wirkt, habt ihr es geschafft, trotzdem eine lockere Atmosphäre zu bewahren und sogar Spaß am Lernen zu vermitteln.
Dafür möchte ich mich bei euch allen ganz herzlich bedanken!
Trotz der teils sehr anstrengenden Lernzeit und dem Druck hat der Kurs Spaß gemacht und ich würde meine Examensvorbereitung sofort wieder bei euch machen.
Ein besonderes Danke möchte ich an der Stelle auch nochmal an Michi Tyroller loswerden. Zivilrecht war zu Beginn nicht unbedingt mein Lieblingsfach. Letztendlich hatte ich dort die besten Noten. Im Examen musste ich an vielen Stellen an "blöde Sprüche" oder Merkhilfen denken, die ich dann einfach abspulen konnte. Das hat Sicherheit gegeben und vor allem Zeit gespart. Der Kurs war echt Hammer !
Ich wünsche euch für die Zukunft alles Gute !
Macht weiter so und bis zum Assessorkurs.
Erfahrungsbericht vom 27.06.2023

Sehr geehrte Frau Wildanger,
dank dem großartigen Hemmer Team und der ausgezeichneten individuellen Betreuung vom Herrn W. habe ich den schriftlichen Teil des 1.Examens bestanden. Sie machen zusammen das Unmögliche möglich und lassen die Träume wahr werden, selbst wenn Teilnehmer davor kaum Deutsch gesprochen hat :) Eine aussagekräftigere E-Mail ("Bewertung") diesbezüglich sende ich Ihnen nach meiner mündlichen Prüfung.
Herzlichen Dank und ganz liebe Grüße
Erfahrungsbericht vom 01.03.2023

Hallo liebes Hemmer-Team,
Ich habe am Freitag mein Zeugnis vom Septembertermin erhalten und mein Ergebnis jetzt schwarz auf weiß vor mir: 11,76 Punkte im Staatsteil.
Auch wenn die 1,5 Jahre davor wirklich hart waren und ich die vielen Fälle mehr als einmal verflucht habe, möchte ich doch die Gelegenheit nutzen und mich bei euch bedanken. Das gilt sowohl für die vielen nützlichen Unterlagen, aber auch besonders für die schnelle Hilfe bei jedweden Fragen und Anliegen, vor allem durch Petra.
Rückblickend bin ich wirklich sehr zufrieden damit, mich für Hemmer entschieden zu haben.
Vielen Dank nochmal und liebe Grüße

Erfahrungsbericht vom 01.02.2023

Liebes Hemmer Team,
Ich wollte mich an dieser Stelle nochmal herzlichst bei euch allen bedanken. Ihr leistet wirklich Großes. Ich war immer eine Studentin mit 4-6 Punkten. Im Examen konnte ich dank euch im schriftlichen 7,5 Punkte erreichen und im Mündlichen auf 8 Punkte verbessern. Ich bin wirklich mehr als zufrieden. Ein besonderer Dank an Michi und Momo - Zivilrecht war immer mein schlechtestes Rechtsgebiet und im Examen war es mit Abstand das Beste. Ich hoffe, dass noch ganz viele weitere Studenten solche Erfolgserlebnisse durch euch erreichen.
Ihr seid klasse. Vielen Dank.
Liebe Grüße und alles Gute

Erfahrungsbericht vom 01.02.2023

Nach Notenbekanntgabe mit 11,88 Punkten:
Mir hat die Zeit bei Hemmer wirklich gut gefallen!
Das gemeinsame Erarbeiten im Kurs, die Mentalität der Dozenten und einfach auch das
Miteinander waren top :-)

Erfahrungsbericht vom 12.01.2023

Hey Michi,
wie versprochen melde ich mich nach meiner Mündlichen zwecks Berichterstattung bei dir zurück :)
Es sind 12 Punkte geworden (13 ZR, 12 ÖR, 11 SR) und damit komme ich im Staatsteil auf 11,35! Mit Schwerpunkt bin ich bei 12,59 gelandet. Freue mich riesig!!!
1000 Dank dir für alles, du hast einen riesigen Dienst an mir geleistet!
Liebe Grüße
Erfahrungsbericht vom 05.01.2023

Lieber Tyro,
erstmal frohes (und v.a. gesundes!) neues Jahr 2023!!!
Ich wollte mich schon länger bei dir für das tolle Jahr Rep und den Life&Law@home-Kurs bedanken! Bin nach dem Examen viel in der Gegend rumgeflogen, sodass ich mich erst jetzt hinsetze und tatsächlich mal eine Mail schreibe.
1000 Dank für ganz viele erleuchtende Momente, dafür, dass du uns Systemverständnis eingetrichtert hast, für jede Antwort auf eine vermeintlich noch so dumme Frage, für alle Witze und Lacher und last but not least auch einfach für deine Art ;) Ich habe die Zeit im Rep wirklich genossen (mal abgesehen von der ganzen Lernerei und dem psychischen Stress). Habe endlich realisiert, dass ich es wirklich geschafft habe: dank dir (und deinen Kollegen aus anderen Rechtsgebieten) konnte ich insgesamt 11,08 Punkte erreichen, wobei meine besten Noten 15,0 und 14,0 im Zivilrecht waren. Zugegebenermaßen habe ich auch eine ZR mit 6,0 etwas versemmelt, aber man kann ja bekanntlich nicht alles haben :) Ohne dich wäre ich im ZR nie so weit gekommen - ich danke dir von Herzen!!!
Ich wünsche mir für alle meine Nachfolger, dass du deinen brillianten Unterricht beibehälst, sodass sie auch im Examen zeigen können, was sie alles draufhaben! ;)
Hältst du eigentlich auch Kurse für die Referendare? Würde mich sehr freuen, dir dort wieder lauschen zu dürfen ;)
Mach's gut und ganz liebe Grüße
Erfahrungsbericht vom 29.10.2022

Liebes hemmer-Team,
......
An dieser Stelle möchte ich mich sehr gerne bei euch, dem hemmer-Team, für die schöne und hilfreiche Zeit bedanken.
Auch wenn der Kontakt zu Beginn leider auf die virtuelle Ebene beschränkt war, habe ich mich bei euch sehr wohl gefühlt. Selbst eine Pandemie konnte eurer professionellen Arbeit nicht im Wege stehen.
Vielen lieben Dank hierfür!
Herzliche Grüße
Erfahrungsbericht vom 17.08.2022

Hallo liebes Hemmer Team,
ich bedanke mich für die tolle Vorbereitung auf das erste Examen und den stets tollen Service vom gesamten Hemmer Team Würzburg!
Da ich im September ins Examen gehen werde, möchte ich mich hiermit vom KLK ab September abmelden.
Ich sage vielen Dank im Voraus und weiterhin alles Gute und liebe Grüße
Erfahrungsbericht vom 16.08.2022

Hallo liebe Petra,
ich möchte mich zunächst für das tolle Jahr bei Hemmer bedanken. Auch einen herzlichen Dank an Sie, die den Unterricht im Hintergrund möglich machen und für alle die beste Lösung suchen und jederzeit finden. ....
Herzliche Grüße

Erfahrungsbericht vom 24.07.2022

Lieber Michi,
ich war im Online Kurs Würzburg 2021/1 und habe direkt im Anschluss an den Hauptkurs im Märztermin mein Examen geschrieben und mit über 8 Punken im Schriftlichen bestanden.
Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden und fühlte mich v.a. fair und äquivalent zu meiner Leistung bewertet.
Auch die mündliche Prüfung lief mit 11 Punkten ausgezeichnet.
Mein Dank gilt vor allem Dir lieber Michi. Der Kurs bei Dir hat nicht nur Spaß gemacht, sondern hat mich auch von "0 auf 100" gepeitscht. So bin ich bspw. völlig blank und ohne Vorwissen in deinen ZPO Kursen eingestiegen und konnte die Materie verstehen und im Examen abliefern.
Mit der "Schweinehundvariante" konnte ich gleich zwei Mal punkten: In Aufgabe 2 als auch in der Mündlichen Prüfung wurde diese von mir abverlangt. Bei der Subsumtion hatte ich deine Stimme im Ohr. Von Anfang an habe ich mich nur auf die wesentlichen Definitionen und Schemata beschränkt, nicht sehr viele Klausuren geschrieben. Wurde von Kommilitonen belächelt und als "Mutig" bezeichnet. Im Examen hat es sich ausgezahlt, die Systematik verstanden zu haben und nicht auswendig gelerntes aufs Papier zu schmieren. All das hab ich im Zivilrecht Dir zu verdanken.
Vielen Dank für diese qualitativ hochwertige Examensvorbereitung und dein Engagement.
Alles Gute für Dich und deine Familie.
Beste Grüße

Erfahrungsbericht vom 21.07.2022

Hey Michi,
hiermit wollte ich mich für die 1,5 Jahre Hemmer Rep mit dir bedanken. Ich schicke dir dafür noch eine Korrekturanmerkung meiner besten Klausur (Aufgabe 2) zu (Wobei die obere Anmerkung kaum lesbar ist). Hemmer Hauptkurs (Schweinehundvariante) + life&law@home (Widerrufsrecht) + Crashkurs (Moritz hat die Problematik mit den Widerrufsrechten und §1357 nochmal perfekt erklärt) haben mir mein Prädikatsexamen gesichert und mir in dieser Klausur das beste Ergebnis meiner juristischen (wenn bisher zwar nur kurzen) Laufbahn ermöglicht. Dazu kommt, dass die Tipps zu der mündlichen Prüfung, vor allem man solle sich das MoPeG nochmal anschauen, mir gestern nochmal 12 Punkte beschert haben. Alles in allem war Hemmer die perfekte Wahl und vielen vielen Dank für deine Arbeit, bleib so wie du bist, du hast einem die stressige Examensvorbereitung echt erträglich gemacht.
Raus kam am Ende 9,25. Mich hat leider Strafrecht und Örecht etwas runtergezogen.
Aber ich hab mein Ziel übertroffen und das verdanke ich Hemmer und vorallem dir 😁
Noch eine schöne Woche
Erfahrungsbericht vom 14.07.2022

