Hier finden Sie Erfahrungsberichte ehemaliger hemmer-Kursteilnehmender:


Liebes Hemmer- Team

Vielen Dank für die tolle Begleitung und Vorbereitung auf das erste Staatsexamen, was ich nur durch euch erfolgreich abschließen konnte. Dank euch und insbesondere Daniel im aktuelle Rechtsprechungskurs kurz vor meinen schriftlichen Prüfungen ist es mir das Unmögliche gelungen, 18 Punkte in einer Klausur zu schreiben. Bei euch im Rechtsprechungsprogramm hieß der Fall „Dumm gelaufen".

 

Ich freue mich auf die Vorbereitung im Referendariat und wünsche dem Hemmer Team alles Gute.

 

Mit lieben Grüßen

B.T. 26.02.2024


Liebes Hemmer-Team, 

 

Hemmer war für mich über viele Jahre ein wichtiger und konstanter Begleiter - sowohl für das erste als auch für das zweite Staatsexamen in Berlin. Die Dozenten aller drei Rechtsgebiete sind überragend - man kann ihren Erklärungen sowie Herangehensweisen gut folgen, ihre Art ist angenehm und sie geben die nötige Energie sowie Motivation. Die Jahres- und Klausurenkurse sowie insbesondere die Crashkurse haben ein tiefes und hilfreiches Wissen vermittelt, welches bei meinen beiden Examina zum Erfolg beigetragen hat (1. Staatsexamen 9,98 Punkte; 2. Staatsexamen 9,0 Punkte).

 

Ich bedanke mich ganz herzlich für die Unterstützung und kann Hemmer als Vorbereitung nur wärmstens empfehlen - ganz besonders alle Crashkurse!

 

MFM 23.01.2024
Erfahrungsbericht Hemmer Berlin Assessorkurs

Direkt mit Beginn des Referendariats habe ich mich für das Paket „Einmal zahlen immer hören" bei Hemmer entschieden. Bereits für das Erste Examen habe ich den Klausurenkurs von Hemmer besucht und empfand diesen als sehr hilfreich für die Klausurvorbereitung. Auch die Kurse für das Assessorexamen haben mich nicht enttäuscht. Insbesondere die Crashkurse, die ich aufgrund des Paketes mehrfach hören konnte, waren hilfreich, da in kurzer Zeit viel relevantes Wissen wiederholt wurde. Für die Examensvorbereitung haben mir auch die Skripte sehr geholfen, die zeitgleich mit den Kursen ausgeteilt wurden. Hemmer achtet darauf, nicht nur die Standardkonstellationen für die Klausuren zu wiederholen, sondern auch auf aktuelle Rechtsprechung und Vorlieben des GJPAs einzugehen. Klausurthemen aus den Kursen fanden sich dann auch in meinem Examen wieder, sodass ich mich auf dieses durch Hemmer rückblickend gut vorbereitet gefühlt habe. Dank Hemmer konnte ich mein Assessorexamen mit einer zweistelligen Note abschließen. Insgesamt kann ich die Kurse empfehlen. 

P. 15.08.2023


Liebes Hemmer Team,

 

in der Einführungswoche unserer Fakultät wurde uns damals die Notenskala des Jurastudiums gezeigt und gesagt, dass wir uns im Hörsaal (in etwa 500 Teilnehmer) umschauen sollen. Von diesen 500 Teilnehmern würden lediglich 2-3 % das 1. Staatsexamen mit einem Vollbefriedigend abschließen. Damals dachte ich, dass es für mich utopisch sei, dies jemals zu erreichen. Heute sitze ich hier und bin staatlich auf 10, 5 Punkte gekommen.

Schon seit dem 1. Semester habe ich oftmals nur mit den Hemmer Skripten (insb. den Fallbüchern) gelernt. Insoweit kam für mich auch nur das Repetitorium bei Hemmer in Frage. Die 2 Jahre bei Euch waren zwar extrem anspruchsvoll (ich denke an die Klausuren insb. im Zivi- und Öffentlichen Recht zurück) und haben mich oftmals auch an mir selbst zweifeln lassen, jedoch hat es sich letztendlich dann doch ausgezahlt. In dieser Zeit habe ich sehr viel gelernt und es geschafft, ein juristisches Grundverständnis zu erlernt, auf das ich auch in der Zukunft immer bauen kann.

