Hier finden Sie Erfahrungsberichte ehemaliger hemmer-Kursteilnehmender:


V.H.: Liebe Frau Ronneberg, In den 1 1/2 Jahren, in denen ich den Klausurenkurs bzw. den Hauptkurs besucht habe, durfte ich sowohl inhaltlich als auch klausurtaktisch vieles von Ihnen lernen und habe - soweit man das in einer Examensvorbereitung behaupten kann - immer mehr Freude an der Materie entwickelt. Ohne Ihren Unterricht in den Nebengebieten sowie Ihre Tipps zur richtigen Herangehensweise an Klausuren, hätte ich dieses Ergebnis wahrscheinlich nicht erreicht. Dafür vielen Dank!!

B.K. zum Crashkurs BGB im Überblick bei RA Clobes: 

"Ich wollte mich nochmals ganz herzlich für das absolute Lieblingsbuch/Skript von Ihnen bedanken. Es ist mit Abstand die beste und sehr angenehm zu lesende Lektüre."


An dieser Stelle möchte ich mich einmal ausdrücklich bei ihnen allen für den Jahreskurs bedanken. Denn unabhängig von der eignen Vorbereitung danach, in den Prüfungssituationen erinnert man sich sofort an all die Dinge, die sie uns immer und immer wieder gesagt haben. Klassiker wie die Definition der Verfügung, die Reihenfolge in welcher man Ansprüche im Zivilrecht prüft, dass Strafbarkeits"lücken" durchaus einfach mal existieren können und natürlich, dass das OVG Münster das beste Gericht aller Multiversen ist. Es gibt noch so viele mehr, und alle haben sie gemeinsam, dass sie einem im Hinterkopf hängen geblieben sind und sehr wahrscheinlich auch noch sehr lange werden. Dazu die ganzen Unterlagen von Hemmer plus ihre ganz eignen Zusatzfälle und -Übersichten um uns die bestmögliche Vorbereitung zu ermöglichen.

Mir ist bewusst, dass sie „nur" euren Job machen, aber die Art wie, wie sehr sie sich dafür einsetzen, dass man etwas lernt, die Sachen versteht und gezielt auf den gesamten Examensprozess anwendet sind einzigartig.

Ein weiterer Punkt, der einem ganz groß in Erinnerung bleibt ist die Atmosphäre gewesen. Ich habe das ganze immer mit der Oberstufe in der Schulzeit verglichen, man war mehr auf Augenhöhe. Sie wussten, dass wir keine kompletten Jura-Neulinge sind und im Gegenzug waren Sie nahbarer als der Dozent in der Vorlesung oder die meisten AG-Leiter. Das führte zu lebhafteren Diskussionen, man konnte miteinander scherzen, in den Pausen über allerhand andere Dinge reden und doch war die Stoffvermittlung immer on Point. Eine perfekte Balance, sodass ich für meinen Teil, aber ich kann dies auch von Freunden bestätigen gerne zum Rep gegangen bin und ich/wir uns (fast) jede Woche gefreut haben. Auch das Lob ihrerseits bei unseren letzten Terminen damals, dass sie die Zusammenarbeit mit unserem Kurs sehr genossen haben, wird immer in Erinnerung bleiben.

Und ich rate jedem, der sein Examen noch vor sich hat, das Rep bei ihnen wahrzunehmen. Ich für meinen Teil würde mich jetzt mit dem Wissen danach jedes mal wieder anmelden und bin mir auch sicher für das zweite Examen wieder vorbeizuschauen. Hoffentlich erneut mit Ihnen!


Gerne können auch Sie uns Ihre Erfahrungen mitteilen!
Schreiben Sie uns unter: repetitorium@hemmer.de
hemmer.club - Jetzt kostenlos Mitglied im hemmer.club werden!App - Die neue hemmer-App in Kooperation mit StudySmarterhemmer e-books - Lernen mit den digitalen Editionen der hemmer-Hauptskripte!hemmer AudioCards - AudiCards - Das Frage-Antwort-System der hemmer-Skripten zum Hören Auditives Lernen erleichtert die Wiederholung des Stoffes.