Liebe Petra,
zunächst möchte ich Dir und allen in der Hemmer-Verwaltung herzlich für Eure Hilfe danken. Über meine ganze Examensvorbereitung habe ich stets das Gefühl gehabt, dass Ihr gemeinsam mit den Dozenten an meinem Examenserfolg wirklich interessiert seid. Dies hat sich wohl auch ausgezahlt.
Hier meine Noten (für Eure Statistik): Mit meiner mündlichen Prüfung  (13,66) bin ich bei 9,63 im Staatsteil. Zusammen mit meinem Schwerpunkt werde ich wohl bei 11,35 Punkten im Gesamtergebnis sein.
Nun werde ich mich zunächst etwas entspannen wollen.
Herzlich grüßt
Erfahrungsbericht vom 13.07.2022

Hallo Simon,
ich habe nun meine zweite mündliche Prüfung, im Rahmen des 1. Staatsexamens abgelegt und bestanden. Ich möchte mich bei dir nochmal persönlich dafür bedanken! Du hast mir das Strafrecht verständlicher als jeder Professor oder jedes Lehrbuch erklärt. Ich habe an deinen Kurs sehr gerne teilgenommen und ich schätze es sehr Wert, dass du dich so sehr bemühst den Kursteilnehmern das so verständlich zu erklären.
In diesem Sinne Danke nochmal alles und ich wünsche dir weiterhin das Beste !
Erfahrungsbericht vom 09.07.2022

Hi Michi,
ich wollte Dir nur mitteilen, dass ich mit 9,18 Punkten bestanden habe!
Danke, dass Du mir ein Verständnis von Zivilrecht vermittelt hast, das mich für mein ganzes Leben begleiten wird! Danke, für die tollen Rep-Einheiten und danke, dass ich mit meinen Fragen immer auf Dich zukommen konnte!
Beste Grüße
Erfahrungsbericht vom 01.07.2022

Lieber Michi, liebe Petra,
ich hoffe, Ihr habt in den vergangenen Tagen bereits ganz viele Emails ähnlichen Inhalts erhalten!
Ich darf mich für den tollen Hauptkurs 2021/1 ganz herzlich bei Euch (stellvertretend für das ganze hemmer-team) bedanken. Ohne diesen wäre eine Note im schriftlichen Examen von 11,66 nicht möglich gewesen.
Vielleicht sieht man sich ja bald auf der "hemmer-Absolventenfeier"... ;)
Vielen Dank nochmal und herzliche Grüße,

Erfahrungsbericht vom 29.06.2022

Hey Michi,
an dieser Stelle möchte ich mich bei Dir allgemein nochmal bedanken für dein Engagement und deine geniale Art. Während der Zeit an der Uni habe ich mich oft durchgekämpft. Durch die Hemmer-Materialien, die Kurse und besonders bei Dir in den Hauptkursen hatte ich dann das erste mal das Gefühl voranzukommen und etwas wirklich zu verstehen. Ich hatte zwar damals nach dem Hauptkurs schon eine Mail geschrieben aber ich kann es wirklich nicht oft genug sagen. Ohne Euch wäre ich heute definitiv nicht so weit gekommen!
Macht weiter so und vielen Dank, dass Du mir auch so lange nach dem Hauptkurs zur Seite stehst.

Erfahrungsbericht vom 27.06.2022

Sehr geehrte Frau Wildanger,
da ich heute mein Examensergebnis bekommen habe, mit dem ich, sicherlich vor allem Dank der Hilfe von Hemmer, sehr zufrieden bin, möchte ich mich vom Klausurenkurs abmelden.
Vielen Dank!
Erfahrungsbericht vom 27.06.2022

Hey Michi, Hey liebes Hemmer-Team,
gerade war‘s mal wieder soweit: Examensergebnisse! Geschwitzt und gebannt geschaut, siehe da: Prädikatsexamen nach dem Schriftlichen.
Ich möchte mich auf diesem Wege bei eurem gesamten Team bedanken für die starke Vorbereitung im Rahmen des Klausurenkurses, die einen erheblichen Anteil daran trägt. Danke auch für die ständige Motivation und dass ihr immer super Ansprechpartner gewesen seid.
Danke!

Erfahrungsbericht vom 26.03.2022

Sehr geehrte Frau Wildanger,
....
Ich bedanke mich ganz herzlich für die hervorragende Vorbereitung auf das Examen! Ich habe mich stets exzellent unterstützt gefühlt und sehr viel vertieftes Wissen durch den Kurs mitnehmen können.

Erfahrungsbericht vom 21.03.2022

....
Ich habe im vergangenen März-Termin mein Examen geschrieben und der Klausurenkurs hat mir hierbei sehr geholfen, vielen Dank für Ihre Unterstützung und die allzeit gute Betreuung!
Durch die Korrekturanmerkungen und die Besprechungen der Klausuren konnte ich mich stets verbessern und weiterentwickeln, was sich bereits nach kurzer Zeit an den Punktzahlen und vor allem an meiner Herangehensweise an Klausuren gezeigt hat.
Insbesondere die Korrekturen von Herrn Julian H. waren sehr gut und hilfreich, vielleicht können Sie ihm dies als positives Feedback weiterleiten.
Vielen Dank und alles Gute.
Erfahrungsbericht vom 16.03.2022

Hallo Simón ,
mein Name ist Christian und ich bin momentan bei dir im Hemmer Hauptkurs Verfassungsrecht.
Ich möchte Dir schreiben, dass ich deine bisherigen zwei Kurseinheiten Verfassungsrecht richtig stark fand. Man merkt dir an, dass es dir wichtig ist, uns optimal auf das Examen vorzubereiten. Jedenfalls bei mir schlägt sich das in Lern-Motivation um.
Vielen Dank dafür.
Noch eine schöne Woche.
Erfahrungsbericht vom 13.03.2022

Ich bedanke mich ausdrücklich für das vergangene Jahr, und die immer professionelle Vorbereitung und Unterstützung für die Anfertigung der schriftlichen Aufsichtsarbeiten jetzt im Termin 2022/1.
Vielen Dank
Auf die Angebote für das Assesorexamen werde ich zu gegebener Zeit zurückgreifen.

Erfahrungsbericht vom 21.02.2022

Lieber Michi,
ich wollte mich nochmal ausdrücklich für dein besonderes Engagement im letzten Jahr bedanken! Dein Einsatz ging deutlich über das hinaus, was man wohl von einem Repetitor verlangen kann!
Dafür vielen herzlichen Dank!
Unabhängig davon, was am Ende im Examen herauskommt, haben die Kursstunden bei dir großen Spaß gemacht und meine Begeisterung für Jura (wieder-)geweckt oder befeuert!
Danke für alles und dir für die Zukunft alles Gute!

Erfahrungsbericht vom 15.02.2022

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich wollte mich bedanken für die schnelle Beantwortung jeder Email, die ich je geschrieben habe, für die finanzielle Flexibilität während des ersten Lockdowns, als ich kurzzeitig knapp bei Kasse war und die Vermittlung zu den individuellen Stunden mit RA Herr B., nachdem ich nach meinem 2. Versuch sehr aufgeschmissen war.
MfG
Erfahrungsbericht vom 13.02.2022

Hallo Michi,  
ich wollte noch ein paar Worte an dich richten, bevor der Kurs bald zu Ende geht.
Die Art und Weise, wie du den Kurs gehalten hast, war großartig! Das war erstklassiges juristisches Kabarett. Du hast soviel Wissen, Energie und Humor in jede Einheit gegeben, dass es einfach Freude gemacht hat mit dir.
Vielen Dank!
Beste Grüße
Erfahrungsbericht vom 11.02.2022

Liebe Frau Wildanger,
vielen Dank für die Bestätigung, die lieben Worte und alle Leistungen und Bemühungen auf dem Weg zum Examen! Alles war Super! Danke!
Ein schönes Wochenende und mit freundlichen Grüßen
Erfahrungsbericht vom 09.02.2022

Liebe Frau Wildanger,
endlich ist meine Note für das Erste Staatsexamen bekannt und ich bin mehr als begeistert. Dass ich, eine ausländische Studentin, die nicht nur mit den Labyrinthen der juristischen (Un-)Kenntnis zu kämpfen hatte, sondern auch mit den Schwierigkeiten der deutschen Sprache, mein Studium mit einer Prädikatsnote abschließen werde, konnte ich mir nicht mal in meinem schönsten Traum vorstellen 😊. Aber es ist soweit und eine ganz wichtige Rolle in diesem Kampf hat das hemmer-Repetitorium gespielt. Ich möchte mich also bei Ihnen und bei dem ganzen hemmer-Team für Ihre Hilfe und ständige Unterstützung sowohl bei organisatorischen Problemen als auch bei Lernschwierigkeiten bedanken. Meine Examensvorbereitung hat überhaupt nicht an Corona gelitten und der Umstieg von Präsenz auf digitalen Unterricht war kaum bemerkbar. Danke nochmals dafür, dass Sie mich bis zu meinem Examen begleitet haben!
Ich möchte unbedingt auch bei der Vorbereitung für mein zweites Staatsexamen die hemmer-Kurse besuchen und ich bin sehr froh, dass das hemmer-Repetitorium sein Angebot für Juristen in Corona-Zeiten aufrechterhalten hat und an die Bedürfnisse der  Assessoren ständig anpasst. Danke Ihnen nochmals für Ihre Mühe und Ihre Arbeit.
Liebe Grüße
Erfahrungsbericht vom 01.02.2022

Hallo zusammen,
.......
Ich möchte mich außerdem für den herzlichen Kontakt bei allen Gelegenheiten und die kompetente Lösung aller organisatorischen Fragen bedanken. Trotz der sonstigen Umstände war die Examensvorbereitung dadurch immer ein bisschen angenehmer.
Vielen Dank für alles.
Liebe Grüße

 

Erfahrungsbericht vom 24.01.2022

Der Kurs hat mir beim Bestehen des 1. Staatsexamens sehr geholfen - hierfür möchte ich mich noch einmal herzlich bedanken.
Erfahrungsbericht vom 23.01.2022

Hallo liebes Hemmer-Team,
.......
Ich möchte mich ganz herzlich bei allen Repetitoren und Mitverantwortlichen des Hemmer-Teams für Eure überragende Arbeit bedanken.
Trotz Corona habt Ihr eine Top Examensvorbereitung möglich gemacht.
Vielen Herzlichen Dank! Macht weiter so.