En großes Dankeschön daher an die Dozenten Daniel Hoch, Leander Gast, Philipp Knorr, Nico Mehl und Simon Deuring, aber auch an Frau Bode für die Organisation!

 

Bis Bald im Assesorkurs!

A.K. 06.05.2022

 


Sehr geehrtes Hemmer-Team, 

ich möchte mich herzlichst beim ganzen Team bedanken, nicht nur für die Glückwünsche, sondern insbesondere wegen der größtenteils hervorragenden Examenskurse. 

Ich konnte im staatlichen Teil insgesamt 11.56 Punkte erreichen (mit Schwerpunkt sogar 12.41).

Zu Beginn des Repetitoriums hätte ich davon nur träumen können.

Vielen vielen Dank! 

H.S. 16.03.2022

Liebes Hemmer Team, 

 

hiermit kündige ich zum nächstmöglichen Zeitpunkt meinen Althörer Vertrag. 

Leider habe ich im Examensstress vergessen dies zu tun, wäre Ihnen also überaus dankbar, wenn Sie bereits zu nächstem und nicht erst übernächsten Monat den Vertrag beenden würden. Falls nicht, kann ich das natürlich verstehen! 

 

Darüber hinaus möchte ich mich an dieser Stelle bei Ihnen allen ganz herzlich bedanken! 

Das Jura Studium ist eine große Herausforderung und das ganze Hemmer Team hat mich in einer Art und Weise unterstützt diese zu meistern, wie es die Uni nie konnte. 

 

Leander Gast, Daniel und Nikolai haben es geschafft, mich bereits letztes Jahr im Freiversuch auf VB im staatlichen Teil zu katapultieren. Nicht nur hatte Herr Gast Recht damit, dass seine immer wieder durchexertierten 10 Ansprüche in einer Examensklausur drankommen, auch hat er hat es geschafft "Jura von den Sternen zu holen" und mir das Immobiliarsachenrecht beizubringen, eine schier unglaubliche Leistung!

Daniel hat uns auch am späten sonntagabend unermüdlich das Zivilrecht vorgepaukt und jeden Tag, immer und immer wieder motiviert weiterzumachen! Nikolai hat sogar mich als Öffrecht Muffel auf 16 Punkte in der mündlichen Prüfung geprügelt und die Crashkurse jedes Mal aufs neue interessant und mit beeindrückender Mühe zum Detail geplant und gehalten! Auch alle aufgeregten und sicherlich nervigen last-minute Crashkursbuchungen, Klausurabgaben und Anfragen im Hemmer Büro wurden immer freundlich und schnell geregelt, was das ganze Rep so professionell und beruhigend für mich gestressten Studenten gemacht hat. 

 

Nicht nur waren alle Tage bei Hemmer jeden Cent wert, alle haben dazu beigetragen, dass das Rep völlig unerwartet und trotz extremen Stresses die beste Zeit meines Studiums wurde! 

 

Vielen vielen herzlichen Dank dafür an alle von hemmer! Wir sehen uns ganz sicher im 2. Examen wieder.

 

Mit freundlichen Grüßen 

 F. H., 29.04.21


Sehr geehrter Herr Gast, sehr geehrtes Team von Hemmer,vielen Dank für Ihre Hilfe bei der Examensvorbereitung. Lange habe ich das erste Staatsexamen vor mir hergeschoben, weil es mir als unüberwindbar hohe Hürde erschien.
 
Im Studium erschien mir der Lösungsweg einer Zivilrechtsklausur immer rätselhaft, die Systematik des BGB habe ich nicht verstanden und daher ein gewisses Desinteresse gegenüber zivilrechtlichen Fächern entwickelt. Im Hauptkurs habe ich bei Ihnen, Herr Gast, und bei Daniel Hoch nicht nur verstanden, wie man einen zivilrechtlichen Fall löst, sondern habe auch mein eigenes Interesse für das Zivilrecht entdeckt. Mittlerweile habe ich bereits selbst Nachhilfe in Zivilrecht gegeben.
 
Im öffentlichen Recht hat Nicolai Mehl zu Beginn der ersten Kurseinheit gesagt, dass bei dem einen oder anderen Kursteilnehmer eventuell nun ein paar Groschen fallen werden. Ich weiß das noch, weil genau das bei mir eintraf. Obwohl ich schon im Studium den Schwerpunkt im öffentlichen Recht gewählt hatte, habe ich bei Herrn Mehl enorm viel dazu gelernt. Er hat die Gabe, auch schwierige Themen „vom Sternenhimmel zu holen" und klar und nachvollziehbar zu erklären. Zudem habe ich mich in seinem Unterricht immer herausgefordert und motiviert gefühlt. Seine Leidenschaft für das öffentliche Recht ist ansteckend.
 