Erfahrungsbericht vom 18.01.2022

Vielen Dank für die herausragende Vorbereitung auf das erste Examen!
Auch wenn die Examensvorbereitung eine Extrembelastung war, haben alle Hauptkurs- und Klausurenkursleitenden es dennoch geschafft, dass mitunter sogar Freude am Stoff aufgekommen ist.
Insbesondere haben auch die kurzfristigen Umstellungen von Präsenz-, auf Online-/ Hybridlehre reibungslos funktioniert und wir Kursteilnehmer waren stets bestmöglich informiert. Das hat wirklich super geklappt!

Erfahrungsbericht vom 18.01.2022

Grüß dich Michi,
ich habe bei Euch den Hauptkurs 2021 I besucht, im September Examen geschrieben und heute die mündliche Prüfung absolviert.
Auf diesem Wege wollte ich mich beim Hemmer Team, aber vor allem bei Dir bedanken. Du hast es durch deine unkonventionelle Art geschafft, mich immer wieder zu motivieren und das Beste aus mir herauszuholen. Von Dir kann man sehr viel lernen und es hat richtig Spaß gemacht die stetigen Erfolge zu beobachten.
Nach den Examensklausuren hatte ich ehrlich gesagt ein sehr schlechtes Gefühl da ich krank war und absolut vermeidbare Fehler gemacht habe. Trotzdem hat es letztendlich für 9,08 Punkte gereicht. Dieses Ergebnis hat mir bewiesen dass Ihr Recht habt und Hemmer einfach das effektivste Repetitorium ist - man wird halt im Vergleich korrigiert ;)
Ich konnte mich heute mit der mündlichen Prüfung sogar insgesamt noch auf 10,04 Punkte verbessern! Das hierzu nötige Selbstbewusstsein verdanke ich Hemmer.
Trotz des vorzeigbaren Ergebnisses werde ich im März nochmal antreten und versuchen, mich an die absolute Spitze zu befördern; da geht noch was!
Schade, dass wir uns coronabedingt nicht öfters persönlich gesehen haben. Gerne hätte ich dir persönlich meine Dankbarkeit ausgesprochen.
Bleib wie du bist.
Erfahrungsbericht vom 17.01.2022

Hey Michi,
wenn auch vielleicht ein bisschen verspätet wollte ich mich für die tolle Examensvorbereitung bedanken! Danke, dass du - selbst auf digitalem Weg - die Examensvorbereitung für uns so lehrreich gemacht hast. Vor allem auch danke für die Worte, dass man sich mit der Examensvorbereitung nicht allzu verrückt machen sollte. Letztendlich sind es bei mir, ich habe wirklich nur mit euren Fällen gelernt, 11,83 Punkte geworden!
Danke dafür und viele Grüße,
Erfahrungsbericht vom 07.01.2022

Hallo Frau Wildanger,
nach einer gefühlten Ewigkeit kamen am Anfang der Woche endlich die Examensergebnisse in den Briefkasten geflogen. Mit 10,66 Punkten im Freischuss hätte ich niemals gerechnet! Deshalb möchte ich mich - stellvertretenden bei Ihnen - beim ganzen Hemmer-Team bedanken! Egal, ob Hauptkurs, Klausurenkurs, Überblickskarteikarten oder Shorties, ohne das Hemmer-Universum wäre mir das sicherlich nicht gelungen. Danke, nochmal!

Erfahrungsbericht vom 05.01.2022

....
Außerdem wollte ich mich für das hervorragende Repertorium bei euch bedanken, ohne euch hätte ich das wahrscheinlich alles nicht geschafft!
Vielen Dank für Alles!!


Erfahrungsbericht vom 03.01.2022

Lieber Michi,
Ich schreibe dir diese Email keinesfalls aus dem Grund, um „anzugeben" (oder sich auf sonstige Weise pseudomäßig zu profilieren), sondern vielmehr, um dir eine Art abschließendes Feedback zu geben und primär, um dir und dem hemmer-Team danke zu sagen!
Heute gab es die Ergebnisse des schriftlichen Teils und ich habe mit 11,00 Punkten bestanden. Zunächst mal ist es überwältigend, man hat bestanden! Und dann auch noch mit dieser Note. Ich bin überglücklich. Die Examensvorbereitung während einer Pandemie war belastend. Umso mehr werde ich im Rückblick nie vergessen, wie sehr du meine Leidensgenossen und mich mit deiner passionierten und humorvollen Art unterstützt hast und wie nahtlos der Übergang auf Zoom damals ging! Ein Spruch von dir ist mir immer im Kopf geblieben: abgerechnet wird zum Schluss. Daran habe ich bis zum Ablegen der Prüfungen festgehalten, weil du absolut Recht damit hast! Nach meinen Auslandssemestern bin ich nämlich in der Examensvorbereitung (insbesondere im Zivilrecht) wieder quasi bei 0 gestartet. Vor allem mit euren Materialien (ich bin absoluter Fan der kleinen Fallbücher :D) habe ich mich hier hochpeitschen und tatsächlich richtig Freude entwickeln können, weil sich so etwas wie ein echtes, systematisches Verständnis gebildet hat! :D Und die Mühe hat sich letztlich ausgezahlt. Das ist ein sehr tolles Gefühl, das ich gern mit dir als unserem „Examens-Coach" teilen möchte.
Deshalb dir und allen anderen nochmals vielen Dank! Macht weiter so :)

Erfahrungsbericht vom 26.08.2021

Ich möchte mich für die tolle Vorbereitung bedanken. 
Das Repetitorium hat mir immer Spaß gemacht und ich hätte mir keine bessere Vorbereitung vorstellen können.

Erfahrungsbericht vom 23.08.2021

Ich möchte mich auch für die stets herzliche Art und den freundlichen Umgang bedanken. 
Ich war sehr zufrieden mit meiner Wahl des Repetitoriums und hätte mir keine besseren Repetitoren und Examensvorbereitung wünschen oder vorstellen können!

Erfahrungsbericht vom 23.08.2021

Hallo liebes Hemmer–Team,
Ich würde meine Teilnahme am Klausurenkurs in Würzburg gerne zum nächstmöglichen Termin kündigen.
Gleichzeitig möchte ich mich auch bei Ihnen allen für den stets sehr sehr freundlichen, persönlichen Umgang und den reibungslosen Ablauf in jeglichen Bereichen bedanken.
Auch den Korrektoren und im Speziellen Christina K. möchte ich Danke sagen für die stets sehr wertvollen Tipps und die hier und da notwendigen, aufbauenden Worte ;)
Vielen Dank!

Erfahrungsbericht vom 20.08.2021

Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, den Kurs zu besuchen und ich bin Ihnen gerade für Ihren Einsatz während der Corona-Pandemie sehr dankbar. Sie haben den Kurs in unglaublich kurzer Zeit so schnell umstrukturiert und uns Teilnehmern dadurch trotz allem eine gute Examensvorbereitung ermöglicht. Das hat Sie mit Sicherheit viel Mühe gekostet, aber ich bin sehr glücklich mit dem neuen Kurskonzept gewesen. Ich hoffe, mein Freischuss im September wird erfolgreich sein, damit wir uns ganz bald für die Vorbereitung auf das zweite Examen wiedersehen.

Erfahrungsbericht vom 12.08.2021

Hallo liebes Hemmer-Team,
ich möchte dem ganzen Team danken! Eure Vorbereitung aufs Examen war genauso, wie ich es mir vorgestellt habe. Besonders klasse fand ich die Umsetzung mit Zoom! Nach einer Woche Präsenzunterricht für mich im März 2020 ging es direkt am Montag ohne Verzögerung mit Zoom weiter. Dank eurer Vorbereitung hab ich nach 1 Jahr Rep im Freischuss im März diesen Jahres mein Examen bestanden ! :)
Liebe Grüße
Erfahrungsbericht vom 05.08.2021

Liebes hemmer-Team Würzburg,
da sich das Hauptkursporgramm langsam dem Ende entgegen neigt, möchte ich die Gelegenheit nutzen und mich ganz herzlich für das tolle Jahr im Hauptkurs bedanken. Zwar waren größtenteils keine Präsenzveranstaltungen möglich, aber ihr habt auch über Zoom einen tollen Job geleistet. Da können sich Unis und Schulen noch einiges von euch abschauen!
Ich habe viel gelacht und natürlich eine Menge gelernt. Wichtiger ist für mich jedoch etwas anderes. Egal wie hoch das Arbeitspensum war - und bei mir ist nicht selten Arbeit liegen geblieben - ich habe immer großen Spaß gehabt. Das kann ich von meiner Zeit an der Uni nur selten behaupten. Besonders dafür ein riesengroßes Dankeschön!
Nochmals herzlichen Dank für das tolle Jahr und liebe Grüße

Erfahrungsbericht vom 20.07.2021

Liebes Hemmer-Team, 
der Hauptkurs hat mir wirklich sehr geholfen, da er sehr gut strukturiert ist. Ich lerne gerne strukturiert und behalte so einen guten Überblick über meinen Lernstoff. Das hat mir in den Vorlesungen in der Uni leider sehr oft gefehlt. Auch mit den Unterlagen kann man alles super aufarbeiten und wiederholen und es entfällt die ewige Suche nach Lehr- oder Fallbüchern.
Ich bin wirklich sehr zufrieden und froh, dass ich mich für Hemmer entschieden habe. Gerne empfehle ich euren Hauptkurs auch künftig weiter.
Noch eine Rückmeldung zum Hybridsystem, das zur Zeit im Montagskurs läuft: Es ist für mich als Teilnehmer in Zoom kaum ein Unterschied, ob Michi nun zuhause am eigenen Schreibtisch den Kurs hält oder im Kursraum ist und Teilnehmer vor Ort sind. 
Ich finde das Hybridsystem eine super Idee, das so auf jeden Fall weitergeführt und ausgebaut werden kann.
Vielen Dank für die allzeit stets freundliche und hilfsbereite Unterstützung an das ganze Hemmer-Team!
Liebe Grüße 

Erfahrungsbericht vom 14.07.2021

Liebes Hemmer-Team,
nach dem erfolgreichen Ablegen meiner mündlichen Prüfung und dem bestandenen Examen möchte ich meine Teilnahme am Klausurenkurs zum Monatsende kündigen.
Ein großes Dankeschön für die spitzenmäßige Vorbereitung an Euch, liebes Hemmer-Team, insbesondere Michi, Micha, Bernd, Heinfried, Simón, Philipp, Momo, Jan und Petra!!
Als im März 2020 der Hauptkurs 2020/I begann, war noch nicht abzusehen, welche Entwicklung dieser Kurs nehmen würde. Nach einer Woche in Präsenz hatte die Corona-Pandemie so sehr an Fahrt aufgenommen, dass eine Fortführung vor Ort im Kursraum nicht mehr möglich war. Es musste eine digitale Lösung her. Hierbei habt ihr wirklich Unglaubliches geleistet! Ohne auch nur eine Kurseinheit ausfallen zu lassen, habt ihr "mal eben übers Wochenende" hemmer@home ins Leben gerufen. Ab Woche 2 lief der Kurs dann über Zoom, was sicher für alle eine herausfordernde Umstellung bedeutete. Tausend Dank für euer unermüdliches Engagement, unsere Examensvorbereitung auf digitalem Wege nahtlos und ohne großen Qualitätsverlust mit möglichst vielen Interaktionsmöglichkeiten zu gewährleisten!
Vielleicht findet die Dokumentenkamera auch in zukünftigen Präsenzkursen Verwendung. (Anmerkung der Redaktion: Ja, tut sie :-)) Es war insbesondere sehr hilfreich, eure Unterstreichungen und Gesetzeskommentierungen zu sehen und übernehmen zu können.
Auch das Zusenden der Materialien verlief ein jedes Mal schnell, rechtzeitig und vollständig. 
Während ich im Grund- und Hauptstudium immer gut zurecht kam mit dem Auswendiglernen der Themen in den Wochen vor den jeweiligen Klausuren, war schnell klar, dass dies im Hinblick auf das erste Examen und die riesige Stoffmenge so nicht funktionieren würde. Euer Kurs hat in motivierender und unterhaltsamer Weise das nötige Systemverständnis vermittelt. Die bei euch erlernte Methode der Sachverhaltsanalyse hat es möglich gemacht, dass ich im Examen nahezu jede Sachverhaltsinformation einordnen und verwerten konnte, was in der Prüfungssituation sehr beruhigend war. Im „Kampf gegen das Vergessen" habe ich ganz auf euer Wiederholungssystem mit der Wiederholungsmappe vertraut. Wiederholung am nächsten Tag, in der nächsten Woche, nach einem Monat,… Das Konzept ist aufgegangen!
Nach einem Jahr Examensvorbereitung konnte ich im Termin 2021/I im Freiversuch schriftlich unglaubliche 11,16 Punkte erreichen. Zusammen mit der mündlichen Prüfung konnte ich den staatlichen Teil mit 11,53 Punkten abschließen. „Abgerechnet wird am Ende." (Michael Tyroller) Hemmer ist wirklich Jura mit Profis. Macht weiter so! Ich werde euch fleißig weiterempfehlen. :-)
Vielen, vielen Dank und beste Grüße

Erfahrungsbericht vom 12.07.2021

Liebes Hemmer-Team,
ich wollte mich ganz herzlich für den tollen Hauptkurs bedanken.
Ich habe das Examen im Freischuss mit 12,32 Punkten bestanden.
Die Kursmaterialien haben sich gelohnt! :)

Beste Grüße

Erfahrungsbericht vom 08.07.2021

Ich habe im Januar und Februar diesen Jahres den „Super Crashkurs" besucht, der im Rückblick seinen Namen wirklich verdient. Konzeption und Inhalt waren top. Die Kursleiter wirklich alle sehr gut vorbereitet, freundlich und auch unterhaltsam. Da ich einen relativ weiten Anfahrtsweg nach Würzburg habe, ist mir das online-Angebot sogar entgegen gekommen. 
Die EJS 2021/1 habe ich mit 13,03 P. abgeschlossen.
Herzlichen Dank und viele Grüße

Erfahrungsbericht vom 07.07.2021

Lieber Bernd,
Erst einmal hoffe ich, dass es dir gut geht. Wir haben uns ja leider dann doch gar nicht richtig verabschieden können.
Zumindest auf diesem Weg möchte ich dir für das ganze, so toll vermittelte, Wissen danken, was mir am Ende im Examen sogar zu 9 Punkten in der schriftlichen und 10 in der mündlichen Prüfung verholfen haben.
Dein Herangehensweise an jeden Fall ist mir am Ende in Fleisch und Blut übergegangen, obwohl die Zeichnungen natürlich nie so gut waren wie deine ;)
Schlussendlich kann ich nur Danke für die schöne Zeit (vor allem in Präsenz) und dafür, dass du mich so fit fürs Examen gemacht hast, sagen.
Bleib so wie du bist!
Liebe Grüße

Erfahrungsbericht vom 07.07.2021

Servus Michi,
Auch ich möchte mich nochmal nach dem ganzen Stress melden. Ich weiß, dass die anderen sich bereits nach dem 23.06 gemeldet haben, ich wollte noch die mündliche Prüfung abwarten.
Nochmal ein dickes dickes Dankeschön auf diesem Wege! 
Ohne das von dir „eingehemmerte" Wissen hätte ich sicherlich nicht bestanden oder zumindest nicht so wie es jetzt am Ende gelaufen ist. 
Es war eine verdammt geile Zeit mit dir im REP und hat jede Woche aufs Neue Spaß gemacht. 
Zwar noch mehr in Präsenz, aber das sollte ja auch bald wieder möglich sein.
Ich hoffe es zumindest für diejenigen die nach mir kommen.
Ein Michi Tyroller in live ist dann doch nochmal etwas ganz Anderes ;)
Wie gesagt nochmal danke für Alles und dir schöne Zeit. Bleib so wie du bist!
Beste Grüße

Erfahrungsbericht vom 07.07.2021

Sers Simon,
Auch bei dir wollte ich mich nochmal für die Vorbereitung auf das Examen bedanken.
Dickes Dankeschön dafür, dass du nochmal explizit den Fall im REP besprochen hast, bei dem der A den B vor dem Geldautomaten wegschubst bevor der das Geld daraus nehmen konnte.
Genau der kam in meiner mündlichen gestern dran und ich konnte abliefern.
Das wäre ohne deine vorherige Besprechung sicher nicht so möglich gewesen.
Es war ne geile Zeit und hat immer viel Spaß gemacht.
Bleib so wie du bist und halt die nächsten weiterhin an nicht so wie Labormäuse zu lernen ;)
Am Ende muss man sich einfach reindenken und den Fall nach dem russischen Puppenprinzip auseinandernehmen.
Schlussendlich bleibt mir nichts weiter als Danke zu sagen: bleib so wie du bist!
Beste Grüße

Erfahrungsbericht vom 05.07.2021

Hallo Tyro,
Ich melde mich, wie besprochen, nochmal angesichts der nun absolvierten mündlichen Prüfung. Die Bizepstaktik ist aufgegangen 😜 Habe mich auf eine Staatsnote von 10,68 P verbessern können.
Nochmals ein Danke für die super Vorbereitung!
Viele Grüße

Erfahrungsbericht vom 05.07.2021

zu Hybridunterricht

Hallo Michi,
vielen Dank für deine liebe Mail 😊
Ich saß zuhause und habe dich heute Vormittag über Zoom erlebt.
Du hast das sehr gut gemacht, großes dickes Lob an dich!
Bei Veranstaltungen der Uni konnten die Teilnehmer zuhause und in Präsenz bei weitem nicht so gut „unter einen Hut gebracht" werden, wie du es geschafft hast.
Liebe Grüße
Maria (die, die zuhause immer fröhlich vor dem Notebook sitzt 😉)

Erfahrungsbericht vom 05.07.2021

zu Hybridunterricht 
 
Lieber Michael, 
danke für das nette Feedback :) 
Ich finde, das lief heute sehr gut und du hast alle wie ich denke super mitgenommen!
Ich bin sehr froh über die Möglichkeit des hybriden Kurses, weil ich so ohne Probleme noch meinem Nebenjob nachkommen kann :) 
Sehr cooles Konzept von euch! :) 
Einen sehr schönen Abend und viele liebe Grüße 🤗 