Auch im Strafrecht habe ich Philipp Knorr im Hauptkurs und Robin Becker im Klausurenkurs als sehr gute Dozenten erlebt. Darüber hinaus habe ich im Kurs zur mündlichen Prüfung von Robin Becker wertvolle Tipps erhalten und konnte meine Gesamtnote durch die mündliche Prüfung nochmal sehr verbessern. Die Idee, einen Kurs zur Vorbereitung für die mündliche Prüfung anzubieten, ist sehr gut, da die mündliche Prüfung doch auch eine nicht zu unterschätzende Chance und Herausforderung darstellt.
 
Insgesamt hat die Entscheidung für den Hauptkurs sich für mich als sehr gute Entscheidung erwiesen. Nachdem ich mich zu Beginn noch gefragt hatte, wie ich das Examen schaffen soll, habe ich in der Herbstkampagne alle Klausuren bestanden und nun ein Gesamtergebnis von 8,6 Punkten erreicht, womit ich sehr zufrieden bin. Ich empfehle Sie weiter und freue mich darauf, hoffentlich bald für den Assessorkurs zurück zu kommen.
 
Liebe Grüße
 
Susanne Wiedemann, 14.04.2021


Sehr geehrte Damen und Herren,
 
vielen Dank für den tollen Kurs und weiterhin viel Erfolg:
G.D . 29.01.2021.
 

Liebes Hemmerbüro,
 
die Klausuren liefen erstaunlich gut, ich habe 9,14 Punkte erzielt und bin damit sehr zufrieden.
Nun hoffe ich, dass ich durch die mündliche Prüfung nicht abrutschen werde. Ich werde Ihnen gerne danach
berichten wie es letztlich gelaufen ist.
Vorab schon mal besten Dank für die  immerwährende Unterstützung und die großartige Unterstützung durch Ihre Kurse.
 
Beste Grüße A.SB.  20.01.2021
 

Lieber Herr Gast,

vor gut acht Jahren wusste ich nicht, dass Mietvertrag auf Deutsch „Mietvertrag” heißen soll. Das Wort „Angebot" war mir zu kompliziert und jetzt liegt daneben mein Zeugnis, wo steht, dass ich die staatliche Pflichtfachprüfung mit der Note „Vollbefriedigend" bestanden habe.

Das war ein langer Weg für mich – per aspera ad astra. Meinen Stern habe ich zusammen mit dem Hemmer – Team Berlin erreicht.

Mit Herrn Knorr ist die Kunst der Argumentation (Wortlaut, Schutzzweck, Systematik) plötzlich handhabbar geworden. Schwerpunkte zu erkennen und richtig Fragen zu stellen, habe ich bei Herrn Mehl gelernt. Wie man einen Fall vom Anfang bis zum Ende vernünftig lösen kann, hat mir Herr Hoch beigebracht. Dass man konsequent bleiben soll und trotz aller Hürden für sein Ziel kämpfen muss, habe ich bei Ihnen verstanden.

Denn das ist schön beim Hemmer. Es geht nicht um Auswendiglernen, es geht darum, dass man Jura versteht.

Deshalb möchte ich mich bei dem ganzen Team herzlich bedanken (auch Frau Jesse, Herr Wenzel, Herr Becker, Herr Gonzalez und Herr Rüscher).

Nicht zuletzt möchte ich mich bei Frau Bode bedanken. Nicht nur für die freundliche und schnelle Erledigung aller organisatorischen Fragen, sondern auch dafür, dass sie mich ermutigt hat, so dass ich meinen Weg weiter befolgen konnte.

Selbst in Corona-Zeiten stand ich nicht alleine zu Hause in die Quarantäne vor meinem ersten Staatsexamen. Alle waren für mich online da. Und dies hat zu dem tollen Zeugnis, das daneben liegt, geführt.

Danke schön!

Mit freundlichen Grüßen,

V. G. am 14.01.2021

P.S. Als ich mich für die zweite juristische Prüfung entschieden habe, musste ich mir keine Gedanken machen, bei welchem Repetitorium ich mich jetzt anmelden soll. Das war doch klar: Ich gehe einfach nochmals zu den Besten.  14.01.2021


Liebes Hemmer-Team! 