Erfahrungsbericht vom 05.07.2021

zu Hybridunterricht 
 
Hey Michi, 
ich/ wir fande(n) es heute Vormittag ebenfalls gelungen im Kursraum mit dir! Vor Ort hat alles super gepasst, da brauchst du dir keine Gedanken machen. 
Danke für die Mühe und Anstrengung! 
Liebe Grüße 

Erfahrungsbericht vom 05.07.2021

Hallo Michi,
dich erreichen angesichts des guten Examensschnitts wahrscheinlich viele Nachrichten. Ich will mich auch bei dir bedanken! Es hat gut geklappt und das lag auch an deiner geilen Vorbereitung in ZPO und SchuldR BT. Hab dank dir viel mitgenommen.
 9,91 Punkte habe ich geschrieben. Ich hoffe, dass ich mich mit der mündlichen auf 10 Punkte hochziehen kann. Inklusive des universitären Teils stehen die Chancen ganz gut, dass es dann ingesamt zweistellig wird.
Ich melde mich nach der mündlichen nochmal und berichte, wie es gelaufen ist.
In diesem Sinne vielen Dank und bis hoffentlich bald!
Erfahrungsbericht vom 03.07.2021

Hallo Bernd,
die mündliche Prüfung ist nun auch geschafft. Dein Training hat sich auch im Strafrecht gut ausgezahlt, sodass ich 13P erzielen konnte. Insgesamt komme ich im Staatsteil auf 10,68 P. Ich bin sehr zufrieden und will mich nochmals bei dir bedanken!
Viele Grüße

Erfahrungsbericht vom 03.07.2021

Konnte im Strafrecht 14 Punkte abräumen! 
 
Grüß dich Bernd!
Wollte mich nur bei dir bedanken für die super Vorbereitung im Strafrecht! Das hat mir so viel gebracht!
Habe im Freischuss 9,83 Punkte abgeräumt!
LG

Erfahrungsbericht vom 03.07.2021

Hallo Bernd,
Ich will mich bei dir ganz herzlich bedanken, dass du mich so toll auf das Examen im Strafrecht vorbereitet hast! Ich habe noch keine Einzelnoten, insgesamt könnten es aber mit der mündlichen Prüfung über 10 P werden, mit dem universitären Teil vielleicht sogar noch mehr. Ich denke, da hat das Strafrecht mich ordentlich hochgezogen. 
Ich hoffe, dir geht es gut und man sieht sich bald einmal.
Viele Grüße

Erfahrungsbericht vom 02.07.2021

Liebe Petra und das ganze hemmer - Team,
ich bin stolz und überglücklich Euch mitteilen zu können, dass ich das Staatsexamen erfolgreich mit der Gesamtnote von 11,14p. abgeschlossen habe (10,75 im schriftlichen und 12,33 im mündlichen Teil)!
Ich bin froh, die Vorbereitung bei Euch gemacht zu haben. Eure gesamte Lernmethode, die Herangehensweise an die Klausur, die schön dargestellten aktuellen Fälle in life&law, Klausurenkurs sowie Spaß, den ich an Jura in eurem Kurs gehabt habe-all das hat dazu beigetragen, dass ich mich ordentlich auf das Examen vorbereiten konnte.
Besonderer Dank geht natürlich an das ganze Würzburger Team: Michi, Micha, Heinfried, Bernd, MoMo, Philipp und Simon!
PS: in zwei Klausuren musste ich grinzen, weil ich "Tyroller-Momente " hatte😄: ein mal wegen Assoziation "Diebstahl - Abhandengekommen-EBV" (wegen des Wortes Diebstahl im SV sind mir EBV Ansprüche eingefallen. Zwar waren sie in der Lösung wohl nicht ganz nötig, doch in der Klausur war ich froh darüber 😄)
Zweites Mal habe ich in 3.klausur das Ergebnis des Herausgabeanspruchs nach dem Motto "Wie gewonnen, so zerronnen" korrigiert und so vertretbar abgelehnt. Dabei hatte ich mit dem Beispiel des 816 I 2 argumentiert. 🙂
Im ÖR wurde schöne Struktur der Arbeit gelobt und hatte nirgendwo eine Anmerkung über falsche Schwerpunktsetzung, worüber ich mich auch sehr gefreut habe. Das habe ich natürlich im Klausurenkurs geübt :)
Alles in allem vielen Dank Euch für tolle Arbeit, die ihr macht und die Unterstützung, die ihr uns schenkt!
Ich wünsche Euch allen schöne Sommerzeit!
Liebe Grüße

Erfahrungsbericht vom 26.06.2021

Liebes Hemmer Würzburg Team, 
vielen vielen Dank für eure Hilfe in den letzten zwei Jahren. Ich habe am Mittwoch erfahren, dass ich mein Examen bestanden habe und das sogar besser, als ich es erhofft hatte. 
Ich werde ziemlich sicher auch für das 2te Examen mit eurer Hilfe lernen aber trotzdem möchte ich mich an dieser Stelle schon einmal für euren perfekten Service (gerade im letzten Jahr) und eure Motivation bedanken, mit der ihr echt eine große Unterstützung in meiner Examensvorbereitung wart. Ich glaube man kann sich keinen zuverlässigeren Partner in dieser Zeit wünschen. 
Im Moment bin ich noch im Klausurenkurs angemeldet. Das möchte ich auch bis zu meiner mündlichen Prüfung Ende Juli noch weiterhin nutzen. 
Vielen Dank für die Information und ein schönes Wochenende.
Mit freundlichen Grüßen
Erfahrungsbericht vom 25.06.2021

Sehr geehrte Damen und Herren,
Da ich mein Examen bestanden habe und mit der Note zufrieden bin, würde ich gerne den von mir belegten Klausurenkurs zum nächst möglichen Termin kündigen. Ich will mich an dieser Stelle auch ganz herzlich für die tolle und freundliche Betreuung im Rahmen der Examensvorbereitung bei Ihnen bedanken. Ich kann das Unternehmen hemmer nur weiterempfehlen.
Beste Grüße

Erfahrungsbericht vom 24.06.2021

Hey Michi,
dich haben in den letzten Stunden sicher unzählige Mails erreicht, aber ich kann nicht anders und möchte mich ebenfalls für deine unerbitterliche Mühe im Kampf um das Staatsexamen bedanken!
Mein Bruder und ich sind nach einem Jahr anderem Rep und durchgefallenem Freischuss mit großem Willen aber ziemlich angeschlagener Motivation zu euch gestolpert. Ich konnte mir nicht vorstellen, jemals irgendwelche Stimmen in meinem Kopf während einer Prüfung zu hören, wie es immer alle prophezeihen und ich konnte es mir auch nicht vorstellen, dass mein Bruder und ich gemeinsam die Hürde "Staatsexamen" meistern.
Gestern ist dann der absolute Wahnsinn eingetreten. Wir haben "den Bums" alle beide mit exakt der selben Note von über 7 Punkten bestanden.
Das ist alles und noch viel mehr, als wir uns jemals erträumt haben.
Hemmer hat den Traum wahr werden lassen und JA, man hat euch verdammt noch mal in jeder Zeile die man schreibt im Kopf!
"Das ist nicht einfach nur ein Sachmangel, denn man mal eben so bejaht, DAS wird verdammt noch mal definiert und die Norm sauber geprüft!!"
Ihr seid der absolute Hemmer-hammer, tolle und wohlproportionierte Unterlagen, der nötige Tritt in den Hintern, die ständige unermüdliche Dosis Motivation von euch und immer per Mail erreichbar. Ihr habt die Vorbereitung machbar werden lassen.
Ich DANKE euch und vorallem dir Michi von ganzem Herzen!:)
"Denn wer den Hafen nicht kennt, für den steht kein Wind günstig"
Herzlichste Grüße
Erfahrungsbericht vom 21.06.2021

Es war ganz toll bei Ihnen! Ich werde Hemmer immer weiterempfehlen, wo ich nur kann. :)
Erfahrungsbericht vom 23.02.2021

Es war eine sehr schöne Zeit und ich habe sehr viel Wissen mitgenommen. 
Ich bedanke mich und verbleibe mit Besten Grüßen.


Erfahrungsbericht vom 18.02.2021

Ich möchte mich aber vor allem auch bei jedem Repetitor und dem gesamten Hemmer-Team für Ihre hervorragende Examensvorbereitung bedanken, die ich trotz Corona stets als professionell  und hilfreich empfand!
Weiterhin alles Gute und viele Grüße an alle

Erfahrungsbericht vom 15.02.2021

Vielen Dank für die hervorragende Examensvorbereitung!
Erfahrungsbericht vom 11.02.2021

... Außerdem möchte ich ein Lob an Sie alle aussprechen und mich schon einmal herzlich dafür bedanken, dass Sie sich so viel Mühe trotz der schwierigen Umstände in dem letzten Jahr gegeben haben. VIELEN DANK! :-)
Erfahrungsbericht vom 09.02.2021

Ich möchte mich an dieser Stelle schon einmal für euren perfekten Service (gerade im letzten Jahr) und eure Motivation bedanken, mit der ihr echt eine große Unterstützung in meiner Examensvorbereitung wart. Ich glaube man kann sich keinen zuverlässigeren Partner in dieser Zeit wünschen. 


Erfahrungsbericht vom 27.01.2021

Liebe Petra,
 
hiermit möchte mich bei dem gesamten Hemmer-Team für die hervorragende Unterstützung bei der Vorbereitung sowohl auf das Erste als auch auf das Zweite Examen bedanken.
 
Von September 2016 bis August 2017 habe ich am Hemmer-Hauptkurs sowie am Klausurenkurs in Würzburg teilgenommen und anschließend noch bis zu meinem Examenstermin im März 2018 den Klausurenkurs weiterbesucht.
 