Sobald es Corona wieder zulässt, werde ich mich auch noch persönlich bedanken. Nun erstmal per Mail: Ganz ganz lieben Dank!!!

Heute habe ich nun auch die mündliche Prüfung bestanden und unterm Strich gehe ich mit einem VB nach Hause! :D

 

Nachdem ich im dritten Semester wegen mangelnder Leistung fast abgebrochen hätte, nun das... Ohne euch wäre das nicht möglich gewesen. Es war eine (nicht so kleine) Investition, die sich zu 100% gelohnt hat. Zur Vorbereitung des zweiten Examens bin ich wieder bei euch :)

 

Liebe Grüße

R.  06.01.2021


Liebes Hemmerteam,


ich möchte mich hiermit ganz herzlich bei Euch allen bedanken!
Bei jedem einzelnen Dozenten und bei allen Büromitarbeitern. Ich macht ausgezeichnete Arbeit!

Nach dem Abschluss des ersten Examens im Jahr 2017 (12,89 P, Jahrgangsbester der Fakultät) habe ich nun auch die zweite Staatsprüfung bestanden (10,9 P).

Für die Vorbereitungen auf beide Examina habe ich auf Eure Unterstützung gebaut - während des Studiums im Hauptkurs und neben dem Referendariat dann im Assessorkurs. Ich hätte kaum eine bessere Entscheidung treffen können. Die zahlreichen Stunden an Klausurtraining (!!), Fallbesprechung, Zusatzeinheiten an Sonnabenden und Sonntagen etc. haben sich wirklich gelohnt.

Vielen Dank für Euer Engagement, die nachhaltige Vermittlung des so entscheidenden Strukturwissens aber auch von zahlreichen Spezialproblemen sowie nicht zuletzt für Euren motivierenden und sympathischen Unterrichtsstil. Zahlreiche Kultsprüche ("Hit and Move"; "Champions League" usw.) sind längst zu geflügelten Worten unter (ehemaligen) Teilnehmern geworden.

Ich werde Euch in sehr guter Erinnerung behalten!

Viele Grüße

J. R.  18.08.2020


Sehr geehrtes Hemmer-Team,


ich möchte Ihnen mitteilen, dass ich meine erste juristische Prüfung bestanden habe und Ihnen sehr dankbar bin. Ich hatte die Möglichkeit, zu lernen, was wichtig ist und Klausurtraining beim Klausurenkurs zu bekommen. Ihr seid eine große Hilfe für die Examenskandidaten und ich bin froh, dass ich mich für Hemmer entschieden habe. Der Unterrichtstil und die Dozenten haben mich motiviert und ispiriert, mein Wissen zu vertiefen und ständig weiterzulernen.

Da ich sehr zufrieden bin, ziehe ich es in Erwägung, auch den Assessorkus bei Hemmer zu machen. Aus diesem Grund möchte ich mich für die Informationsveranstaltung zum Assessorkurs am 18. März anmelden.

Mit freundlichen Grüßen

V.I.


"Lieber Herr Gast, liebes Hemmer-Team,

ich habe gestern meine Ausbildung mit 12,93 Punkten in der Ersten und 11,25 in der Zweiten juristischen Prüfung mit großer Freude abgeschlossen.

All die Jahre Jura … vielen herzlichen Dank für all die lehrreichen Stunden, für Fälle auf dem Niveau Champions League Endfinale und zugleich natürlich für: „ Jura herunterholen vom Sternenhimmel" - ich weiß nicht warum, aber dieser Satz sitzt.
Ohne Sie/Euch wäre das sicher nicht so gut gelaufen; Hemmer war für mich seit Beginn der Vorbereitungszeit eine wirkliche Stütze, sowohl was das Handwerkszeug angeht als auch mental. Herzlichen Dank für alles!

(...)

Nochmals vielen herzlichen Dank!

Die besten Grüße,

A."


Gerne können auch Sie uns Ihre Erfahrungen mitteilen!
Schreiben Sie uns unter: repetitorium@hemmer.de
hemmer.club - Jetzt kostenlos Mitglied im hemmer.club werden!App - Die neue hemmer-App in Kooperation mit StudySmarterhemmer e-books - Lernen mit den digitalen Editionen der hemmer-Hauptskripte!hemmer AudioCards - AudiCards - Das Frage-Antwort-System der hemmer-Skripten zum Hören Auditives Lernen erleichtert die Wiederholung des Stoffes.