Die Teilnahme an beiden Kursen hat mir viel Spaß gemacht und ich habe dort unzählige wertvolle Tipps für das Examen erhalten. Im Hauptkurs habe ich nicht nur unglaublich viel Wissen dazugewonnen, sondern auch wichtige Zusammenhänge erkannt und meine Herangehensweise an Klausurfälle verbessert. Durch die umfangreichen Hauptkursmaterialien habe ich mich lückenlos auf die Examensklausuren vorbereitet gefühlt. Auch nach Abschluss des Hauptkurses habe ich fast ausschließlich mit diesen Materialien gelernt.
 
Insbesondere möchte ich mich bei den Hauptkurs-Dozenten bedanken, die immer ein offenes Ohr für individuelle Fragen hatten und den Unterricht nicht nur lehrreich, sondern auch unterhaltsam gestaltet haben. Tyros Ausführungen zum Fluxkompensator bei § 342 ZPO und zur „Brezenbäckerproblematik" bei § 25 HGB habe ich immer noch jedes Mal im Kopf, wenn mir die Vorschriften begegnen.
 
Letztendlich konnte ich mit eurer Unterstützung 13,31 Punkte in meinem Freischuss erzielen (davon 13,06 Punkte im staatlichen Teil).
 
Aufgrund meiner guten Erfahrungen im Hauptkurs habe ich mich im Dezember 2018 zum Hemmer-Assessorkurs zur Vorbereitung auf das Zweite Examen angemeldet und an diesem bis Juni 2020 teilgenommen. Auch hier wurde ich wieder bestens auf das Examen vorbereitet.
 
Die Klausuren des wöchentlichen Kurses, insbesondere Ingos Klausuren im Zivilrecht, waren einfach unfassbar gut. Aktuelle Rechtsprechung musste ich mir kaum noch gezielt anschauen, da die wichtigsten BGH- und BAG- Entscheidungen bereits in den Klausuren enthalten waren. Trotzdem kamen auch klassische Problemstellungen und Basics nicht zu kurz. Die Übersichten waren zum schnellen Wiederholen des Prozessrechts wirklich Gold wert.
 
Auch hier ein großes Dankeschön an alle Dozenten für ihr Engagement sowie an das gesamte Assessor-Team für die souveräne Betreuung – insbesondere auch in Corona-Zeiten.
 
Ganz besonders möchte ich auch Dir, liebe Petra, danken. Zum einen dafür, dass du mich nach meinem Ersten Examen für das Korrigieren im Klausurenkurs begeistert hast. Das materielle Recht habe ich auf diese Weise automatisch während des gesamten Referendariats mitgelernt und meine eigene Klausurtaktik weiter verbessert. Zum anderen für die stets aufbauenden und motivierenden Gespräche sowie für das – sehr erfolgreiche 😉 – Daumendrücken während meiner mündlichen Examensprüfung.
 
Durch die fest verankerten Grundlagen aus dem Hauptkurs, die kontinuierliche Wiederholung beim Korrigieren und die großartige Vorbereitung im Assessorkurs konnte ich im Zweiten Examen mein Ergebnis aus dem staatlichen Teil des Ersten Examens nicht nur halten, sondern sogar noch etwas verbessern und freue mich über 13,29 Punkte.

Ganz herzliche Grüße


Erfahrungsbericht vom 18.01.2021

hallo liebes hemmer-Team,
Ich möchte mich bei Euch herzlich für die tolle Vorbereitung im Hauptkurs zum 1. Examen bedanken! Ich besuchte den Kurs von September 2018 – August 2019 und danach noch bis Juli 2020 den Klausurenkurs und habe im September 2020 nun endlich mein Examen geschrieben und bestanden.
Ohne euch wäre dies bestimmt nicht so möglich gewesen, wie es mir jetzt gelungen ist. Danke schön!

Ich kann mich noch daran erinnern, als ihr im Hauptkurs diverse Male gesagt habt, dass sich zahlreiche ehemalige hemmer-Teilnehmer verglichen zu ihren Studienleistungen im Examen stark verbessern konnten. Manchmal fragte ich mich, ob das nicht etwas übertrieben ist, dachte mir aber auch, dass da durchaus etwas dran sein könnte. Und selbstverständlich schwelte daraufhin auch bei mir der Wunsch und die Hoffnung, mich im Vergleich zu meinen – meistens doch recht dürftigen – Universitätsleistungen zu verbessern. 
Ich engagierte mich zwar im Kurs und war bemüht, den Kurs ordentlich vor- und nachzubereiten, jedoch sah ich irgendwann den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr und beschloss daraufhin, mit der ausführlichen Nachbereitung der aktuellen Kursthemen aufzuhören und nochmal von ganz vorne anzufangen. Zwar hat sich dadurch die Dauer meiner Examensvorbereitung auf insgesamt zwei Jahre erstreckt. Dafür kann ich jetzt auch behaupten, jeden Fall, den hemmer zum Ersten Examen im Programm hat, mindestens ein Mal ausgeschrieben zu haben und darüber hinaus drei Mal nachbereitet zu haben. Danke auch, dass ihr dabei nach den Kursen stets ein offenes Ohr für mich hattet, wenn ich einmal Fragen zu Themen hatte, die nicht eben erst besprochen wurden und sie mir immer beantwortetet und mir geholfen habt. Ohne Euch wäre mein Examen sicherlich anders verlaufen.
Und um das alles zusammenzufassen: Ich habe mich im Vergleich zu meinem Durchschnitt im Studium um knapp über 100% verbessern können und insgesamt 10,24 Punkte erreicht. Ich war damit in meinem Examen besser als in jeglicher Einzelbewertung in meinem ganzen Studium. Davon hätte ich vorher noch nicht einmal zu träumen gewagt.
Daher nochmals meinen allerherzlichsten Dank an das gesamte Team!!
Erzählt bitte weiter im Kurs von den ehemaligen hemmer-Teilnehmern, die sich im Examen so sagenhaft verbessern konnten, denn allein damit könnt ihr bei vielen das nötige Feuer entfachen, das es nunmal braucht, um die Vorbereitung durchzustehen und am Ende mit einer tollen Punktzahl abzuschließen!
Denn wie heißt es so schön: „Talent always beats hard work, but if you haven’t got talent: Work hard!"
Macht einfach weiter so, ihr seid klasse!
Solltet ihr noch Korrektoren für den Klausurenkurs suchen, würde ich mich freuen, jederzeit helfen zu dürfen. 

Erfahrungsbericht vom 07.01.2021

nun hat das Warten endlich ein Ende und die Ergebnisse sind da: Im Schnitt sind es 9,08 geworden.
ZR war richtig gut (12, 10 und 10,5  - yes!) - wobei mir leider Strafecht mit 5 Punkten fast den Kopf gekostet und ÖR aufgrund meiner „Begeisterung" hierfür immerhin ne passable 9 und 8 geliefert hat 😂.
Fazit: Nochmal der Beweis an euch, dass ihr richtig Klasse und Top aufgestellt seid. Der liebe „Tyro" hat alles rausgeholt was geht, behaltet ihn so lange wie möglich bei euch. Es fruchtet alles, man muss nur auf euch hören 😁 ZR ist ja schließlich das coolste Fach 😌. 
Bleibt alle gesund und gute Zeit euch, vllt. mal bis bald!
Herzliche Grüße 

Erfahrungsbericht vom 04.01.2021

Servus Michi,
kurzes Update - die schriftlichen Ergebnisse des ersten Examens aus dem Termin 2020 II sind heute rausgekommen. Das Ding ist bestanden! Richtig fassen kann ich es immer noch nicht. Ein riesiges Danke an hemmer und insbesondere an dich. Deine Power hat mich vor jeder Klausur nochmal mehr motiviert und angetrieben. Du bist ein geiler Typ! 

Erfahrungsbericht vom 18.09.2020

Ich möchte mich hiermit vom Klausurenkurs abmelden und mich vor allem auch wirklich bedanken!

Durch das Repetitorium bei euch hab ich definitiv wieder mehr Spaß an Jura gefunden und hoffe, dass das jetzt auch bei mir gut geklappt hat mit dem Examen. Die Kurseinheiten und auch der Klausurenkurs sind einfach immer sehr informativ und noch dazu unterhaltsam.
Wir sehen uns sicherlich im Assessorkurs.

Ganz liebe Grüße aus Würzburg

Erfahrungsbericht vom 21.08.2020

Sehr geehrte Frau Wildanger!
Ich habe diesen August den Hauptkurs 2019 II beendet und mich für sechs weitere Monate für den Hauptkurs angemeldet. Daher würde ich Sie gerne freundlich darum bitten, mich auf die E-Mail Listen für die Einladungslinks für die Kurse 2020 I und 2020 II zu setzen, sodass ich dann auch an den entsprechenden Zoom-Veranstaltungen im kommenden halben Jahr teilnehmen kann.
Vielen Dank bereits im Voraus und noch einmal ein großes Lob, wie zuverlässig das bis jetzt alles mit dem Online-Rep geklappt hat, das ist ja auch nicht immer selbstverständlich.
Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende
Beste Grüße 

Erfahrungsbericht vom 20.08.2020

Hallo Frau Wildanger, 
anbei meine Ummeldung zum Klausurenkurs. 
Vielen Dank schonmal an das ganze Hemmer-Team für den sehr gelungenen Hauptkurs trotz der schwierigen Gegebenheiten. Es war bisher wirklich sehr hilfreich und das Beste, was ich in der Examensvorbereitung machen konnte. 
Liebe Grüße und eine schöne Zeit 


Erfahrungsbericht vom 19.08.2020

Sehr geehrte Damen und Herren, Liebe Petra,

anbei befindet sich mein Klausurlösungsversuch zur Klausur 1888.
Besten Dank im Voraus und liebe Grüße.
Weiterhin möchte ich mich, insbesondere bei dir Petra, für die fürsorgliche, kompetente und stets herzliche Betreuung im Rahmen des Klausurenkurses und meiner Zeit bei Hemmer bedanken. 
Besonders danke ich auch für deine lieben Ratschläge und motivierenden Worte hinsichtlich des anstehenden Examens, die es immer wieder schafften, die vielen kleinen Rückschläge und Problemchen leichter zu überwinden. 
Du hast diese „interessante„ und insbesondere durch Covid-19 „versüßte" Examensvorbereitungszeit erheblich erträglicher gemacht; und das trotz der zusätzlichen Herausforderungen und des unsäglich gestiegenen Arbeitsaufwands der wohl auf das gesamte Team im Zuge der Krise eingeprasselt ist. 
Von Herzen möchte ich deshalb nochmal Danke sagen für die schöne Zeit und den erfreulichen, reibungslosen Ablauf der vergangenen Monate. 
Ganz liebe Grüße

Erfahrungsbericht vom 04.08.2020

… und ein ganz, ganz großes DANKESCHÖN an das gesamte Hemmer-Team. Danke für die gute Organisation, die immer positive Art, den nötigen Humor und die tollen Einheiten! Dieses „Paket" hat meine Examensvorbereitung bisher - trotz Corona - zu einer sogar irgendwie schönen Zeit gemacht. Man wusste immer, dass Ihr alles gebt und uns auch in dieser Zeit nicht im Stich lasst.


Erfahrungsbericht vom 20.07.2020

Liebes Hemmer-Team,

anbei findet Ihr meine Kündigung für den Hemmer-Kurs.

Auf diesem Wege wollte ich euch gerne wissen lassen, dass die 1 ½ Jahre mit Hemmer eine wirklich mega geile Zeit war, man kann es nicht anders sagen! Sie ging leider viel zu schnell vorbei, nicht aber mit dem Gedanken, dass man kaum noch Lernzeit für''''s Examen hat, sondern weil es mit euch, insbesondere mit Michi (von uns liebevoll „Tyro" genannt) so unendlich viel Bock gemacht hat. Das Gerücht um ihn hat sich (positiv) bestätigt: ,,Tyro am Montag wird dein Leben verändern". Die Sätze von ihm sind dermaßen der Knaller, dass ich sie mir heimlich während dem Kurs schnell notiert habe, damit man auch beim Wiederholen noch lachen kann (er hat aber nicht nur Witze gerissen, sondern uns auch Wissen vermittelt©).

Aber auch die anderen Repetitoren wie Micha, Bernd und Heinfried sind sensationell, ohne euch wäre ich untergegangen!

Im Übrigen große Klasse wie Ihr die Corona-Krise so schnell und ohne eine einzige Verzöge­rung habt überwinden können. Das war zweifelsfrei mit viel Arbeit verbunden und wir alle aus dem Kurs wissen das zu schätzen.

Definitiv bin ich beim Assessorkurs wieder dabei!

Habt eine gute Zeit, bleibt gesund und bis bald 


Erfahrungsbericht vom 26.03.2020

Liebes Hemmer-Team,
da die Situation momentan alles auf Online-Prozesse fokussiert, habe ich mir die Freiheit genommen und meine Skriptenauswahl gescannt und schicke diese per Mail. Ich hoffe das ist für Sie in Ordnung.
Vielen herzlichen Dank und ein Lob für das komplette Team. Die schnelle Umsetzung auf die Online-Kurse und die ganzen Bemühungen! Großartige Leistung!
Mit freundlichen Grüßen

Erfahrungsbericht vom 26.03.2020

 Vielen herzlichen Dank und ein Lob für das komplette Team. Die schnelle Umsetzung auf die Online-Kurse und die ganzen Bemühungen! Großartige Leistung!


Erfahrungsbericht vom 21.02.2020

Lieber Micha,
lieber Michi,
lieber Bernd,
lieber Heinfried,
leider habe ich diese Nachricht etwas aufschieben müssen.
Ich möchte mich nun auch noch einmal nach der Ergebnisverkündung recht herzlich bei euch bedanken. Ihr macht einen wirklich ganz starken Job!
Es gelingt euch mit eurer unterhaltsamen und doch so zielorientierten Art den JAPO-Stoff in seinem gesamten Umfang stets interessant zu vermitteln. Mir ist in der ganzen Zeit bei Hemmer (dank euch!) nicht ein einziges Mal (!) langweilig geworden.
Ich habe wirklich sehr viel gelernt und durch euch eine – trotz allen äußeren Umständen – sehr schöne und lustige Examensvorbereitung gehabt.
Auch wenn ich mein persönliches Ziel (noch) nicht erreicht habe, weiß ich, dass ich ohne euch diesem Ziel nicht so nahe und vor allen Dingen Jura in diesem Umfang – auch über die einzelnen Examensklausuren hinausgehend – nicht verstanden hätte! Es war euch möglich mir einen Zugang zu den schwierigsten Problemen zu geben und durch das fundierte Grundhandwerkszeug einen "Universal-Werkzeugkasten" zu erhalten, mit dem sich jeder Klausur-Sachverhalt bearbeiten lässt.
In naher Zukunft werde ich im März den Verbesserungsversuch wahrnehmen, um dann im April in das Referendariat starten. Spätestens dann werde ich durch den Assessorkurs wieder in den Hemmer-Kursräumen sitzen können.
Ich möchte euch wirklich danken und würde mich sehr freuen, wenn man sich bei gegebenem Anlass wieder sieht. Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende und bis zum nächsten Wiedersehen eine gute Zeit !

Mit vielen Grüßen

Erfahrungsbericht vom 10.02.2020

Sehr geehrtes Hemmer-Team,
Nachdem jetzt sowohl der schriftliche als auch der mündliche Teil meines Examens vorbei sind, möchte ich mich einmal sehr herzlich für all die Betreuung und Unterstützung bedanken. Zum einen war jeder einzelne Kursleiter mit den individuellen Lernstrategien eine absolute Bereicherung. Großes Lob an Tyro, Micha Grieger, Michi Sperl, Bernd, Momo, Philipp, Simon und auch Jan! Aber auch ein großes Dankeschön an Petra Wildanger, die auf organisatorischer Seite so unglaublich sympathisch jede Frage beantwortet hat und auf alle Wünsche, soweit das möglich war, eingegangen ist. Dank euch habe ich es insgesamt auf ein Vollbefriedigend geschafft und könnte nicht glücklicher sein.
Noch einmal ein ganz liebes Dankeschön an alle und viele liebe Grüße

Erfahrungsbericht vom 23.01.2020

Liebes Hemmerteam,  

nachdem nun auch die Mündliche geschafft ist, habe ich endlich Zeit, euch noch einmal zu schreiben.  

Am 2.1. gab es bekanntlich die Ergebnisse der schriftlichen Prüfungen und ich konnte es kaum glauben als dort 11,91 Punkte standen. Vor allem konnte ich es nicht glauben, dass diese Punktzahl dort stand angesichts der riesigen Wissenslücken, die ich noch vor gut 1,5 Jahren hatte. Ich kam zu euch in der Hoffnung, ein gutes Repetitorium ausgewählt zu haben, das mich halbwegs solide auf das Examen vorbereitet und die vorhandenen Lücken so gut es geht schließt.  

Was ich bekommen habe ist so viel mehr. Selbst die Rechtsgebiete, die ich vermeintlich schon vor dem Rep „konnte" wurden von euren beiden Michis so gelehrt, dass man überhaupt einmal versteht, worum es eigentlich geht. Zusammenhänge haben sich erschlossen, „Klick" Momente gab es eigentlich jede Woche und das wichtigste: Jura hat begonnen noch mehr Spaß zu machen. Und die Lücken? Sie wurden nicht nur geschlossen, teilweise bin ich diesen Gebieten nun besser als in denjenigen, die ich schon aus der Uni konnte.  

Neben dem fachlichen Aspekt (die Dozenten sind einfach hervorragend und verstehen es dazu, Spaß an der Sache zu vermitteln) habt ihr aber noch etwas geschafft, das fast noch mehr hervorzuheben ist. Ihr habt es geschafft, die Examensvorbereitung ertragbar zu machen. Sicherlich ist Druck vorhanden und sicherlich macht es wenig Spaß, derart viel lernen zu müssen. Aber wenn ich jeden Montag in der Woche weiß, dass ich gleich Tyros Einheit vor mir habe und es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wieder zig unterhaltsame Ausflüge und Auflockerungen des Programms geben wird, welche fast immer dazu beitragen, dass man einen Kernpunkt des Falls besser versteht (eben weil es nicht ein Professor erklärt, der immer darauf bedacht ist, alles politisch korrekt und mit einer anstrengend akademischen Sprache vorzutragen), dann ist die ganze Woche schon einmal deutlich weniger schlimm.  

Bevor das hier ein Roman wird: Danke! Danke für die juristisch perfekten Dozenten, danke für die unterhaltsame Art und Weise Jura zu verstehen und danke für sämtliche Aufmunterungsversuche, wenn man mal ein Tief hatte ("Der Repetitor ist Lehrer und (!) Erzieher", M. Tyroller, 2019). Damals haben alle ein riesiges Drama aus der richtigen Repetitorwahl gemacht und mich hätte es fast zur Konkurrenz verschlagen. Ich weiß nicht, wie es dort gelaufen wäre, es ist letztlich auch egal, ich bin aber jedenfalls froh, Hemmer gewählt und kennen gelernt zu haben. Ich glaube es war die beste Entscheidung, die ich damals treffen konnte. Vielen vielen Dank! Ohne euch wäre diese Note und dieses Selbstbewusstsein während der Prüfungen definitiv nicht möglich gewesen! Natürlich gilt der Hauptdank Michi, Micha und Bernd, aber er geht ebenso an das restliche Team (insbesondere an Petra, die bei Problemen immer ein offenes Ohr hatte und den reibungslosen Ablauf gesichert hat).  

Ihr alle macht einen super Job und ich hoffe, dass noch viele Generationen nach mir von diesem wirklich tollen Dozententrio profitieren können.  

Allerbeste Grüße und bis bald 


Erfahrungsbericht vom 16.01.2020

Liebe Frau Wildanger, 

ich habe letzte Woche mit einer sehr netten Kollegin von Ihnen gesprochen, weil ich mich nach dem glücklicherweise bestandenen Examen nun vom Klausurenkurs abmelden möchte. Sie sagte, das wäre per Mail kein Problem. Nach meiner langen Hemmer-Karriere möchte dies hiermit, fast schweren Herzens, tun und mich für die überragende Zeit und die sensationelle Betreuung bedanken. 

Vor einiger Zeit habe ich auf dem Internet-Auftritt von Hemmer Erfahrungsberichte von ehemaligen Kursteilnehmern gelesen. Auch ich möchte ein paar lobende Worte loswerden, die Sie gerne veröffentlichen dürfen, sofern Bedarf besteht, ob gekürzt oder ungekürzt. Diese finden Sie am Ende der Mail. 

Besten Dank für alles und bis zum Assessorkurs 

Warum überlegen, zu welchem Repetitorium man geht, wenn man weiß, dass Hemmer hält, was es verspricht?

Hemmer hat meine Sicht auf Jura komplett verändert und zum Positiven gedreht. Anders als oft propagiert, wird hier keine Panikmache über das Examen betrieben, sondern man erkennt unmissverständlich, dass vieles mit bloßem Verstand lösbar ist, solange man sich ein paar Tipps beherzigt und dass alle anderen Kandidaten auch nur mit Wasser kochen. Das erste Examen besteht man wirklich nicht, wenn man alle denkbaren Meinungsstreitigkeiten maschinengewehrartig runterrattern, sonden wenn man verknüpft denken kann. Wer das bisher nicht kann, der findet bei Hemmer die besten Lehrmeister.

Mein ganz besonderer Dank geht an Michi Tyroller und Micha Grieger, die mit ihrem lückenlosen fachlichen Wissen und ihrer Art zu unterrichten den Löwenanteil an meinem bestandenen Examen tragen. Schemata, Diskussionen und lebensnahe Beispiele von Fällen, die sich auf alle Ewigkeit im Gehirn einbrennen, sind in der Rückschau tausend Mal mehr wert als jede einzelne Vorlesung an der Uni. Hemmer ist herzlich, locker und unendlich lehrreich. Dort wird Jura auf den Punkt gebracht. Vielen Dank, jederzeit wieder!


Erfahrungsbericht vom 13.01.2020

Sehr geehrte Frau Wildanger,
zunächst einmal vielen herzlichen Dank für das vergangene Jahr bei hemmer. Der Besuch des Repetitoriums hat Spaß gemacht und war auch bereits erfolgreich, da ich den Termin 2019 II nach einem halben Jahr Rep bestanden habe.
Mit besten Grüßen

Erfahrungsbericht vom 08.01.2020

Sehr geehrte Frau Wildlanger,
nach erfolgreich bestandenen schriftlichen Examensprüfungen möchte ich mich zum nächstmöglichen Termin vom Klausurenkurs abmelden.
Vielen Dank an das gesamte hemmer-team für die motivierende und tolle Examensvorbereitung.
Mit freundlichen Grüßen 

Erfahrungsbericht vom 08.01.2020

Liebe Petra,
 
… Zudem möchte ich mich beim ganzen hemmer-Team für eine tolle Examensvorbereitung bedanken. Ich konnte mich im schriftlichen Teil über 10,33 Punkte freuen und bin überzeugt davon, dass Ihr dazu einen entscheidenden Beitrag geleistet habt.
Vielen Dank dafür!
 
 Liebe Grüße

Erfahrungsbericht vom 06.08.2019

Liebes Hemmer-Team,
ich möchte mich ganz herzlich für die tolle Examensvorbereitung bedanken und freue mich riesig über 10,81 Punkte im staatlichen Teil des 1. Examens im Termin 2019/I. Ohne euch wäre das vermutlich nicht möglich gewesen! Gerade im Zivilrecht habe ich mich im Schnitt von 7 Punkten vorm Rep zu über 10 Punkten im Examen gesteigert - unglaublich!
Tausend Dank für die schöne und sehr effektive Zeit und macht weiter so! :)
Liebe Grüße

Erfahrungsbericht vom 29.07.2019

Hey Michi,

ich wollte mich nochmal bei Dir für die geile Zeit im Rep bedanken! Es war echt unglaublich zu sehen, wie viel man unter den richtigen Bedingungen und mit den richtigen Einflüssen aus sich rausholen kann. So produktiv war ich noch nie in meinem Leben! Eine derartige Leistungssteigerung macht einfach nur Spaß..
 
Ich bin wirklich überzeugt vom dem System bei hemmer und werde es auch jedem weiterempfehlen. Mach genau so weiter wie bisher, Du machst nen echt geilen Job!
 
Ich bin mit meinem Endergebnis im Staatsteil von 11,78 Pkt (als Freischuss nach einem Jahr Vorbereitung) wirklich absolut zufrieden. Das hätte ich ohne Hemmer nicht so gepackt!
 
Beste Grüße  

Erfahrungsbericht vom 29.07.2019

Hey Bernd,
 
wie versprochen ein kurzes Update:
 
Das Examen lief absolut top, Gesamtnote im Staatsteil 11,8 Pkt.
Insbesondere Strafrecht mit 12 Pkt schriftlich und 14 Pkt mündlich um einiges besser als gedacht, trotz einiger Abweichungen von der Musterskizze.
Die mündliche lief echt unglaublich, ich wurde unter anderem zur Abgrenzung von Beihilfe zur Hehlerei und Absatzhilfe gefragt und dem Telos dahinter. Hatte mir tatsächlich einen Tag vorher noch den L&L-Artikel aus der Juli-Ausgabe von dir zur Hehlerei durchgelesen :D
 
Ich wollte mich nochmal ganz herzlich bei Dir bedanken! Deine Methoden und Herangehensweisen an das Strafrecht und StPO haben für mich zu 100% funktioniert! Ich habe im November mit wirklich sehr wenig wissen und noch weniger Klausurpraxis angefangen und Du hast mich echt von 0 auf 100 gehoben.
Vielen vielen Dank!
 
Beste Grüße

Erfahrungsbericht vom 01.07.2016

Liebes Würzburger Hemmer Team! Ich habe den Hauptkurs in Würzburg besucht, danach noch ein halbes Jahr gelernt und dann 14,12 Punkte im Ersten Staatsexamen erzielt. Dieses Ergebnis hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen.
Erfahrungsbericht vom 01.07.2016

…ich war im Hauptkurs 2015/2016, habe im März Examen geschrieben, letzten Freitag mein Zeugnis bekommen und freue mich über 14,41 Punkte im Staatsteil (Platzziffer 1 in Bayern) mit 17, 15,5 und 14 Punkten im Zivilrecht. Ich wollte mich nochmal bedanken für einen tollen Kurs, der Freude am Zivilrecht geweckt hat. Jura hat wirklich Spaß gemacht bei dir! Du hast immer großen Wert auf die Zusammenhänge, das Verständnis und die Arbeit am Gesetz gelegt. Es hat große Sicherheit gegeben, zu wissen, dass man nicht jedes Detail kennen muss, sondern mit den juristischen Auslegungsmethoden und dem Gesetz fast jeden Fall lösen kann. Das Rep war hier eine echte Bereicherung!
Erfahrungsbericht vom 01.07.2016

…in den letzten Wochen habe ich mein erstes Examen erfolgreich abschließen können. Dank eurer sehr guten Vorbereitung – ich habe den HK 2015/II in Würzburg und anschließend noch ein weiteres halbes Jahr den KK sowie den Super-Crashkurs 2017/I besucht – konnte ich im staatlichen Teil des Termins 2017/I glatte 10,00 Punkte erzielen. Mit dem Schwerpunkt komme ich auf insgesamt 10,42 Punkte, womit ich niemals gerechnet hätte. An dieser Stelle daher nochmal ein riesiges Dankeschön an das gesamte Team und speziell an Michi Tyroller, der mich im Zivilrecht bei nahezu Null abgeholt und schnell auf Examensniveau gebracht haben. Auch vielen Dank an Micha Grieger und Bernd Berberich für die sehr guten Kurse im Ö-Recht und Strafrecht! Ohne eure Vorbereitung wäre ein so gutes Ergebnis niemals möglich gewesen. Vielen Dank und macht weiter so!!
Erfahrungsbericht vom 01.06.2016

Für mich gab es eine freudige Überraschung, die meines Erachtens nur dank dem fabelhaften Training bei Hemmer möglich war, kam doch in der zweiten und dritten Klausur im Zivilrecht Themen dran, die eins zu eins Gegenstand des Hemmer Kurses waren. So ist meine schriftliche Leistung mit 13,58 Punkten bewertet worden.Vielen Dank für den wesentlichen Beitrag, den du zu diesem Ergebnis geleistet hast. Die Art und Weise, wie du den Stoff vermittelst, ist einzigartig und bleibt einem lange im Gedächtnis.
Erfahrungsbericht vom 15.05.2016

hab das 1. Examen mit 9,87 Punkten bestanden - Vorbereitung war super!